beforeflight

Gibt es ein "Stressfenster" im Cockpit?

7 posts in this topic

Hallo @all,

 

ich bin Coach und habe häufig mit Flugangst und anderen Stressthemen zu tun. Mehrfach habe ich in dem Zusammenhang in Büchern gelesen, dass es in Cockpits von Verkehrsflugzeugen ein sogenanntes "Stressfenster" geben soll. Heißt, die elementaren Schalter und Knöpfe, um gefährliche Situationen beherrschen zu können, sind im unmittelbaren Blickfeld der Piloten angeordnet (weil menschliche Augen im Stresszustand starr werden, Stichwort "Tunnelblick"). 

Stimmt das? Ich möchte auf keinen Fall in einem Coaching etwas behaupten, was nicht stimmt. Eine Suche im Netz hat leider nichts ergeben.

Es würde mich sehr freuen, wenn mir hier jemand vom Fach auf die Sprünge helfen könnte :-)

 

Vielen Dank und Grüße!

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jein. Das sogenannte "primary field of view" spielt schon eine wichtige Rolle, dort sind die primären Fluginstrumente (klassisch Six pack, heute Primary Flight Display und Navigation Display) untergebracht sowie die wichtigsten Attention getter. Also wichtige Informationen und Warnungen. Bei modernen Flugzeugen das ECAM bzw. EICAS, bei älteren die primären Triebwerksinstrumente, aber auch solche Sachen wie beim Airbus die Priority- und Autoland-Lichter. Die Systeme und Subsysteme die man nicht ständig bedienen muss, in besonderen Situationen aber schon, sind primär im Overhead Panel untergebracht und werden nach Checkliste (entweder aus ECAM/EICAS oder aus dem QRH) bedient. Einen Tunnelblick sollte man möglichst nicht bekommen, dann ist nämlich auch das CRM vorbei und der andere weiss nicht mehr warum man was macht da die mentalen Modelle nicht mehr abgeglichen werden. Natürlich weiss jeder das es trotzdem passieren kann, ist aber auch schlecht zu trainieren da man dazu in echte Stress/Panik Situationen gebracht werden muss.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielen Dank für die ausführliche und genaue Info, ebenso für die exakten Bezeichnungen und den Hintergrund. Das hilft mir enorm weiter! 

Schöne Grüße :-)

 

PS kurz danach: Verstehe ich das also richtig, dass die Bezeichnung "Stressfenster" so gesehen nicht existiert und nicht verwendet wird?

Edited by beforeflight
0

Share this post


Link to post
Share on other sites

PS kurz danach: Verstehe ich das also richtig, dass die Bezeichnung "Stressfenster" so gesehen nicht existiert und nicht verwendet wird?

Der Begriff ist mir bisher nicht untergekommen. Als reiner Anwender, also nicht als Designer etc. oder als Human Factors Forscher. Grundsätzlich ist bei uns sowieso die komplette Dokumentation auf Englisch, und da,wird uns gegenüber halt so ein Begriff nicht genutzt.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Super, besten Dank. Dann kann ich das Gelesene richtig einordnen und künftig in meinen eigenen Coachings Aussagen mit Hand und Fuß treffen. Schönen 4. Advent noch! 

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now