Archiviert

Dieses Thema ist jetzt archiviert und für weitere Antworten gesperrt.

Tecko747

Terminalseitige Ausbaupläne Düsseldorf

Empfohlene Beiträge

Als ich gestern in Düsseldorf war, fiel mir auf das direkt im Anschluss an das Terminalgebäude ein neues Hotel gebaut wird. War hier nicht mal in einem Masterplan vorgesehen das Terminal bogenförmig bei Bedarf zu erweitern? Warum wurden diese Pläne nun fallengelassen?

 

Welche maximale Kapazität haben die Terminaleinrichtungen in Düsseldorf derzeit?

 

Vielen Dank für eure Antworten!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und noch gleich eine Zusatzfrage:

 

War beim Bau des unterirdischen S-Bahnhofs damals noch nicht an einen Fernbahnhof an der Hauptstrecke zu denken? Warum favorisierte man damals diese Lösung?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Pläne für einen s-förmigen Verlaufs des Terminals wurden - leider - zu Gunsten des Kongresshotels aufgegeben und die Entwürfe wurden entsprechend angeglichen. Der Flugsteig D, sollte er in ferner Zukunft gebaut werden, würde parallel zum Flugsteig C verlauf und durch ein Verbindungssegment im stumpfen Winkel zum Terminal C mit den vorhandenen Anlagen verbunden werden.

Ein begrünter Lichthof o.ä., wie es im ursprünglichen Siegerentwurf geplant war, wird es leider nicht geben. Durch diesen veränderten Entwurf kann weitaus mehr Fläche für die Airport City verwendet werden, leider verliert der Entwurf von J.S.K. dadurch ein sehr markantes Details.

 

Die Kapazitäten der vorhandenen Terminalanlagen beläuft sich auf 22 Millionen Fluggäste p.a. Der Entwurf des Terminals D ist, wenn ich mich richtig erinnere, auf circa drei bis vier Millionen Passagiere p.a. ausgelegt.

 

Der damalige Geschäftsführer Heinz Trautwein hatte eine Verbindung von "Schiene und Schwinge" gefordert, im Oktober 1975 wurde der unteridische S-Bahnhof dann in Betrieb genommen.

Welche Planungsprozesse und Gedankspiele diesem Vorhaben vorangegangen sind, weiß ich nicht. Die Notwendigkeit war in den 1970ern sicherlich noch nicht gegeben.

 

Weitere Infos findest du auf:

- www.düsseldorf-international.de > b2b & Jobs > Düsseldorf International > Infrastruktur

- www.dus-airportcity.de

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen