Empfohlene Beiträge

mautaler    293

Forscher haben das von der EU geförderte Endless Runway Concept vorgestellt.

Auf der kreisrunden Bahn sollen bis zu 4 Maschinen bei Windstille gleichzeitig landen/abheben
können. Weiterhin soll gewährleistet werden, dass immer gegen den Wind gelandet/gestartet
wird und keine Seitenwinde mehr auftreten können_
 

http://www.endlessrunway-project.eu

http://www.focus.de/reisen/videos/projekt-endless-runway-ist-das-der-flughafen-der-zukunft-forscher-planen-kreisrunde-landebahn_id_6853980.html

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Spannende Idee.

Aber wenn man sich mal überlegt, dass ein Flieger mit 250km/h aufsetzen soll und dann in eine Kurve geht... Diese Kurve müsste so groß dimensioniert sein, dass der Flächenverbrauch des Endless Runway den von mehreren Runways locker überbieten würde. Man stelle sich einfach mal 8 Runways a 3.000 Meter vor, die zu einem Oktogon zueinander angeordnet sind. Das kommt der Idee eines vollständigen Kreises doch recht nahe. Hieran kann jeder den gewaltigen Flächenbedarf erahnen. Oder anders gefragt: Welche Airports benötigen wirklich (das kreisrunde Platzequivalent von) 8 Start- und Landebahnen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ilam    331
vor 29 Minuten schrieb Nicht noch ein Benutzernam:

Oder anders gefragt: Welche Airports benötigen wirklich (das kreisrunde Platzequivalent von) 8 Start- und Landebahnen?

... und zwar von Anfang an.Bei traditionell gebauten Airports kann man einfach Platz für eine weitere Start/Landebahn lassen, der Endless Runway macht nur Sinn, wenn er von Anfang an in Endausbaugröße erstellt wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
aaspere    1.255

Trotzdem, geniale Idee. Nur, welcher Airport stellt sich zur Verfügung, damit das Eckige in's Runde geht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
HAJ-09L    84

Mein erster Gedanke war, dass es für den ersten April einen Tag zu früh ist.

Ansonsten ist diese Idee meiner Meinung nach ein Griff in die Mottenkiste: In der Frühzeit der Luftfahrt sind Flugzeuge "immer" gegen den Wind gestartet und gelandet. Wenn man sich frühere Airports wie Tempelhof oder Johannisthal anschaut, dann erklärt sich auch die annähernd kreisrunde Form des Flughafengeländes. Und nicht ohne Grund hatte LHR früher mehr als nur zwei Parallelbahnen. https://en.wikipedia.org/wiki/History_of_Heathrow_Airport#/media/File:Aerial_photograph_of_Heathrow_Airport,_1955.jpg Da gibt es bestimmt noch zahlreiche andere Beispiele, bei denen Runways zurückgebaut worden sind/ werden. ORD mit diesem enormen Infrastrukturprogramm fällt mir ein und im kleineren Maßstab auch DUS mit der alten Querwindbahn.

Die Konstruktion von Luftfahrzeugen hat sich seitdem entwickelt und bei Start- und Landung können größere Querwindkomponenten toleriert werden. Im Ergebnis haben sich bis jetzt beim Flughafenbau Parallelbahnen als Optimum herauskristallisiert: CDG, LHR, ATL, LAX, MUC,....

Und dann gibt es noch eine Vielzahl kleinteiliger technischer Fragen, die es zu beantworten gilt, ehe aus dieser Vision ein tragfähiges Konzept werden kann.

bearbeitet von HAJ-09L
typo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MHG    71

Erschreckend, auf was für Ideen die bei der EU kommen ...

Um so etwas umzusetzen müßte ein Airport riesige Ausmaße haben um einen vertretbar niedrigen Krümmungsradius zu ermöglichen.

Wo soll man für so etwas in Europa ausreichend Platz bekommen ?

Davon abgesehen sehe ich große Schwierigkeiten für Starts/Landungen unter Schlechtwetterbedingungen.

 

Hier ein (nicht ganz ernst gemeintes) Beispiel, wie solche Landungen/Starts in der Praxis aussehen könnten ...

 

bearbeitet von MHG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
HAJ-09L    84

Die Stellungnahme auf bbc.com macht das Konzept nicht überzeugender - eher im Gegenteil.

ILS per Gleissystem verlagern? Für den Gleitpfad mag das vielleicht* noch hinhauen, aber mir erschließt sich nicht, wo der Localizer aufgebaut werden soll. Da ist es in meinen Augen glaubwürdiger, gänzlich auf satellitengestützte Navigation zu verweisen und ILS als "nicht kompatibel" zu deklarieren.

Die Idee einer beheizten RWY lässt sich wahrscheinlich nur mit Geothermie realisieren - die Energiekosten würden sonst exorbitant hoch sein. Und der konventionelle Winterdienst mit Schneepflügen müsste auch angepasst werden, da  zusätzliche 20m RWY-Breite zu räumen sind und der Schnee sicher nur bergab auf eine Seite der Bahn geräumt wird.

 

Ansonsten: Time will tell...

 

*Nach längerer Überlegung bin ich unschlüssig, wie das mit der Reflexionsfläche des GP funktionieren kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
L49    238
Am 3/31/2017 um 23:50 schrieb MHG:

Erschreckend, auf was für Ideen die bei der EU kommen ...

Um so etwas umzusetzen müßte ein Airport riesige Ausmaße haben um einen vertretbar niedrigen Krümmungsradius zu ermöglichen.

Wo soll man für so etwas in Europa ausreichend Platz bekommen ?

Nürburgring, Hockenreimring, Lausitzring, Sachsenring, Imola, ...

SCNR

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MHG    71
vor 10 Stunden schrieb L49:

Nürburgring, Hockenreimring, Lausitzring, Sachsenring, Imola, ...

SCNR

Das sind aber alles "Örtlichkeiten", die schon lange existieren.

Versuch doch mal in GB (genauso wie in D) eine entsprechend große Fläche als Flughafenneubau genehmigt zu bekommen.

Viel Spaß ...:P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
L49    238
vor 18 Stunden schrieb MHG:

Das sind aber alles "Örtlichkeiten", die schon lange existieren.

Versuch doch mal in GB (genauso wie in D) eine entsprechend große Fläche als Flughafenneubau genehmigt zu bekommen.

Viel Spaß ...:P

Eben, sie existieren schon. Viele Motorsportarenen sind alles andere als ökonomisch erfolgreich, da könnte man sicher die eine oder andere umbauen. Und mit dem Buzzword "Arbeitsplätze" kriegt man dazu sicherlich auch noch einen ganzen Sack Staatsknete dazu.

Ob die dann an verkehrlich sinnvoller Stätte liegen ist natürlich 'ne ganz andere Geschichte. Aber das hat bei etlichen konvertierten Regionalflughäfen in der Vergangenheit auch niemand interessiert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden