blackbox

Zwischenfälle 2017

177 posts in this topic

Ich hoffe alle kommen sicher und gesund durch das Neue Jahr !

 

Es gibt zwar noch über keinen Zwischenfall zu berichten, ich befürchte jedoch, dass dies nicht allzu lange so bleiben wird.

 

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sind beleuchtete Rutschen Standard?

Zumindest bei der 320-Familie, soweit ich weiß.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die FAA hatte mal errechnet dass im Durchschnitt jedes Flugzeug einmal pro Jahr von Blitzschlag betroffen ist.

 

Ist also eher Normalität denn Zwischenfall. 

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sehr sachlich.

 

Passagiere berichteten von Flammen die aus beiden Triebwerken kamen, für einige war klar: Wir stürzen ab!

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

"Passagiere berichteten von Flammen die aus beiden Triebwerken kamen, für einige war klar: Wir stürzen ab!"

 

 

Da hatte der Reporter im Sinne der Stillen Post was falsch verstanden. 

 

Tatsächlich hatte sich folgendes zugetragen:

 

Pablo Pigl  (Nr. 23, Abwehr) berichtete von Wannenwetsch (Mittelfeld Hansa Rostock), der beim vorletzten Spiel zweimal aus der Tiefe kam und da war einigen klar: Wir steigen ab!

Edited by mautaler
2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es handelte sich um die D-AGEQ, die sich jetzt noch in DLM befindet und einem Sondercheck unterzogen wird.

Als Ersatz wird heute Abend aus AYT die D-ASTV, Germania A321 nach ERF kommen, wird auch morgen den

Umlauf nach LPA übernehmen...

Den Funchial-Umlauf heute wird die aus SXF gekommene Germania D-AGEP übernehmen und dann heute Abend

ferry ERF wieder verlassen.

 

Aus dem Thüringer Luftfahrtforum

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Deicing auf Türkisch an einer TK 737:

 

https://twitter.com/U_G_U_R_P/status/818794037486424065

 

 

Führt das nicht zu Schäden, wenn dieser Behälter so schnell gegen die Rumpf rollt?

 

Ja, das ist schon irgendwie der Hammer. :wacko:  Lustig anzusehen, aber: Als Laie würde ich meinen, dass dies auf keinen Fall irgendwelchen (internationalen) Vorschrift entspricht bzw genügt. :angry:  Was meinen die Fachleute (Piloten, etc..) hier?

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nach den Bildern zu urteilen, war die Wing bereits im enteisten Zustand.

 

Offenbar wollten die Piloten noch einmal die kritischen Bereiche wie Vorflügel und Spoiler vor den Start nochmals mit Enteiserflüssigkeit übergossen haben und nicht nochmal auf den offiziellen Enteiser warten.

 

Das dies in irgendeiner Weise "typisch" für türkische Flughäfen sei (wie von alxms angedeutet) muss ich klar verneinen.

Dennoch dies per Conveyor zu machen ist schon eher seltsam..

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

D-AINA ist in CDG bei der Landung ein wenig von der Bahn abgekommen, verletzt wurde offenbar niemand: www.dailymail.co.uk/travel/travel_news/article-4132502/Lufthansa-plane-skids-runway-Paris-airport.html

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

War wohl beim Taxi, wie immer man das hin bekommt.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Verantwortungslos ohne Ende. Da helfen dann auch keine Fluglotsen oder TCAS-Systeme mehr. Was sich die wohl dabei gedacht haben.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

In solchen Ländern gibt es dafür natürlich auch SOPs.Häufig benutzt und immer richtig ist diese:

 

"Allah takes control".

 

Traurig,aber wahr.

1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn es stimmt was no-hoper geschrieben hat, hoffe ich dass Allah nicht irgendwann man FL000 einstellt.

 

Aber mal im Ernst: Es kann doch nicht sein, dass unsere Behörden nach Unfällen die viele Leben gefordert haben Verfahren in die Welt setzten die Kollisionen zu 99,99% verhindern und dann kommen Piloten daher die meinen sie müssten sich an nichts halten? Sorry aber da geht mir die Hutschnur hoch. 

Wenn die Aussage der ATC unverständlich gewesen wäre, wäre das ja was anderes, aber bei mehreren deutlichen Ansagen mit Begründung kann das wirklich nicht deren Ernst sein :angry:

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

In solchen Ländern gibt es dafür natürlich auch SOPs.Häufig benutzt und immer richtig ist diese:

 

"Allah takes control".

 

Traurig,aber wahr.

Traurig ist nur Dein Posting hier. Was meinst Du mit "solche Länder" ? Und was hat die Mentalität eines Landes mit diesem konkreten Fall zu tun, dessen nähere Umstände auch aus dem AvHerald-Bericht nicht hervorgehen ? Wer sagt, denn dass die Piloten Ägypter waren ? Urteilen ohne volle Faktenkenntnis ist einfach. Am besten erstmal nachdenken bevor man hier überhebliche Verallgemeinerungen von sich gibt. Als ob es arabischen Piloten egal wäre, wenn sie sterben..was für ein Müll.

Gerüchten zufolge, soll es auch Piloten aus hiesigen Landen geben, denen Fehler unterlaufen

Sry, aber da reg ich mich nun mal auf.

 

@aib:

Nach Überlingen ist es für jeden Piloten vollkommen unerheblich, was ATC sagt, sie haben einzig und allein den Anweisungen des TCAS zu folgen. Warum dies bei SU-GAP nicht geschehen ist, muss untersucht werden. Aber: ein "Level-bust" ist alles andere als ungewöhnlich, sowas passiert dutzende Male am Tag auf der Welt, das dies aber "typisch arabisch" (wie von no-hoper getextet) sein soll, ist aber total lächerlich.

4

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now