Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

pilotbenjami

IRS Unterschied Boeing 737 und CRJ

Recommended Posts

Hallo zusammen,

vielleicht kann mir ja jemand weiterhelfen.

Und zwar habe ich an meinem Flight Simulator die Boeing 737 (737 PIC) und auch den Canadair Jet von Wilco Fleet 2004.

Bei der Boeing 737 zum Beispiel stellt man ja seine Position ins IRS und dann muss man so ca. 10-15 Minuten warten, bis das System so weit ist, also bis der Fluglageanzeiger, navigation display etc. angezeigt werden.

Bei der Boeing 777 dauert es auch so lange.

Was mich aber nun wundert ist, dass das bei dem Canadair Jet nicht der Fall ist. Da kann man einfach seine Position in die CDU eingeben und schon kann man die nächsten Eingaben machen und das Flugzeug ist praktisch bereit. Wieso gibt es in den Regionaljets ein anderes IRS wie in den Boeing Flugzeugen? Ist das da etwas anders? Vielleicht kann mir ja jemand meine Frage beantworten.

 

Gruß,

Benjamin

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

den CRJ gibt es sowohl mit IRS als auch mit AHRS (je nach Kundenwunsch). Mit AHRS (FluxValve-basiert) ist die Navigation beinahe sofort möglich, während beim IRS erst die Positions- und (Flug-)Lageberechnung durchgeführt wrden muß.

Wahrscheinlich ist in Deinem Sim das AHRS "eingebaut".

 

Zitat aus Wikipedia:

 

"Attitude and Heading Reference Systems (AHRS) are 3-axis sensors that provide heading, attitude and yaw information for aircraft. AHRS are designed to replace traditional mechanical gyroscopic flight instruments and provide superior reliability and accuracy.

 

AHRS consist of either solid-state or MEMS gyroscopes, accelerometers and magnetometers on all three axes. Some AHRS use GPS receivers to improve long-term stability of the gyroscopes. A Kalman filter is typically used to compute the solution from these multiple sources. AHRS differ from traditional inertial navigation systems by using magnetometer and/or GPS data to correct the raw gyroscopic data."

 

Grüße.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

vielen Dank für die Antwort! Jetzt weiß ich wenigstens Bescheid, ich hatte mich nämlich schon immer darüber gewundert, warum es bei den Boeing Flugzeugen so lange dauert und bei den CRJ nicht.

 

Gruß,

Benjamin

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

ich denke eher, daß das IRS Alignment beim CRJ einfach nicht komplett simuliert wird. Das Flux Valve wird nur zum Anzeigen der Heading verwendet und nicht mehr. Zum Anzeigen der Fluglage muß das IRS runter laufen. Das dauert beim richtigen Flieger zwischen 7 und 20 Minuten je nach Position. Am Äquator geht es schneller und dauert immer länger je näher es zu den Polen geht. Direkt an den Polen geht es garnicht mehr. Das hängt damit zusammen, daß das IRS beim Alignment die Erdrotation misst und diese an den Polen nun mal schwächer ist als am Äquator.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Noch eine Frage dazu:

Also heißt das, dass das AHRS gar nicht alleine ohne IRS funktioniert und dass man immer warten muss, bis das System den Durchlauf gemacht hat?

 

Gruß,

Benjamin

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo!

 

AHRS und IRS sind zwei unterschiedliche Systeme, d.h. ein AHRS enthält kein IRS oder umgekehrt.

Der Hauptunterschied zwischen AHRS und IRS besteht in den zur verfügung gestellten Daten.

 

AHRS liefert Informationen über Fluglage, Steuerkurs, Beschleunigungsdaten, Drehgeschwindigkeiten, Driftwinkel, Vertikal Geschwindigkeiten, Flugweg sowie Groundspeed.

 

IRS ist in der Lage zusätzlich zu den oben beschriebenen Funktionen des AHRS Informationen über Windwerte, Weg über Grund, augenblickliche Position zu liefern. Ferner ist IRS in der Lage Steuerkommandos für den Autopiloten zu generieren sowie anhand von Wegpunktdaten den geplanten Flugweg darzustellen.

 

Mit anderen Worten: AHRS dient Hauptsächlich zur Ermittlung von Fluglageinformation, während es sich bei IRS um einen um ein eigenständiges Navigationssystem (wie z.B. GPS) handelt, welches sozusagen als Nebenprodukt noch Fluglageinformation zur Verfügung stellt.

 

Ein mit AHRS ausgestattetes Flugzeug benötigt also zur Navigation noch zusätzliche Systeme wie z.B. VOR/DME oder GPS, während ein mit IRS ausgerüstetes Flugzeug auch ohne zusätzliche Navigationsanlagen auskommen würde.

 

In der Praxis werden jedoch sämtliche zur Verfügung stehenden Navigationssysteme gleichzeitig verwendet. Sie alle liefern die von ihnen errechnete Position an das FMS, welches dann die genauesten Positionsangaben herausfiltert und zur eigentlichen Flugführung nutzt.

 

Gruß, FADEC

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo FADEC,

danke für deine ausführliche Erklärung zu den Unterschieden!

Weißt du vielleicht, wie das jetzt genau mit der Align Time ist? Dauert es bei einem mit AHRS ausgestatteten CRJ auch einige Minuten wie beim IRS oder ist das System sofort bereit und braucht keine align time?

 

Gruß,

Benjamin

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo!

 

Beim CRJ benötigt AHRS zum hochlaufen ca. 70 Sekunden im MAG mode (mit HDG Signal vom flux detector) und ca. 10 Minuten im DG mode (ohne Signal vom flux detector). Das IRS benötigt in unseren Breiten ca. 7 Minuten zum hochlaufen.

 

Gruß, FADEC

Share this post


Link to post
Share on other sites