Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

Guest

LHR: ("Abenteuerlicher") Bericht zu Spottertour

Recommended Posts

Guest

Hi @ all,

 

da ich in letzter Zeit vor meiner ersten größeren Spottertour nach LHR mit Fragen Hektik gemacht habe möchte ich nun etwas über meine Tour berichten die recht (mehr oder weniger) abenteurlich war.

 

Am Samstag ging es von NUE mit LH B735 nach FRA. Zumindest war es so geplant. Als der Flieger jedoch ewig nicht kam und schon eine halbe Stunde verspätet war kam die Durchsage das der Flieger von FRA nach NUE wegen eines Technischen Defektes gewechselt werden muss.

Der Ersatzflieger (B733) kam mit einer Stunde Verspätung an und ich musste um meinen Anschlussflug wie viele andere bangen.

Wir kamen in FRA an und ich hatte nur noch 10 - 15 ! Minuten Zeit um umzusteigen. Zu allem Übel hielt das Flugzeug auf einer Außenposition. Jetzt hieß es rennen was das Zeug hielt. Abflug war A52 und ich folgte den Schildern mit dem Glauben das A52 ganz hinten im letzten Teil der Ebene A ist. Was ich nicht wußte war das man um zu A52 zu gelangen man noch vor A20 das Stockwerk wechseln musste. Ich also zurück und hoch in A52 wo ich und ein anderer Nürnberger die letzten waren die einchekten. Wir ereichten gerade noch den Bus (es war der letzte) und waren völlig erschöpft.

Nun sollte es mit dem A321 weitergehen der auch auf einer Außenposition ganz am Ende des Feldes nahe der RWY West stand.

Als wir 30 Minuten nach geplanter Abflugszeit immer noch da staden und es in der Kabine sehr Stark nach Kerosin roch meldete sich der Captain und sagte:

"...sie werden bestimmt den starken geruch von Kerosin in der Kabiene bemrkt haben. Leider haben wir ein problem mit unserem linken Triebwerk und werden versuchen dies zu beheben...". (Toll, nächstes Flugzeug im Arsc...).

Nach einer Stunde verspätung und mehrmaligem Triebwerksstarts (Feuerwher war auch da) konnte es endlich losgehen.

(der Pilot sagte das man das Problem mit einem kompliziertem Verfahren gelöst hat.)

Ich muss zugeben das ich ein mulmiges Gefühl hatte mit einem Flugzeug zu fliegen bei dem es Triebwerksprobleme gab.

Aber es gab auch ein gutes an diesem Tag. Angekommen in London präsentierte sich die Stadt in Wolkenfreien Himmel. Welch ein Glück -> London ist ja bekannt für schlechtes Wetter.

Kaum war ich angekommen habe ich einen englischen Spotter kennengelernt der mich gleich zur Spotterposition nördlich von Hatton Cross mitnahm. Leider kam aus welchem Grund auch immer die Concord an diesem Tag nicht wie geplant.

Anstatt mir ein teures Hotel zu nehmen habe ich im T3 übernachtet. Wie ich festellen musste war ich nicht der einzige. Im ganzen T3 waren fast alle bänke mit schlafenden Reisenden belegt. Naja, ich habe mehr oder weniger gut geschlafen. Am nächsten Tag ging es dann mit dem A300 der LH nach FRA wo ich dann mit der BAe146 der EW zurück nach NUE flog.

So, das war meine erste Spottertour außerhalb Deutschlands und mit einer richtigen Fotokamera.

 

Danke nochmal für alle Infos die ich von euch über LHR zum Spotten bekommen habe. Das hat vieles erleichtert!

 

P.S.: I never eat at Burger King in T3 ß T2 again!

 

_________________

Lufthansa - There's no better way to fly

 

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Webmaster am 2002-07-16 23:59 ]

Share this post


Link to post
Guest

Dann haste ja richtig was erlebt icon_smile.gif

 

Und, schon die nächste Tour geplannt?

 

[ Diese Nachricht wurde geändert von: EDDL am 2002-07-16 23:49 ]

Share this post


Link to post

Hi XQ737,

 

wie Du ja weisst werde ich nächste Woche auch nach London fliegen und hoffe, dass ich zumindest mit dem Wetter genauso viel Glück haben werde, wie Du.

 

Bezüglich DUS: Wollte mit 2 Spotterkollegen am Samstag nach DUS fahren...

 

Gruss

 

Mathias

Share this post


Link to post

hab ich schon gelesen...

 

Ich habe das Ding zwar schon in Orly 1999 fotografiert, aber ich denke, ich kann den schon nochmal fotografieren....

Share this post


Link to post
Guest

@ Hias !

 

Muss leider am Samstag arbeiten wenn das ein Angebot gewesen sein sollte icon_cry.gif

Share this post


Link to post

@XQ737

 

ich bin nicht der Fahrer und hätte Dir deshalb auch nur die Telefonnummer von unserem Chauffeur geben können....

Share this post


Link to post

@ XQ737:

Danke für den Bericht, war schön zu lesen!

 

@ Webmaster:

Danke für dieses Formum, im allgemeinen Forum sind Meldungem über Sonderflüge meist recht schnell untergegangen.

 

@ all: Beiträge, wie den von xQ737 meinte ich bei meinem Vorschlag:

 

Klick!

 

Many happy landings, A330-300.

Share this post


Link to post
Guest

@ A330-300und an alle anderen.

 

Genau der Meinung von A330-300 bin ich auch.

Ich finde solche Geschichten sehr interessant.

Share this post


Link to post

Na dann schickt mir doch mal die ersten Trip-Reports.

 

Ich würde wie schon gesagt gerne was Lexikon-ähnliches in der Richtung aufbauen, aber wir bräuchten schon gleich zum Start einige Reports zu verschiedenen Airports, auf denen dann aufgebaut werden kann.

 

Postet doch mal hier runter, was in den jeweiligen Reports alles dabei sein soll. Fotos, Frequenzen, Lageplan, oder was ist wichtig? Oder wollt Ihr lieber geschichten hören? Dann wäre das neue Planespotter-Frorum vielleicht doch die bessere Wahl.

Share this post


Link to post
Guest

Also ich wäre dafür da man beides posten kann. Geschichten und Pläne, Frequenzen... .

Ist grade für mich als neuling der sich in weltweiten Flgh in Sachen Positionen und so nicht auskennt.

Share this post


Link to post
Guest

@ Crisch Mue !

 

Nja, das mit BK war so ne Sache.

Ersten sind die Burger so heiß gewesen das man den Käse schon zum Element Flüssigkeit zuordnen konnte. Der ist mir richtig weggeflossen.

Außerdem waren die auch so heiß das man aufpassen muss sich net die Zunge zu Brandmarken icon_smile.gif

Und der Geschmack war ja absolut Miserabel.

Ich bin allgemein gegen BK aber in der Not isst man halt überall.

Share this post


Link to post

@XQ737

Bezüglich Burger King muß ich Dir absolut recht geben.

Nicht nur, daß das ganze Essen eigentlich nach nichts geschmeckt hat, ich hatte danach irgendwie so einen Müll-Geschmack auf der Zunge...

Also nächstes Mal werde ich da sicher auch nicht mehr essen!

Das einzig gute war, daß man zu den Pommes Ketchup und Mayo gratis dazu bekam.

Share this post


Link to post