HLX73G

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    1.523
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

372 Excellent

Profile Information

  • Gender
    Male

Letzte Besucher des Profils

985 Profilaufrufe
  1. Zwischenfälle 2018

    Du wirfst anderen tendenziöse und reißerische Berichterstattung vor und behauptest dann ernsthaft sowas? Weil nicht sein kann was nicht sein darf, oder wie? Ich nehme mal an, wenn ich jetzt behaupte die Batterieproblematik der 787 vor einigen Jahren war eine Kampagne der Europäer (was ich nicht tue), dann würdest du mir Verfolgungswahn attestieren. Nichts anderes ist jedoch auch o.g. Behauptung. Du unterstellst - und das nicht mal unterschwellig - dass alle Meldungen über Öldämpfe in Airbus-Flugzeugen falsch und von den Amerikanern gesteuert sind. Um es mit deinen Worten zu sagen: dann muss ich leider auch alle anderen deiner Meinungsäußerungen stark anzweifeln.
  2. Zwischenfälle 2018

    Schwerer Zwischenfall mit Öldämpfen in einem A320neo von Spirit Airlines. Zwar liest man öfter mal von ähnlichen Vorfällen, aber dass die gesundheitlichen Konsequenzen schonmal so dramatisch waren, wüsste ich nicht: http://www.aero.de/news-28507/A320neo-Zwischenfall-mit-Oeldaempfen.html
  3. Neubestellungen Boeing 2018

    UPS 14 x 747-8F 4 x 767F https://www.flightglobal.com/news/articles/ups-doubles-future-747-8f-fleet-with-new-order-for-1-445425/?cmpid=SOC|Twitter|Flightglobal|sf180968606|sf180968606&sfid=701w0000000uP3H#sf180968606
  4. Nunja, ich denke uninspiriert trifft es vielleicht ganz gut. Es mag deutlich schlechtere Bemalungen geben und eine gewisse Seriosität strahlt sie schon aus. Aber wirklich gut kann ich sie auch nicht finden. Mag sie auf Hochglanzfotos noch ganz ok aussehen, habe ich da schon deutliche Zweifel wie es am "lebenden Objekt" aussieht, erst recht wenn der Rumpf nicht mehr so strahlend sauber ist. Davon abgesehen ist die 747 vielleicht durch die großen weißen Flächen gerade das ungünstigste Modell um diese Bemalung zu präsentieren. Könnte mir vorstellen, dass es auf einem A320 ganz nett aussieht.
  5. Aktuelles zum Flughafen BER

    Warum Sub? Das sind direkte Auftragnehmer. Was möchte uns der Künstler hiermit sagen? Wer ist Befürworter der Offenhaltung Tegels? "sie" = FBB? Wohl kaum.
  6. Schon das kann schwierig werden, wenn Passagiere Anweisungen der Crew im Notfall nicht verstehen. Was das Ground Handling angeht, kann ich keine Details nennen, da ich sie nicht kenne. Habe diese Informationen allerdings aus erster Hand (jaja, ich mag solche "Quellenangaben" selbst nicht). Ein Punkt war wohl das Öffnen der Türen nach Ankunft, wo es wiederholt zu Verzögerungen kam, weil die Annahme des Fliegers von EZYs Procedures abweicht.
  7. Aktuelles zum Flughafen BER

    Tolle Recherchearbeit. Fakt ist: je mehr Menschen in einer Stadt leben, umso mehr unsagbar dumme Menschen leben in dieser Stadt. In beidem ist Berlin führend. Logisch also, dass es mehr solcher Schlagzeilen produziert als Castrop-Rauxel. Im Übrigen gilt diese Logik (je mehr...., umso....) auch für jedes Online-Forum mit stetig wachsender Mitgliederzahl.
  8. Es ging mir nicht um Deutsch im Speziellen, sondern um wenigstens eine der beiden Sprachen der Länder, die ich mit entsprechendem Flug verbinde. Und nein, das Englisch war grottig. Schön und gut, aber was ich aus TXL höre ist, dass gerade die Abfertigung der SmartLynx Flüge alles andere als unproblematisch verläuft. Uneinheitliche Ground Prozesse, die mit dem BVD miserabel abgestimmt sind und immer noch zu Verzögerungen führen.
  9. Steinalt und wohl Humbug. Speieglei hin, runtergerutschter Geier her - bitte nur eines nicht: eine wie auch immer geartete Form dieser aktuell Einzug haltenden scheußlichen "Maske" um die Cockpitfenster. Bitte, bitte nicht
  10. Ich hätte da ein ganz frisches Steingrau im Angebot.
  11. Keinen Tag zu früh. Wobei man korrekterweise sagen muss: bis zu 36. 20 fest und 16 Optionen. Trotzdem Riesensache.
  12. Ist es nicht so, dass Boeing die Tanker offiziell als 767-2C "ausliefert" und die erst danach zur KC-46 umgebaut werden? Natürlich alles bei Boeing direkt. Einen zivilen, bestellbaren Frachter 767-2C gibt es definitiv nicht.
  13. Ich würde viel Geld auf letzteres wetten. An der Qualität liegt es ganz sicher nicht. Letzte Woche TXL-FCO mit denen geflogen. Auf einem Flug von Deutschland nach Italien kein einziger Flugbegleiter, der/die auch nur ansatzweise des Deutschen oder Italienischen mächtig war. Und selbst das Englisch war mies. Und dann der Höhepunkt: mitten im Flug gehen sie mit dem Klingelbeutel rum und bitten um Spenden für Ebola-Opfer in Afrika. Kurz im EZY-Bordmagazin geschaut, ob sich da ein Hinweis auf diese Aktion findet: natürlich nicht. Hoffen wir, dass das (vereinzelt) gespendete Geld nicht am Abend an der Bar des Crewhotels seine Abnehmer fand...
  14. Zwischenfälle 2018

    Mal wieder muss man ja leider sagen. Afriqiyah ist ja wirklich gebeutelt. Ob die noch jemanden finden, der ihnen ihre Flugzeuge versichert?