Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
OliverWendellHolmesJr

Personalbedarf in der Luftfahrt

Empfohlene Beiträge

Boeing hat diese Woche seine Prognose für den Personalbedarf in der Luftfahrt in den nächsten 20 Jahren veröffentlicht, während der Bedarf nach Piloten und Flugbegleitern wächst - Boeing geht davon aus, dass sich die Flotte weltweit verdoppelt. Während Boeing die Prognosen bei Piloten und Kabinenbesatzung im Vergleich zum Vorjahr angehoben hat, haben sie geschätzt, dass der Bedarf an Technikern zurückgeht, da Flugzeuge weniger Wartungsintensiv werden. 

Es werden 617.000 neue Piloten gebraucht, davon 248.000 in Asien, 112.000 in Nordamerika, 104.000 in Europa, 58.000 im Mittleren Osten, Lateinamerika 51.000, Russland/Ex-UdSSR und Afrika 22.000.

Bei US-Airlines ist die Alterspyramide ein weiteres Thema, da laut CNN/Cowen & Company 22.000 Piloten (42%) in den nächsten 10 Jahren in Rente gehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der US Markt hat einen gewaltigen weltweiten Einfluß, da US Personal einen großteil der weltweiten Expats stellt. Im Cockpit sieht man den Einfluß schon jetzt. Durch den Sog in die USA sind in China die Gehälter inzwischen auf knapp eine halbe Million Nettogehalt im Jahr gestiegen, die ME3 haben inzwischen alle Probleme die Flotte ausreichend zu bereedern was in der derzeitigen wirtschaftlichen Schwäche aber eher zu geparkten Flugzeugen führt als zu verbesserten Bedingungen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Läßt sich die Zahl von 104.000 für Europa auf den Bedarf in Deutschland irgendwie herunterbrechen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen