Archiviert

Dieses Thema ist jetzt archiviert und für weitere Antworten gesperrt.

gfly

Eco Plus bei LTU?

Empfohlene Beiträge

Wie wäre es wenn LTU eine Eco Plus einführen würde?

 

Ich finde gerade die Menge der Sitzplätze in der Eco im 330-300er überdimensioniert.

 

Mein Vorschlag wäre:

 

18 Biz (2-2-2 aber mehr Sitzabstand und aufgewertet)

28 Eco Plus (2-3-2 mit mehr Sitzabstand und PTV?)

295 Eco (2-4-2 wie gehabt)

 

Wären dann 20 Sitzplätze weniger in der Eco. Finde da wäre ein Markt.

Martinair bietet z. B. in der B767 91! Eco Plus Sitzplätze an allerdings auch für nur 49 Euro one way, SAS 24-28, British Airways im 747er 30-36.

 

Was würdet Ihr davon halten?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Im Moment werden 16 XL-Seats im A330-300 angeboten, im A330-200 sind es 12. Das ist nicht gerade viel. Ein paar mehr könnten es schon sein.

Leider kenne ich nicht die Auslastung der XL-Plätze. Wenn die Nachfrage da ist, macht es schon Sinn, den Flieger anders zu konfigurieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wäre die Nachfrage da, würden es die Airlines bestimmt machen, oder? Das Problem ist sicher, dass man eine Eco Plus über Veranstalter nicht so gut absetzen kann (Auspreisen im Katalog, versch. Leistungen bei versch. Anbietern etc.). Die XL-Sitze sind ja nun reine Geldmacherei (ist natürlich das gute Recht der Gesellschaften), absolut ohne Mehraufwand für den Anbieter und – außer dem Platz (teilweise aber eingeschränkt durch Rutschenschürzen seitlich, Jumpseats, reduced recline etc., darüber hinaus einegschränkzter Kundenkreis und Priorität für Vielflieger der Airline) – von sonst keinem Mehrwert für den Kunden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen