Archiviert

Dieses Thema ist jetzt archiviert und für weitere Antworten gesperrt.

LH-Scou91

LH Flottenerweiterung????

Empfohlene Beiträge

Was ich mit meinem Kommentar bewirken wollte, hat mehr oder weniger geklappt. Irgendjemand von den Airbus-Fans tritt in den Hundehaufen und reagiert zickig. Es gibt nämlich genügend Leute, so habe ich das aus den Kommentaren herausgelesen, die sich über die LH Bestellung freuen würden, weil ja wieder "Airbusse" bestellt wurden. Die sehen gar nicht, dass es ein MINUS Geschäft für Airbus ist.

 

Die Frage wäre aber auch, ob Airbus mit diesen "Zusatzdeals" mit SQ und möglicherweise LH, das Minus nicht verringert. Also, Verkaufen wir lieber ein paar Flieger zusätzlich (mit mehr Rabatt wie üblich), als das wir für die A380 Verzögerung noch tiefer in die Tasche greifen (Strafzahlungen), ohne Zusätzlichen Bestellungen.

 

Naja, verringern nicht unbedingt, denke ich. ABER!!! Ich denke der Deal mit SIA könnte sehr vorteilhaft für den 350er sein. Weil SIA ist ja kein No-Name Kunde. Es könnte sehr Vorteilhaft für den 350er sein. Der LH Deal dürfte eher ein 0:0 Geschäfft werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was ich mit meinem Kommentar bewirken wollte, hat mehr oder weniger geklappt. Irgendjemand von den Airbus-Fans tritt in den Hundehaufen und reagiert zickig. Es gibt nämlich genügend Leute, so habe ich das aus den Kommentaren herausgelesen, die sich über die LH Bestellung freuen würden, weil ja wieder "Airbusse" bestellt wurden. Die sehen gar nicht, dass es ein MINUS Geschäft für Airbus ist.

 

Die Frage wäre aber auch, ob Airbus mit diesen "Zusatzdeals" mit SQ und möglicherweise LH, das Minus nicht verringert. Also, Verkaufen wir lieber ein paar Flieger zusätzlich (mit mehr Rabatt wie üblich), als das wir für die A380 Verzögerung noch tiefer in die Tasche greifen (Strafzahlungen), ohne Zusätzlichen Bestellungen.

 

Naja, verringern nicht unbedingt, denke ich. ABER!!! Ich denke der Deal mit SIA könnte sehr vorteilhaft für den 350er sein. Weil SIA ist ja kein No-Name Kunde. Es könnte sehr Vorteilhaft für den 350er sein. Der LH Deal dürfte eher ein 0:0 Geschäfft werden.

 

Eben und das 0:0 wäre in diesem Falle für Airbus ein Riesen Erfolg, würde dieser Deal nicht zustande kommen, wäre es eindeutig ein Sieg für LH, von den Strafzahlungen eher. Sprich, mit Deal kommt Airbus mit einem blauen Auge davon, bei keinem Deal werden es wohl zwei davon.

 

Aber soll nicht am Montag mehr bekannt gegeben werden?!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und das sagt die Lufthansa gegenüber den Medien:

Der Sprecher wollte dies nicht bestätigen. Ebenso wenig wollte er sich zur Anzahl der Maschinen und zum erwarteten Kaufpreis äußern.

...

"Dazu haben wir im Moment nichts mitzuteilen"

Viel Rauch aus einer seit Monaten schwach glimmenden Glut!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Aber soll nicht am Montag mehr bekannt gegeben werden?!

 

Montag? In den Medien kursiert der 22.9., da an diesem Tag die AR-Sitzung ist. Aber ob da wirklich die mit Spannung erwartete Meldung bereits bekannt gegeben wird, ist wohl, denke ich, genauso unsicher, wie die Frage, was in welcher Menge gekauft wird. Spannend bleibt es also allemal...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die aktuelle FAS (170906) meldet, dass der DLH-AR am Freitag (220906) über den Umfang der Flottenerweiterung entscheiden wird. Dem Bericht zufolge sollen 30 A320 (davon 15 Ersatz) gekauft werden. Außerdem soll über weitere Bestellungen von Langstreckenjets (Boeing oder Airbus) beraten werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jep, das recyceln betrifft auch die Fotos ...

 

Wer die FAZ zur Hand hat und sich das Foto zum Artikel genauer anschaut, weis was ich meine ;-) *lol*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da heute die Woche der Hauptversammlung (22.09) beginnt dachte ich ich hole das Thema mal wieder hervor.

 

Gibt es irgendwelche neuen Wasserstandsmeldungen?

 

Werden wirklich Bestellungen fuer 100 Flugzeuge getaetigt?

 

Wie darf ich mir das am Freitag vorstellen? Wird es am Nachmittag eine Presse-Info geben bei der die Verteilung der 100 Bestellungen bekannt gegeben wird?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Da heute die Woche der Hauptversammlung (22.09) beginnt
Nee, die ist erst am 18.05.07 in Berlin, Freitag ist Aussichtratsitzung.
Gibt es irgendwelche neuen Wasserstandsmeldungen?
Was belastbarereres findest Du z.B. hier.

 

Schau Dir auch mal die diversen Themen zur Anfang des Jahres angekündigten Bestellung an, aktuell z.B. http://www.airliners.de/forum/viewtopic.ph...39&start=79

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Lufthansa hat bekannt gegeben das sie den Kauf der Boeing 787 und 747-8 genau prüfen wird, das bedeutet Intresse besteht auf jeden Fall. Die Boeing 777 währe auch eine intressante Anschaffung. Schliesslich fliegt Air France nebem dem Airbus A 330/ A340 auch die 777.

Trotzdem hätte ich nicht damit gerechnet das die LH noch mal einen Schritt richtung Boeing machen wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

 

Trotzdem hätte ich nicht damit gerechnet das die LH noch mal einen Schritt richtung Boeing machen wird.

 

Lufthansa sagte, das man keine reine Airbus-Flotte betreiben wird.

 

Gruß

AZ B777

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo!

 

Trotzdem hätte ich nicht damit gerechnet das die LH noch mal einen Schritt richtung Boeing machen wird.

 

Lufthansa sagte, das man keine reine Airbus-Flotte betreiben wird.

 

Die werden genau das kaufen was für das LH profil am besten passt. Ich hoffe nicht das die entscheider alberne argumente haben wie "airbus ist besser" oder "boeing ist alter schrott" :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Vielleicht kaufen sie ja aus Seattle und Toulouse... ;-)

 

Am Freitagabend wissen wir dann mehr hierüber...

 

Jo, ich denke auch die order wird sich teilen.

 

Meinste wirklich schon freitag?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Am 22. soll die AR-Sitzung sein, auf der laut Medienberichten über die Flottenerweiterung beschlossen werden soll. Deswegen gehe ich davon aus, dass wir nach der AR-Sitzung (abends?) sicher die Meldungen in den Medien haben werden.

Wir sind ja lange genug auf die Folter gespannt worden ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Außerdem heist es hier PRÜFEN (wo ist eigentlich die Quelle dazu?), das selbe Wort wurde schon oft im Bezug und im gemeinsamen Zusammenhang auf B787 UND A350 veröffentlicht.

 

Bei der 747-8 bin ich mir ziemlich sicher das sie kommt und am Freitag verkündet wird, ebenso wie zusätzliche A32X für Italien und den 733 Ersatz.

Beim Entscheid zwischen B787/777 und A350 einerseits sowie den Regiojets andererseits, könnte es auch noch eine Weile dauern...

Vielleicht hören wir da am Freitag erst einmal was über eine Kompensation für die verspätete Auslieferung der A380 mittels verbilligerter A330-300 durch AI...

Bis Freitag bleibt all dies aber genauso Spekulatius...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist es möglich, dass die erneuten Verzögerungen beim A380 Programm Auswirkungen auf die Entscheidung haben wird ?

Ich spreche jetzt nicht von einem "Denkzettel" à la Singapore Airlines aber einen kleinen Dämpfer.

Auf jeden Fall wird Airbus finanziell sehr entgegenkommend sein, wie das Gerücht um 5 A330 beweist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Denke ich nicht eher gehen sie auf die angebote ein und zocken airbus ab :-)

Was auch eine Auswirkung der A380 Verzögerung ist ;-)

Allerdings haben sie ähnliches schon mal mit den A340-600 gemacht und wie man hört ist man im nachhinein nicht besonders begeistert gewesen, trotz des Kommentars "Wir sind ja nicht die Charitas" gibt es wohl einige bei LH, die sagen die Bestellung weiterer A340-600 war ein Fehler.

Nichstdestotrotz wird der Großteil der Bestellung an Airbus gehen.

Mir wurde auch schon zugetragen, dass angeblich Boeing keine Aussicht auf eine Bestellung für die Passagierflotte hat.

Dies würde aber komplett dem widersprechen was LH immer wieder gesagt hat, nicht von einem Hersteller abhängig zu werden insofern halte ich von diesem Gerücht herzlicht wenig.

Die größten Chancen hat Boeing sicherlich mit der 747-8. Die 787 ist LH zu klein und die 787-10 wird eine zu kleine Reichweite haben insofern stehen die Zeichen hier sicherlich zu Gunsten der A350.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dies würde aber komplett dem widersprechen was LH immer wieder gesagt hat, nicht von einem Hersteller abhängig zu werden insofern halte ich von diesem Gerücht herzlicht wenig.

 

LH hatte auch mal eine "wir kaufen nur bei Boeing" Linie und plötzlich stand die DC10 auf dem Hof und fliegt sowieso Langstrecke nur mit 4 Triebwerken ;-)

Warum auch nicht, LHT wartet eh alles was Flügel hat, insofern kann man ja ohne allzu gewaltige Umstände jederzeit einen Hersteller dazunehmen.

 

Die größten Chancen hat Boeing sicherlich mit der 747-8. Die 787 ist LH zu klein und die 787-10 wird eine zu kleine Reichweite haben insofern stehen die Zeichen hier sicherlich zu Gunsten der A350.

 

seh ich ähnlich.

 

Gruß, Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo!

 

Trotzdem hätte ich nicht damit gerechnet das die LH noch mal einen Schritt richtung Boeing machen wird.

 

Lufthansa sagte, das man keine reine Airbus-Flotte betreiben wird.

 

Gruß

AZ B777

Das mag sein das die LH das gesagt hat, aber gesagt wird viel und das gerade in der Geschäftswelt um evtl. Konkurenten zu irritieren (als Bsp.). Auch aus Sicht der Logik hätte man annemehn können das die LH eine reine Airbus Flotte haben möchte da in den letzten Jahren nur neue Airbus Maschinen gekauft wurden. Nicht immer alles glauben was jemand sagt!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo,

ich denke einen 7 Jahre alter Flieger als betagt zu bezeichnen ist doch etwas überzogen. Unter betagt verstehe ich die DC 10´s von Bangladesh Biman oder die 747-100 von Ba mit denen ich 1993 (!!!) von Chicago nach LHR geflogen bin. Bekannte und namhafte europäische Airlines haben meines Wissens keine "betagten" Flieger in der Flotte.

 

Gruß Narodnik

Ich gebe dir vollkommen recht. Wenn man bedenkt wie lange einige Flugzeuge in einer Flotte bleiben (z.B. die Boeing 747-200 der LH) sind 7 Jahre nicht betagt. Und es wird mit Sicherheit keine Ablöse für die A330 oder/ und A340 geben. Als möglich würde ich eine Ergänzung dieser Modelle sehe, z.B. durch die B777 oder/ und 787

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Frankfurt/Main (dpa) - Die Deutsche Lufthansa bestellt beim europäischen Flugzeughersteller Airbus 35 neue Maschinen. Der Großauftrag umfasse 30 Kurz- und Mittelstreckenflugzeuge der Typen A319 bis A321 sowie fünf Langstreckenflugzeuge des Typs A330. Der Aufsichtsrat habe der Bestellung am Mittwoch zugestimmt, teilte ein Sprecher mit. Zudem wurden Lieferoptionen für 30 weitere Flugzeuge der A320-Familie gesichert. «Wir unterstreichen mit dieser Bestellung unsere Wachstumsziele», sagte Vorstandschef Wolfgang Mayrhuber. Die neuen Maschinen zeichneten sich durch eine hohe Wirtschaftlichkeit und geringe Lärm- und Umweltbelastung aus.

 

 

Unabhängig von diesem Auftrag will die Lufthansa noch in diesem Jahr eine weitere Entscheidung über neue Langstrecken-Flugzeuge treffen. Dazu führt das Unternehmen Gespräche mit Airbus und Boeing, sagte der Sprecher weiter.

 

 

Zum Kaufpreis des jetzt bestätigten Auftrags wurden keine Angaben gemacht. Die Maschinen sollen zum Teil alte Maschinen ersetzen, zum Teil aber auch die Flotte erweitern. Die Kurz- und Mittelstrecken- Maschinen werden vom vierten Quartal kommenden Jahres an ausgeliefert. Die fünf Langstrecken-Flugzeuge sollen 2007 und 2008 übernommen werden. Mit den Langstreckenmaschinen werde die verzögerte Inbetriebnahme des Großraumjets A380, von dem Lufthansa 15 Stück bestellt hatte, ausgeglichen und weiteres Wachstum auf der Langstrecke ermöglicht.

 

 

Die Lufthansa hat eine der weltweit größten Flugzeugflotten. Derzeit zählen 429 Maschinen zum Konzern. Im Schnitt sind die Maschinen gut zehn Jahre alt. Damit sind die Flugzeuge laut Lufthansa deutlich jünger als in der Weltluftfahrt üblich. Die Flotten vieler stark expanierender Billigflieger sind allerdings noch jünger. Zur Konzern-Flotte gehören auch die Maschinen von Eurowings, Germanwings, Lufthansa CityLine, Lufthansa Cargo und Air Dolomiti.

 

 

In den nächsten Jahren werden an die Lufthansa auch eine Reihe von Flugzeugen aus früheren Bestellungen ausgeliefert. Darunter sind die 15 Großraumflugzeuge vom Typ Airbus A380, mit der 555 Passagiere transportiert werden können. Zudem steht die Auslieferung von sieben weiteren Langstreckenjets A340-600 auf dem Programm, womit dann 17 Flugzeuge dieses Typs zur Verfügung stünden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen