elmofo

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    266
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

146 Excellent

Letzte Besucher des Profils

1.000 Profilaufrufe
  1. elmofo

    Aktuelles zu Eurowings

    Da hast du natürlich 100%tig recht! Mein Beitrag hatte ehr einen anekdotischen Charakter und sollte mehr zu einem Schmunzeln verleiten, als zu einer einer ernsthaften Diskussion.
  2. elmofo

    Aktuelles zu Eurowings

    ...und mit Bussen läuft es auch nicht. EW schickte uns per Bus nach Paris.....und der blieb auch noch liegen.
  3. elmofo

    Müdigkeit im Cockpit

    Im wahrsten Sinne des Wortes! Lokführer: Übermüdet auf der Schiene ab 2:35
  4. elmofo

    Aktuelles zu Eurowings

    Wie EDDS schon sagte: Es kann schon sein, dass unterschiedliche Führungsstile aufeinander treffen können, dass ist aber nicht das Hauptproblem. Vielleicht folgendes Bsp.: Die automatische Pilotensitz- Verstellung befindet sich beim Airbus, an der Seite der Sitzfläche. Beim F/O auf der linken Seite, beim CPT auf der rechten. Setzt sich ein CrewMember auf den jeweils anderen Sitz und denkt nicht darüber nach, geht die Hand zum verstellen des Sitzes automatisch zu der Seite, zu der sie die letzten Jahre gegangen ist. Bis das Gehirn eine neue Synapse gebildet hat. Wie ungewohnt ist es, in einem britischen Auto plötzlich mit der linken Hand zu schalten. Es ist halt ungewohnt und ungewohnt ist, in stressigen Situationen wo Handgriffe automatisch passieren und sitzen müssen, suboptimal. Es gibt in fast allen Flugbetrieben folgendes Szenario und das nicht selten: Easyjet A320 at Amsterdam on Feb 16th 2016, flaps retracted instead of gear Man muss nur kurz in Gedanken sein und schon ist es passiert. Wenn zusätzlich noch die Sitzposition ungewohnt ist, erhöht sich das Risiko für Arbeitsfehler. SFOs dürfen, bei den Flugbetrieben die ich kenne, nur über FL200 auf die linke Seite und sind, meiner Meinung nach , während ihrer Arbeit auf dem linken sitz nicht in der Funktion des pilot flyings. Es hat schon seinen Sinn, das die Cockpit Crew Member eine fest zugeordnete Position haben und sich morgens nicht irgendwo hinsetzten.
  5. elmofo

    Aktuelles zu Eurowings

    Ja es gibt Ausbilder die von rechts fliegen. Auch gab es eine Ausschreibung für "normale" CPTs, auf freiwilliger Basis ,eine "right hand seat" zu bekommen. Gab allerdings nicht sehr viele, die das wollten. Ist durchaus ein Sicherheitsrisiko.
  6. Die Passage hat täglich und im Durchschnitt 7 A32x AOGs, darunter sehr häufig NEOs. Trotz diverser Krisentreffen mit Flugzeug- und Triebwerkshersteller ist erstmal keine Besserung in Sicht. Entsprechend dienen diese 6 bestellten CEOs der OPS Stabilisierung. Vielleicht interessante Info nebenbei...Die 744, die gerade in DUB zum lackieren ist, wird die das neue modifizierte Blau tragen.
  7. elmofo

    Aktuelles zu Austrian Airlines

    Ich frage mich, warum es das Streikrecht überhaupt gibt, wenn es doch soviel einfacher gegangen wäre: §§ 7 ff. der Verfassung: Wer denkt etwas an seinen Arbeitsbedingungen ändern zu wollen, soll mal schön die Füße stillhalten, denn Das Tolle an deiner Argumentation ist, dass man sie auf alle Bereiche des Lebens anwenden kann...einfach Auswandern! Fertig. Ob Frau Merkel weiß, dass sie mit diesem Totschlargument die Debatte um Altersarmut und Rente beenden könnte? "Ihnen passt ihre Rente nicht? Es gibt ausreichend Alternativen auf der Welt.. und tschüss!"
  8. elmofo

    Aktuelles zu Eurowings

    Ist es denn ein guter Beitrag? Als Beispiel, wer leased die A330 für die SXD? Wer übernahm Brussels für den P2P Verkehr? Wer übernahm die Kosten für das AB Leasing und später dann die Übernahme der Flugzeuge, wer bestellte die A320 für EWD/EWE? Kann es sein, dass diese Investitionen nicht von EW, sondern von der Mutter getätigt wurden? Sollte dem so sein, wie viel ist dann dieses Ergebnis wert, wenn EW keine, oder nur geringe Kosten für ihr Wachstum selber tragen musste. Kann es sein, dass Spohr diese schwarze 0 haben wollte und entsprechend bilanziert wurde.
  9. elmofo

    Aktuelles zu Eurowings

    Die Konzernsicherheit befasst sich ausschließlich mit Security. Hier sind ehr Safety- , Quality/compliance Management Stellen gefragt.
  10. elmofo

    Aktuelles zu Eurowings

    Das Training muss ja mit einem A340 geflogen werden und da stehen derzeit einfach zu wenige Trainer zur Verfügung.
  11. elmofo

    Aktuelles zu Eurowings

    D-ABDP scheint im EWD AOC zu sein. Wobei hier nicht die A340 das Problem sind, sondern die Trainingskapazitäten der Brussels.
  12. elmofo

    Aktuelles zu Eurowings

    Kann sich noch jemand an diese Reportage erinnern? ZDF ZOOM: Lufthansa in Turbulenzen So ab 03:20 geht es um einen "kaputt reparierten" A380. Vielleicht hat man in Malta ähnliche Probleme. Für den AOG kann aber natürlich auch ein Vogelschlag, oder Catering Truck etc. verantwortlich sein, da hat EDDS schon recht.
  13. "Damals" durfte der Kranich nur auf Flieger, wenn KTV Personal auf der Flotte war. Deshalb waren die Embr bei der CLH Einflottung noch mit den gelben Bällen bemalt. Erst mit dem KTV Personal kam der Kranich. Als EW noch für LH flog, fanden sich dort auch nur gelbe Bälle. Ebenfalls ein gutes Bsp. sind die Jump A340 der CLH. Kein KTV Personal, entsprechend kein Kranich und kein LH Schriftzug. DIe Scope Klausel gibt es immer noch, allerdings sind 45 Single- Aisle Flugzeuge der CLH davon ausgenommen.
  14. Es stimmt! Man hat zwar diverse Lichttests durchgeführt, aufgrund der Geheimhaltung ging wohl test-technisch nicht alles. Gerade bei Schmuddel- Wetter wirkt das dunkle blau fast wie schwarz. Das ist nicht erwünscht, ergo wird das blau entsprechend angepasst.
  15. Du bist nicht der einzige der das so sieht! Logotreue: Lufthansa