Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Fluginfo

Verkehrsrechte für chinesische Airlines nach Deutschland

Empfohlene Beiträge

Fluginfo    333

Gerade bei diesen Beispielen tu ich mich schwer, den Vorteil einer durchgehenden Verbindung wie FRA-VIE-China zu finden. Wien ist praktisch im Stundentakt an FRA angebunden und daher wäre ein Direktflug FRA-VIE-China nicht von Vorteil, wenn man die Passagiere mit dem Zubringer nach Wien fliegen und dort mit minimaler Umsteigzeit in die China-Maschine setzen kann. Entsprechend ZRH-FRA-China.

 

Martin

 

Dies ist ja genau der Gedankenfehler der Lufthansa m.E.!

Man versucht das Geschäft zwangsweise via FRA zu routen mit unter Umständen längeren Flugzeiten. Hier werden dann die ME3 Airlines auch wieder, selbst nach China plötzlich zur Alternative, obwohl eigentlich die Flugzeiten und Flugrouten deutlich länger. Ich spreche jetzt nur von den Reisezeiten, nicht von den Ticketpreisen, die das Problem verstärken.

Ja sogar Umsteigen in Prag, Helsinki, Warschau, Moskau usw. ist dann für den Wiener mindestens genauso interessant wie die via FRA Verbindung und nicht so Star Alliance abhängig. Daher wächst das EU - China Geschäft deutlich stärker als D - China. Beliebig auf andere Ausgangsflughäfen übertragbar. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
744pnf    844

Beliebig auf andere Ausgangsflughäfen übertragbar. 

 

Mag sein, aber das was Du zu LH geschrieben hast ist im Grunde auch auf viele andere Airlines übertragbar: AF leitet über Paris, BA über London, KL über AMS, IB über MAD etc. Wenn das Ganze also tatsächlich auf einem "Gedankenfehler" beruht machen ihn viele andere genauso (eigentlich alle, ausser denen, deren Drehkreuz eh zufällig auf dem Weg EU-China liegt).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Fluginfo    333

Mag sein, aber das was Du zu LH geschrieben hast ist im Grunde auch auf viele andere Airlines übertragbar: AF leitet über Paris, BA über London, KL über AMS, IB über MAD etc. Wenn das Ganze also tatsächlich auf einem "Gedankenfehler" beruht machen ihn viele andere genauso (eigentlich alle, ausser denen, deren Drehkreuz eh zufällig auf dem Weg EU-China liegt).

 

Diese Gegebenheit reklamieren auch AF/KL und BA/IB genauso wie der Lufthansa Konzern gegen die ME3 Airlines und TK und auch gegen die Airlines aus China, ist doch klar. Jeweils reduziert um die eigenen Allianzpartner. Sitzen alle im selben geografischen Umfeld etwas globaler gesehen. Nur gehen EK usw. sowie die Chinesen schon etwas andere Wege, genau wie in vorherigen Posts beschrieben.

Zumindest finde ich diesen Ansatz nicht verkehrt, um Marktanteile nicht beliebig abzugeben. Und die Zahlen China zu europäischen Staaten ist trotz der starken wirtschaftlichen Verflechtungen D - China nur ein unterdurchschnittliches Wachstum zu sehen. Somit profitieren angrenzende Staaten und auch die touristische Fußnote als Begleiterscheinung davon. Beispielsweise wächst außerhalb Deutschlands das Wachstum der Pax- und evtl. der Frachtströme (hab zur Cargo hier kein Zahlenmaterial und kann auch anders sein) schneller als bei uns mit China.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
abdul099    62

Mag sein, aber das was Du zu LH geschrieben hast ist im Grunde auch auf viele andere Airlines übertragbar: AF leitet über Paris, BA über London, KL über AMS, IB über MAD etc. Wenn das Ganze also tatsächlich auf einem "Gedankenfehler" beruht machen ihn viele andere genauso (eigentlich alle, ausser denen, deren Drehkreuz eh zufällig auf dem Weg EU-China liegt).

 

Das ist halt ein Stück davon abhängig, wo die eigene Position in der EU liegt und aus welchem Teil von China man zufällig kommt. Wenn Iberia alles über Madrid routen wollte, wäre die Situation noch schlimmer...

 

Wobei man aber auch erwähnen muss, dass FRA gar nicht soooo ungünstig in der EU liegt - sofern man es mit Nord- oder Westeuropa vergeicht. Ich habe mal ein paar Verbindungen über Helsinki nachgeschaut. Da kommen meist kürzere Strecken raus - aber ob nun 100 NM wirklich soooo wahnsinnig viel ausmachen sei mal dahingestellt. Nach Osteuropa ist der Unterschied natürlich größer.

Nimmt man aber z.B. VIE als Umsteigepunkt (von PVG), ist man schon bei einigen hundert NM weniger gegenüber FRA, wenn man  z.B. nach Rom will.

Bei Madrid als Ausgangspunkt hingegen liegen FRA und VIE praktisch gleichauf...

 

Heißt: Die Unterschiede in der Distanz sind recht gering. Wenn ein- oder zweihundert NM einen wahnsinnigen Unterschied machen, sind andere Airlines noch viel mehr in den Arsch gef..... Wenn es keinen Unterschied macht, kann man kaum LH deswegen eine falsche Strategie vorwerfen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen