Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

vuenv

Wo bekommt man einen 'Food & Beverage Trolley' her?

Recommended Posts

Ich konnte meine Frage nicht so wirklich einordnung, ich hoffe ich lieg bei "Luftfahrt-Technik und Einrichtungen" richtig.

 

Hat jemand ne Idee bzw. kenn jemand einen Ansprechpartner bei dem man gebrauchte Flugzeug-Trolleys (Getränkewagen) kaufen kann?

 

Vielen Dank im Voraus.

Share this post


Link to post
Share on other sites

...habe mal spaßeshalber bei Driessen nachgefragt, was solch ein Half Size Trolley kosten soll (hätte nämlich auch gerne einen).

 

Hätte ich`s mal lieber gelassen: Ohne Innenleben ab 2.000 Euro

 

Also doch ab und zumal bei ebay suchen.

 

 

Frohes Fest,

Michael

Share this post


Link to post
Share on other sites
Also doch ab und zumal bei ebay suchen.

 

Oder die Suche hier nutzen - die Frage gab es schon mal, da kamen gute Tipps, wo die Dinger ein paar Hundert Euro kosteten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, habe jetzt "günstig" einen Trolley bei ebay bekommen.

 

Eine Frage hätte ich aber mal an die Experten:

 

Ich habe im Vorfeld bei Driessen nach einem Trolley angefragt. Der Preis liegt bei ca. 2.000,- Euro, ohne Schubladen. Der Herr von Driessen wies auf die Zulassung der Trolleys für die internationale Luftfahrt hin, die die Trolleys so teuer macht.

 

Frage: Welche Spezifikationen (außer Größe und Gewicht) gibt es für diese Trolleys, die den Preis so in die Höhe treiben? Irgendwo habe ich gelesen, daß die Galleys um die Trolleys gebaut werden und nicht andersrum.

 

Würde mich mal interessieren :-)

 

 

So long,

Michael

Share this post


Link to post
Share on other sites
Frage: Welche Spezifikationen (außer Größe und Gewicht) gibt es für diese Trolleys, die den Preis so in die Höhe treiben? Irgendwo habe ich gelesen, daß die Galleys um die Trolleys gebaut werden und nicht andersrum.

Alles, was zur Ausstattung in einem Flugzeug gehört, muss hierzulande vom LBA abgesegnet werden, jede Schraube, alles. In anderen Staaten dementsprechend.

Das alleine verursacht schon hohe Kosten.

Hinzu kommt, dass die Verletzungsgefahr möglichst niedrig sein muss.

Ausserdem müssen die Trolleys extrem viel aushalten können und gewisse Kriterien erfüllen, um dem Flugbetrieb standhalten zu können.

 

Galleys werden um die Trolleys herumgebaut? Verstehe ich nicht, wie Du das meinst.

Auf jeden Fall müssen Trolleys genormt sein und kompatibel sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@sputter

 

günstig ist relativ... für mich waren 150,- Euro gerade noch akzeptabel.

 

@crewlounge

 

ich habe mal in einem Forum gelesen, daß die Galleys "um" die späteren Abstellplätze der Trolleys gebaut werden. Ist aber auch verständlich, daß nicht die Form der Trolleys angepasst wird, denn diese sollten ja immer die gleichen Maße haben, sonst passen sie ja eventuell auch nicht mehr durch die Gänge etc.

 

So long,

Michael

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielleicht hast Du es falsch verstanden.

 

Galleys werden so gebaut, dass die Trolleys sinnvoll verstaut und manövriert werden können.

Ich bin mir aber ziemlich sicher, dass alle Trolleys weltweit genormt sind und somit jeder Halfsize Trolley in jeder Galley verstaut werden kann.

Sprich: Auch ein Trolley der Air France würde in jede Galley in jedem Flugzeug der LH passen und umgekehrt.

Natürlich gibt es Unterschiede in den Bremssystemen oder im Türmechanismus oder in dem Innenbereich, aber die Aussenmasse werden überall identisch sein.

 

Wenn jemand etwas anderes weiss, bitte posten, interessiert mich jetzt nämlich auch :-)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Innen- und Aussenmasse sind ähnlich, aber nicht identisch.

Früher hat jeder sein eigenes Kistchen gebastelt, in den 70ern gab es dann die Wartungsallianzen von KSSU und der ATLAS Gruppe, deren Trolleymasse bis heute Grundlage für viele Galleys sind. Swissair und British Airways haben ihr eigenes Süppchen gekocht und eigene Größen erfunden.

Die meisten Einsätze unterscheiden sich nur um wenige Zentimeter, aber das kann dazu führen, daß die Tür nicht mehr schliesst oder der Einsatz durch die Schienen fällt.

Die ATLAS-Schublade (Lufthansa 343-4000) ist ein bisschen kürzer als einige andere Modelle, für einige Schienensysteme aber zu hoch. Die roten oder weissen LTU-Schubladen aus den 80ern sind etwas flacher, dafür aber oft etwas länger.

Die Galley ist, wenn man alle Trolleys, Öfen und Kisten herausnimmt nur noch ein Gerippe aus Stegen und Platten, hier und da mal ein Kabel oder sogar ein Ausgussbecken.

Food-Trolleys haben oft eine Schublade für Trockeneis unter dem Deckel, die braucht man für Duty-Free-Artikel natürlich nicht, also ist entweder der Trolley innen grösser oder aussen kleiner...

Share this post


Link to post
Share on other sites