gerri

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    1.320
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

237 Excellent

Letzte Besucher des Profils

638 Profilaufrufe
  1. Nein, die Welt geht davon nicht unter. Aber wenn man vor einer geschlossenen KITA steht, und 100 Km fahren muss, um als Oma/Opa 2 Kleinkinder zu versorgen, ist man nicht gerade glücklich, wenn man seinen Tag schon anderweitig verplant hatte. Übrigens, von böse Gewerkschaften hat hier keiner gesprochen. Was ich bemängele, ist vielmehr, wenn denen etwas nicht in den Kram passt, kann man streiken; unabhängig von den heutigen Streiks, die ja einen erheblichen öffentlichen Bereich erfasst haben, wobei die nächsten Streiks schon vorsorglich angekündigt wurden.
  2. Sag ich doch: Es gibt keine überflüssigere Institution wie diese Gewerkschaft.
  3. Laudamotion

    Vielleicht hat auch MOL hier ausgeholfen. Einiges ist er Lauda wohl schuldig, wenn er bald die slots in FRA, MUC, DUS und TXL/SXF sein eigen nennen darf. Crews und Flugzeuge stehen ja schon parat.
  4. Aktuelles zu Germanwings

    Vielleicht solltet ihr eure Berufswahl überdenken und nicht ständig auf die Tränendrüse drücken. Ist doch schon mehrfach diskutiert worden, wie beschissen dieser Beruf ist.
  5. Nur gut, dass das deine persönliche Meinung ist. Ich glaube kaum, dass du bei den Gesprächen/Verhandlungen in vorderster Reihe zugegen warst; wenn ja, dann bitte Details. Mich freut es, dass viele ex-AB-ler ein neues Zuhause bei easy gefunden haben. So ist wenigstens die jahrelange Angst nicht mehr gegeben, vielleicht morgen schon keinen Arbeitsplatz mehr zu haben. Das zerrt bestimmt, und auch verständlicherweise, nicht nur am Nervenkostüm. Über die 150 Mille wurde ja ausgiebig diskutiert, will das Thema nicht mehr aufwärmen.
  6. Das macht er ja nicht ständig und seit wann machen Handwerker in Deutschland Überstunden? Das kann ja nur ein Schwarzarbeiter gewesen sein.
  7. Aktuelles zu Turkish Airlines

    Nicht schlecht, wenn sie doch mal pünktlicher wären. Bei meinen Flügen, auch von Familienangehörigen, die mehrmals jährlich beide Istanbuler Flughäfen nutzen (an/ab DUS), ist so um eine Stunde Verspätung, +- ein paar Minuten, die Regel.
  8. Stimmt, fliege in den Pfingstferien von Amsterdam nach Montreal mit KLM, obwohl ich dafür mit dem Auto die doppelte Zeit der Anreise benötige, als wenn ich zum DUS fahren würde. In meinem Bekanntenkreis wird vermehrt AMS (Langstrecke) bevorzugt, da auch eine Zuganbindung dorthin recht günstig ist.
  9. Hast doch gehört: Nur die, die zweitklassig sind (oder auch drittklassig) haben eine Anstellung bei GERMANIA gefunden. Kann mir einer mal erklären, wo die Unterschiede in der Klassifizierung von Piloten festgestellt werden und wer das durchführt? Bei Fussballspielern könnte ich das selbst feststellen; aber bei Piloten?
  10. Klar, wenn man vom LH-Standard, wovon die VC, nach meinem Empfinden, immer von ausgeht, gibt es sicherlich einige Abstriche. Aber was du da von dir abgibst, "Schlägertrupps" usw., halte ich für absolut nicht haltbar. Ein Familienmitglied, das einige Jahre für GERMANIA flog, und auch heute noch ständigen Kontakt zu einigen Crews pflegt, hat mir auch auf Nachfrage dieses nicht bestätigen können. Was sie aber bestätigte, ist, dass sich die innerbetriebliche Atmosphäre, gegenüber früher, erheblich verbessert habe. Eine Purserette, die ich persönlich kenne, antwortete auf meine Frage, warum sie denn nicht zu einer anderen FG wechseln wolle, obwohl es doch schon einige getan haben, simpel: Ich fühle mich hier wohl, auch nach fast 20 Jahren noch. Das mag eine Einzelmeinung sein, das kann ich nicht beurteilen. Sicher ist aber auch, das vor einigen Jahren die personelle Fluktuation doch weit über dem normalen Rahmen lag, was nach meiner Wahrnehmung damals, in erster Linie auf das häufige proceeden zurückzuführen war.
  11. Aktuelles zu Eurowings

    Sind die Triebwerke Eigentum, oder geleast? Da kann man doch sicherlich noch ein Geschäft mit machen, oder? Ohne jetzt zu prüfen, wo man die eigentlich noch runterhängen kann.
  12. Aktuelles zu Turkish Airlines

    Viele TK-Piloten sollen auch über die militärische fliegerische Ausbildung, z.T. auch in den USA, später zu TK gewechselt haben. Daher wohl auch die guten sprachlichen Kenntnisse. Anfang der 60ziger sagte mir mal ein Pilot, dass es nur über diesen Weg möglich war, die Privatlizenz zu erlangen. Verifiziert habe ich es allerdings nicht.
  13. Wer erbt die Reste von Niki?

    Aber warum hat das zuständige Amtsgericht in Österreich die Zuständigkeit an das deutsche Amtsgericht in Berlin übertragen, bzw. hat seine Nichtzuständigkeit erklärt? Erst dann ist man doch in Berlin tätig geworden. So wurde es zumindest in einigen Medien kommuniziert. Ob das ganze jetzt ein Witz ist, halte ich doch für ein wenig abgehoben. Wenn ein Insolvenzverwalter von einem Gericht bestellt wird, kann er entweder, so meine ich es in Erinnerung zu haben, entweder ablehnen oder aber er muss handeln. Mit dem Rest deines posts gehe ich ebenfalls konform. Die Frage ist doch, dass selbst Experten nicht wussten, wie die NIKI eigentlich in dem Konstrukt eingebunden war. So nach und nach sickerten die entsprechenden Teilinformationen durch. Die Bewerber haben mit ihren Juristen doch in die Bücher geschaut, und ist denen dabei nichts aufgefallen? Jetzt, nachdem der Keks eigentlich gegessen war, fällt es nun dem einen oder anderen auf. Peinlich...peinlich...peinlich.
  14. Ich würde noch ein wenig warten, vielleicht wird ja wieder alles, oder werden auch nur Teile, neu aufgerollt. Wenn noch nicht einmal geklärt ist, welches Gericht denn tatsächlich zuständig ist, wird sich das dann wohl noch eine Weile hinziehen. Selbst die EU hat ja auch nur pauschal geblubbert, die Genehmigung wird wohl auch hier ein wenig auf sich warten lassen, man will ja eingehend prüfen. Solange kann man und wird man wohl auch noch Material hin- und herschieben.
  15. Aktuelles zu Turkish Airlines

    Wie, so schnell? Die haben doch erst mit dem Bauen angefangen. Wenn Erdogan jun. etwas in die Hand nimmt, dann klappt das auch. Sage mir einer was gegen die Türken, die schaffen das, egal wie.