Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

Su-34

Hat DUS eine Zukunft?

Recommended Posts

Da mein Beitrag wohl vorhin im falschen Forum war und gelöscht wurde, versuche ich es hier noch einmal, müsste ja jetzt das richtige Forum sein.

 

Gestern habe ich durch Zufall einen Artikel in der Westdeutschen Zeitung entdeckt, aus dem hervorging, dass man sich mittlerweile auch in Wuppertal über den Düsseldorfer Fluglärm aufregt, es ist wohl eine Anflugroute, die über das Ruhrgebiet ging, verändert worden, sodass sie jetzt über Wuppertal geht. In Anbetracht der Dinge, dass der Protest immer größere Formen annimmt, sollte man sich schon fragen, ob man nicht einen neuen Standort für DUS suchen sollte, denn am jetzigen sehe ich keine Zukunft. Was meint ihr?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Das gleiche gilt doch auch für FRA, und BBI sollte man auf gar keinen Fall ausbauen, allerdings lassen sich TXL und THF auf gar keinen Fall längerfristig weiterbetreiben da der Fluglärm langsam aber sicher ins unerträgliche reicht. Wie wäre es denn sämtliche Flüge aus NRW ab AMS starten zu lassen. Den Berlinern würde ich LEJ empfehlen, da gibt es doch noch ausreichend Kapazitäten.

 

Mann-Oh-Mann

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Mann-Oh-Mann hilft wohl. Und ich hab doch genau den neuen Standort von DUS benannt. Aber mal ehrlich welcher im Betrieb befindliche, grössere Verkehrsflughafen wurde bisher von klagenden Anwohnern erfolgreich geschlossen? Mir ist keiner bekannt, aber ich lerne gerne dazu.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
Mann-Oh-Mann hilft wohl. Und ich hab doch genau den neuen Standort von DUS benannt. Aber mal ehrlich welcher im Betrieb befindliche, grössere Verkehrsflughafen wurde bisher von klagenden Anwohnern erfolgreich geschlossen? Mir ist keiner bekannt, aber ich lerne gerne dazu.

 

Er wird nicht geschlossen, ist in seiner Entwicklung aber stark eingeschränkt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Gast: Flüge zu verlagern funktioniert nur in der zentralen Verwaltungswirtschaft, solange wir die nicht haben (sie wird auch in absehbarer Zeit nicht kommen) können die Airlines immernoch selbst entscheiden wo sie ihre Flüge abwickeln.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
@Gast: Flüge zu verlagern funktioniert nur in der zentralen Verwaltungswirtschaft, solange wir die nicht haben (sie wird auch in absehbarer Zeit nicht kommen) können die Airlines immernoch selbst entscheiden wo sie ihre Flüge abwickeln.

 

Jetzt ist das Chaos perfekt, bei meinem Beitrag oben steht jetzt auch „Gast“ anstatt mein Benutzername, da stimmt aber etwas nicht.

 

Falls Du mich meintest: Mir ging es nicht darum nur Flüge zu verlagern, sondern den gesamten Flughafen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
@Gast: Flüge zu verlagern funktioniert nur in der zentralen Verwaltungswirtschaft, solange wir die nicht haben (sie wird auch in absehbarer Zeit nicht kommen) können die Airlines immernoch selbst entscheiden wo sie ihre Flüge abwickeln.

 

Jetzt ist das Chaos perfekt, bei meinem Beitrag oben steht jetzt auch „Gast“ anstatt mein Benutzername, da stimmt aber etwas nicht.

 

Falls Du mich meintest: Mir ging es nicht darum nur Flüge zu verlagern, sondern den gesamten Flughafen.

 

So, jetzt habe ich es herausgefunden, man kann ohne sich anzumelden Beiträge verfassen, das ist natürlich etwas gefährlich, weil man gar nicht merkt, ob man angemeldet ist, es fällt erst auf, wenn man den Beitrag schon abgeschickt hat.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Da kann sich halb Wuppertal aufregen, es wird nicht viel nützen.

 

Dieser Trotz bringt aber nichts, denn die Leute werden immer wieder klagen, die Gerichte werden den Flughafen weiterhin beschränken und dies führt faktisch zu einer Verkehrsverlagerung, der Leid tragende ist DUS. Da ist es schon angebracht über einen neuen Standort nachzudenken, meine ich.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@SU-34

 

Du schreibst gelinde gesagt Quatsch! Auch Gerichte können Tatsachen nicht ignorieren. Was soll den Düsseldorf passieren? Und was denkst Du wie lange ein entsprechendes Planfeststellungsverfahren für einen neuen Airport dauern würde. Und wer da alles Klagen würde, und wie die Gerichte bei einem neuen Airport entscheiden. Mein Gott welch Unfug. Gehörst du auch zu den Teenagern die sich langweilen und daher den ganzen Tag Blödsinn in Foren schreiben?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wir sind hier nicht in Frankreich oder den Emiraten, wo man einen neuen Flughafen aus dem Boden stampft.

-München II: 15 Jahre Vorplanungen und Standortsuche, 23 Jahre Planung und Bau.

-Hamburg-Kaltenkirchen: Seit 40 Jahren Pläne in der Schublade, in die immer mal wieder jemand reinschaut.

-Berlin-Brandenburg: Immernoch gut im Rennen, die Mauer ist erst 17 Jahre weg.

Ich glaube auch nicht, daß in Düsseldorf noch irgendeine riesige grüne Wiese darauf wartet, in einen Flughafen verwandelt zu werden. Stattdessen soll es in der Gegend auch noch weitere Flugplätze geben...

Share this post


Link to post
Share on other sites
@SU-34

 

Du schreibst gelinde gesagt Quatsch! Auch Gerichte können Tatsachen nicht ignorieren. Was soll den Düsseldorf passieren? Und was denkst Du wie lange ein entsprechendes Planfeststellungsverfahren für einen neuen Airport dauern würde. Und wer da alles Klagen würde, und wie die Gerichte bei einem neuen Airport entscheiden. Mein Gott welch Unfug. Gehörst du auch zu den Teenagern die sich langweilen und daher den ganzen Tag Blödsinn in Foren schreiben?

 

Wenn jemand in die Zukunft denkt, ist das also Unfug, ahja, das ist also die Einstellung heutzutage, armes Deutschland kann ich da nur sagen! Der Düsseldorfer Flughafen ist kapazitätstechnisch begrenzt, das ist in Verträgen festgeschrieben und von Gerichten bestätigt worden, daran wird sich am jetzigen Standort nichts ändern lassen. Aber, wenn man nicht wachsen möchte, bitteschön! In Köln wird man sich freuen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wir sind hier nicht in Frankreich oder den Emiraten, wo man einen neuen Flughafen aus dem Boden stampft.

-München II: 15 Jahre Vorplanungen und Standortsuche, 23 Jahre Planung und Bau.

-Hamburg-Kaltenkirchen: Seit 40 Jahren Pläne in der Schublade, in die immer mal wieder jemand reinschaut.

-Berlin-Brandenburg: Immernoch gut im Rennen, die Mauer ist erst 17 Jahre weg.

Ich glaube auch nicht, daß in Düsseldorf noch irgendeine riesige grüne Wiese darauf wartet, in einen Flughafen verwandelt zu werden. Stattdessen soll es in der Gegend auch noch weitere Flugplätze geben...

 

Gerade weil die Planung so lange dauert, müsste man jetzt beginnen. Anbieten würde sich das Braunkohlegebiet, das ist menschenleer, wenn die Bagger abziehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@SU 34

 

weisst du eigentlich wieviel Flughäfen in NRW noch Jahrtausende weg von ihren Auslastungsgrenzen sind? Nur weil ein Airport an seine Grenzen kommt muss man ihn doch nicht an anderer Stelle wieder neubauen. Nur weil ich einen Neubau von DUS für totalen Stuss halte bin ich nicht zukunftsfeindlich. So schnell und so dramatisch wird sich das Flugaufkommen in den nächsten Jahren nicht entwickeln (ich weiss das ihr alle an Wachstum, Wachstum, Wachstum glaubt). Flüge Ex Dus lassen sich in genauso in Mönchengladbach, Dortmund, Weeze und Eindhoven abwickeln, besonders die ganzen Ferienbomber wären da auch gut aufgehoben. Zukunft heisst auch die Umwelt bewahren und vorhandene Resourcen vernünftig nutzen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Gast (oder wer auch immer es war)

 

Der Straßenlärm von der B96 oder der Stadtautobahn übertrifft bei Weitem den Lärm in THF. Dazu gibts auch interessante Messungen der FU-Berlin. Wenn Du Dich jemals auf den S-Bahnhof Tempelhof unter die Einflugschneise gestellt hast wirst Du das selbst gemerkt haben. Ein Laster im richtigen Moment auf der B96 läßt jede S340 oder ATR "verstummen"....

 

Außerdem ist der Fluglärm nur kurz zu hören, der Lärm von Bahn, Bundesstraße und Autobahn aber 24 Stunden am Tag..... nur will niemand wegen des Dauerlärms die Stadtautobahn, die B96 oder den S-Bahn-Ring Süd wegen des Lärms schließen.... warum eigentlich nicht?

 

In den USA gibt es schon interessante Beispiele über kleine Airports die geschlossen und das Gelände dann mit Industrie, Wohnbebauung und Shopping-Malls zugekleistert wurde. Die Belastung mit Lärm und Abgasen ist danach rasant gestiegen. Dies hat dazu geführt, das in einem Fall eine Stadt den erwogenen Flughafen-Verkauf an eine Immobilien-Firma wieder gestoppt hat, nachdem Prognosen über die zukünftige Verkehrs- und Lärmbelästigung bekannt wurden........

Share this post


Link to post
Share on other sites

@AvroRJX

 

Der Gast war ich wegen einlogg Probelemen hier im Forum. Der Beitrag war Ironie - ich wohne in der Einflugschneisse von THF, ich weiss wie leise das ist (keine Ironie) erst seitdem die Fokker da regelmässig sind nervt es öfter, und am Tag vom WM Endspiel hat es auch genervt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Ed Size

 

WM in D ist nur einmal in Deinem Leben... genieße es...... und immerhin hat so ziemlich jede wichtige Person der Welt im Anflug oder beim Start auf Dich hinab geblickt......

 

Damit die F100 für Dich erträglicher wird, werde ich beim nächsten Anflug oder Start Dir ein nettes Lächeln herunterwerfen..... Du mußt nur sagen wo :-)

 

 

P.S.: Na klaro hat DUS eine Chance denn DUS ist der internationale Airport einer der wirtschaftlich bedeutensten Regionen Europas und somit der Welt........ nur wird man dort nicht unendlich wchsten können - wie auch in CGN nciht, wo es ja auch Anwohnerproteste gibt.... die gibts überall in D wo es Flughäfen gibt...... aber nach Malle in den Urlaub wird dann trotzdem geflogen - oder billig mit easyJet nach London..... von der Anti-BBI-Demo zum Shoppen bei Harrods...... :-)

Share this post


Link to post
Share on other sites

@AvroRJX

 

Na dann setz ich mich mal auf meine Dachterrase ;-)

 

Ich hab nie gesagt das DUS keine Chance hat, aber man wird evtl.in Zukunft nicht mehr von jedem Flughafen alle Ziele bedienen können & wollen. Nur neue Flughäfen brauchen wir in Deutschland auf absehbare Zeit wahrlich nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
@AvroRJX

 

Na dann setz ich mich mal auf meine Dachterrase ;-)

 

Ich hab nie gesagt das DUS keine Chance hat, aber man wird evtl.in Zukunft nicht mehr von jedem Flughafen alle Ziele bedienen können & wollen. Nur neue Flughäfen brauchen wir in Deutschland auf absehbare Zeit wahrlich nicht.

 

Wieso brauchen wir keine neuen Flughäfen? Ein gemeinsamer Großflughafen für die Rheinschiene wäre m. E. durchaus sinnvoll, im Gegensatz zu irgendwelchen Regionalflughäfen, die sowie keiner braucht. Wie willst Du denn die Verkehrsproblematik am DUS genau lösen? Den Verkehr z. T. nach Mönchengladbach verlagern? Kannst Du vergessen, das funktioniert nicht, hat man doch schon versucht. Nach Weeze an den A. der Welt will auch niemand. Es ist ziemlich logisch, was passieren wird, wenn DUS bald dicht ist, werden die zusätzlichen Flüge ab CGN abgewickelt werden und dort wird man weiter ausbauen. Diese Lage ist aber zum Nachteil von Düsseldorf, denn an diesem Verkehr verdienen dann nur Köln und Bonn. Das ist doch das Problem, hätte man einen gemeinsamen entwicklungsfähigen Großflughafen, verdienten alle drei. Außerdem wäre solch ein Flughafen die Nummer zwei in Deutschland, könnte sich also ganz anders gegenüber FRA oder AMS platzieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites
@AvroRJX

 

Na dann setz ich mich mal auf meine Dachterrase ;-)

 

Ich hab nie gesagt das DUS keine Chance hat, aber man wird evtl.in Zukunft nicht mehr von jedem Flughafen alle Ziele bedienen können & wollen. Nur neue Flughäfen brauchen wir in Deutschland auf absehbare Zeit wahrlich nicht.

 

Wieso brauchen wir keine neuen Flughäfen? Ein gemeinsamer Großflughafen für die Rheinschiene wäre m. E. durchaus sinnvoll, im Gegensatz zu irgendwelchen Regionalflughäfen, die sowie keiner braucht. Wie willst Du denn die Verkehrsproblematik am DUS genau lösen? Den Verkehr z. T. nach Mönchengladbach verlagern? Kannst Du vergessen, das funktioniert nicht, hat man doch schon versucht. Nach Weeze an den A. der Welt will auch niemand. Es ist ziemlich logisch, was passieren wird, wenn DUS bald dicht ist, werden die zusätzlichen Flüge ab CGN abgewickelt werden und dort wird man weiter ausbauen. Diese Lage ist aber zum Nachteil von Düsseldorf, denn an diesem Verkehr verdienen dann nur Köln und Bonn. Das ist doch das Problem, hätte man einen gemeinsamen entwicklungsfähigen Großflughafen, verdienten alle drei. Außerdem wäre solch ein Flughafen die Nummer zwei in Deutschland, könnte sich also ganz anders gegenüber FRA oder AMS platzieren.

 

Wir brauchen keine neuen Flughäfen, weil die gesamte Kapazität der Flughäfen in Deutschland ausreicht um das Passagieraufkommen zu handeln. Grossflighäfen braucht meiner Einschätzung nach keine Sau. Wenn ich die Wahl zwischen FRA oder Mönchengladbach habe fliege ich ab Mönchengladbach. Ich will noch nicht einmal in FRA, MUC, LHR oder AMS umsteigen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Markt zeigt aber etwas anderes, die meisten Regionalflughäfen sind ein Zuschussgeschäft, Geld wird fast nur an den großen Flughäfen verdient.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@SU-34

 

Schau dir einfach mal an welche Ziele ab den Regionalflugäfen angeboten werden. LH z.B. hat überhaupt kein Interesse direkte Verbindungen ab regionalen Flughäfen anzubieten, die setzen auf ihre beiden Hubs und gut ist. Was meinst du den woher die Passagiere kommen die ab DUS fliegen? Die kommen aus Dinslaken, Duisburg, Gelsenkirchen, Bergheim, Düren usw. usw. und ich bin mir sicher die Passagiere brauchen keine grossen Flughäfen, sondern die wollen direkte Verbindungen. Und vor allem wollen die meisten auch nicht stundenlang an Flughäfen rumirren.

Share this post


Link to post
Share on other sites