FKB

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    2.041
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

75 Excellent

Profile Information

  • Gender
    Male

Letzte Besucher des Profils

1.430 Profilaufrufe
  1. Als einziger Kunde für die 767-2C wird die USAF genannt: (Quelle: Boeing) Ist etwas verwirrend. Die KC-46 kommt in der Tat noch dazu. Ich bezweifle auch, dass die KC-46 der B767 so viel hilft. Da gibt es doch einige Unterschiede insbesondere bei der Innenausstattung und Cockpit. Zur A380 und Teileverwendung: Es geht hauptsächlich um Triebwerke, Avionik und Fahrwerke. Der Rest ist Altmetall. Man munkelt ja, dass Rolls Royce massive Kapazitätsprobleme hat und man ganz froh wäre 16 Triebwerke als Austauschtriebwerke zu haben. Deshalb auch die Leasingaktion mit Dr. Peters. Ich denke sobald klar ist wieviele von den ersten 4 A380 überhaupt noch weiterbetrieben werden wird man das OK zur Teileverwertung geben. Von Hifly hört man auch nichts mehr.
  2. 38 Stück 767-2c insgesamt. Auf der Boeing Website steht nur noch die 767F. Wobei ich jetzt nicht ausschließen würde, dass man bei einem entsprechend großen Auftrag vielleicht nochmal eine Ausnahme macht. Letztes Jahr gab es ja entsprechende Gerüchte.
  3. In der Praxis sind Flugzeuge ziemlich bald nach Abarbeitung der letzten Bestellung oder auch schon davor auch nicht mehr bestellbar. Es lohnt sich einfach nicht die Strukturen aufrecht zu erhalten. Es gibt sowas wie eine "Last Order" und wenn dann keiner reagiert wird halt eingestellt. An diesem Punkt sind wir nun vermutlich.
  4. Bitte ratet die Stadt

    Genau!
  5. Aktuelles zu Ryanair

    Die wird dann zu getackert.
  6. Bitte ratet die Stadt

    Weiter gehts:
  7. STR-CAY - aber bitte nur one-way und Ferry zurück. Ich hätte da ein paar Kandidaten...
  8. Bitte ratet die Stadt

    Białystok
  9. Manche (Groß-)Firmenkonditionen sehen anders aus, was Du als Privatmann buchen kannst. Geschäftsreisende brauchen häufig ein flexibles Ticket und dann gibts halt den Snack.
  10. Aktuelles zu Turkish Airlines

    In der Theorie hat TK eine gute Anbindung in der "Provinz". In der Praxis scheitert es dann aber häufig an der Abtaktung mit dem Anschlussflug in IST und es ist schneller z.B. über FRA zu fliegen. Und da gibt es bereits zur Genüge Verbindungen mit 1 Stop. Wenn es sich zeitlich einrichten lässt bevorzuge ich auch den Stop in Südostasien mit mind. einem halben Tag Aufenthalt.
  11. Aktuelles zu Turkish Airlines

    Ja als A359-ULR. SQ SIN-NYC ist vergleichbar. Frage ist halt mit welcher Zuladung und ob sich das wirtschaftlich rentiert. Ich persönlich glaube eher nicht, dass TK hier einen Ultralangstrecken-Aufschlag durchsetzen kann.
  12. Zwischenfälle 2017

    Das wäre nun ein Grund nur noch SAS zu fliegen, denn statistisch ist es extrem unwahrscheinlich, dass eine Fluggesellschaft 2x ein solches Unglück erfährt. * (* bitte jetzt keine philosophische Diskussion über Statistik starten, man beachte den Smilie) Zurück zum Thema: Was mich in den Statistiken auch stört, ist die Tatsache dass z.B. nachstehendes Unglück nicht aufgeführt wird: https://en.wikipedia.org/wiki/2017_Myanmar_Air_Force_Shaanxi_Y-8_crash Ja es war eine Militärmaschine aber definitiv kein Kampfeinsatz sondern ein Transport u.a. von Familienangehörigen darunter viele Kinder.
  13. Zwischenfälle 2017

    Turkish Airlines Flight 6491 B747-400F 39 Tote. Turboprops sind leider ein paar abgestürzt. Deren Verkehrsanteil kann man nun auf Flugevents beziehen oder auf Flugkilometer. Da kommen dann andere Werte raus. Ob man jetzt den Skytaxi-Absturz und andere Business-Jets dazu zählen will ist Definitionssache.
  14. Zwischenfälle 2017

    2017 war ein vergleichsweise gutes Jahr. Der Twitter Beitrag verführt aber meiner Meinung nach zu einer falschen Wahrnehmung, da die 4 Einschränkungen leicht überlesen werden: - Passenger - on - Commercial (und das ist dann auch noch Definitionssache) - Jet
  15. Bitte ratet die Stadt

    Richtig!