Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

NoCRJ

Neubau Flughafen Luxemburg - Fragen

Recommended Posts

Der Flughafen Luxembourg bekommt ja nun endlich ein Terminalgebaeude mit Fluggastbruecken, Eroeffnung dieses neuen Terminal A soll wohl Anfang 2007 sein. Auch soll eine FLughafenbahn gebaut werden, vom Hauptbahnhof via Flughafen zum Kirchberg, wo die Banken und EU-Institutionen sitzen.

 

Jetzt ein paar Fragen, hier im Forum gibt's ja auch ein paar Letzebuerger:

 

- wie sieht denn in Zukunft die Aufteilung des Verkehrs zwischen Terminal A und Terminal B aus? Alles Kleinvieh ins Terminal B, die "Mainline" Jets in Terminal A, egal ob Schengen oder nicht? Oder werden die beiden Terminals jeweils dem Schengen- bzw. Nicht-Schengen-Verkehr gewidmet?

 

- Wann soll denn die Flughafenbahn eroeffnen? Und wie verlaeuft die Trasse? Ist sie ein Abzweig der jetzt schon exisitierenden Linie von der Gare Centrale in Richtung Wasserbillig, die dann irgendwo hinter Cents in Richtung Findel abbiegt?

 

Bin ja ganz geruehrt, was sich da auf dem Findel so alles tut... Hoffentlich berappelt sich LG auch bald wieder.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich könnte mir vorstellen, dass Luxair auf alle Fälle komplett ins Terminal A einzieht.

Es wäre ja blöd, wenn die kleinen Flieger (Embraer 145) im Terminal B ankommen und man, falls man in Luxemburg umsteigt, dann ins Terminal A muss. (Kann man in Luxemburg überhaupt umsteigen?)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich könnte mir vorstellen, dass Luxair auf alle Fälle komplett ins Terminal A einzieht.

Es wäre ja blöd, wenn die kleinen Flieger (Embraer 145) im Terminal B ankommen und man, falls man in Luxemburg umsteigt, dann ins Terminal A muss. (Kann man in Luxemburg überhaupt umsteigen?)

 

Man kann in LUX durchaus umsteigen! Eignet sich doch wunderbar, kleiner Flughafen, kurze Wege. Bei Flugplan-Abfragen auf OAG kommt LG oft als einzige Umsteigeverbindung. Trotzdem machen es nicht viele... die von LG angeflogenen Staedte werden fast alle auch direkt verbunden (einzige Nische ist Saarbruecken).

 

Allerdings teile ich Deine Vorstellung bygl. "alle LG-Fluege ins Terminal A" nicht...

 

Hat irgendjemand bestaetigte Infos? Danke

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Die Aufteilung der Terminals bleibt wie momentan bestehen.

Das Terminal B wurde vorrangig für kleinere Commuter-Flugzeuge gebaut und auch auf die Sepzifikationen der kleinen Turboprops und Regiojets ausgelegt, wie ich persönlich finde auch sehr gelungen.

Terminal A wird für Non-Schengen- (z.B. Schweiz), Schengen-Flüge sowie für alle größeren Jets genutzt werden.

Die bestehenden Terminals A und B sind bereits heute über eine Brücke miteinander verbunden welche nach dem Rückbau des Terminal A zum neuen Terminal verlängert wird; somit wird das Umsteigen auch kein Problem und dank Laufbänder dürfte sich die Zeit auch hier in Grenzen halten.

In Höhe der künftigen Tiefgaragen wird ein Bahnhof entstehen, welcher sowohl über eine TGV Anbindung verfügen wird also auch über Regionalverkehr.

Alles in allem wird sich LUX als sehr moderner leistungsfähiger Airport darstellen, wenngleich der momentane 70er Jahre Charme von LUX leider verloren geht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Die Aufteilung der Terminals bleibt wie momentan bestehen.

Das Terminal B wurde vorrangig für kleinere Commuter-Flugzeuge gebaut und auch auf die Sepzifikationen der kleinen Turboprops und Regiojets ausgelegt, wie ich persönlich finde auch sehr gelungen.

Terminal A wird für Non-Schengen- (z.B. Schweiz), Schengen-Flüge sowie für alle größeren Jets genutzt werden.

Die bestehenden Terminals A und B sind bereits heute über eine Brücke miteinander verbunden welche nach dem Rückbau des Terminal A zum neuen Terminal verlängert wird; somit wird das Umsteigen auch kein Problem und dank Laufbänder dürfte sich die Zeit auch hier in Grenzen halten.

In Höhe der künftigen Tiefgaragen wird ein Bahnhof entstehen, welcher sowohl über eine TGV Anbindung verfügen wird also auch über Regionalverkehr.

Alles in allem wird sich LUX als sehr moderner leistungsfähiger Airport darstellen, wenngleich der momentane 70er Jahre Charme von LUX leider verloren geht.

 

@CJ3

 

Vielen Dank! Du hast ja wirklich zu jedem Thema die passende und fundierte Antwort... :-)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ein Freund von mir war jüngst in Findel. Von Bauarbeiten hinsichtlich einer Bahnanbindung war nichts zu sehen. Dauert also wohl noch, bis man mit der Bahn in die Stadt fahren kann.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also ich könnte mir vorstellen, dass tatsächlich alle Flüge ins A umziehen, und sei es nur für die Dauer wo man das alte Terminal abreisst und eine Verbindung vom neuen Terminal A mit Terminal B baut. Die Bahnarbeiten werden Imho wohl noch etwas länger dauern da man sich noch nicht ganz einig ist, welche Variante schlussendlich gebaut werden wird.

Share this post


Link to post
Share on other sites