Empfohlene Beiträge

vor 5 Minuten schrieb EDDS:

Woher nimmst Du die Info, dass der Flug 19 min. verspätet war? Flightradar?

06:50 ist die scheduled off-block time. Die Zeit welche FR24 ausweißt (07:09) ist der Zeitpunkt wann der Flieger abhebt. Da sind 19 min. für start-up + taxi in FRA eigentlich sehr wenig. Zudem war man ja auch überpünktlich in PMI. Von daher, alles gut. B|

Nein. Hier die Meldung von dpa:
http://www.wallstreet-online.de/nachricht/9437555-ryanair-linienflug-frankfurt-verspaetung-gestartet
Es war ja auch eher ironisch gemeint.

bearbeitet von aaspere

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 56 Minuten schrieb derflo95:

Gestern war keine wirklich Verspätung - heute dann allerdings schon: direkt mal 2h delay mitgenommen^^

Solltest Du den PMI Umlauf meinen, so war der nicht zu spät.

Flightradar hat hier den falschen "Flugplan" geladen und zeigt daher Verspätung an.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zu Ryanair in Franfurt: Jede der beiden Maschinen fliegt momentan ja nur zwei Umläufe am Tag, sie hat also entsprechend lange Standzeiten. Und das bei Ryanair? Heute stand die EI-ENR zwischen dem Palma- und dem Alicante-Umlauf drei Stunden in Frankfurt herum. Will Ryanair es in Frankfurt bewusst langsam angehen lassenß

Martin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb martin.stahl:

Zu Ryanair in Franfurt: Jede der beiden Maschinen fliegt momentan ja nur zwei Umläufe am Tag, sie hat also entsprechend lange Standzeiten. Und das bei Ryanair? Heute stand die EI-ENR zwischen dem Palma- und dem Alicante-Umlauf drei Stunden in Frankfurt herum. Will Ryanair es in Frankfurt bewusst langsam angehen lassenß

Martin

Das ist kein Frankfurter Phänomen. Das gibt es an anderen FR-Basen auch. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ryanair plant offensichtlich die Etablierung einer separat geführten, polnischen Chartergesellschaft unter der Bezeichnung "Ryanair Sun". Vorerst scheint der Einsatz von fünf Boeing 737-800 geplant zu sein.

Ryanair sucht in diesem Zusammenhang Personal:

Ryanair Sun

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden schrieb aaspere:

Interessant. Aber warum denn nur in und für Polen?

Ich denke, weil die Polnischen Bürger halt sehr preisbewußt sind. FR & Co wachsen ja viel in Osteuropa und so sieht FR Polen als gewinnbringend an. Ich denke zudem auch, es ist ein Test, um die zukünfigen Osteuropäischen Märkte im Bereich Charter zu eroberen. Neben bei hat man dann schon ein AOC für Europa, wenn es brenzlig wird beim Brexit. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Minuten schrieb speedman:

Ich denke, weil die Polnischen Bürger halt sehr preisbewußt sind. FR & Co wachsen ja viel in Osteuropa und so sieht FR Polen als gewinnbringend an. Ich denke zudem auch, es ist ein Test, um die zukünfigen Osteuropäischen Märkte im Bereich Charter zu eroberen. Neben bei hat man dann schon ein AOC für Europa, wenn es brenzlig wird beim Brexit ;)

Das haben sie doch schon immer als irische Fluggesellschaft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb BAVARIA:

Das haben sie doch schon immer als irische Fluggesellschaft.

Genau. Vielleicht vermutet speedman Polen hinter dem Ural liegend. :D

Ich denke mal, das ist ein Versuchsballon mit einer speziellen Chartergesellschaft. Die betrieblichen Abläufe bei einer Chartergesellschaft sind ja auch etwas anders als bei einer Liniengesellschaft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Macht vllt. Sinn um die Kunden nicht daran zu gewöhnen, dass sie bei Ryanair viel Gepäck mitnehmen können, wie bei Charterflügen üblich. Kunden sollen ja seit jeher bei FR dazu "erzogen" werden das zu lassen. Ggf. deshalb die Differenzierung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden schrieb BAVARIA:

Das haben sie doch schon immer als irische Fluggesellschaft.

Okay, haste recht.Da war ich wohl etwas verpeilt bei dem ganzen hin und her. Das fällt also raus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mit Brookfield hat man einen UK-Link der im Falle eines hard-brexits Probleme bereiten könnte. Zusätzlich steht genau das Modell weiter in der Kritik. Im Notfall könnte man aus Ryanair Sun ein internes Arbeitnehmer-Überlassungsmodell schaffen. Eine der Personalvermittlungs-Firmen von Norwegian arbeitet mit einer polnischen Niederlassung. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Donnerschlag. Ryanair führt Umsteigeflüge mit Gepäckdurchbuchung ein. Offensichtlich will sich Ryanair zu einer stinknormalen Airline entwickeln. Nur die Preise werden hoffentlich niedrig bleiben. Auch Aer Lingus und Norwegian sollen mit eingeschlossen werden.
http://www.aerotelegraph.com/ryanair-startet-definitiv-umsteigefluege

bearbeitet von aaspere

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das dürfte schwierig werden, aber nicht unmöglich. Das ganze findet ja auch erst nur auf ausgewählten Flughäfen statt, und da wird dann der Turnaround eben etwas verlängert. Kommt auch drauf an, wieviele Gepäckstücke umgeladen werden müssen. Der Flaschenhals dürfte ohnehin vor der Be- und Entladung liegen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 41 Minuten schrieb aaspere:

Das dürfte schwierig werden, aber nicht unmöglich. Das ganze findet ja auch erst nur auf ausgewählten Flughäfen statt, und da wird dann der Turnaround eben etwas verlängert. Kommt auch drauf an, wieviele Gepäckstücke umgeladen werden müssen. Der Flaschenhals dürfte ohnehin vor der Be- und Entladung liegen.

Ich denke eher dass man nur Umsteigeverbindungen angeboten bekommt, die es den Ryanair Bodendiensten komfortabel erlauben die Koffer zu sortieren. Also Umsteigezeiten unter einer Stunde wird es wohl nicht geben. Die Turnaorund Zeiten werden damit nicht tangiert. Gleiches wird auch für die Passagiere gelten. Diese werden sich ganz normal wie alle anderen Passagiere auch sehr frühzeitig zum Boarden einfinden müssen.

Spannend ist es in jedem Fall, denn die Anzahl der Umsteigeverbindungen (mit einem Stopp) dürfte für einige Regionalairports dadurch schlagartig gesteigert werden. Weeze, Hahn, Karlsruhe-Baden-Baden usw. hätten bei Umsteigemöglichkeiten in Rom und London-Stansted mehrmals täglich Flüge an die Ryanair Drehkreuze und von dort aus in das gesamte Ryanair Netz... Das ist schon eine beeindruckende Zahl an Zielen!
 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Minuten schrieb Nicht noch ein Benutzernam:

Ich denke eher dass man nur Umsteigeverbindungen angeboten bekommt, die es den Ryanair Bodendiensten komfortabel erlauben die Koffer zu sortieren. Also Umsteigezeiten unter einer Stunde wird es wohl nicht geben.

Nur, damit wir wissen, wovon wir reden: Es gibt keine "Ryanair Bodendienste". Und es ging auch nicht um die Umsteigezeiten für Paxe sondern um die Turnaround-Zeiten eines Fliegers, der Umsteigegepäck entladen und laden muss.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, aber auch die Paxe müssen in der Lage sein, in einem gewissen (kurzen) Zeitraum den einen Flieger zu verlassen und den anderen zu erreichen, ohne die geht es ja schließlich nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Logo. Das ist aber eine Frage des Flugplans, dass man für das Umsteigen der Paxe von Flieger A zu Flieger B genügernd Zeitpuffer hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Fakt ist, daß diese Umsteigeflüge längere Turn-a-round Zeiten bedeuten an den Flughäfen, wo umgestiegen wird. Das bedeutet doch im Endeffekt: weniger Umläufe. Da kann man gespannt sein, ob FR mit diesem Konzept Geld verdienen kann.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden