Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

Ronaldinho

Maschine am Airport Lexington/Kentucky abgestürzt

Recommended Posts

Habe gestern bei CNN.com gelesen, dass wohl der Co-Pilot die Maschine geflogen ist. Und der hat als einziger überlebt. Was ein tragischer Zufall....

Share this post


Link to post
Share on other sites
Was ein tragischer Zufall....

eher Glück im Unglück, da er den Hergang wohl noch am besten schildern kann.

 

Spannend ist doch die Frage, warum eine ausgeruhte und ortskundige Crew solch einen gravierenden Fehler machen konnte.

Dass Menschen nun mal Fehler machen, greift mir da zu kurz.

 

Crew: erfahren

Sicht: gut

Bahn 22: beleuchtet

Bahn 26: unbeleuchtet

 

Wer weiss, ob die beiden durch etwas Aussergewöhnliches (3. Crewmember auf hinterem Jumpseat) abgelenkt waren.

 

Zudem kam ja noch, dass der letzte Taxyway vor der 22 gesperrt war. Vom Line-up der 26 kreuzen Rollwege in 4 Richtungen. Eine 90 Grad -Linkskurve wäre hier das Richtige gewesen, jedoch

 

http://www.airliners.net/uf/536885881/1156867776CagRNn.jpg

 

Der Mann im Tower - allein zu dieser Zeit - schaute angeblich beim Start nicht hin, da er durch andere Arbeiten abgelenkt war.

Zuvor gab er die Startfreigabe, wie schon tausende Male zuvor, auf der Bahn 22.

 

http://www.msnbc.msn.com/id/14574723/

 

Dass während des Startlaufs hätte mindestens einer im Cockpit etwas merken müssen. Warum ein Startabbruch unterblieb, ist DIE Frage. Auf die CVR-Auswertung bin ich sehr neugierig.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ist bekannt mit welcher Cockpit-Instrumentierung die Unglücksmaschine ausgerüstet war?

 

Auf einem Nav-Display wird bei entsprechend eingestelltem Maßstab und eingegebenem Flugplan ja meist(?- kenne nur Airbus und Boeing) auch die Runway illustriert.

 

Auch dort sollte eine Abweichung von 40° von der Startrichtung auffallen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
.....

Auf internationalen Flughäfen ist Bodenradar seither Pflicht, auf kleineren nach wie vor nicht.

.......

 

Sorry, das stimmt nicht! Wo bitte soll das stehen und wer soll das veranlasst haben?

In Deutschland hat die DFS es von sich aus veranlasst, das die int. Verkehrsflughäfen mit Bodenradar auszustatten sind. Es ist aber absolut keine Muß-Bestimmung!

 

Und viele andere Länder haben auf int. Verkehrsflughäfen kein Bodenradar!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Warum ein Startabbruch unterblieb, ist DIE Frage. Auf die CVR-Auswertung bin ich sehr neugierig.

 

wenn man durch die Bodenwelle die es dort wohl zu geben scheint erst sehr spät merkt das man auf der falschen Bahn ist hat man u.U. lang nicht mehr die Möglichkeit zum Stillstand zu kommen.

Weiß jemand was für eine Start*roll*strecke ein CRJ hat?

 

Gruß, Thomas

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kurze Zusammenfassung aus NTSB Angaben sind in der aktuelle Flight.

 

Interessanter Aspekt neben der Tatsache, das 1 statt 2der vorgeschriebenen 2 Controller bereit standen: Der Pilot hat die Maschine bis zur RWY gesteuert und erst dann dem First Officer das Fliegen überlassen. Außerdem waren seit dem 20. August Änderungen an der Route Richtung RWY 22 vorgenommen worden und keiner der beiden Piloten hatte seit dem Lexington angeflogen.

 

Man könnte zu dem Schluß kommen, das fehlende Überwachung und Routine das Unglück ausgelöst haben könnten.

 

Ab 2007 werden übrigens in den USA die Verträge geschlossen um bereits existerende Bodenwarnsysteme an allen großen Airports zu installieren (bis 2012-13).

 

In dem Artikel sind drei weitere Beispiele seit 2000 aufgelistet, wo Maschinen nicht von der korrekten Bahn starteten. Einmal SIA 744 in Taipei, wo 81 von 171 an Bord starben.

 

Dann zwei weitere Vorfälle in Anchorage, in denen beide Male die Maschine (China Airlines A340 bzw. EVA MD 11) statt auf der RWY auf dem Taxiway startete - und jeweil heil am Ziel ankam.... in LIN kam es auch zu einem Unglück, weil ein Biz-Jet auf dem falschen Weg war.

 

Auch beschrieben ist ein System von Honeywell, welches solche Unglücke verhindern könnte und welches in einem Fall wie diesem laut hersteller an drei Stellen eine Warnung ausgesprochen hätte (das Honeywell System informiert sogar über die verbleibende RWY-Strecke)....... aber wie gesagt kommen erst ab 2007 in den Betrieb......

Share this post


Link to post
Share on other sites
Dann zwei weitere Vorfälle in Anchorage, in denen beide Male die Maschine (China Airlines A340 bzw. EVA MD 11) statt auf der RWY auf dem Taxiway startete - und jeweil heil am Ziel ankam.... in LIN kam es auch zu einem Unglück, weil ein Biz-Jet auf dem falschen Weg war.

 

Wow das ist ja schon krass. Wenn man eine falsche RWY nimmt ist schon hart, aber wie kann man eine RWY mit einen Taxiway verwechseln und das sogar 2 mal.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@4UCGN

 

Das hat nichts mit "handhaben" zu tun sondern mit dem Flugzeugtyp.

 

Die meisten haben die Bodensteuerung per Tiller (und bei einem 90° oder sogar mehr turn wird das per Tiller gesteuert!) nur am Cpt seat.

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

Dann zwei weitere Vorfälle in Anchorage, in denen beide Male die Maschine (China Airlines A340 bzw. EVA MD 11) statt auf der RWY auf dem Taxiway startete - und jeweil heil am Ziel ankam.... in LIN kam es auch zu einem Unglück, weil ein Biz-Jet auf dem falschen Weg war.

 

Wow das ist ja schon krass. Wenn man eine falsche RWY nimmt ist schon hart, aber wie kann man eine RWY mit einen Taxiway verwechseln und das sogar 2 mal.

 

Dazu wäre der Ort des geschehens mal Interessant. Ich kenne einige Airports die so runtergekommen sind dass man taxiway und runway wirklich verwechseln könnte...

 

 

Anchorage

Share this post


Link to post
Share on other sites

@4UCGN

 

Artikel noch mal schnell für Dich rausgegriffen.....

 

Die MD11 der EVA ist auf dem Taxiway parallel zur 32 gestartet. Die China Southern ist nachts von Taxiway Romeo kommend auf Taxiway Kilo gestartet anstatt weiter zur 32 zu rollen....

 

... ein Bild vom Airport kannst Du Dir notfalls bei Google Earth machen ;-)

Share this post


Link to post
Share on other sites
@4UCGN

 

Artikel noch mal schnell für Dich rausgegriffen.....

 

Die MD11 der EVA ist auf dem Taxiway parallel zur 32 gestartet. Die China Southern ist nachts von Taxiway Romeo kommend auf Taxiway Kilo gestartet anstatt weiter zur 32 zu rollen....

 

... ein Bild vom Airport kannst Du Dir notfalls bei Google Earth machen ;-)

 

Aber gerade im dunkeln muß das doch auffallen. Eine RWY hat nunmal eine andere Befeuerung als ein Taxiway.

Share this post


Link to post
Share on other sites