Archiviert

Dieses Thema ist jetzt archiviert und für weitere Antworten gesperrt.

Tecko747

Flughafenfeuerwehr

Empfohlene Beiträge

Mich würde mal interessieren, aus welchen Kennzahlen sich die größte des Fuhrparkes bzw. Mannstärke der Flughafenfeuerwehr zusammensetzt.

 

Richtet sich dies nach der Anzahl der Flugbewegungen? Passagierzahlen? oder nach den Flugzeuggrößen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es gibt sogenannte Fire Fighting Categories, die richten sich nach der Größe der Flugzeuge, die dort operiert werden. Hier mal ein Link dazu:

 

http://www.geocities.com/profemery/aviation/ARFF.htm

 

Nach einem Unfall ist ein Flughafen sofort geschlossen, weil die Feuerwehr dann schon ihre Kapazitäten mit dem vorhandenen Notfall erschöpft haben kann.

 

Zum näheren Verständnis: Die Kategorie, in der ein Flugzeug eingeordnet ist, richtet sich nach der Größe des Flugzeuges. Dementsprechendes Equipment muß vorgehalten werden. Das ist in der Liste nur sehr schwammig beschrieben um den Flughafenbetreibern die Wahl zu geben, wie sie es darstellen.

 

Die meisten großen Flughäfen halten wohl mehr Kapazität als gefordert vor, aber Grundlage für eine Zulassung eines Flughafen ist diese ICAO Einstufung.

 

Vielleicht kann ein DFSler noch genaueres dazu sagen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

die ICAO hat im ICAO Anhang 14 Flughafenkategorien von 1 bis 10 definiert. Diese Kategorien basieren auf Fluggrößen, definiert durch Rumpflänge und -durchmesser. Dabei sind größten Flugzeuge, die auf dem Flughafen verkehren für die Kategorie maßgebend. Anhand dieser Kategrie bestimmt sich die Dimensionierung der Flughafenfeuerwehr. Dabei ist eine gewisse Mindesthäufigkeit einer Größenkategorie erforderlich, damit eine Flugzeuggröße für die Kategorie gewertet wird: Eine Flugzeuggröße muss innerhalb dreier aufeinander folgenden verkehrsreichten Monaten 700 Bewegungen auf dem Flughafen überschreiten. Dann wird der Typ gewertet.

 

z.B. hat STR (zumindest im Jahre 2003) die Kategorie 8:

größtes Flugzeug mit einer Länge zwischen 49 und 61 m sowie einem Rumpfdurchmesser bis 7 m. z.B. eine DC10

Zwar verkehren u.U. auch 747, die diese Maße überschreiten, aber eben nicht der erforderlichen Häufigkeit (Sonderverkehre). Daher spielen diese Flugzeuge für die Kategorie keine Rolle.

 

Grüße, Carsten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

wie schon vom den schreibern vor mir erläutert richtet sich das ganze an der Größe der Flugzeuge, desweiterm kommen noch andere Empfehlungen und Richtlinien zum Zuge.

 

In einem anderen Forum hab ich das ganze schon mal erläutert und mit links versehen.

 

Hier : http://www.hahn-infos.de/forum/showthread....light=feuerwehr

 

 

Quellen: Quelle: ICAO Annex 14 Part 1 Rescue and Fir Fighting und Nachrichten für Luftfahrer 0302/00 Empfehlung des BMVBW

 

MfG

ZQW

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen