AB6464

Sundair

132 posts in this topic

Posted (edited)

SunExpress hatte etliche Flüge, so von Köln-Bonn, Nürnberg und Paderborn für den Sommer 2017 nach Lanzarote gestrichen. Auch dort mußten Passagiere nach Buchung und trotz Reisevertrag umdisponieren. Es spielt kaum eine Rolle, wer dahintersteht. Wenn die Auslastung nicht stimmt, streicht auch SunExpress Deutschland. 

Aber es ist sicherlich richtig, dass zum jetzigen Zeitpunkt bereits eine gewisse Stabilität im Sommer-Flugplan ist. 

Edited by emdebo
1

Share this post


Link to post
Share on other sites

...na dann drück ich mir mal die Daumen dass der neue Flug so bestehen bleibt, sind ja nur noch äh knapp drei Monate die ich drücken muss ;)

0

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 20 Stunden schrieb emdebo:

Wenn die Auslastung nicht stimmt, streicht auch SunExpress Deutschland. 

Aber zumindest hat SunExpress (XG) im Gegensatz zu Sundair nicht nur eine Zulassung, sondern auch Flugzeuge! :ph34r:

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hatte einen Sundair-Flug von FRA nach AGP gebucht und wurde von Schauinsland-Reisen nach den Informationen, die ich erhalten habe, auf die LH1150 nach AGP umgebucht.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

...wahrscheinlich kann man überhaupt froh sein dass es noch Ersatzflüge gibt. Hab gelesen dass einige über ne Woche auf Info bez nem Ersatz warten müssen. Ein bisschen ärgern tuts einen halt schon wenn man einfach nen Urlaubstag gestrichen bekommt, zum Glück sind es jetzt immer 'noch' 8 Tage und es ist auch ein Flug am Morgen. 

Als Betroffene und dazu Laie denkt man sich halt schon ob die sich nicht besser vorher hätten Gedanken machen können als jetzt hunderte von Leuten die Vorfreude auf den Urlaub zu trüben. 

Was für ein leicht unglücklicher Start für so ne neue Fluggesellschaft...

 

1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 19.3.2017 um 17:06 schrieb Ina2:

Hab gelesen dass einige über ne Woche auf Info bez nem Ersatz warten müssen

Im Betracht dessen, dass Air Berlin derzeit Ihren touristischen FLugplan auf den Kopf stellt, ist es auch nicht ungewöhnlich , dass einige "so lange" warten mussten.Da waren mehrere tausend Vorgänge betroffen- bei einem einzigen Veranstalter. Und da gibt es für einige Strecken gar keinen  Ersatz, z.b. für diverse griechische Inseln. Insofern sei froh,dass Du in den Urlaub kommst :-)!

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

...is ja guuut...das Schmollen ist seit zwei Tagen vorbei und ich weiss den Urlaub jetzt noch mehr zu schätzen ;). Und vielleicht flieg ich ja nächstes Jahr tatsächlich mit Sundair und bekomm nen Tomatensaft aufs Haus :)

Entschuldigt haben sie sich auch noch mal und wenn es noch was zu klären gibt soll ich mich melden...

Unterm Strich - alles wieder dufte!

 

 

 

 

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sundair soll ab August für AIDA einen Vollcharter FRA-VCE fliegen. AIDA-Passagiere laufen schon jetzt Sturm dagegen :D

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe mich extra hier angemeldet, um die Fachgemeinde mal zu fragen, ob es Neuigkeiten zu Sundair gibt. Ich verfolge das Thema seit Beginn meiner Urlaubsplanung intensiver ;-) Im Internet findet man aber nichts offizielles und die "Indizien" die man findet bestärken einen nicht gerade darin dort zu buchen:

1. Bei z.B. Skyscanner findet man verschiedene Verbindungen, kann aber nur über Involatus, Thomas Cook oder Kiwi.com (?) o.ä. buchen, es gibt nie eine Weiterleitung direkt zu Sundair.

2. Ab Kassel wurden die Flüge in die Türkei gestrichen, statt dessen sollte Ägypten angeflogen werden. Bei Skyscanner wird diese Verbindung (nach Ägypten) auch angezeigt, also haben die Suchbots da irgendwann mal was gefunden. Sucht man dann nach konkreten Flugterminen, läuft man jetzt ins Leere.

3. Auf der Homepage von Sundair gibt es zwar eine Buchungsseite, dort wird entgegen der Ankündigung Ägypten aber gar nicht geführt, weder ab Kassel noch sonst wo.

4. Wenn man eine Buchung anfängt, kann man auch einen Sitzplatz reservieren. Ich habe eine Buchung von Kassel nach Mallorca in der Hauptreisezeit durchprobiert, dort sind immer nur eine Handvoll Sitze als reserviert markiert. An der schwachen Nachfrage ab Kassel liegt das nicht, ab Frankfurt sieht es genau so aus. Entweder sind Flüge angeblich ausgebucht, oder nur eine Handvoll Sitze reserviert.

5. Sundair hatte vor einiger Zeit bekannt gegeben, dass man nicht wie geplant im April starten kann, weil man wegen der großen Nachfrage A320 anstatt A319 leasen wolle. Das Layout, in dem man einen Sitzplatz reservieren kann, sieht 25*6 Sitze vor, also A319. Was denn nun?

6. Auf der Homepage von Sundair gibt es keine News, auf der Facebook-Seite ist der letzte Eintrag einen Monat her. Man sollte meinen, das gerade in der Anlaufphase geworben wird, was das Zeug hält. Aber nix, nada. Dafür aber Kommentare von frustrierten Usern, die größtenteils einfach unbeantwortet bleiben.

Wer soll denn da Vertrauen fassen, bei einer neuen Airline die noch nicht mal das kleine 1x1 von Facebook beherrscht, deren Buchungssystem nicht Up to Date ist, wo Flugziele  verschwinden und die bisher eher mit negativen Nachrichten (kurzfristige Verschiebung des Flugbetriebs) von sich hat hören lassen?

0

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 14 Stunden schrieb Senkrechtstarter:

1. Bei z.B. Skyscanner findet man verschiedene Verbindungen, kann aber nur über Involatus, Thomas Cook oder Kiwi.com (?) o.ä. buchen, es gibt nie eine Weiterleitung direkt zu Sundair.

2. Ab Kassel wurden die Flüge in die Türkei gestrichen, statt dessen sollte Ägypten angeflogen werden. Bei Skyscanner wird diese Verbindung (nach Ägypten) auch angezeigt, also haben die Suchbots da irgendwann mal was gefunden. Sucht man dann nach konkreten Flugterminen, läuft man jetzt ins Leere.

3. Auf der Homepage von Sundair gibt es zwar eine Buchungsseite, dort wird entgegen der Ankündigung Ägypten aber gar nicht geführt, weder ab Kassel noch sonst wo.

4. Wenn man eine Buchung anfängt, kann man auch einen Sitzplatz reservieren. Ich habe eine Buchung von Kassel nach Mallorca in der Hauptreisezeit durchprobiert, dort sind immer nur eine Handvoll Sitze als reserviert markiert. An der schwachen Nachfrage ab Kassel liegt das nicht, ab Frankfurt sieht es genau so aus. Entweder sind Flüge angeblich ausgebucht, oder nur eine Handvoll Sitze reserviert.

5. Sundair hatte vor einiger Zeit bekannt gegeben, dass man nicht wie geplant im April starten kann, weil man wegen der großen Nachfrage A320 anstatt A319 leasen wolle. Das Layout, in dem man einen Sitzplatz reservieren kann, sieht 25*6 Sitze vor, also A319. Was denn nun?

6. Auf der Homepage von Sundair gibt es keine News, auf der Facebook-Seite ist der letzte Eintrag einen Monat her. Man sollte meinen, das gerade in der Anlaufphase geworben wird, was das Zeug hält. Aber nix, nada. Dafür aber Kommentare von frustrierten Usern, die größtenteils einfach unbeantwortet bleiben.

Wer soll denn da Vertrauen fassen, bei einer neuen Airline die noch nicht mal das kleine 1x1 von Facebook beherrscht, deren Buchungssystem nicht Up to Date ist, wo Flugziele  verschwinden und die bisher eher mit negativen Nachrichten (kurzfristige Verschiebung des Flugbetriebs) von sich hat hören lassen?

Sundair wurde erst im Frühjahr 2016 gegründet - nur ein Jahr Vorlaufzeit um eine Airline komplett von null an aufzubauen ist schon sehr sportlich. Ich hatte da von Anfang an Bedenken, ob das rechtzeitig klappt. Wenn man weiss, wie viel luftrechtlicher Papierkram im Hintergrund für den Aufbau einer Fluggesellschaft erledigt werden muss, kann abschätzen, dass die Leute wohl gerade wichtigeres zu tun und keine Zeit für Social Media haben.

Daneben gehört Sundair zu einem Reiseveranstalter. Schauinsland Reisen hat irgendwie fast eineinhalb Millionen Kunden pro Jahr, von denen Sundair vieleicht 15-20% transportieren kann, rein von der Kapazität her. Einzelplatzverkauf über die üblichen Online-Plattformen in Kokurrenz zu Ryanair & Co. ist also ohnehin nicht deren prioritäres Geschäft.

1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 18 Stunden schrieb Senkrechtstarter:

...sieht 25*6 Sitze vor, also A319...

Bevor jetzt hier wieder Falschaussagen über die Sitzplatzkapazität eines A319 mit nur einem Notausgang über dem Flügel kommen:
Laut TCDS EASA A.064 (Type Certificate Data Sheet) ist mit der Modifikation 157777 eine Kapazität von 150 möglich. (siehe Seite 109)

Beim LBA ist ist Sundair auch noch nicht als genehmigtes Luftfahrtunternehmen eingetragen.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted (edited)

Am ‎12‎.‎04‎.‎2017 um 21:42 schrieb Senkrechtstarter:

Ich habe mich extra hier angemeldet, um die Fachgemeinde mal zu fragen, ob es Neuigkeiten zu Sundair gibt. Ich verfolge das Thema seit Beginn meiner Urlaubsplanung intensiver ;-) Im Internet findet man aber nichts offizielles und die "Indizien" die man findet bestärken einen nicht gerade darin dort zu buchen:

1. Bei z.B. Skyscanner findet man verschiedene Verbindungen, kann aber nur über Involatus, Thomas Cook oder Kiwi.com (?) o.ä. buchen, es gibt nie eine Weiterleitung direkt zu Sundair.

Sie stellen hier echt merkwürdige Fragen:

Zu 1. Bei Skyscanner sind eher selten kleinere Airlines mit Direktbuchungsschienen drin,  bei allen Germaniaflügen z.b. würde sie das gleich festzustellen

Zu 2und 3..Keine dt. Charterairline hat Direktbuchungsmöglichkeiten nach Hurghada, d.h. keine Condor, Tui, NIKI oder Germania bietet die an. Hurghada gibt’s einfach  nur von Reiseveranstaltern oder Linienflüge/LLC.

Zu 4. Wieso schliesst man von ein Sitzbuchungstool auf die Auslastung, sehr merkwürdige Logik?

Zu 5. Wohl nicht behobener BUG in der Buchungsmaske?

Zu 6. Sundair lebt davon für Reiseveranstalter tätig zu werden und die machen richtig, richtg viel Werbung. Letztes Jahr ist Small Planet als Airline in Deutschland gestartet, hat gleich mal die Türkei in der Anlaufphase wieder heraus gekickt, hat überhaupt keine Einzelplatzbuchungsmöglichkeit oder eigene Homepage  außer der polnischen, hat  vor Start der Airline in Deutschland keine eigene dt. Facebook Seite, haben ihr AOC erst wenige Tage für Beginn der ersten Flüge bekommen.

Wie haben die das bloss ihrer Meinung nach geschafft und vor allem, wieso hat damals keiner hier so merkwürdige Fragen gestellt, ein Thread hier bei Airliners gibt's es ja.

Ob das vielleicht an der deutschen Haupt-Base von Small Planet PAD liegt, die in direkter räumlicher Konkurrenz zu einer Sundair Base genau gleich Strecken PMI, HRG, HER, FUE, LPA fliegt und die hier einfach pseudo runter analysiert werden soll?

Edited by bernd.e32
1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielen Dank erstmal für die Antworten.

Meine Frage hat einen ganz einfachen Ursprung. Ich wollte (bzw. mittlerweile habe) einen Urlaub gebucht und hatte ein günstiges Angebot gefunden, bei dem mit einer Airline "Sundair" geflogen werden soll. Da ich noch nie was von denen gehört hatte, habe ich Google bemüht und bemüht und habe diverse Infos gefunden bzw. mir wie vorstehend selber erschlossen. Im Ergebnis war ich skeptisch und habe daher hier nachgefragt, da das Angebot halt wirklich sehr attraktiv war. Das Otto-Normalverbraucher (also kein ausgewiesener Airline-Experte) da vielleicht andere Schlüsse draus zieht als Leute, die sich tagtäglich mit der Materie auseinandersetzen, bitte ich nachzusehen. Ob man da aus einer Situation der vermeintlichen Überlegenheit einen solch aggressiven Grundton anschlagen muss, wie Bernd32 das tut (zumal bei etwas Recherche seine Aussagen auch nicht der Wahrheit letzter Schluss sind, dazu später mehr), kann man hinterfragen, da ist es aber meine Erfahrung, dass in verschiedenen Foren sich verschiedene Eigendynamiken und Umgangsformen entwickeln - da geht es manchmal noch deutlich rauer zu.

Am 13.4.2017 um 12:03 schrieb Luca di Montanari:

Sundair wurde erst im Frühjahr 2016 gegründet - nur ein Jahr Vorlaufzeit um eine Airline komplett von null an aufzubauen ist schon sehr sportlich. Ich hatte da von Anfang an Bedenken, ob das rechtzeitig klappt. Wenn man weiss, wie viel luftrechtlicher Papierkram im Hintergrund für den Aufbau einer Fluggesellschaft erledigt werden muss, kann abschätzen, dass die Leute wohl gerade wichtigeres zu tun und keine Zeit für Social Media haben.

Daneben gehört Sundair zu einem Reiseveranstalter. Schauinsland Reisen hat irgendwie fast eineinhalb Millionen Kunden pro Jahr, von denen Sundair vieleicht 15-20% transportieren kann, rein von der Kapazität her. Einzelplatzverkauf über die üblichen Online-Plattformen in Kokurrenz zu Ryanair & Co. ist also ohnehin nicht deren prioritäres Geschäft.

Dass Sundair so stark auf den reinen Charterverkehr setzt, wusste ich nicht. Da man auch auf deren Homepage reine Flüge buchen kann, bin ich davon ausgegangen, dass die wie viele andere auch ein Mischding machen. Aber dennoch sollte man gerade in dieser Phase die Kommunikation, auch welchem Wege auch immer, nicht vernachlässigen, dafür bin ich ja das beste Beispiel. Ich kann mir auch vorstellen, dass im "Sundair-Headquarter" gerade andere Probleme gewälzt werden als jeden Tag einen Tweet abzusetzen. Gerade wenn ich neu am Markt bin und die Kunden entsprechend skeptisch, muss ich aber doch nach außen Zuversicht und Optimismus versprühen. So wie ich das wahrnehme, gibt es da aber gar keine Kommunikation nach draußen in Richtung gemeiner Kunde. Gerade wenn es schon Startprobleme gegeben hat (siehe verkorkster Start in Frankfurt), sollte das aber passieren. Wenn ich die meisten Sitze oder sogar alle an Reiseunternehmer verkaufe, kann mir das vielleicht etwas eher egal sein, aber auch hier sieht der Kunde welche Airline vorgesehen ist und wenn man sich dann unsicher ist, bucht man dann lieber eine Reise die mit einer anderen Airline geflogen wird - so habe ich das jetzt auch gemacht und lieber etwas mehr bezahlt, bevor zum Reisebeginn die Airline dann doch nicht startklar ist und ich umgebucht werde, an einem anderen Tag fliege oder womöglich noch von einem anderen Flughafen fliegen muss. Wenn Die Reiseveranstalter jetzt mitkriegen, dass die Kunden bei Sundair kalte Füße kriegen, kann das weder den Reiseveranstaltern noch Sundair angenehm sein.

vor 8 Stunden schrieb bernd.e32:

Sie stellen hier echt merkwürdige Fragen:

Zu 1. Bei Skyscanner sind eher selten kleinere Airlines mit Direktbuchungsschienen drin,  bei allen Germaniaflügen z.b. würde sie das gleich festzustellen

Zu 2und 3..Keine dt. Charterairline hat Direktbuchungsmöglichkeiten nach Hurghada, d.h. keine Condor, Tui, NIKI oder Germania bietet die an. Hurghada gibt’s einfach  nur von Reiseveranstaltern oder Linienflüge/LLC.

Zu 4. Wieso schliesst man von ein Sitzbuchungstool auf die Auslastung, sehr merkwürdige Logik?

Zu 5. Wohl nicht behobener BUG in der Buchungsmaske?

Zu 6. Sundair lebt davon für Reiseveranstalter tätig zu werden und die machen richtig, richtg viel Werbung. Letztes Jahr ist Small Planet als Airline in Deutschland gestartet, hat gleich mal die Türkei in der Anlaufphase wieder heraus gekickt, hat überhaupt keine Einzelplatzbuchungsmöglichkeit oder eigene Homepage  außer der polnischen, hat  vor Start der Airline in Deutschland keine eigene dt. Facebook Seite, haben ihr AOC erst wenige Tage für Beginn der ersten Flüge bekommen.

Wie haben die das bloss ihrer Meinung nach geschafft und vor allem, wieso hat damals keiner hier so merkwürdige Fragen gestellt, ein Thread hier bei Airliners gibt's es ja.

Ob das vielleicht an der deutschen Haupt-Base von Small Planet PAD liegt, die in direkter räumlicher Konkurrenz zu einer Sundair Base genau gleich Strecken PMI, HRG, HER, FUE, LPA fliegt und die hier einfach pseudo runter analysiert werden soll?

1. Ich habe einfach mal etwas rumprobiert und komme zu einem anderen Ergebnis. Ich komme über Skyscanner zu Germania und allen anderen Airlines, die auch über die eigen Homepage Direktbuchungen anbieten, soweit ich das denn ausprobiert habe - ich habe jetzt nicht jede europäische Airline durchgehechelt. Bei Sundair komme ich halt nicht direkt zu deren Buchungsseite.

2. Nö. Stimmt nicht. Ebenfalls ausprobiert.

4. Ich fliege beruflich häufig mit Ryanair oder Easyjet nach England und Irland (Dass ich Sundair bisher nicht kannte, heißt ja nicht, dass ich absolut keine Ahnung habe). Da kann ich online immer sehr früh einchecken und es sind bereits sehr früh ein Großteil der Sitze reserviert. Daher meine Erwartungshaltung, dass es in der Hauptreisezeit in einem Touristenflieger nicht anders aussieht. 

5. Vermutlich schon. Aber wenn ich erst groß rumtöse, größere Flugzeuge bestellen zu wollen, sollte man vielleicht wenigstens das eigene Buchungssystem anpassen. Das wirkt sonst unprofessionell und das wiederum erhöht bei mir die gefühlte Unsicherheit. Es könnte ja auch sein, dass es im A319 irgendwelche XXL-Sitze gibt, die es im A320 nicht gibt oder an anderer Stelle, also würde man sich auch seitens Sundair einen Gefallen tun, hier die Buchungsmaske anzupassen.

6. Ist völlig an mir vorbei gegangen. An dem Reisebüromitarbeiter anscheinend auch. Kann sein, dass Small Planet auch solche Anlaufprobleme hatte, da ich zu der Zeit nicht mit denen fliegen wollte, ist das ebenfalls an mir vorbei gegangen. Small Planet (die Muttergesellschaft sitzt in Litauen, nicht in Polen) hat selbstverständlich eine deutsche Homepage mit Einzelplatzverkauf. Nicht die touristischen Routen, aber trotzdem. Wusste ich vorher auch nicht, habe ich mir aber in 45 Sekunden ergooglet. Noch etwas Wikipedia dabei und die hatten ihre Betriebserlaubnis tatsächlich über ein Jahr später bekommen als geplant. War aber kein Problem, da die Muttergesellschaft einspringen konnte, eine Fallback-Option die bei Sundair fehlt. Wird da aber auch geknirscht haben und ich hätte in der damaligen Situation vermutlich genau so von einer Buchung bei Small Planet abgesehen. 

Den letzten Absatz verstehe ich nicht. Vermuten Sie hinter meine Frage den Versuch, die Nachfrage nach Small Planet Flügen ab Paderborn anzukurbeln? 

vor 8 Stunden schrieb bernd.e32:

sehr merkwürdige Logik?

;-)

Was meinen Urlaub angeht, ist das Thema Sundair für mich abgeschlossen. Small Planet auch, falls es beruhigt.

Ich wünsche allen noch frohe Ostern!

2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die angeblich für Sundair vorgesehene A319 ist jetzt bei Dart Airlines untergekommen.

 

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted (edited)

vor 15 Stunden schrieb Senkrechtstarter:

Vielen Dank erstmal für die Antworten.

Meine Frage hat einen ganz einfachen Ursprung. Ich wollte (bzw. mittlerweile habe) einen Urlaub gebucht und hatte ein günstiges Angebot gefunden, bei dem mit einer Airline "Sundair" geflogen werden soll. Da ich noch nie was von denen gehört hatte, habe ich Google bemüht und bemüht und habe diverse Infos gefunden bzw. mir wie vorstehend selber erschlossen. Im Ergebnis war ich skeptisch und habe daher hier nachgefragt, da das Angebot halt wirklich sehr attraktiv war. Das Otto-Normalverbraucher (also kein ausgewiesener Airline-Experte) da vielleicht andere Schlüsse draus zieht als Leute, die sich tagtäglich mit der Materie auseinandersetzen, bitte ich nachzusehen. Ob man da aus einer Situation der vermeintlichen Überlegenheit einen solch aggressiven Grundton anschlagen muss, wie Bernd32 das tut (zumal bei etwas Recherche seine Aussagen auch nicht der Wahrheit letzter Schluss sind, dazu später mehr), kann man hinterfragen, da ist es aber meine Erfahrung, dass in verschiedenen Foren sich verschiedene Eigendynamiken und Umgangsformen entwickeln - da geht es manchmal noch deutlich rauer zu.

Dass Sundair so stark auf den reinen Charterverkehr setzt, wusste ich nicht. Da man auch auf deren Homepage reine Flüge buchen kann, bin ich davon ausgegangen, dass die wie viele andere auch ein Mischding machen. Aber dennoch sollte man gerade in dieser Phase die Kommunikation, auch welchem Wege auch immer, nicht vernachlässigen, dafür bin ich ja das beste Beispiel. Ich kann mir auch vorstellen, dass im "Sundair-Headquarter" gerade andere Probleme gewälzt werden als jeden Tag einen Tweet abzusetzen. Gerade wenn ich neu am Markt bin und die Kunden entsprechend skeptisch, muss ich aber doch nach außen Zuversicht und Optimismus versprühen. So wie ich das wahrnehme, gibt es da aber gar keine Kommunikation nach draußen in Richtung gemeiner Kunde. Gerade wenn es schon Startprobleme gegeben hat (siehe verkorkster Start in Frankfurt), sollte das aber passieren. Wenn ich..........................

Hallo,

sie haben Recht, für den unangebrachten Ton muss ich mich entschuldigen, ich hatte sie in einer bestimmten Ecke von "Schlechtrednern" vermutet, es sollte auch nicht überheblich klingen.

Zur Sache, ihre Urlaubsplanung ist wenn ich das verstehe auf dem Baukastenprinzip aufgebaut und dort dann auch mal Airlines wie Ryanair, Easy Jet, d.h. LCC (Low Coast Carrier). Dann sind wir dann bei der Krux des Problems, Ryanair (LLC) ist ausschließlich auf Einzelplatzverkauf ausgerichtet, setzen extrem auf den Preis und investiert alles in Vermarktung. Fluggesellschaften die für große Reiseveranstalter Strecken bedienen, setzen aber auf deren Vermarktung der Sitzplätze. Eine Sundair kann nicht Vermarktungsmöglichkeiten wie der LCC im Netz haben, weil sie kann nicht alles in die eigene Einzelplatzverrmarktung investieren kann und noch günstige Preise für die Hauptabnehmer bietet. Bitte deshalb nicht die kleinen Gesellschaften wie Sundair hier mit LLC vergleichen und erwarten das die überall im Netz kostenpflichtige Vertriebsangebote nutzen können.

 

Edited by bernd.e32
0

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 23 Stunden schrieb bernd.e32:

Sie stellen hier echt merkwürdige Fragen:

Zu 1. Bei Skyscanner sind eher selten kleinere Airlines mit Direktbuchungsschienen drin,  bei allen Germaniaflügen z.b. würde sie das gleich festzustellen

Zu 2und 3..Keine dt. Charterairline hat Direktbuchungsmöglichkeiten nach Hurghada, d.h. keine Condor, Tui, NIKI oder Germania bietet die an. Hurghada gibt’s einfach  nur von Reiseveranstaltern oder Linienflüge/LLC.

 

Zu 1. Bei Skyscanner wirst du so ziemlich alles an Germania Flügen finden, allgemein ist Germania mittlerweile in diesen Bereichen sehr breit aufgestellt. 

Zu 2 und 3  Auch hier liegst du falsch Ägypten lässt sich auch im Einzelplatzverkauf buchen, sofern es kein Vollcharter ist. 

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted (edited)

vor 7 Stunden schrieb Max:

Zu 1. Bei Skyscanner wirst du so ziemlich alles an Germania Flügen finden, allgemein ist Germania mittlerweile in diesen Bereichen sehr breit aufgestellt. 

Zu 2 und 3  Auch hier liegst du falsch Ägypten lässt sich auch im Einzelplatzverkauf buchen, sofern es kein Vollcharter ist. 

zu 1. War wohl etwas missverständlich ausgedrückt weil ich "Preisvergleich" meinte, Germania und Sundair findet man über Vermittler und mit Preisvergleichen was ja vor geschrieben war, aber auch die flygermania Seite ist nicht als Preisvergleich bei Skyscanner verlinkt und mit "Check availability at Germania" gekennzeichnet und hat kein Händlerrating auf der Skyscanner Plattform. D.h. flygermania ist kein bewerteter Flugvermittler auf Skyscanner wie Involatus z.b. Genau das meinte ich im Eingangsposting.

zu 2.und 3. Fast alle Regionalairports haben nur Vollcharter nach HRG, klar sieht das in Frankfurt und den internationalen Flughäfen anders aus wo die Condor und Co. es mit allen Linien-/LLC Mitanbietern zu tun haben. Wobei jetzt wo es schreibe, die Condor hat sich ja bereits von den Regionalairports verabschiedet ist deshalb kein gutes Beispiel mehr. Auf den Regionalairports bleibt dann in Richtung HRG nur noch die Germania  und Small Planet übrig stelle ich gerade erstaunt fest, alle anderen fliegen nur noch von größeren Airports nach HRG.

 

Edited by bernd.e32
0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sundairs erstes Flugzeug, Teil 1:

 

Unser erster A320 ist über Ostern von Rio de Janeiro über Malta nach Abu Dhabi geflogen. Dort bekommt er von Etihad Airways Engineering eine Rundum-Behandlung: 6-Jahres-Check, neue Lackierung und vor allem: unser Sundair-Logo obendrauf - damit ihr uns am Flughafen auch nicht verfehlen könnt, wenn ihr ab Juli mit uns in den Urlaub fliegt.

 

https://m.facebook.com/1781159365466976/photos/a.1781184782131101.1073741828.1781159365466976/1867792103470368/?type=3

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dann ist das eine ex TAM-Maschine, oder?! Hat jemand mehr informationen?!

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Anhand von Flugzeugdaten auf planespotters.net, sowie dem Facebook-Post würde ich auf die MSN 4953 tippen. Sucht man mit der Registrierung (PR-MYN) auf flightradar24.com, ergibt sich die Route die auf Facebook veröffentlicht wurde.

Laut wikipedia (https://de.wikipedia.org/wiki/SundAir) wird auch wohl die MSN 4974 (PR-MYO) kommen.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 7 Minuten schrieb Kluth:

Anhand von Flugzeugdaten auf planespotters.net, sowie dem Facebook-Post würde ich auf die MSN 4953 tippen. Sucht man mit der Registrierung (PR-MYN) auf flightradar24.com, ergibt sich die Route die auf Facebook veröffentlicht wurde.

Ja, das passt. Danke fürs Suchen.

f2l52d9b.jpg

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sundair hat scheinbar vom Plan ex Frankfurt zu fliegen Abstand genommen. Jemand hat jedenfalls wikipedia entsprechend kommentiert (die Änderung wurde noch nicht freigegeben), und auf deren Website wird kein Personal mehr für FRA gesucht, wohl aber für Kassel und Berlin, und Flüge ex FRA kann man auf deren Website auch nicht mehr buchen...

0

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb piloteur:

Sundair hat scheinbar vom Plan ex Frankfurt zu fliegen Abstand genommen. Jemand hat jedenfalls wikipedia entsprechend kommentiert (die Änderung wurde noch nicht freigegeben), und auf deren Website wird kein Personal mehr für FRA gesucht, wohl aber für Kassel und Berlin, und Flüge ex FRA kann man auf deren Website auch nicht mehr buchen...

Interessant ist aber auch, dass in der Maske für Sitzplätze & Services auch Leipzig und Köln-Bonn auftauchen... 
Ich beobachte Sundair schon länger und weiß noch nicht so wirklich, was ich von denen halten soll... o.O

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dass man ab Köln und Leipzig fliegt heißt ja nicht, dass man dort auch eine Basis hat.

So wie ich das sehe fliegen sie Berlin Kos Köln Los Berlin an einem Tag, und Berlin Heraklion Leipzig Heraklion Berlin an einem anderen.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 8 Stunden schrieb piloteur:

Dass man ab Köln und Leipzig fliegt heißt ja nicht, dass man dort auch eine Basis hat.

So wie ich das sehe fliegen sie Berlin Kos Köln Los Berlin an einem Tag, und Berlin Heraklion Leipzig Heraklion Berlin an einem anderen.

Das weiß ich auch, allerdings tauchen Köln und Leipzig nur dort in der Maske auf und nicht in der Flugbuchung.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now