EDDM

Aktuelles zum Flughafen Rostock-Laage

Recommended Posts

So inzwischen sind die AYT Zeiten veröffentlicht worden, alle Flüge werden durch Tailwind durchgeführt.

Wie erwartet geht es erstmal über Kassel.


23.04.2013 – 29.10.2013 / DAY2 (Dienstag)
TWI 311 AYT 04:55 RLG 07:25
TWI 312 RLG 08:15 KSF 09:10
TWI 312 KSF 10:00 AYT 14:30

11.05.2013 – 26.10.2013 / DAY6 (Samstag)
TWI 311 AYT 15:45 RLG 18:15
TWI 312 RLG 19:05 KSF 20:00
TWI 312 KSF 20:50 AYT 01:20

Share this post


Link to post

6 Stunden und 15 Minuten Flugzeit von RLG nach AYT sind schon eine Zumutung, unabhängig davon, daß man 2 Starts/Landungen ertragen muss, um nach AYT zu gelangen.

Dürfen die Paxe wenigstens bei den Zwischenstops sitzen bleiben oder müssen Sie raus und dürfen dann nach einer "Besichtigungstour durch KSF bzw RLG" wieder ihre Plätze einnehmen?? Aus- und Einsteigen bei Zwischenstops macht besonders bei Reisen mit Kindern oder den älteren Fluggästen mit Sicherheit riesigen Spass! Ein cleverer Veranstalter kommt vielleicht sogar noch auf die Idee, sich dieses "Vergnügen" extra bezahlen zu lassen!

Share this post


Link to post

Bei mir ist die Flugzeit genau eine Stunde weniger ;)

Die Maschine wird bei diesem Umlauf in Rostock den vollen Service nehmen, da hier alle Gäste in die EU einreisen müssen. In KSF wird man dann wahrscheinlich sitzen bleiben koennen. Was allerdings auch abweichen kann, da ich nicht weiß ob man in KSF mit Passagieren an Bord tanken darf.

Für mich waere persönlich ein Zwischenstopp immer noch komfortabler als nach Hamburg zu fahren und mit Glück dort ne Transitkiste über FDH oder wo auch immer zu bekommen ;)

Share this post


Link to post

6 Stunden und 15 Minuten Flugzeit von RLG nach AYT sind schon eine Zumutung, unabhängig davon, daß man 2 Starts/Landungen ertragen muss, um nach AYT zu gelangen.

Dürfen die Paxe wenigstens bei den Zwischenstops sitzen bleiben oder müssen Sie raus und dürfen dann nach einer "Besichtigungstour durch KSF bzw RLG" wieder ihre Plätze einnehmen?? Aus- und Einsteigen bei Zwischenstops macht besonders bei Reisen mit Kindern oder den älteren Fluggästen mit Sicherheit riesigen Spass! Ein cleverer Veranstalter kommt vielleicht sogar noch auf die Idee, sich dieses "Vergnügen" extra bezahlen zu lassen!

 

Also Starts und Landungen sind doch für viele Leute (inklusive mir) das Interessanteste am Fliegen.

Share this post


Link to post

Also Starts und Landungen sind doch für viele Leute (inklusive mir) das Interessanteste am Fliegen.

 

Wer schon mehrere dieser "Transitkontrollen" mitgemacht hat, weiß, daß es für (fast) alle Passagiere nicht das interessanteste am Fliegen ist. Da wird nur gejammert, gemeckert und geklagt. Auch verständlich, da die meisten Leute von unterschiedlichen Bestimmungen zwischen EU- und Non-EU Flügen noch nie gehört haben. Solche Kontrollen machen wirklich keinen Spaß.........

Share this post


Link to post

Verstehe die Aufregung nicht... Der Umlauf steht doch vorher fest, wer nicht zwischenlanden will, brauchts ja nicht zu buchen... Unangenehmer sind mir da die gerade bei türkischen Gesellschaften oft vorkommenden kurzfristigen Flugzusammenlegungen mit entsprechenden Zwischenlandungen.

Share this post


Link to post

Gerade by ch-aviation entdeckt:

 

 

 

29MAR2013: Adria Airways to retire CRJ-200s, first bidders for privatization revealed

Adria Airways (JP, Ljubljana Joze Pucnik (LJU)) is planning to retire three of its five CRJ-200s as part of its restructuring efforts later this year. The carrier is currently up for sale by the Slovenian government and bids have reportedly been received by InterSky (3L, Friedrichshafen Bodensee (FDH)) owner Intro Aviation, Denim Air ACMI (J7, Amsterdam Schiphol (AMS)) owner Panta Holdings and Welcome Aviation Group (which controls Air Alps (A6, Innsbruck Kranebitten (INN)), Tyrol Air Ambulance (TYW, Innsbruck Kranebitten (INN)) and Welcome Air (2W, Innsbruck Kranebitten (INN)) in Austria) according to EX-YU Aviation News. Adria Airways will temporarily operate charter services on behalf of charter broker Air Service Erfurt with one of its A319-100s on routes from Erfurt-Weimar Bindersleben (ERF), Kassel Calden (KSF) and Rostock Laage (RLG) to Spain during the month of April.

 

Share this post


Link to post

Und was ist mit dem Rest des Sommers ?

 

da fehlt wohl die Kapazität seitens der Airline. Verscahfft ASE aber schonmal etwas Luft zum Durchatmen...

Share this post


Link to post

Schade dass man erst ein neues Terminal gebaut hat und dann auf die Idee kommt so ein Gutachten in Auftrag zu geben. Was die Aussagen im Artikel angeht: Es hört sich für mich so an als wenn nur bestätigt wird was eh schon alle wissen.

Share this post


Link to post

@ Micha

 

Zitat : ... als wenn nur bestätigt wird was eh schon alle wissen.

 

Das ist wohl der Koalitionsregierung in MV geschuldet,daß man jetzt ein Gutachten braucht um sich bestätigt

zu sehen.Der SPD-Minister,Schlotmann,muß dem CDU-MdB,Rehberg,schonend beibringen,daß sich der Be-

trieb in RLG für das Land nicht rechnet.

Share this post


Link to post

Meines Erachtens dient dieses "Gutachten" nur dazu, Herrn Schlotmann Argumente zu liefern, warum er sich nicht zu RLG als Landesflughafen bekennen muss oder wie er mit dem Verweis auf einen ach so renomierten "Gutachter" davon freisprechen kann, sich bei seinem Landesflughafen finanziell zu engagieren, wie von den anderen Gesellschaftern gewünscht. Bisher dachte ich, dass Herrn Schlotman klar ist, dass Infrastruktur - vor allem in Randregionen - Aufgabe des Staates ist.

 

Im Übrigen kann man zu Herrn Rehberg stehen wie man will, aber hiermit hat er mehr als Recht:

 

 

Mit Verwunderung hat der CDU-Bundestagsabgeordnete Eckhardt Rehberg auf die neuerliche Initiative des Landesverkehrsministers Volker Schlotmann reagiert. Derzeit werde die Gründung einer Regionalairline vorbereitet, die Rostock mit den wichtigen Drehkreuzen Frankfurt, München und Kopenhagen verbinden würde. "Die nun in Auftrag gegebene Studie verunsichert nur unnötig dieses Vorhaben. Man kann den Eindruck gewinnen, das Land möchte sich aus der Verantwortung stehlen und den Flughafen abwickeln.



Schade dass man erst ein neues Terminal gebaut hat und dann auf die Idee kommt so ein Gutachten in Auftrag zu geben. Was die Aussagen im Artikel angeht: Es hört sich für mich so an als wenn nur bestätigt wird was eh schon alle wissen.

 

Wenn man will, kann man das Herrn Schlotmann nicht mal vorwerfen, denn er ist erst seit 2008 Minister und das Terminal wurde bereits 2005 eröffnet :)

Share this post


Link to post

Sorry aber die Flughafenpolitik in MV ist echt traurig ... Auf der einen Seite freut man sich über Ansiedlungen in RLG wie zuerst PTN und zuletzt Oberaigner. Auf der anderen Seite stellt man den Flughafen immer wieder in Frage.

Dass Oberaigner plant in Rostock auch Flugzeuge zu bauen was einen Flughafen benötigt sollte den Herren doch hoffentlich bewusst sein.

Übrigens beträgt der Verlustzuschuss den das Land 2012 an RLG zahlte 500 TEUR !

Share this post


Link to post

Wenn der Flughafen RLG für den Incomingtourismus in Richtung Ostsee-Bäder wirklich so wichtig ist, wie manche "Insider" behaupten, dann gibt es eine einfache Lösung des Problems: die Hotels/Pensionen/Fewo-Anbieter der Küstenregion tun sich nach dem Beispiel der Usedomer Hoteliers zusammen und organisieren selbst und auf eigene Rechnung entsprechende Flugangebote.

Das brächte Umsatz für die Tourismuswirtschaft an der Küste und den Airport, sicherte Arbeitsplätze und würde den Subventionsaufwand seitens der Landesregierung deutlich senken.

Zum Thema "Subventionen" fällt mir der Leitgedanke der verstorbenen "Eisernen Lady" Thatcher ein: ein Unternehmen, das nicht so wirtschaften kann, das es aus eigener Kraft überlebt, ist zum Scheitern verurteilt und jeder Penny, der dort hingegeben wird, ist verschleudertes Gemeinvermögen.

Share this post


Link to post

Sorry aber die Flughafenpolitik in MV ist echt traurig ... Auf der einen Seite freut man sich über Ansiedlungen in RLG wie zuerst PTN und zuletzt Oberaigner. Auf der anderen Seite stellt man den Flughafen immer wieder in Frage.

 

 

Das mag vlt daran liegen, dass verhältnismäßig wenig Leute von dem Flughafen profitieren bzw ein Grossteil der Bevölkerung andere Sorgen, andere Präferenzen, andere Vorstellungen darüber hat, wo Ihr Geld hinzuflilessen hat. Wer von einem Flughafen profitiert und sei es nur, dass er bequem und feudal reisen kann, wird ihn immer unterstützen, Geld der Allgemeinheit gibt man gerne aus

Das spiegelt sich nämlich im Landtag wieder, sagen wir grob die Hälfte die Bügerlichen SPD, CDU die werden den Flughafen traditionell eher unterstüzen, auch wenn er sinnlos ist , aber man will als " Macher " dastehen,

und die andere Hälte im Landtag sind , die Linke und die Grünen werden gegen den Flughafen sein, bei der NPD bin ich mir nicht sicher

Share this post


Link to post

Sorry aber die Flughafenpolitik in MV ist echt traurig ... Auf der einen Seite freut man sich über Ansiedlungen in RLG wie zuerst PTN und zuletzt Oberaigner. Auf der anderen Seite stellt man den Flughafen immer wieder in Frage.

 

 

Richtig. Und gleichzeitig versenkt man 2,7 mio. € in Barth "als Basis für die Offshore-Industrie und den anspruchsvollen Tourismus". Naja, Kirchtum-Politik ist leider ein Riesenproblem (nicht nur in M-V).

 

Mitte Juni ist Flughafenfest (20 Jahre RLG), da werden wir mal für ein volles Terminal sorgen ;).

 

Neues scheint es von den Flügen nach PMI zu geben. Laut RLG-homepage fliegt im Mai AlbaStar. Im Juni werden die Flüge z. T. von Hamburg Airways übernommen.

Share this post


Link to post

http://www.rostock-airport.de/de/fluggaeste-und-besucher/20-jahre-rostock-airport/ Hier der Link zum Geburtstag

PMI wird durch drei Airlines abgedeckt. Im Mai fliegt Albastar 1-2 x pro Woche über KSF oder ERF. Ab Mai bis Ende SFP fliegt HK immer Mittwochs über ERF. Direkt fliegt dagegen Germania ab Mai immer am Freitag und ab Juni zusätzlich am Montag. Beides ebenfalls bis Ende SFP

TFS soll ab Juni bedient werden. Lt Pressebericht KSF mit ST über KSF.

FUE fällt dagegen komplett aus dem Programm.

Zusammenfassend kann man sagen, dass die Zeiten deutlich mieser geworden sind, aber der Flughafen durchaus noch mit einem blauen Auge davon gekommen ist und man schon heute davon ausgehen kann Ende des Jahres einen Passagierrekord zu haben.

Share this post


Link to post

und man schon heute davon ausgehen kann Ende des Jahres einen Passagierrekord zu haben.

 

ähem, aber bitte nicht die Flughafenfestbesucher bei der Statistik dazuzählen, die nur einen gesponsorten Sparkassenluftballon bei der Gelegenheit steigen lassen

 

schade, dass ich nicht kommen kann ( wenn es Freibier und Häppchen gibt und nicht nur lautes Musikgeplärre)

im August bin ich alle Jahre mal in Rostock, bei so einer Gelegenheit würde ich auch mal gerne einen Rundflug über ganz HRO bis nach Warnemünde mitmachen ( zu subventionierten Preisen versteht sich, ist ja leider selten der Fall bei Rundflügen)

Share this post


Link to post

Das wäre ein guter Vorschlag , alles auf Rostock zu konzentriren..... nur Heringsdorf auf Usedom muß

man davon ausklammern. Das ist ein ganz "spezieller" Platz für

verwöhnte Urlauber. Hat aber sicher seine Berechtigung.

 

 

Heeeeeh , wo ist der Beitrag hin , auf den ich mich beziehe ???

Edited by Garten

Share this post


Link to post

im August bin ich alle Jahre mal in Rostock, bei so einer Gelegenheit würde ich auch mal gerne einen Rundflug über ganz HRO bis nach Warnemünde mitmachen ( zu subventionierten Preisen versteht sich, ist ja leider selten der Fall bei Rundflügen)

 

Wenn deine Reise in den Zeitraum des üblen Massenbelustigungsspektakels HanseSail fällt, kannst du stilecht mit dem Wasserflugzeug deinen Rundflug machen. Das einzig sinnvolle in dieser Zeit: fliehen aus Rostock :)

Share this post


Link to post

Dreimal täglich nach Kopenhagen....mit 50 Sitzern....für "deutlich unter hundert Euro"

 

Ich hoffe das geht gut, wünsche auf jeden Fall viel Erfolg.

 

 

Die PMI Flüge könnten Ersatz für die XL bzw. Enter Air Flüge sein. BIn gespannt, welche Airline die Flüge durchführt.

Share this post


Link to post

Dreimal täglich nach Kopenhagen....mit 50 Sitzern....für "deutlich unter hundert Euro"

 

Ich hoffe das geht gut, wünsche auf jeden Fall viel Erfolg.

 

 

Die PMI Flüge könnten Ersatz für die XL bzw. Enter Air Flüge sein. BIn gespannt, welche Airline die Flüge durchführt.

 

das "deutlich" ist eine Interpretation der Zeitung. Die Preise sollen eher im "Business-Bereich" angesiedelt sein.

 

Zudem sind ab September und Oktober Tagesrandverbindungen nach München und Frankfurt geplant. 2014 soll auch Wien noch dazu kommen. Geflogen wird nach CPH mit einer ATR der Danish Air Transport per ACMI-Vertrag. Das Fluggerät für die anderen Strecken ist noch offen, allerdings tendiert man zu CRJs.

 

Die Palma-Flüge sind in der Tat ein Ersatz für XL/Enter-Air, Buchungsstart dafür ist nächste Woche.

 

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.