Haschemann

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    11
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

0 Neutral

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Haschemann

    LTU 2.0

    Ob das ausserhalb von DUS Sinn macht? https://www.waz.de/staedte/duesseldorf/neue-airline-ltyou-will-ins-langstrecken-geschaeft-einsteigen-id214151891.html
  2. Haschemann

    Aktuelle Streckeneinstellungen/-reduktionen

    AtlasGlobal reduziert auch in DUS auf 4/7 (-3/7) Flugtage: Di,Mi,Do und So. Q. DUS-HP
  3. Haschemann

    Azur Air (und Ableger)

    D-AZUA bedient aber nur das Ziel Antalya alle paar Tage im W-Pattern mit Kiev! D-AZUC ist weiterhin in DUS stationiert!
  4. Haschemann

    Azur Air (und Ableger)

    Fake News: Also die D-AZUC ist gerade von Düsseldorf nach Hurghada gestartet, alle 767 scheinen ja doch nicht überstellt!
  5. Haschemann

    Aktuelles zu Norwegian

    Willie Walsh will noch mehr! http://www.aero.de/news-29020/JP-Morgan-soll-fuer-IAG-Finanzierung-fuer-Norwegian-vorbereiten.html
  6. Haschemann

    Laudamotion

    Ryanair steigt mit 25% bei Laudamotion ein mit Option auf 75% https://derstandard.at/2000076464069/Ryanair-steigt-mit-24-9-Prozent-bei-Laudamotion-ein "Der Plan dafür sieht ein Wachstum der bestehenden Airbus Flotte auf 30 Flugzeuge vor." Glaube kaum dass Laudamotion in Zukunft noch Airbus fliegen wird!
  7. Das habe ich mich auch schon gefragt. Aber Malaysia Airlines steht wohl nur in der Liste des Airports durch ein Code-Share und ein unerfahrener RP Redakteur hat dies dann wohl einfach so übernommen.
  8. Norwegian hatte schon immer Interesse daran, ab DUS Langstrecke anzubieten. ich denke die warten sicher bis die ersten 321LR Anfang 2019 ankommen um die US Ostküste zu bedienen ab DUS. Dann hat zumindest EW ernsthafte Konkurrenz und wir haben wieder einen reinen Langstrecken-LCC!
  9. Hallo ccard, immer mit Quelle bitte! Die 767 Route nach China wurde bisher noch nicht aufgenommen, es wurde alles ex Melbourne (737) transportiert und dort verschifft. Die Kapazitäten fehlen in Hobart einfach und müssen erst noch geschaffen werden. Aber lasst uns hierüber nicht streiten, ist ja auch eher Off-Topic. Schönes Wochenende http://www.theadvocate.com.au/story/4791353/milk-export-plan-progresses/
  10. Hallo, Wikipedia kann man nicht ganz trauen. Es wurde der 40 Mio Dollar Ausbau des Runway in Hobart an die Bedingung geknüpft, dass ein internationaler Carrier den Flughafen anfliegen wird, und darüber wurde mit SQ verhandelt. Diese haben sich dann allerdings für Canberra entschieden. Und somit wird man auf längere zeit keinen 777 von SQ in Hobart antreffen. Noch mal im Ganzen: http://www.themercury.com.au/lifestyle/international-flight-hopes-grounded-as-singapore-airlines-decides-against-expansion-to-hobart/news-story/36766a150d20602285633ebb75b87192
  11. Hallo, ich glaube nicht dass Hobart in naher Zukunft einen Anschluss bekommen wird. War dort schon mehrmals und der Flughafen kann weder eine A380 noch eine B777 abfertigen. Es gibt nur Plätze auf dem Vorfeld und die Abfertigungshalle war schon bei 4 Flügen restlos voll. Geschweige denn die Kapazitäten der Sicherheitskontrolle (2 Zugänge). Und extra für Emirates ausbauen wird man kaum. Auch nicht die Ankunft mit 2 Gepäckbändern. Darüber hinaus hat Hobart keine richtige Rollbahn, die Flieger müssen am jeweiligen Ende wenden, das kann eine A380 sicher dort nicht. Die Rollbahn müsste also ausgebaut werden. Zu viel Aufwand! Gruß