Archiviert

Dieses Thema ist jetzt archiviert und für weitere Antworten gesperrt.

TXLGuido

Berühmte Personen auf Eurem Flug ???

Empfohlene Beiträge

Schon wieder CGN-TXL, diesmal Lufthansa.

 

Harald Glööckler gestern, erst in der Senator Lounge, dann im Flugzeug (saß vorne in der Business Class).

Ah, sonst fliegt der eher von Köln-Nord ;) Regelmäßiger Gast in der C, fliegt meist mit Fußhupe und/oder seinem Gatten. Hatte das "Vergnügen" ihn auf TXL-DUS in der Reihe vor mir zu haben, war schon bei der Siko vor mir und verteilte an die Fummler fleissig Autogramme - seinerzeit war in Stern/Spiegel/Focus oder sonstigem Blatt grade ein Artikel über ihn veröffentlicht worden. Hat sich erstmal ein Exemplar besagten Blattes geben lassen und das ganze den Flugbegleiterinnen während des Service unter die Nase gehalten - "Guck ma, Ich bin in der Zeitung!" Selten peinliches Gesocks ... FB meinte dann auch "ja, äh ... da guck ich dann später mal rein" - fand ich auch besser so, sonst wäre ich noch verhungert :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mika Häkkinen (zweimaliger Formel 1 Weltmeister) sitzt gerade in der Business Lounge in Düsseldorf einen Tisch weiter und lässt sich massieren. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Leute,

 

also leider habe ich noch keine berühmte Person auf einem meiner Flüge getroffen. Ich schaue mich auch immer um ob ich jemanden erkenne, aber bis jetzt war das leider noch nicht der Fall. Naja, vielleicht kommt das ja noch :)

 

Viele Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da möchte ich doch gerne 2 Prominente möchte ich gerne beisteuern

 

Einmal in LPA auf dem Flug von LPA nach Hamburg (2000) mit Hapag Lloyd kam die Ansage des Captains wir müssten noch auf einen "wichtigen" Gast warten. Als Helmut Schmidt im A 310 eintraf gab es langen freundlichen Beifall. Und wir waren trotzdem pünktlich in HAM

Bei Helmut Kohl wären statt Beifalls wahrscheinlich die Kotzbeutel und Schuhe als Zeichen der Schande geflogen (Nach dem Schwarzgeldskandal damals)

 

Ein anderes Mal hatte ich Liza Minelli auf der Concorde 2003 von LHR nach JFK auf dem Flieger. Eine freundliche Frau, die sich am Gepäckband mit anderen Gästen und mir unterhalten hat und geduldig Autogramme schrieb.

 

Beim Nachdenken fiel mir noch ein Prominenter von unterwegs ein

 

Auf einem Flug von JFK nach AMS mit Northwest Airlines in 2003 (?) sass der ehemalige holländische Ministerpräsident Ruud Lubbers in der ersten Reihe der Business neben mir. First gab es damals bei NW schon nicht mehr. Habe es erst mitbekommen, als ab und zu jemand kam und Autogramme wollte.

 

Fand ihn höchst unsympathisch und mir schien, also sei seine Körperhygiene optimierbar. Hatte auch wenig Lust mit ihm zu reden. Als er mir erzählte, er wäre mit Kohl Helmut Bundeskanzler befreundet, war meine Antwort, dass dieser Politiker eher ein Gerichtsverfahren wegen der damaligen Skandale (Ehrenwort, Spenden, Schwarze Kasse im Ausland - für die Jüngeren, er war der "Schmutz-Vorgänger" von Christian Wulff) verdient hätte. Damit war das Gespräch zu ende und ich konnte endlich schlafen.

 

So war ich auch wenig überrascht, sondern fühlte mich eher bestätigt, als ich einige Monate später in den Zeitungen lesen musste, dass Mr. Lubbers sein Amt als UN Hochkommissar für Flüchtlingsfragen in einem großen Skandal verlor, weil damals herauskam, dass er unter dem Vorwurf stand, mehrere Frauen (auch seine Mitarbeiterin sexuell belästigt zu haben.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bei Helmut Kohl wären statt Beifalls wahrscheinlich die Kotzbeutel und Schuhe als Zeichen der Schande geflogen (Nach dem Schwarzgeldskandal damals)

Das ist ja toll, mit wem Du alles schon parliert hast. Aber muß man denn seine Gesinnung auch noch mitteilen? Die interessiert doch niemanden hier.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen