EHAM

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    220
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

0 Neutral
  1. Neues aus Parchim

    Tja, wie ich schon am 8.12. in meinem Post geschrieben habe, wird es am Ende die schlechte Stimmung zwischen den beiden Regierungen sein, die den Deal zum platzen bringt und genau so wird es jetzt in der aktuellen Pressemitteilung geschrieben. Daraufhin habe ich meine Kristallkugel befragt und ich habe gesehen, dass der Dai La Lama als nächstes in diesen Flughafen investieren wird. Ironie aus, aber was dort passiert ist kriminell, dort versucht ein Landrat,koste es was es wolle mit Millionen der Steuerzahler einen Wunsch zu verwirklichen der keine Aussicht auf Erfolg hat. Es wäre sinnvoller den drei Mitarbeitern vom Flughafen eine hohe Abfindung zu zahlen in der Hoffnung, dass die sich selbständig machen und etwas vernünftiges auf die Beine stellen. Die alte Geschäftsführung hat es ja versucht und die Steuerzahler aus Florida über den Leisten gezogen und leider auch ein paar hundert aus der Berliner Umgebung (M-Touristik). Die Opposition im Landkreis Parchim sollte mal einen Untersuchungsauschuss zum Thema Flughafenfinanzierung ins Leben rufen. Und bitte liebe Parchimer, setzt diesen Landrat ab.
  2. Neues aus Parchim

    Eckie: Dann empfehle ich dir mal die Webseite vom CAA Estonia, da ist ein aircraft register und eine Airline Uebersicht zu finden. Auf beiden taucht es nicht auf !
  3. Neues aus Parchim

    Sicherlich momentan alles Spekulationen und wir werden am 15. Dez schlauer sein, aber etwas komisch ist es schon, dass immer noch keine Genehmigung vorliegt. Am Ende wird es daran scheitern, dass das Klima zwischen China und Deutschland momentan belastet ist. Eine nette Begründung falls doch realisiert wird, dass ein Frachtstandort in Parchim vielleicht doch keine gute Idee war und es keine Investorengelder gibt. Ich denke, dass die Finanzierung sicherlich noch nicht so sicher scheint, wie es vom Landrat kommuniziert wird. Normalerweise werden auch Geschäfte in China schnell abgeschlossen und das ist doch wohl auch eher ein kleinerer Deal wenn man beachtet, dass China auf Milliarden sitzt und diese versucht zu investieren. Wünschen dürfte es man der Region sicherlich, aber auch Planestation hat versucht einen Frachtflughafen aufzubauen und ist damit gescheitert.
  4. Neues aus Parchim

    Es handelt sich also um einen Broker, mehr nicht ! Was diese Jp.eu angeht, solch eine Airline gibt es in Estland nicht und auch keine einzige MD-83 die dort registriert ist. Ich bin gespannt wie es in Parchim weitergeht. Hoffentlich nicht so wie es mit der ehemaligen Geschäftsführung des Flughafen die mit Florida Flügen ab Parchim und dann schließlich doch ab Berlin nach Melbourne Florida (M-Touristik) fliegen wollte..
  5. Aktuelles zu TUIfly.com

    Es geht doch garnicht um den Service, sondern um das Konzept. TUIFLY bzw. Hapag Lloyd ist nunmal als Ferienfluggesellschaft für bisher guten Service bekannt. Jetzt ändert sich alles und es steckt garkein Konzept mehr dahinter. Die Kunden merken sowas sehr schnell und beschweren sich mit Recht. Dieselben Kunden die ein paar Tage später mit Ryanair von Niederrhein nach Palma fliegen, würden sich niemals darüber beschweren, würden für`s Gepäck extra zahlen, fürs Catering etc. etc., da jeder das Konzept versteht.
  6. Aktuelles zu TUIfly.com

    Tja so ist das halt mit der TUI. Komischerweise hat Air Berlin genau das erreicht, wozu der große Reiseveranstalter TUI nicht in der Lage ist, nähmlich eine Airline die im Publikum als Low-Fare gilt, aber in Wirklichkeit immer teurer wird und trotzdem alle Publikumsschichten befördert. Und zusätzlich sind die alle Happy weil jeder weiß, dass er sein Brötchen usw. bekommt. Wieviele Flugtickets muss TUIFLY eigentlich verkaufen um das Marketingbudget für die Umstrukturierung und die Leute von der Unternehmensberatung zu bezahlen ? TUI muss sich bekennen, entweder billig und alles einsparen was geht oder premium mit Service und dynamischen Preisen. Ein Mix kann nicht funktionieren !
  7. Aktuelles zu TUIfly.com

    Okay, vielen Dank für die Aufklärung, die LBA rule war mir bisher nicht bekannt und sind bisher nur einmal mit D-Airline mit Baby zusammen geflogen und das war halt mit HF. Also mit HF doch alles in Ordnung mit safety an board. Gruss
  8. Aktuelles zu TUIfly.com

    Soll kein Reisebericht werden, aber Rückflug war heute mit HF FAO-PMI-HAJ alles von der selben Maschine, selbe Crew, Abflug war um 11:00 Uhr und die Crew sah bis auf den Captain der eine persönliche Ansprache in der Kabine hielt recht müde aus. Dann durfte die gesamte Besatzung cirka zwei Stunden in PMI warten. Gibt wohl recht lange Arbeitstage bei TUIFly. Wuerde mich interessieren, ob die schon am frühen morgen ex HAJ abgeflogen sind ? Bei HF fällt mir auf, dass es für Infants keine extra Gurte gibt oder einen Hinweis darauf wie man die absichern soll. War mir eigentlich egal, aber schon recht merkwürdig, dass dies auf insgesamt drei Flügen niemanden interessiert hat. Auch die Eltern der anderen Infants an Bord haben keinerlei Einweisung erhalten oder Gurte zur Verfügung gestellt bekommen. Viel mehr wurde darauf geachtet, dass wir den Babysitz (Liege) aus dem Auto nicht mit an Bord nehmen. Ist normalerweise noch nie ein Problem gewesen und für alle Beteiligten einfacher.
  9. Aktuelles zu TUIfly.com

    Ich bin letzte Woche mit TuiFly von HAJ-FAO geflogen und war mit dem Service eigentlich sehr zufrieden. Der Flug war frueh am morgen, aber es gab ein gut belegtes Sandwich, zwei oder dreimal Getraenke und ich glaube ich Mars Riegel oder so ? Fuer meine kleine Tochter so ein Hapag Ball, allerdings keine Decken und Kissen mehr an Bord und die Flugbegleiter erschienen sehr distanziert und arrogant. Trotzdem habe ich meine Zweifel, dass dieses Konzept nun der Brueller ist, denn irgendwie erscheint es, als ob ein Konzept noch nicht so ganz steht und von billigeren Fluegen kann wohl auch nicht die Rede sein. Air Berlin wird diese Konzeptlosigkeit jedenfalls helfen (sie Alltours) etc. und TUI duerfte wohl ein bisschen Geld verbrannt haben fuer diesen Schwachsinn.