Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

United B-777

Daytrip nach London (LHR)

Recommended Posts

Hallo erstmal an alle!

Ich fliege morgen früh nach London und abends wieder zurück. Ich war noch nie wirklich in der Stadt - bis jetzt immer nur zum Umsteigen dort gewesen. Ich fliege alleine und möchte gerne möglichst viel von London sehen. ICH MÖCHTE NICHT ZUM SPOTTEN NACH LONDON!!! ;-)

Könnt ihr mir vielleicht ein paar Tipps geben? Das wäre super. So nach dem Motto - Busfahrten (Stadtrundfahrt oder so) empfehlenswert, wenn ja von wo? Oder soll ich mich einfach, mit Stadtplan bewaffnet, auf den Weg durch die Stadt machen? Kommt man überall zu Fuß hin (Ich meine jetzt wirklich die ganz Typischen Sehenswürdigkeiten, so Buckingham Palace, Big Ben, London Tower etc) Und wieviel Zeit muss ich ungefähr einplanen um von der Stadt wieder zum Flughafen zu kommen?

 

Danke schonmal im voraus!

 

Lieben Gruß

Jakob

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hab' mal mehrere jahre an der Themse studiert, versuche einige Vorschläge zusammenzufassen.

 

Vom Flughafen in die Stadt und ohne Gepäck ganz klar die Piccadilly Line nehmen. Mann kann entweder schon in Kensington ( Stichwort Harrod's) aussteigen und erst mal window shopping betreiben oder vielleicht bis Green Park (dicht am Buckingham Palace) durchfahren und von dort aus die berühmten Gebäude und Parks der Umgebung erkunden. Vom Parlament bis zum Trafalgar Square und Chinatown ist hier alles zu fuss erreichbar.

 

Fürs schnelle Mittagessen würde ich die traditionellen, meistens von italienischen Familien betriebenen sandwich shops den Allerweltsketten bevorzugen. Oder einen leckeren curry (oft als set menu) beim Inder/Pakistani zu sich nehmen, sehr gutes Preis/Leistungsverhältnis.

 

Nachmittags könnte man dann das östlichere London entdecken, zb. den Tower oder das Tate Modern und die berühmtberüchtigte "swinging" Gehbrücke über die Thames.

 

Dann mit dem Tube nach Paddington und von dort den Heathrow Express zurücknehmen. Die Piccadilly Line ist mir bei einem strafferen Zeitplan Richtung Heathrow nicht ganz geheuer, es können ganz plötzlich unerwartete Probleme auftreten mit erheblichen Verspätungen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielen herzlichen Dank für die Antwort. Das hilft mir doch schon mal ein ganzes Stück weiter! Über weitere Tipps und Eindrücke würde ich mich freuen!

 

Lieben Gruß

Jakob

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

also ich war auch nur einmal in London, und das für 2,5 Tage bei einer Klassenfahrt.

Defakto war es bei uns so das wir die 2,5 Tage auf jeden Fall gebraucht haben um die von dir angesprochenen typischen Sehenswürdigkeiten zu besuchen wie Madame Tussauds, BigBen, TowerBridge, St.Pauls, London Tower, usw.

Wir nutzten dabei die U-Bahn, und bei geschickter Zeitplanung kann man meiner Meinung nach auch Kraft, Nerven und Zeit sparen.

Also lieber zuviel Zeit einplanen als zu wenig wäre mein Fazit nach dem Londonaufenthalt, denn zu sehen gibt es dort auf jeden Fall immer was.

 

Viel Spaß!

Gruß

Dominik

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, ok. Super, danke. Ich hatte sowieso nicht geglaubt, ganz London zu sehen, aber mir halt mal so einen "groben Überblick" zu verschaffen. da hört sich doch aber der oben von scanflyer empfohlene Plan super an. Ich werde mir mal die Eckpunkte notieren und mitnehmen!

 

Danke nochmal!

 

Lieben Gruß

Jakob

P.S. Spaß werde ich auf jeden Fall haben! ;-)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Vielen herzlichen Dank für die Antwort. Das hilft mir doch schon mal ein ganzes Stück weiter! Über weitere Tipps und Eindrücke würde ich mich freuen!

 

Lieben Gruß

Jakob

 

Hi nochmal, musste mit der Freundin ein paar eigene Reisepläne bestätigen.

 

Was mir noch einfällt ist ein recht berühmter und ganz toller Reisebuchladen im Theaterdistrikt Covent Garden unweit vom Leicester Square. Leider den Namen vergessen aber wenn man am L.Square nachfragt dürften zumindest die Londoner es kennen.

 

Und vorsicht vor Nepp am Piccadilly Circus und Leicester Square! Hier herrscht in einer Gewissen Weise Massentourismus und ein unzufriedener Kunde wird sowieso durch zwei neue ersetzt. Soho ist tagsüber auch nicht so besonders ausser den guten japanischen Imbissen auf Brewer Street.

Share this post


Link to post
Share on other sites

HI!

Vielen Dank für die MÜhe. Du warst echt eine GROßE Hilfe!

Ich habe mir jetzt alles notiert und werde al sehen, wie ich das morgen so mache! Danke nochmal!

 

Lieben Gruß

Jakob

Share this post


Link to post
Share on other sites

Habs mit nem Kumpel (der zum ersten Mal geflogen ist) so gemacht:

 

Morgens von Stratford (bin in STN gelandet) nach Greenwich, hoch auf die Sternwarte.

Dann kurzes Frühstück, weiter nach Canary Wharf. Dort rumgelaufen, mit der Jubilee weiter bis Westminster. Dort Big Ben angeschaut, durch den St. James's Park zum Buckingham und quer durch den Hyde Park zum Speakers Corner und auf die Oxford Street. Mit der Tube zum Piccadilly Circus, in Chinatown gegessen und zum Covent Garden gelaufen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

ach wie blöd dass ich das erst heute lese, studiere zur zeit in London, hätte dir ja ein, zwei stündchen geben können und dir bissel was zeigen, damit du nicht nur auf den eingetretenen touri-pfaden läufst.

bitte lass uns wissen, wie's dir ergangen ist!

Und der ist gut "nicht ganz london entdecken", ich bin seit 1,5 Jahren hier und entdecke noch immer sehr viel neues!

Share this post


Link to post
Share on other sites
ach wie blöd dass ich das erst heute lese, studiere zur zeit in London[...]

 

sicher cool aber wie kannst du dir das leisten?

Share this post


Link to post
Share on other sites

weiß zwar nicht was das jetzt mit dem thema zu tun haben soll, LOL, aber es ist garnicht so schwer: Ich jobbe nebenbei in einer, das ist mir jetzt arg peinlich, "Bavarian" Bar... Dank Mindestlohn und Trinkgeld habe ich so meine Unterhaltskosten wieder fast raus. Alles andere (Rest der Miete und Studiengebühren) kommen von den parenten :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin,

 

ich mag Soho ganz gerne, hat einfach Charme das Viertel, ist natürlich Geschmackssache. In gewissen Teilen - z.B. die Brewer Street - hat es dort noch seine Seele und ist nicht durch moderne und trendige Shops herausgeputzt. Einfach noch ein wenig schmuddelig.

Sehr lustig ist z.B. das Cafe Mediteranee in der Brewer Street. Urig eingrichtet. Die Küche ist OK, nicht herausragend. Aber der Laden ist einfach sehenswert. Der Besitzer tobt sich dort ohne Rücksicht auf Trends etc aus und lebt seinen eigenen sehr eigenwilligen Geschmack aus, Plakate von Opern und Musical, dazu viele "mediterane" Accessoirs.

Und diese Ecken liebe ich an Soho.

 

Ganz wichtig: Auf ein Bier oder cider in einen Pub - das muss schon sein. Das geht auch zu jeder Uhrzeit (mittags um 1). Wenn du was nichtalkoholisches bestellst, fliegst du gleich wieder raus ;-) Nein, nicht wirklich.

 

Ansonsten noch als Tip ein Spaziergang am südlichen Themseufer von Big Ben bis zur Tower Bridge. Sehr schöne Ecken, zb. London Eye, Modern Tate, Millenium Bridge (die "schwingende" Fußgängerbrücke. Nicht weit von der London Bridge ist südlich der Borough Market, sehr lebhaft und schön anzuschauen, vorallem werktags, meiner Meinung nach. Allerdings nicht mit leerem Magen hingehen.

 

Zwecks Shopping ist auch noch die Oxford Street und unweit davon die Carnaby Street. In letzterer sind die flag stores der großen Marken der Richtung adidas, vans, diesel, ... In den Seitenstraßen dann viele kleinen Läden.

 

Bei der Piccadilly schließe ich mich scanflyer an. Einfache Art der Anreise und man kommt überall direkt hin (königliches London mit Green Park, Kensington für das bessere Shopping, Piccadilly Circus für Soho)

Und die Warnung der Rückreise ist auch wichtig: Da gibt's gerne mal Verzögerungen...

Noch zum Heathrow Express: Fährt ab Paddington, wenn du erst dort hin mußt, kostet es auch Zeit. Und wo fliegst du ab? Terminal 2 (Star Alliance) ist von Heathrow Express Bahnhof weit weg, bin da mal fast eine Viertelstunde gelaufen...

 

Während ich das schreibe - will da wieder hin!!!!! Wann fliegst du ;-)

 

 

 

Edit: Lese gerade, dass du heute fliegst... Das habe ich vorhin übersehen...

 

Grüße, Carsten

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo ihr alle!

Ich sitze gerade im Terminal und warte auf mein Boarding fuer den Rueckflug. Vielen Dank nochmal fuer die Tipps. Ich werde morgen, wenn ich wieder daheim bin, mal ein bisschen was laengeres tippen. Das wird sonst noch zu teuer hier und ich verpasse meinen Flug! ;-) (Diese Tastatur ist fuerchterlich...)

 

Ja Johannes, schade, dass du das erst heute gelesen hast. Es haette mich gefreut etwas Assistens gehabt zu haben, denn London ist doch schon sehr gross... :) Mir tuen auf jeden Fall jetzt die Beine weh - ich bin VERDAMMT viel gelaufen! Schoen war es aber allemal. Das wetter war ja wirklich toll heuet und ich bin richtig braun geworden! ;-) (Ich bin so ein "Schnellbraeuner") Es ist wirklich eine schoene Stadt, die Wachen am Buckingham Palace sind ja echt crazy und der Verkehr ist auch lustig! Es wird definitiv nicht meine letzte Londonreise sein.

 

Wie gesagt, ich schreibe morgen mal einen kleinen Tripreport! Ein paar Bilder hab ich auch gemacht. Wie kriegt man die hier eigentlich rein gestellt?

 

Machts gut und nochmals vielen Dank fuer die Hilfe. Ist echt schade, dass wir uns nicht treffen konnten Johannes. Was studierste denn in London, wenn ich fragen darf?

 

Lieben Gruss aus LHR

Jakob

P.S. Rechtschreib- und Tippfehler bitte ich im voraus zu entschuldigen. Ich habe mich jetzt echt beeilt und diese tastatur ist toetlich! ;-)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ist echt schade, dass wir uns nicht treffen konnten Johannes. Was studierste denn in London, wenn ich fragen darf?

 

Klar darfst du das. Studieren ist vielleicht falsch gesagt, ich bin im College, und "studiere" hier das International Baccalaureate, ist equivalent mit dem deutschen Abi, d.h. ich bin jetzt praktisch in der 12. (1st year IB, 2nd year ist dann die 13. quasi). Bringe das nur durcheinander, weil ich hier halt "student" bin und nicht schüler :)

Und vom schönen Tag hab ich heute wenig mitgekriegt, hab bis 2 uhr nachmittags gepennt weil ich am tag vorher arbeiten war und dann um 5 wieder zur arbeit, von der ich just im moment wiedergekommen bin... lange nacht...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Achso. IB also. Ein guter Freund von mir geht nach diesem Schuljahr auch nach England (ich glaube es war Norfolk), um IB zu machen!

 

Ich komme wahrscheinlich heute doch noch nicht dazu, den Report zu schreiben. Mache das dann morgen.

 

Lieben Gruß

Jakob

Share this post


Link to post
Share on other sites

wow, hätte nicht gedacht, dass jemand das IB kennt :D

Wenn wir hier open evenings machen an der schule gibts viele leute, die fragen, "IB? Wha'?" Aber es wird immer populärer, und das ist auch gut so, denn dann wird es immer besser anerkannt. Jetzt haben sie schon für 2008 (also wenn ich fertig bin) die Richtlinien für die UCAS-Anerkennung festgelegt, und die sind fantastisch, man bekommt mit relativ wenig IB-Punkten sagenhaft viele UCAS-points, und die A-Leveler stehen doof da :)

 

Jetzt sind wir aber arg off-topic. Freu mich auf deinen Bericht, muss ja nicht unbedingt heute sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Das einfachste wird sein du gehst hier hin und lädst sie hoch (ohne registrieren oder so), dann kannst du dir die passende Art der Darstellung wählen und den Link zum Bild in deinen Post einbinden. Tadaa!

 

Vielen Dank. Morgen oder übermorgen mache ich den Bericht fertig!

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, hier habe ich nun den tripreport geschrieben.

 

Danke nochmal für die Tipps und Anregungen. Ihr habt mir sehr weiter geholfen und ich wäre sicherlich noch etwas planloser durch die Stadt gelaufen!

 

Lieben Gruß

Jakob

Share this post


Link to post
Share on other sites