Gast Jörgi

Aktuelles zum Airbus A380

Empfohlene Beiträge

vor 8 Stunden schrieb dumbo55:

Was ich mich frage: Wenn der A380 nicht so wirtschaftlich ist, wie man immer wieder liest, wie kommt Emirates mit so vielen Maschinen klar?

Nicht so wirtschaftlich?

Wenn man den vollkriegt, ist der A380 das wirtschaftlichste, was fliegt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb foobar:

Nicht so wirtschaftlich?

Wenn man den vollkriegt, ist der A380 das wirtschaftlichste, was fliegt.

Genau: wenn. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da spielt wohl jemand Spielchen...

Zitat

Sonntagmittag versammelten sich erst PR-Leute und Manager von Airbus im Pressezentrum der Dubai Airshow - und ließen die versammelten Medienvertreter dann etwas perplex zurück. Die im Vorfeld erwartete Ankündigung eines A380-Auftrags von Emirates fiel aus!

Stattdessen konnte Boeing Minuten später an gleicher Stelle einen Auftrag von Emirates über 40 Dreamliner in der Langversion 787-10 verkünden.

http://www.aero.de/news-27905/Airbus-und-Emirates-verhandeln-weiter-ueber-A380.html

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie Airbus den Verkauf des A380 ankurbeln möchte: http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/unternehmen/so-moechte-airbus-china-seinen-riesenflieger-andienen-15379918.html

"Das Angebot lautet demnach: Wenn China A380-Flugzeuge von Airbus bestellt, dann könnten chinesische Unternehmen an der Produktion beteiligt werden."

bearbeitet von L49
Typo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die großen Arbeitspakete sind doch längst verteilt? Das hat so spät nachträglich bei der A380 keinen Sinn mehr. China baut längst an der A350 mit. Eine weitere Endmontage steht wohl nicht zur Debatte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist eine ziemliche Sackgasse, in die Airbus sich da mit einem A380-Großkunden manövriert hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Stunden schrieb bueno vista:

Wieso "möglicherweise"? Ohne Aufträge gibt´s auch nichts zu produzieren, darüber ist wohl nur "die Zeit" überrascht.

Es ist ein Unterschied, ob ein Flugzeug nicht produziert wird, weil gerade keine Bestellung für es vorliegt oder ob man es gar nicht mehr bestellen kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 26 Minuten schrieb L49:

Es ist ein Unterschied, ob ein Flugzeug nicht produziert wird, weil gerade keine Bestellung für es vorliegt oder ob man es gar nicht mehr bestellen kann.

In der Praxis sind Flugzeuge ziemlich bald nach Abarbeitung der letzten Bestellung oder auch schon davor auch nicht mehr bestellbar. Es lohnt sich einfach nicht die Strukturen aufrecht zu erhalten. Es gibt sowas wie eine "Last Order" und wenn dann keiner reagiert wird halt eingestellt. An diesem Punkt sind wir nun vermutlich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 32 Minuten schrieb FKB:

In der Praxis sind Flugzeuge ziemlich bald nach Abarbeitung der letzten Bestellung oder auch schon davor auch nicht mehr bestellbar. Es lohnt sich einfach nicht die Strukturen aufrecht zu erhalten. Es gibt sowas wie eine "Last Order" und wenn dann keiner reagiert wird halt eingestellt. An diesem Punkt sind wir nun vermutlich.

Schon klar. Nur sind im Augenblick noch lange nicht alle Bestellungen abgearbeit (ohne "zweifelhafte" sollten da noch rund 60 zu produzieren sein) und bei der derzeitgen Produktionsrate sollte das noch knapp bis Mitte des nächsten Jahrzehnts reichen (bei 8 Maschinen / Jahr ab 2019). Dann allerdings siehts seeehr dünn aus ...

vgl. hierzu https://en.wikipedia.org/wiki/Airbus_A380#Orders_and_deliveries

Ansonsten sind bei Boeing die 767 und die 747 immer noch bestellbar, auch wenn die Liste der noch nicht ausgelieferten äußerst überschaubar ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb L49:

Schon klar. Nur sind im Augenblick noch lange nicht alle Bestellungen abgearbeit (ohne "zweifelhafte" sollten da noch rund 60 zu produzieren sein) und bei der derzeitgen Produktionsrate sollte das noch knapp bis Mitte des nächsten Jahrzehnts reichen (bei 8 Maschinen / Jahr ab 2019). Dann allerdings siehts seeehr dünn aus ...

vgl. hierzu https://en.wikipedia.org/wiki/Airbus_A380#Orders_and_deliveries

Ansonsten sind bei Boeing die 767 und die 747 immer noch bestellbar, auch wenn die Liste der noch nicht ausgelieferten äußerst überschaubar ist.

Ist die 767 noch als Pax-Version bestellbar? 

Die 747 lebt noch wegen den Frachtern und die 767 werden zu Hunderten noch für die USAF als Tanker gebaut.  

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Minuten schrieb locodtm:

Ist die 767 noch als Pax-Version bestellbar? 

Die 747 lebt noch wegen den Frachtern und die 767 werden zu Hunderten noch für die USAF als Tanker gebaut.  

38 Stück 767-2c insgesamt. Auf der Boeing Website steht nur noch die 767F. Wobei ich jetzt nicht ausschließen würde, dass man bei einem entsprechend großen Auftrag vielleicht nochmal eine Ausnahme macht. Letztes Jahr gab es ja entsprechende Gerüchte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Minuten schrieb FKB:

38 Stück 767-2c insgesamt. Auf der Boeing Website steht nur noch die 767F. Wobei ich jetzt nicht ausschließen würde, dass man bei einem entsprechend großen Auftrag vielleicht nochmal eine Ausnahme macht. Letztes Jahr gab es ja entsprechende Gerüchte.

Wird zwar OT, deshalb nur ganz kurz, würde der USAF-Auftrag auf 38 Einheiten reduziert? Hatte da was mit knapp 200 Stück allein in der ersten Tranche bis 2027 im Kopf. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielleicht bestellt Delta ja noch mal 100 764 zum Schleuderpreis 9_9

Noch spannender ist doch eigentlich die Frage, was soll aus den gebrauchten 380ern werden? Selbst die Teileverwendbarkeit für andere Muster hält sich wahrscheinlich in engsten Grenzen... Außer dem Japan-Hawaii-Versuch ist mir so gar nichts anderes bekannt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden schrieb L49:

Es ist ein Unterschied, ob ein Flugzeug nicht produziert wird, ... oder ob man es gar nicht mehr bestellen kann.

Auf dem Papier hast du natürlich Recht, betriebswirtschaftlich ist es aber völlig unsinnig solch eine gigantische Produktionskette aufrecht zu erhalten wenn sie nicht gebraucht wird. Auch die unzähligen Zulieferer brauchen Planungssicherheit über Monate hinaus. Wenn die Bestellungen abgearbeitet sind bleibt Airbus keine Wahl den Stecker zu ziehen, so schade ich das für die A380 auch finde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb locodtm:

Wird zwar OT, deshalb nur ganz kurz, würde der USAF-Auftrag auf 38 Einheiten reduziert? Hatte da was mit knapp 200 Stück allein in der ersten Tranche bis 2027 im Kopf. 

 

Nein, die 767-2C ist die aktuellste Frachtversion der 767, in die diverse Entwicklungsmerkmlae der KC-46 (etwa das an die 787 angelehnte Cockpit) mit eingeflossen sind und ihren Erstflug im Dezember 2014 hatte. Daneben sind noch sechzig bestellte 767-300F offen, macht summa summarum 98 noch zu bauende, zivile 767-Frachter. Die KC-46 wird separat gezählt.

[/Off Topic]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden schrieb Luca di Montanari:

Nein, die 767-2C ist die aktuellste Frachtversion der 767, in die diverse Entwicklungsmerkmlae der KC-46 (etwa das an die 787 angelehnte Cockpit) mit eingeflossen sind und ihren Erstflug im Dezember 2014 hatte. Daneben sind noch sechzig bestellte 767-300F offen, macht summa summarum 98 noch zu bauende, zivile 767-Frachter. Die KC-46 wird separat gezählt.

[/Off Topic]

Als einziger Kunde für die 767-2C wird die USAF genannt:

grafik.png.0c898dcfff6d8f46d9b803a90069c3f7.png

(Quelle: Boeing)

Ist etwas verwirrend. Die KC-46 kommt in der Tat noch dazu.

Ich bezweifle auch, dass die KC-46 der B767 so viel hilft. Da gibt es doch einige Unterschiede insbesondere bei der Innenausstattung und Cockpit.

Zur A380 und Teileverwendung: Es geht hauptsächlich um Triebwerke, Avionik und Fahrwerke. Der Rest ist Altmetall. Man munkelt ja, dass Rolls Royce massive Kapazitätsprobleme hat und man ganz froh wäre 16 Triebwerke als Austauschtriebwerke zu haben. Deshalb auch die Leasingaktion mit Dr. Peters. Ich denke sobald klar ist wieviele von den ersten 4 A380 überhaupt noch weiterbetrieben werden wird man das OK zur Teileverwertung geben. Von Hifly hört man auch nichts mehr.

 

grafik.png

bearbeitet von FKB

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist es nicht so, dass Boeing die Tanker offiziell als 767-2C "ausliefert" und die erst danach zur KC-46 umgebaut werden? Natürlich alles bei Boeing direkt.

Einen zivilen, bestellbaren Frachter 767-2C gibt es definitiv nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die 38 Flugzeuge dürften die sein, für die es verbindliche Bauverträge gibt. Für den Rest gibt es nur Absichtserklärungen. Weitere Flugzeuge können erst verbindlich gekauft werden, wenn der US-Kongress die Mittel freigibt.

Im Detail müsste ich jetzt in den Datenbanken oder im entsprechenden Gesetz nachsehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also auch der Oliver weiß Genaues nix, müsste er mal nachsehen, tut es aber nicht. Genauso sieht halt leider die Zukunft vom 388 aus.... Und da müsste keiner mal nachsehen, sondern bestellen.

Und für den Gebrauchtmarkt sieht es weiterhin gruselig aus, wenn man den nicht für die Hadsch für einen Euro leasen kann. Als Ferienfluggesellschaft mit Masse (die es kaum noch gibt) stelle ich mir doch lieber 10 777 oder 333 auf den Hof als fünf 388.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden