Archiviert

Dieses Thema ist jetzt archiviert und für weitere Antworten gesperrt.

netfuture

Metalldetektoren - mal schlagen sie an, mal nicht

Empfohlene Beiträge

Ich habe mal zwei Fragen bezüglich Metalldetektoren, die mich schon eine ganze Weile beschäftigten ;-)

 

1. Sowohl beim Hinflug in die Türkei als auch beim Rückflug hatte ich dieselben Sachen an, darunter auch einen Gürtel mit metallener Schnalle. Ansonsten trug ich keine metallischen Gegenstände mit mir.

Kontrolle in Deutschland: Metalldetektor schlägt trotz Gürtelschnalle nicht an,

Kontrolle in der Türkei: Metalldetektor schlägt an!

Wie kann das sein?

 

2. Metalldetektor schlägt an, obwohl ich absolut keine metallischen Gegenstände bei mir trage. Anschließende Leibesvisitation blieb logischerweise ohne Erfolg. Wie ist es möglich, dass der Detektor anschlägt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zum einen sind die Metalldetektoren in ihrer Sensitivität einstellbar, so daß so etwas passieren kann.

 

Zum anderen haben die alle auch eine "Zufallsschaltung", mit der eine vorher gewählte Zahl an Leuten zum 2nd check rausgepeipt wird, obwohl das Meßergebnis das nicht gerechtfertigt hätte.

 

Mußt mal regelmäßig NACH dem Durchgehen nach oben schauen, wenns gepiept hat, der "Messungsbalken" aber relativ weit unten ist, könnte Dir das passiert sein. Manche Geräte haben dann auf dem Display auch noch ein "R" (denke mal für "Random") stehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Frage habe ich mir auch schon einmal gestellt.

 

Es kann meiner Meinung nah nur an der Einstellbarkeit der Sensitivität liegen. (bzw. die Zufallsfunktion für evtl. Stichproben)

 

Habe den Eindruck, dass die Detektoren nach dem 10.08. auch schärfer eingestellt worden sind. Hatte nähmlich rein zufällig die gleichen Klamotten an wie auf meinen Spanienflügen zuvor. Seit zig Flügen haben die Detektoren bei mir nicht mehr angeschlagen. Dafür auf dem Flug PAD-STR-POZ-STR-PAD gleich 4 mal!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Einigen Mitarbeitern in DUS wurde es mal zum Verhängnis, dass sie sich die Arbeit ein bisschen zu sehr erleichtern wollten: Sie hatten einfach die Zufallschaltung außer Betrieb gesetzt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Einigen Mitarbeitern in DUS wurde es mal zum Verhängnis, dass sie sich die Arbeit ein bisschen zu sehr erleichtern wollten: Sie hatten einfach die Zufallschaltung außer Betrieb gesetzt.

 

Wenn es stimmen sollte, ist das mal wieder ein schöner Beweis für die Lebensweisheit: if you pay peanuts, you get monkeys.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sorry, auch wenn ihr mich jetzt steinigt:

 

Themen wie "Zufallsschaltung" und "Sensitivität" sowie generell die Funktionsweise von Sicherheitseinrichtungen hat in einem offenen Forum nichts zu suchen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sorry, auch wenn ihr mich jetzt steinigt:

 

Themen wie "Zufallsschaltung" und "Sensitivität" sowie generell die Funktionsweise von Sicherheitseinrichtungen hat in einem offenen Forum nichts zu suchen.

 

warum denn nicht?

jeder idiot kann sich das denken das es sowas gibt (u. terroristen finden es auch so raus, auch ohne diesen beitrag...)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
2. Metalldetektor schlägt an, obwohl ich absolut keine metallischen Gegenstände bei mir trage. Anschließende Leibesvisitation blieb logischerweise ohne Erfolg. Wie ist es möglich, dass der Detektor anschlägt?

OT: Vielleicht vorher sehr viel Spinat gegessen? ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Flugzeug

Netter Scherz mit dem Spinat. Leider ist das mit Spinat aber ein Ammen-Maerchen. Dank eines Uebertragungsfehlers um eine Kommastelle hat man jahrelang den Eisengehalt von Spinat gewaltig ueberschaetzt. Das heisst Ihr wurdet als Ki8nd vermutlich umsonst mit Spinat "gequaelt".

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
@Flugzeug

Netter Scherz mit dem Spinat. Leider ist das mit Spinat aber ein Ammen-Maerchen. Dank eines Uebertragungsfehlers um eine Kommastelle hat man jahrelang den Eisengehalt von Spinat gewaltig ueberschaetzt. Das heisst Ihr wurdet als Ki8nd vermutlich umsonst mit Spinat "gequaelt".

Riiiiiiichtig. kam letztens irgendwo im Fernsehehn, ich glaube das war so eine Sendung wie Welt der Wunder, Galileo oder Abenteuer Leben. Genau weiß ich es nicht mehr, aber da hab ich das gesehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sorry, auch wenn ihr mich jetzt steinigt:

 

Themen wie "Zufallsschaltung" und "Sensitivität" sowie generell die Funktionsweise von Sicherheitseinrichtungen hat in einem offenen Forum nichts zu suchen.

 

@Franconia

 

In jeder Flight-, AW&St- oder AirportWorld-Ausgabe mit Artikeln zu Sicherheit an Flughäfen steht mehr über die Funktionsweise von heutigen und zukünftigen(!) Passagierkontroll-Geräten drin, als in diesem Thread! Warum sollen tausendfach publizierte Dinge in einem Internetforum nichts zu suchen haben???? Wenn ich erwähne, daß einige Kontrollgeräte auch in Abhängigkeit von der Art und Geschwindigkeit mit der sie passiert werden anschlagen, dann ist das keine Aussage die den Weltlugftverkehr gefährdet! Das haben die Hersteller selber schon lange in Zeitungs- und Zeitschriftenartikeln und in Broschüren und auf Ihren Websites veröffentlicht.

 

Im übrigen erhöht es die Sicherheit, wenn solche und andere Funktionen bekannt sind, da Personen die diese Sicherheitskontrollen mit illegalen Gegenständen passieren wollen verunsichert werden, da es kein klares Muster mehr gibt wann, wodurch und wie ein Reisender zur genauen Kontrolle herausgezogen wird, sich die Gefahr(=Wahrscheinlichkeit) ergriffen zu werden mithin für den Angreifer in der Wahrnehmung erheblich vergrößert. Ein erfolgreiches Passieren der Kontrollen nicht mehr ohne Weiteres planbar.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich frag mich schon seit geraumer Zeit wie man mit diesem Piercing-Wahn umgeht...

 

Die Dinger sind doch auch aus Metall und die Löcher- und Durchstecherei macht ja nicht nur im Gesicht halt....;-)=)

 

....schüttel...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich frag mich schon seit geraumer Zeit wie man mit diesem Piercing-Wahn umgeht...

 

die Metallmengen sind ja recht klein, das kann man aussortieren.....

 

Gruß, Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aber ist das nicht inkonsequent ?

 

Ein Minisender hat auch nicht viel Metall, und der passende Koffer geht u.U. ungeprüft in den Laderaum....

 

(Bin ein wenig ketzerisch, da ich gestern mit British Paranoia fliegen mußte und mich die Security in LHR geradezu auseinandergepflückt hat ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Aber ist das nicht inkonsequent ?

 

joa... gibt aber auch keramikmesser und selbst schusswaffen kann man Metallfrei fertigen. Es soll halt nur nicht *zu* einfach sein.

 

Gruß, Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen