Sabo

Aktuelles zu TUIfly.com

Recommended Posts

vor 24 Minuten schrieb EDCJ:

Wenn es doch so wäre ! Aber es wird keinen Flug nach deinem Beispiel (HAJ-XXX-PAD) geben können,weil ab PAD ja 737-700 über den Winter dauerhaft fliegen soll. Wenn die -XE+-XF wie geplant ausgeflottet werden,bleibt ja nur die XG übrig. Und die würde dann nur ab PAD operieren,nicht ab HAJ oder anderswo. Oder switscht man (nach deinem Beispiel) doch auf die flexiblere 738 ab PAD um ? Dann würde dein Plan aufgehen.

Es ist ja egal, ob des den HAJ-XXX-PAD Flug gibt oder nicht...

Anproceeden, fliegen, abproceeden wird trotzdem nicht geplant, weil das Anproceeden voll auf die flight-duty-time drauf geschlagen wird, und somit z.B. keine Kanare mehr geflogen werden kann.

Wenn denn tatsächlich eine Maschine fest in PAD stationiert wird, und somit kein HAJ-XXX-PAD möglich wäre, dann wird höchstens nach dem Schema Anproceeden, Flug, Hotel PAD geplant, und am letzten Tag für die Crew dann Hotel PAD, Flug, abproceeden.

Alles andere ist ineffektiv und frisst unötige Ressourcen.

 

 

Edited by EDDS

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sehe ich genauso , allerdings ,wenn die XG fest stationiert würde in PAD,müsste sie dennoch immer wieder zur Technik nach HAJ ausgeflogen werden. Mit einer 738,die so operriert (wie in deinem Beispiel HAJ-XXX-PAD-XXX-HAJ) , würden keine Kosten für Leerflüge anfallen.

Ich weiss (dafür hasst ihr mich) , Ich würde der -700 (XG) im Winter eine ganz andere Beschäftigung geben. Beispielsweise auf Linie zu gehen ab HAJ ,u.a. SZG,INN, KLU . Für die Wintertouristen halt ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb EDCJ:

Wenn es doch so wäre ! Aber es wird keinen Flug nach deinem Beispiel (HAJ-XXX-PAD) geben können,weil ab PAD ja 737-700 über den Winter dauerhaft fliegen soll. Wenn die -XE+-XF wie geplant ausgeflottet werden,bleibt ja nur die XG übrig. Und die würde dann nur ab PAD operieren,nicht ab HAJ oder anderswo. Oder switscht man (nach deinem Beispiel) doch auf die flexiblere 738 ab PAD um ? Dann würde dein Plan aufgehen. Die einzig übrigbleibende -700 ausgerechnet ab einem Flughafen zu planen,wo es keine Station gibt,würde ich schon in Frage stellen . PAD mit Tuifly abzudecken,ist sicher richtig. Aber die -700 würde an ihrer Homebase sicher besser stehen.

 

Am Beispiel eines Sonntages im WFP in LPA: 

um 19:20 landet eine 738 aus HAJ, die 73G kommt aus einem W-Pattern zu ähnlicher Zeit wieder

um 20:15 startet eine 73G nach PAD, zeitgleich die 738 nach HAJ

Da eine Crew sowohl 73G als auch 738 fliegen kann, könnten die Crews in LPA einen Wechsel der Flugzeuge durchführen. Die Crew aus HAJ fliegt dann mit der 73G nach PAD weiter und umgekehrt.

Da die 73G aber wohl auch öfter W-Pattern fliegt (Ankunft aus PAD in LPA um 07:15) kann die Crew auch darüber getauscht werden. 

 

vor 40 Minuten schrieb EDCJ:

Sehe ich genauso , allerdings ,wenn die XG fest stationiert würde in PAD,müsste sie dennoch immer wieder zur Technik nach HAJ ausgeflogen werden. Mit einer 738,die so operriert (wie in deinem Beispiel HAJ-XXX-PAD-XXX-HAJ) , würden keine Kosten für Leerflüge anfallen.

Ich weiss (dafür hasst ihr mich) , Ich würde der -700 (XG) im Winter eine ganz andere Beschäftigung geben. Beispielsweise auf Linie zu gehen ab HAJ ,u.a. SZG,INN, KLU . Für die Wintertouristen halt ;)

 

In PAD gibt es Technikbetriebe, die die Wartung übernehmen können. Da wird es keine Leerflüge geben, ansonsten gilt auch W-Pattern hierfür.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Pad81:

Richtig, und er Wartungsanbieter hat auch schon oftmals für tuifly gearbeitet.

Richtig! :-)

 

19. Oktober um 09:55 ·

NEWS:
Die PAD Aviation Technics wird als neuen Overnight Kunden an der Homebase Paderborn-Lippstadt Airport die deutsche TUIfly ab November 2018 betreuen. Die PAD Aviation Technics und TUIfly verbindet eine langjährige Geschäftsbeziehung, seit TUIfly am 14.06.2013 als Erstkunde der PAD AvT auftrat. Wir freuen uns darauf TUIfly nun auch in der Scheduled Maintenance an unserer Homebase betreuen zu dürfen.
TUIfly wird in der Wintersaison 18/19 PAD mit LPA, TFS, FUE & HRG verbinden.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 21 Stunden schrieb locodtm:

 

Am Beispiel eines Sonntages im WFP in LPA: 

um 19:20 landet eine 738 aus HAJ, die 73G kommt aus einem W-Pattern zu ähnlicher Zeit wieder

um 20:15 startet eine 73G nach PAD, zeitgleich die 738 nach HAJ

Da eine Crew sowohl 73G als auch 738 fliegen kann, könnten die Crews in LPA einen Wechsel der Flugzeuge durchführen. Die Crew aus HAJ fliegt dann mit der 73G nach PAD weiter und umgekehrt.

Da die 73G aber wohl auch öfter W-Pattern fliegt (Ankunft aus PAD in LPA um 07:15) kann die Crew auch darüber getauscht werden. 

 

 

In PAD gibt es Technikbetriebe, die die Wartung übernehmen können. Da wird es keine Leerflüge geben, ansonsten gilt auch W-Pattern hierfür.

Richtig,die Crews könnten die Maschine wechseln . Allerdings erschwert das die Buchungsplattform ungemein,wenn dann im Wechsel die -700 auch hin und wieder mit HAJ getauscht würde. Da geht es um ca.30 Plätze ,die im Raum stehen. Deshalb sehe ich für PAD eher die flexiblere 738 (könnte auch mit DUS wechseln) ,und die -700 eher an einer festen Homebase mit ganz klarer Streckenstruktur -buchungstechnisch auf die einzige -700 bezogen- .( warum bsw. nicht auch FRA,dort gibt es die höchsten Gebühren,und die Konkurenz mit Condor im Winter ist auch nicht ohne) Man wäre präsent ,aber spart bei optimaler Auslastung Kosten im Winter im Vergleich 738

Edited by EDCJ

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nochmals, die Maschine wird im Normalfall nicht nach HAJ wechseln. Ob dann die Base in PAD oder FRA ist, ist ziemlich egal. Die feste Streckenstruktur hat man auch da. Und der Markt PAD gibt für TUI im Vollcharter offensichtlich keine 738 her. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 22 Stunden schrieb locodtm:

Da eine Crew sowohl 73G als auch 738 fliegen kann, könnten die Crews in LPA einen Wechsel der Flugzeuge durchführen.

Könnte man schon, es wird aber in der Praxis keine 700er Crew gegen eine 800er Crew getauscht, weil weil auf der 700 nur 1x CDC + 2x CA, und auf der 800er 1x CDC und 3x CA fliegt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 34 Minuten schrieb locodtm:

Nochmals, die Maschine wird im Normalfall nicht nach HAJ wechseln. Ob dann die Base in PAD oder FRA ist, ist ziemlich egal. Die feste Streckenstruktur hat man auch da. Und der Markt PAD gibt für TUI im Vollcharter offensichtlich keine 738 her. 

Es sind zum einen keine Vollcharter. Über Tuifly.com kann man die Flüge auch so buchen. Zum anderen sollen sie ja die "SmallPlanet" ersetzen. Was macht nun den Unterschied zwischen Smallplanet A320 gegen Tuifly 738 ? Wolltest Du damit sagen,die ursprüngliche Smallplanet wäre auch schon zu groß gewesen ?

Und nein,ich glaube es ist nicht egal: Eine -700 würde in FRA im Winter sicher bei guter Auslastung weniger Gebühren kosten,als eine 738 in PAD .

edit : falsch dargestellt: Da die Gebühren in PAD günstiger sind als in FRA ,würde ein Tausch im Winter in FRA Gebühren sparen. Ist es so korrekt ?

Edited by EDCJ

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 39 Minuten schrieb EDDS:

Könnte man schon, es wird aber in der Praxis keine 700er Crew gegen eine 800er Crew getauscht, weil weil auf der 700 nur 1x CDC + 2x CA, und auf der 800er 1x CDC und 3x CA fliegt.

 

dann bleibt 1 CA auf dem Flieger und der rest der Crew wird durchgetauscht. 

 

der Teil mit den Gebüren ist nicht verständlich. die 700 bleibt einfach den ganzen Winter über in PAD und fliegt von dort aus, es gibt keinen Grund den Flieger irgendwohin durchzutauschen, ganz einfach. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 18 Minuten schrieb LOWS:

 

 

 

der Teil mit den Gebüren ist nicht verständlich. die 700 bleibt einfach den ganzen Winter über in PAD und fliegt von dort aus, es gibt keinen Grund den Flieger irgendwohin durchzutauschen, ganz einfach. 

Wieso unverständlich ? Eine 738 in FRA kostet mehr als in PAD. Wenn also in FRA ein Streckenprofil für ein tägliches Routing existiert,wo eine -700 ausreichen würde, könnte die -700 in FRA (stationiert)Gebühren sparen,weil die im Tausch in PAD gebasede 738 dort sowieso weniger Gebühren produziert.

Ist doch eigentlich nicht schwer zu verstehen ?!

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb EDCJ:

Es sind zum einen keine Vollcharter. Über Tuifly.com kann man die Flüge auch so buchen. Zum anderen sollen sie ja die "SmallPlanet" ersetzen. Was macht nun den Unterschied zwischen Smallplanet A320 gegen Tuifly 738 ? Wolltest Du damit sagen,die ursprüngliche Smallplanet wäre auch schon zu groß gewesen ?

Und nein,ich glaube es ist nicht egal: Eine -700 würde in FRA im Winter sicher bei guter Auslastung weniger Gebühren kosten,als eine 738 in PAD .

edit : falsch dargestellt: Da die Gebühren in PAD günstiger sind als in FRA ,würde ein Tausch im Winter in FRA Gebühren sparen. Ist es so korrekt ?

 

Auf den Small Planet Maschinen waren auch Reisekontingente von Thomas Cook und anderen Reiseveranstaltern gebucht. Soweit ich weiß, ist dies in diesem WFP auf X3 nicht der Fall. Allerdings ist die 73G wohl nur übergangsweise. Für den Sommer scheint eine 738 geplant zu sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sollten die -700 die Flotte von X3 nicht bereits verlassen haben und bleiben nur noch diesen Winter im Dienst, bis die MAX eintreffen? In meinen Augen gibt es bei der -700 nur einen Vorteil gegenüber der -800 und das wäre die längere Reichweite. Wenn ich richtig informiert bin, wurden die in der Vergangenheit deswegen häufig nach Ziele, wie den Kapverden eingesetzt, wo die -800 bereits an ihre Grenzen gestoßen ist. Mit der MAX ist das jetzt obsolet.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb MPG-Mann:

Sollten die -700 die Flotte von X3 nicht bereits verlassen haben und bleiben nur noch diesen Winter im Dienst, bis die MAX eintreffen? In meinen Augen gibt es bei der -700 nur einen Vorteil gegenüber der -800 und das wäre die längere Reichweite. Wenn ich richtig informiert bin, wurden die in der Vergangenheit deswegen häufig nach Ziele, wie den Kapverden eingesetzt, wo die -800 bereits an ihre Grenzen gestoßen ist. Mit der MAX ist das jetzt obsolet.

 

Nach BVC und SID geht es nur mit der -800. Im Notfall werden ein paar Plätze geblockt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 9.11.2018 um 22:36 schrieb locodtm:

 

Auf den Small Planet Maschinen waren auch Reisekontingente von Thomas Cook und anderen Reiseveranstaltern gebucht. Soweit ich weiß, ist dies in diesem WFP auf X3 nicht der Fall. Allerdings ist die 73G wohl nur übergangsweise. Für den Sommer scheint eine 738 geplant zu sein.

Aber genau das beweist doch,das der MARKT in PAD für die größere 738 da wäre ! Ich würde es für TUI sogar als Chance sehen, wenn auf der eigenen Maschine keine Kapazitäten für TC & andere reserviert sind, werden die Kunden,die aber ab PAD fliegen wollen,sich dann eher für ein Produkt der TUI entscheiden , und nicht für TC (oder andere) ab einem anderen Flughafen. Schon dieses Alleinstellungsmerkmal , das nur die Tui-Group Flüge ab PAD anbietet,hat einen Mehrwert,denn man nicht unterschätzen sollte.

Edited by EDCJ

Share this post


Link to post
Share on other sites

Noch mal ne andere Frage: die 738 die für EW fliegen MÜSSEN das bestimmte Flugzeuge sein (D-AB..).oder könnte X3 da auch mal eine andere 738 aus ihrer Flotte auf die Strecke für EW schicken?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 39 Minuten schrieb D-ATUI:

TUI Standard colours, genau wie -FT.

Dann bleiben die noch länger in der Flotte.

-> Geht dann die letzte 700, die XG wohl nächstes Jahr nach Belgien ?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 16.11.2018 um 11:21 schrieb AeroSpott:

White wird ab Q1/19 ab Leipzig einen A321 (wahrscheinlich wieder die Galistair Kiste) für Tuifly betreiben.

Kann mir das mal jemand erklären,warum die -XE+XF im Dezember ausgeflottet(und verschrottet ) werden sollen,und man sich dann ab Januar in Leipzig einen Subcharter (White) holt ? Ist das nicht viel teurer ??? Sind die beiden 737G wirklich derart an der Grenze,das es bis zum Sommerflugplan nicht mehr (ohne großen Check) gereicht hätte ? (oder halt die 737G wo anders ,und im Austausch eine aktuelle 738 von Tuifly in Leipzig) . Oder hat man schlicht kein eigenes Personal ?? Dann soll man es aber auch so sagen ! ("liebe Kunden,sie müssen im Winter mit einem Subcharter ab Leipzig Vorlieb nehmen,denn wir haben unsere Hausaufgaben in der Personalplanung nicht gemacht )

Edited by EDCJ

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ganz einfach: Weil das in Leipzig kurzfristig geplant wurde. So einfach ist das halt einfach nicht, Maschinen länger fliegen zu lassen, die sind wahrscheinlich schon zur Verwertung verkauft, und Tuifly hat auch nicht den riesigen Flottenüberhang im Winter, um einfach mal eine 738 dort hinzustellen. Die fehlt dann wieder an anderer Stelle, zumal die Flottendecke diesen Winter schon recht gering ist, dadurch dass wohl jede Menge Checks anstehen, die D-ATUB weg ist, die beiden 700er gehen und soweit ich gehört habe noch eine weitere Maschine die im Moment im EW Wetlease fliegt.

Mal abgesehen davon, dass Tuifly keine Crews in Leipzig oder den umliegenden Flughäfen hat. Und für 3 Monate stellt man keine Crews ein, das hat NICHTS mit einer schlechten Personalplanung zu tun! Handelt sich übrigens um die Small-Planet-Flüge, die Condor übernehmen sollte, die haben aber angeblich bis zum SFP keine Ressourcen dafür.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 17 Stunden schrieb AeroSpott:

Ganz einfach: Weil das in Leipzig kurzfristig geplant wurde. So einfach ist das halt einfach nicht, Maschinen länger fliegen zu lassen, die sind wahrscheinlich schon zur Verwertung verkauft, und Tuifly hat auch nicht den riesigen Flottenüberhang im Winter, um einfach mal eine 738 dort hinzustellen. Die fehlt dann wieder an anderer Stelle, zumal die Flottendecke diesen Winter schon recht gering ist, dadurch dass wohl jede Menge Checks anstehen, die D-ATUB weg ist, die beiden 700er gehen und soweit ich gehört habe noch eine weitere Maschine die im Moment im EW Wetlease fliegt.

Mal abgesehen davon, dass Tuifly keine Crews in Leipzig oder den umliegenden Flughäfen hat. Und für 3 Monate stellt man keine Crews ein, das hat NICHTS mit einer schlechten Personalplanung zu tun! Handelt sich übrigens um die Small-Planet-Flüge, die Condor übernehmen sollte, die haben aber angeblich bis zum SFP keine Ressourcen dafür.

Weiß jemand wo die ATUB hingeht?

Irgendwie passt diese Ausflottung nicht ins Bild.

TUI kündigt an,

  • auf min. 39 Einheiten aufzustocken                                                                                                                                           (Diese Vereinbarung Geschäftsführung/Betriebsrat Plan war VOR der AB-Pleite, der Azur-Pleite, der Smallplanet-Pleite schriftlich fixiert)
  • auf 737-800 bzw. 8Max zu vereinheitlichen

Wäre es da nicht sinnvoller gewesen, mit dem Lessor einen neuen Vertrag für diese relativ neue Maschine auszuhandeln und auf dem Gebrauchtmarkt nach guten gebrauchten zu gucken (bzw. TUI-Group intern) wenn man ein paar alte Gurken ausmustern will/muss?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.