Archiviert

Dieses Thema ist jetzt archiviert und für weitere Antworten gesperrt.

EDDC

Warum DIE A380?

Empfohlene Beiträge

Hallo Leute!

 

Hab mal ne Frage bezüglich des Geschlechts von Airbus. Warum bezeichnet man die Typen, vorallem in der Literatur, mit DIE A380, A340 etc., wo doch DER A380 einfach besser klingt?

 

Gruß EDDC

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo Leute!

 

Hab mal ne Frage bezüglich des Geschlechts von Airbus. Warum bezeichnet man die Typen, vorallem in der Literatur, mit DIE A380, A340 etc., wo doch DER A380 einfach besser klingt?

 

Gruß EDDC

 

Ich weiss nicht wie Ihr das handhabt, aber ich sag immer der A320, der A330, der A340 usw...

Nur bei Boeing sag ich die 737, die 747, die 757 usw...

;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ahhhh danke 737NG. Aber so wie 4UCGN schon sagt, es klingt einfach besser der A340 zu sagen. Bezeichen die Piloten im Sprachgebrauch die Flugzeugtypen auch weiblich oder geschieht das eher nur in Büchern?

 

Gruß EDDC

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Also für mich ist ein Airbus maskulin, daher sage ich der Airbus (abgeleitet vom Deutschen "der Bus").

Boeing ist für mich feminin, also die Boeing.

[ironie an]

Wir können nur hoffen, dass Eva Hermann hier nicht eine stille Mitleserin ist. Denn ich glaube nach ihren vorstellungen kann ein Flugzeug/Schiff nicht feminin sein ;-)

[ironie aus]

 

Sonst für mich auch der Airbus und die Boeing.

 

Gruss Oberst

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In Dresden sagt man auch "die 61" (Buslinie), obwohl es "der" Bus ist - hier in Berlin sagen auch alle der 61(er).

 

Glaube die etwas älteren werden wohl immer diesen Fehler "in sich tragen"...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ihr zerbrecht euch den Kopf über Sachen, bei denen nicht mal der Sprachpfleger Nummer 1 in diesem Land (hier) einen allgemeingültigen Rat hat ... Wer wirklich Interesse daran hat, dem empfehle ich aufklärend dazu sein lesenswertes Buch, Seite 19 - 22 ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also in einer A380-Dokumentation, die vor ein paar Monaten im ZDF lief, wurde gesagt, dass es "die A380" heißt weil alle großen Verkehrsmittel rein traditionsgemäß immer schon weiblich waren. So auch die Titanic.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Also in einer A380-Dokumentation, die vor ein paar Monaten im ZDF lief, wurde gesagt, dass es "die A380" heißt weil alle großen Verkehrsmittel rein traditionsgemäß immer schon weiblich waren. So auch die Titanic.

 

Genau das Gleiche hat auch Einer auf der ILA gesagt ;-)

 

sakrco

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So einfach ist es leider nicht. Anfangs schrieben alle "DER" A3XX/A380. Dann fand eine kleine Revolution statt, als die Frankfurter Rundschau einen Artikel verfaßte und mit Verweis auf Informationen von der Ges. f. Deutsche Sprache, nur noch von "DIE" A380 sprach. Bis auf die FR und die Vereinigung Cockpit wurde weiterhin aber "DER" genutzt, auch z.B. bei LH.

Alle Verfechter von "DER" verwiesen darauf, daß ein Flugzeug wie ein Schiff einen Taufnamen haben kann ("Wir flogen mit deR Sachsen..."), A380 aber lediglich eine Modellbezeichnung ist und sich damit nach dem Geschlecht des Herstellers richtet. Diese Ansicht vertritt auch Bastian Sick.

Airbus Deutschland hingegen blieb weiterhin stur beim "DIE" A380 und irgendwann hat sich Lufthansa auch gedreht und schreibt aktuell von der A380...

Mal sehen, wie es weitergeht.

 

Gruß,

 

Nabla

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist doch eine Dudenregel mit den weiblichen Schiffs- und Flugzeugnamen und nicht so neu. Ich lese z.B. die Flug Revue, da steht immer schon die A380 etc.

 

PS: Der Airbus sagt man natürlich auch. Das bezieht sich ja nunmal auf den Bus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen