Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

EDDM

Dornier 328 mit 2+2 Bestuhlung ?

Recommended Posts

Folgendes Zitat findet man bei Wikipedia unter "Dornier 328":

 

The 328's new fuselage allowed for comfortable 3-abreast seating, with the potential for a 4-abreast configuration.

 

Ist es wirklich machbar, eine Dornier 328 mit 2+2 auszurüsten?

 

Gibt es eine Airline, die eine derartige Konfiguration betreibt?

Share this post


Link to post
Share on other sites

2+2 geht gar nicht ohne die Konfiguration der Overheadbins zu ändern.

Die Standardversion der 328 ist so ausgelegt, dass links 1 Sitz mit 11 Reihen eingebaut wird. Reihe 11 hat 2 Sitze nebeneinander.

Rechts sind 10 Reihen mit jeweils 2 Sitze verbaut.

Ergibt total 32 Paxe. Die Innenhöhe vom Gang beträgt 1,89 m.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Noch eine Quelle für die 2+2 Bestuhlung; CityStar Airlines aus UK, schreibt auf ihrer Homepage:

 

* Capacity of the 328-110

* Flight deck crew of two plus one Cabin Attendant

* Typical passenger seating for 30 to 33 at three abreast, max seating for 39 at four abreast

 

www.citystarairlines.com/content/view/19/39/lang,en/

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe hier gerade ein original Do 328 Prop Prospekt vor mir liegen (Ausgabedatum 10/97 ... )

 

Darin werden beide Versionen angeboten:

 

1) Die bei uns bekannte mit 32 Sitzen (1+2 Anordnung)

Dies ist die Do 328-100 Version.

 

2) ...und eine mit 39 Sitzen in 2+2 Anordnung !!!

Dies ist dann die Do 328-200!

 

Wobei die Anordnung aus 8 Reihen 2+2 besteht, sowie 3 Mal nur 2 Sitze (2 Mal direkt gegenüber der Garderobe/Einstiegstür und 1 Mal ganz hinten neben der Toilette) auf einer Seite und ein einzelner Sitz gegenüber der Galley (welche etwas verkleinert wurde).

 

Die Overheadlocker fallen bei der -200er ganz weg !!!

Die Sitze sind nur 40cm breit gegenüber 46cm beim 32 Sitzer. Auch fallen die Armlehnen am Mittelgang weg. Dadurch wird der Mittelgang in Schulterhöhe sogar rd. 6cm breiter, in Fußhöhe aber 6cm schmaler als bei der 100er!!!

Allerdings sinkt die Reichweite der -200 auf 1000Km gegenüber 1800Km bei der -100er ...

 

Ob jemals -200er ausgeliefert wurden ist mir nicht bekannt !

Geplant waren die ohnehin in erster Linie für den U.S.-Markt!

Möglicherweise sind ein paar einzelne Maschinen als Corporate Maschinen für firmeninterne Shuttles o.ä. ausgeliefert worden. Mir sind jedenfalls keine U.S. Airlines bekannt, die die 200er betrieben haben.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Eine Do328 mit 2+2 Bestuhlung oder eine 200er gibt es nicht. Es gab die 110 Version, die Standardversion und die 130er, die für Hot & High ausgelegt war. Es gibt 3 Varianten in der Auslegung: 31, 32 und 33 Sitze.

Die normale Auslegung der Maschine mit 31 Sitzen gliedert sich in 12 Reihen (1DF, 2-10ADF, 11A, 12A).

Die 32er Version verfügt in Reihe 12 über eine Doppelbank; die 33er Version hat keine Galley in dem Sinne, sondern in Höhe Reihe 11 ebenfalls 2 Plätze DF (kein Fenster). Die Galley befindet sich hier direkt neben 12A wobei nur Platz für 1 Trolley und 1 Heißbehälter ist. Ansonten gab es eine Vielzahl von kundenspezifischen Änderungen:

In den 31er Versionen konnte eine Tür zum Gepäckraum installiert werden oder einen kleinen Barschrank für weitere Serviceitems (z.B. Air Engadina). Die Maschinen der MTM Aviation hatten anstelle des Sitzes 2A eine Garderobe.

Die US-Maschinen wurden größtenteils in der 32er Version ausgeliefert.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich will nicht ausschließen, daß man die 200er Version hat fallen lassen mangels Nachfrage...

 

Jedenfalls ist sie in dem Dornier-Prospekt das mir vorliegt, explizit als separate Version mit entsprechend abweichenden Daten aufgeführt und auch grafisch dargestellt!

Share this post


Link to post
Share on other sites