Archiviert

Dieses Thema ist jetzt archiviert und für weitere Antworten gesperrt.

LH-Scou91

LH Flottenerweiterung????

Empfohlene Beiträge

Du solltest mal richtig lesen, mein guter. und achte auf das datum.

 

"Rumor: Lufthansa Has Decided"

 

Posted Tue Aug 1 2006 07:00:06 UTC+2 and read 14323 times:

 

nun verstehe ich dein posting nicht ganz.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wurde gestartet nachdem ich hier entsprechendes gepostet hatte - und auch dort tauchen keine Flugzeugtypen auf.

 

Wurde gestartet nachdem ich mit einem befreundeten A320 Piloten gesprochen habe, der mir ohne weitere Details gesagt hat, dass die Entscheidung gefallen ist und als ich es hier gelesen habe. Also von zwei verschiedenen unabhängigen Quellen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, ob Piloten da die richtige Infoquelle sind? Cockpit- und Kabinencrews stehen oft eher am Ende der Informations-Nahrungskette innerhalb eines Unternehmens.

 

Nicht, dass ich Deinem Bekannten misstraue oder so.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Naja, ob Piloten da die richtige Infoquelle sind? Cockpit- und Kabinencrews stehen oft eher am Ende der Informations-Nahrungskette innerhalb eines Unternehmens.

 

Nicht, dass ich Deinem Bekannten misstraue oder so.

 

Hätte ich auch nicht gepostet, wenn ich es nicht unabhängig davon auch hier gelesen hätte.

Wie gesagt, es ist ein Gerücht, aber ein vielversprechendes.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na ja, also wenn man ehrlich ist, dann ist es mehr als absehbar, dass sich LH in naher Zukunft bezüglich der Flotte in irgendeiner Form entscheidet ...

 

... von dem her ist das Gerücht zwar "vielversprechend", aber eigentlich braucht man dafür auch kein Hellseher zu sein, oder? ... :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Na ja, also wenn man ehrlich ist, dann ist es mehr als absehbar, dass sich LH in naher Zukunft bezüglich der Flotte in irgendeiner Form entscheidet ...
Eine treffende Zusammenfassung der bekannten Fakten, der Rest in den diversen Themen ist Kaffeesatzleserei und Wunschträumerei.

 

Achja, aus meinen Teeblätter (schmeckte irgendwie komisch das Zeugs heute morgen):

LH kauft nicht mehr bei Boeing ein, da die Konkurrenz schon zu viele Kennungen beginnend mit D-AB... reserviert hat. ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Achja, aus meinen Teeblätter (schmeckte irgendwie komisch das Zeugs heute morgen):

LH kauft nicht mehr bei Boeing ein, da die Konkurrenz schon zu viele Kennungen beginnend mit D-AB... reserviert hat. ;-)

 

lachwechdenk

 

ist das nicht eigendlich ein sehr doofer Grund?

 

Koppschüttel

 

aber wie ich das sehe, war das eh nur ne vermutung, wie oben schon gesagt: Kaffeesatzleserei. Also bei mir im Boden der Kakaotasse standen heute morgen 737NG drinne...was das wohl heissen mag???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
aber wie ich das sehe, war das eh nur ne vermutung, wie oben schon gesagt: Kaffeesatzleserei. Also bei mir im Boden der Kakaotasse standen heute morgen 737NG drinne...was das wohl heissen mag???

 

Das kann nur heissen, dass die 737NG voellig am Boden ist.

 

Aber ich bilde mir ein, dass ich aus den Straeuseln auf meinem Cappucino ein A lesen konnte...;)

 

Ergo: Boing am Boden und Airbus on Top!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Boing am Boden und Airbus on Top!!

 

???

 

Ist Boing nen neuer Hersteller???

 

 

PS: Sorry, konnte ich mir nach dem Spekulationsmaraton nicht verkneifen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das muß ne Tochterfirma sein von der, die im letzten Sommer den AB-Flieger WAW-DUS gebaut hat. Da hieß es am CKI auch immer "yes, it's a Bäng seven-three-eight"...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast boeing380

@ Cambiocorsa

 

Das brauchen die Airline aber gar nicht. Du weisst doch, jeder CEO, de etwas auf sich hält, trifft seine Entscheidungen, nachdem er die Expertenmeinungen im Forum von a.net gelesen hat...

 

Da braucht er selber gar nicht mehr nachzudenken, daß können andere viel besser...

 

Wenn er sich dann zu 99,9 Prozent sicher ist, daß man ohne B777/787 keinen Gewinn machen kann, guckt er hier noch mal vorbei und ist sich danach immer noch zu 99,85 Prozent sicher...

 

Da kann doch gar nichts mehr schief gehen, oder? ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Boing am Boden und Airbus on Top!!

 

???

 

Ist Boing nen neuer Hersteller???

 

Ich wollte unseren Fans eines amerikanischen Flugzeugbauers nicht zu nahe treten ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bitte kein flamewar jetzt....

 

Pratt & Whitney macht sich ernsthafte gedanken um ein 737 nachfolger anzutreiben. Quelle

 

Wenn jetzt die LH (wieder) eine (neue) 737 verlangt könnte ich mir vorstellen das wir eine neue 737 schneller sehen als vorhergesagt (wobei ich da nur aussagen der user hier kenne das es vor 2012 oder 2015 keine triebwerke geben wird...).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mache hier mal ausgehend von den News am 02.09. weiter, wonach 100 Flugzeuge bestellt werden sollen.

Es ist und bleibt weiterhin Spekulation.

Fakt ist, dass einige 744 und 343 schon viele Jahre auf dem Buckel haben.

Und wenn man weiter wachsen will, braucht man weitere Flugzeuge, die dann auch auf den neusten Stand und wirtschaftlicher sind.

 

Eine Billigfluglinie in Italien einzuführen ist auch überlegenswert.

Das Feld ist seitens FR und EZY nicht nicht so abgedeckt.

Das Modell 4U scheint ab den Airports CGN und STR zu funktionieren.

Wie es in SXF und HAM weitergeht, dass bleibt abzuwarten.

 

Am 20.09. steht jedenfalls eine Aufsichtsratsitzung auf dem Plan.

Da wird man sicherlich mehr erfahren. Ob es schon detaillierte Abschlüsse zu den neuen Flugzeugen gibt, denke ich nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mache hier mal ausgehend von den News am 02.09. weiter, wonach 100 Flugzeuge bestellt werden sollen.

Es ist und bleibt weiterhin Spekulation.

Fakt ist, dass einige 744 und 343 schon viele Jahre auf dem Buckel haben.

Und wenn man weiter wachsen will, braucht man weitere Flugzeuge, die dann auch auf den neusten Stand und wirtschaftlicher sind.

 

Eine Billigfluglinie in Italien einzuführen ist auch überlegenswert.

Das Feld ist seitens FR und EZY nicht nicht so abgedeckt.

Das Modell 4U scheint ab den Airports CGN und STR zu funktionieren.

Wie es in SXF und HAM weitergeht, dass bleibt abzuwarten.

 

Am 20.09. steht jedenfalls eine Aufsichtsratsitzung auf dem Plan.

Da wird man sicherlich mehr erfahren. Ob es schon detaillierte Abschlüsse zu den neuen Flugzeugen gibt, denke ich nicht.

 

LH hat ja LX übernommen. Hat LH Einfluss auf die Flotte bzw. wenn LH Flugzeuge bestellt, wird dann auch für LX bestellt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Im Bericht stand ja , dass durch den A350 und die B787 MUC und FRA an Bedeutung verlieren würden , aber in München haben sie jetzt ein eigenes Terminal mit noch viel Kapazitäten und in FRA "soll" ja ungefähr die neue Landebahn da sein , wenn die B787 und die A350 ausgeliefert würden. Ausserdem halten sie ja jetzt auch Anteile an der Fraport , also warum sien bestes Pferd fallen lassen? Wiederspricht sich das nicht? Ausserdem am BBI , der dann auch kommt zur der Zeit , hatte Lufthansa doch kein Interresse als neuen HUB? Sonst fiehlen mir nur noch DUS und HAM ein , aber das glaube ich auch nicht so wirklich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich schreib mal die wichtigesten Infos aus dem Welt Artikel ab:

 

http://www.welt.de/data/2006/09/03/1021094.html

 

LH verhandelt mit Boeing, Airbus, Bombardier und Embrear.

 

Ersatz für 30 B747, 29 A340 und 62 B737. Desweiteren 60 neue Regioflieger.

 

Darüber hinaus plant Lh angeblich eine italienische Low-Cost Airline namens Italienwings.

 

"Emirates aus Dubai startet Ende Oktober einen täglichen Flug von Hamburg nach New York. Darüber hinaus hat die Fluglinie weitgehende Verkehrsrechte von anderen deutschen Flughäfen in die USA. "Im Spitzenmanagement gibt es erhebliche Bedenken wegen Emirates", sagt ein Insider."

 

Der Beitrag in der Welt stammt von Jens Flottau, also einem durchaus erfahrenen Luftfahrtjournalisten. Der Artikel dürfte daher wohl Hand und Fuss haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In den Beiträgen hier und woanders ist bei der B777 nur von der B773ER die Rede. Wäre es denn vielleicht doch möglich dass man die A343 durch B772ER/LR ersetzen will (auch wenn es augenscheinlich wenig Sinn macht)?

 

Mich machen die Zahlen stutzig und schon deshalb sollte man mit diesem Artikel sehr vorsichtig sein - 29 A340 und 30 B747. Es hört sich ja so an als ob gleich die gesamten Teilflotten abgestoßen werden sollen - auch wenn die jüngsten B747 beispielsweise erst vier Jahre alt sind, wie bereits angeklungen.

 

Es passt irgendwie hinten und vorne nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Im Bericht stand ja , dass durch den A350 und die B787 MUC und FRA an Bedeutung verlieren würden
Tja, vielleicht hätte sich der Journalist mal die bisher bekannten Daten z.B. der A350 ansehen sollen. Die A350-900 hat z.B. eine größere Kabinenlänge als die A340-300. Die 789 wird von B. mit einer Pax-Kapazität von 250-290 Pax angegeben, man vergleiche auch hier mit der A343.

 

In den Beiträgen hier und woanders ist bei der B777 nur von der B773ER die Rede. Wäre es denn vielleicht doch möglich dass man die A343 durch B772ER/LR ersetzen will (auch wenn es augenscheinlich wenig Sinn macht)?
Auf welchen Hansa-Routen würde den die LR Sinn machen? Drei Stück für ein neues Australein-Abenteuer? Selbst Boing scheint ja Zweifel an deren Nutzen zu haben, den ansonsten würden ja Sätze wie "The 747-8 Intercontinental can connect nearly any major city pair in the world." wenig Sinn ergeben. Dabei ist deren projektierte Reichweite nur ca. 120NM größer als die der 773ER. Und die 200er ER? Macht die angesichts der modernen Maschinen vom Schlage einer A350 oder 787 noch als Passagiermaschine als komplett neues Muster in der Flotte Sinn?

 

Es hört sich ja so an als ob gleich die gesamten Teilflotten abgestoßen werden sollen - auch wenn die jüngsten B747 beispielsweise erst vier Jahre alt sind, wie bereits angeklungen.
Hm, z.B. die A359 oder die 787 sind wann verfügbar? Ab ca. 2012? Und würden die alle gleichzeitig eingeflottet werden?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Im Bericht stand ja , dass durch den A350 und die B787 MUC und FRA an Bedeutung verlieren würden
Tja, vielleicht hätte sich der Journalist mal die bisher bekannten Daten z.B. der A350 ansehen sollen. Die A350-900 hat z.B. eine größere Kabinenlänge als die A340-300. Die 789 wird von B. mit einer Pax-Kapazität von 250-290 Pax angegeben, man vergleiche auch hier mit der A343.

 

Deswegen empfehle ich den Orginalartikel von J Flottau in der Welt zu lesen. Da wird dieser Zusammenhang so gerade nicht gemacht, sondern nur indirekt:

Die strategische Positionierung geht aber noch weiter. Die großen Maschinen mit 400 und mehr Sitzen könnten praktisch nur auf den Drehkreuzen in München und Frankfurt eingesetzt werden. Die kleineren Modelle A350 und 787 könnten hingegen eher auch einige Langstrecken von anderen Ballungszentren wie Düsseldorf und Hamburg aus bedienen, was die Lufthansa bisher praktisch nicht tut. Keine "einfache Aufgabe", findet Chefpilot Raps. "Setzt man weiter auf Hub-Wachstum oder geht man eher in die Fläche?"

 

http://www.welt.de/data/2006/09/03/1021094.html

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen