Empfohlene Beiträge

Germania ist Deutschlands Pay2Fly-Airline Nummer 1 - Sie hätte dafür jährlich einen Pokal verdient und spielt in dieser Disziplin jedes Jahr in der Champions League mit. Das Ganze seit Jahrzehnten.

Das weiß jeder Berufspilot in Deutschland mit ein wenig Erfahrung.

Einzige Abhilfe: Schön im Bekannten- und Freundeskreis weiter verbreiten und dieses Unternehmen meiden. Sprich: nicht damit fliegen :)

 

Dies ist die Wahrheit. Man kann gerne bei entsprechenden Stellen nachfragen. MAC (6. Etage) in FRA - wäre ein Beispiel.

 

So schlimm ? Also ich kenne (wie bereits erwähnt) einen FO von Germania. Er hat sein Rating selber finanziert ist aber jetzt eigentlich so zufrieden bei Germania, dass er keine weiteren Bewerbungen laufen hat. Natürlich verdient er kein TUIfly Gehalt. Dennoch kann er sehr gut leben und nebenbei seinen Kredit abstottern. So wie ich es mitbekommen habe, wurde in den letzten Monaten auch was an Gehalt und Urlaub getan um die dauernde Abwanderung zu bremsen. 

 

Mit dem direkten Einblick kann ich also weiterhin nicht davon abraten Germania zu fliegen ;) Immerhin gibt es dort noch Service for free ...

In einer perfekten Welt wäre das tatsächlich fair. Nun ist Germania aber nicht die LH Gruppe und finanziell nicht so stark ausgestattet. Ich finde es aber dennoch fair, dass man einem Piloten, bevor er das Risiko eines eigenfinanzierten Typerating eingeht, von vornherein im Erfolgsfall eine unbefristete Festanstellung zusagt.

 

Das sehe ich auch so ! Dafür wird ja ein Auswahlverfahren durchgeführt. Und wenn sich der Kollege dann doch als nicht linientauglich entwickelt, hat die Firma immer noch die Probezeit.

bearbeitet von ebaar

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Einzige Abhilfe: Schön im Bekannten- und Freundeskreis weiter verbreiten und dieses Unternehmen meiden. Sprich: nicht damit fliegen :)

 

Du hast zwar einen Smiley dahinter gesetzt, dennoch sollten wir hier sowas nicht propagieren.

Das hat schon bei Ryanair nicht funktioniert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden