Sign in to follow this  
Followers 0
tower1

A321 bestverkaufte Jet derzeit?

5 posts in this topic

Es kommt immer darauf an wie man "verkauft sich" definiert.

 

Nimmt man Auslieferungen, Order, Optionen?

 

Fakt ist das die Volumenbringer im Markt die 320er und 737er Familie sind,

 

Nimmt man die NEO und die MAX als "Verkauf" und nicht als Lieferung...so gibt die Airbusseite ca 1600 Order der 321 an und bei der 320 ca. 5.500 Stück an. Allerdings sind viele Bestellungen wandelbar. Beide Zahlen kann Boeing mit der 737er Familie nicht bieten.

 

Allerdings spricht der Artikel die A321LR Version an - und da kann man ruhig sagen das diese derzeit die meiste Order einsammelt - was anderes wäre ja auhc ein Wunder, denn boeing hat kein MoM Modell und die kleinen Langstreckenfamilien 787 und 350 haben ihre ersten Orderwellen schon längst durch.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es kommt immer darauf an wie man "verkauft sich" definiert.

 

Nimmt man Auslieferungen, Order, Optionen?

 

Fakt ist das die Volumenbringer im Markt die 320er und 737er Familie sind,

 

Nimmt man die NEO und die MAX als "Verkauf" und nicht als Lieferung...so gibt die Airbusseite ca 1600 Order der 321 an und bei der 320 ca. 5.500 Stück an. Allerdings sind viele Bestellungen wandelbar. Beide Zahlen kann Boeing mit der 737er Familie nicht bieten.

Erkennt man einen Airbus-Fanboy daran, dass man sich selbst dann noch Zahlen schönrechnet, wenn sie auch ohne Tricksereien schon die besten wären ;)? Wenn man schon NEO und MAX vergleicht, dann bitte auch richtig! Die (per Ende Speptember 2016) 5520 Orders gibt Airbus auf ihrer Website als "Backlog single aisle" an, also alle A320-Varianten, A318-A321 und CEO wie NEO. Für den NEO gibt man 4812 Orders an, davon 3444 A320 und 1310 A321. Hier nachzulesen: http://www.airbus.com/company/market/orders-deliveries/?eID=maglisting_push&tx_maglisting_pi1[docID]=111061

 

Womit die MAX8 mit rund 1750 Bestellungen auch über der A321NEO liegt und diesen damit auf Rang 3 verdrängt. Ausserdem stehen noch knapp 700 Stück als 'unspecified' in den Büchern - ändert aber nichts an der Reihenfolge, selbst wenn man die auch noch dazu rechnet.

 

Man kann es also drehen und wenden wie mal will - Sicher, die A321 verkauft sich so gut wie noch nie, aber die Hauptlast der Aufträge liegt bei beiden Herstellern immer noch auf den 180-Sitzern. In dieser Hinsicht ist der Titel des angesprochenen Artikels also so oder so mal falsch.

 

Allerdings spricht der Artikel die A321LR Version an - und da kann man ruhig sagen das diese derzeit die meiste Order einsammelt - was anderes wäre ja auhc ein Wunder, denn boeing hat kein MoM Modell und die kleinen Langstreckenfamilien 787 und 350 haben ihre ersten Orderwellen schon längst durch.

Grundsätzlich wäre der Titel des Artikels in dieser Variante noch weniger zutreffend. Es fehlt ihm einfach der Zusatz "in seiner Klasse". Leider finde ich nirgends eine verlässliche Quelle, wieviele von den 1310 A321NEO denn nun zur 97 Tonnen-Variante gehören. Aber die Aussage, dass dieses Modell die meisten Bestellungen einsammelt, lässt sich schon alleine daran als Quatsch identifizieren, als das die A320 etwa 2.5 mal so viele Orders hat, wie die A321 (immer NEO).

 

Meines Wissens nach umfasst die LR-Variante aber nur ein kleiner Bruchteil aller bestellten A321NEO's, da diese doch ein sehr dezidiertes Geschäftsmodell verlangt. Die meisten Betreiber setzen die A321 auch zukünftig auf Kurz- und Mitelstrecken ein und für diese Operationen ist die LR bezüglich MTOM zu schwer, vulgo Gebührenseitig zu teuer.

1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich bin kein Airbus Fanboy,habe nur versucht die Gedankenwelt des Handelsblattredakteurs nachzuvollziehen, die bestimmt auf eine PR-Meldung seitens Airbus basiert.

 

Und genauso wie alle Verbrauchsdaten auf eine für den jeweiligen Hersteller optimierten Strecke und Bestuhlung vorgezeigt werden, werden hier auch auch schwammige Referenzwerte genommen.

 

Was ist "derzeit" ? Kann auch letzte Woche gewesen sein.

 

Was ist "verkauft"? Wir wissen alle das in der Branche alles 3fach gemeldet wird - bei unterzeichnung des LOI, bei der Buchung einer Option und beim ziehen der Option.

 

Für einen Aussenstehenden ist es nicht leicht alles zu durchschauen.

 

Ich würde es als PR-Geschichte sehen: derzeit kursieren Gerüchte im Markt bezgl. der Boeingneuentwicklung des MoM Jets, das irgendwo 2025 fliegen sollte.  Airbus hält dagegen mit Pressemeldungen bezgl. des Verkaufserfolges der 321LR, was auch stimmt, wenn man es nur mit dem alten 757er Markt vergleicht.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

Ich würde es als PR-Geschichte sehen: derzeit kursieren Gerüchte im Markt bezgl. der Boeingneuentwicklung des MoM Jets, das irgendwo 2025 fliegen sollte.  Airbus hält dagegen mit Pressemeldungen bezgl. des Verkaufserfolges der 321LR, was auch stimmt, wenn man es nur mit dem alten 757er Markt vergleicht.

Und genau das stimmt eben nicht. Diese beide passen nicht zusammen,wenn man max. Pax-Zahl zu max. Reichweite aufrechnet.

Sicher mag das Verkaufsargument stimmen, aber nur mangels fehlender Alternative zur 757.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this  
Followers 0