Archiviert

Dieses Thema ist jetzt archiviert und für weitere Antworten gesperrt.

cambiocorsa

Le Bourget Bestellungen

Empfohlene Beiträge

Wofür steht Ufo?

Unidentifiziertes Flugobjekt.

Okay, im Zusammenhang mit Boeing-Bestellungen für "Unidentified Order", was ja eigentlich Quatsch ist, weshalb dort inzwischen "Unidentified Customer" angegeben wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nu ist aber langsam gut für heuten ;)

 

Ich komme irgendwie auf eine andere Zahenl bei den Bestellungen. Wo ist mein Fehler? Hier mal die aktualisierte Liste:

paris07.gif

http://www.charliebravo.de/temp/paris07.htm

 

Korrekturen in der Liste:

1) A350XWB: Unterscheidung zwischen Umwandlung Altbestellung und Neubestellung, nur neue gezählt

 

2) TAM 4 x777: Absichtserklrärung

Aus der Boeing PM

"has announced its intent to acquire" ..."Successful conclusion of negotiations would result"

 

3) Air France/KLM UFO

Boeing-PM: "The 777 and 737 orders were previously accounted for on Boeing's Orders & Deliveries Web page, assigned to unidentified customers."

 

4) ILFC: 50x 787 Neubestellung + UFOs

Boeing-PM: "In addition, Boeing and ILFC disclosed an order booked earlier this year exercising options for two 787-8 Dreamliners and one 777-300ER (Extended Range) for delivery in early 2009, which was previously listed on Boeing's Orders and Deliveries Web site and attributed to an unidentified customer."

 

5) Lion Air UFO

Boeing-PM: "The order was recently included on the Boeing Commercial Airplanes Orders and Deliveries Web site, attributed to an unidentified customer."

 

6) Ergänzung der Bestellungen und Absichtserklärugnen von heute wie hier angeführt

 

7) Volga-Dnepr bestellt drei IL-76TD-90VD Frachtflugzeuge

http://www.airliners.de/industrie/nachrich...articleid=12252

 

Edit:

Fehlerhafte Links korrigiert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zur Lion Air Order über 40 x 737-900ER habe ich nix gefunden, von wegen wäre als UFO gelistet? Kannste mir da bitte mal weiterhelfen @ CB.

 

Wenn es so wäre, dann wären die 62 UFO 737-900ER auf der Boeing Order Page 2 Bestellungen, die am selben Tag getätigt wurden. Dann bleiben 22 für einen anderen oder mehrere andere Kunden am selben Tag über. Wenn nicht, da ich nix gefunden habe, dass die Lion Air Order schon als UFO gelistet ist, dann wäre es eine "neue" Nachbestellung und die 62 gehören zu einem anderen Kunden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Aktueller Stand Paris Airshow für Airbus:

358 fest

190 MoU

548 gesamt

Gesamtwert (Listenpreise) 75.7 Mrd. $

 

Wurden 358 flugzeuge auf der air show bestellt oder im gesammten jahr?

Dan haben sie ja ganz gut auf boeing aufgeholt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Aus der Boeing-PM (jetzt der passende Link) zur Lion Air: "The order was recently included on the Boeing Commercial Airplanes Orders and Deliveries Web site, attributed to an unidentified customer."

 

Gut - danke! Das habe ich nicht gefunden. Die ganze Meldung ehrlich gesagt nicht. Dann stelle ich mir jetzt die Frage, wem die anderen 22 -900ER gehören.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nu ist aber langsam gut für heute ;)

 

Mitnichten - Flyington hat schon Optionen für 6 Airbus A330-200F umgewandelt und damit ingesamt 12 Stück bestellt.

 

Leahy hat ansonsten auf der Pressekonferenz neben ein oder zwei Bekanntgaben morgen auch eine Pressekonferenz für Freitag um 10:00 angekündigt - klang fast so, als wäre das auch was größeres. Macht Airbus ja auch gern, am letzten Tag noch eine größere Sache aus dem Hut zu zaubern - letztes Jahr in Farnborough z.B. SIA.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Aktueller Stand Paris Airshow für Airbus:

358 fest

190 MoU

548 gesamt

Gesamtwert (Listenpreise) 75.7 Mrd. $

 

Wurden 358 flugzeuge auf der air show bestellt oder im gesammten jahr?

Dan haben sie ja ganz gut auf boeing aufgeholt...

Naja, ich habe "Paris Airshow" drüber geschrieben. ;-)

Das sind also die Zahlen aller Bekanntgaben auf der Luftfahrtmesse. Alles, was vorher schon bekannt gegeben/bestellt wurde (d.h. laut Airbus Excel-Tabelle 201 Festbestellungen), kommt noch dazu, d.h. man liegt derzeit dieses Jahr bei 559 Festbestellungen insgesamt, plus x MoUs, da habe ich die Übersicht verloren, was da außer Aeroflot und Qatar vor Le Bourget alles schon angekündigt wurde.

 

Edit: Achja - die Zahlen sind alle Stand heute nach der CIT-Bestellung, d.h. MNG und Flyington sind da noch nicht enthalten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Fängt gut an...Avianca : 14 A320 und 5 A330-300

? zusätzlich zu der schon im Mai bekannt gegebenen Bestellung über 9x A319, 24x A320 und 5x A330-200?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Mamluk Gibt's dazu 'ne Quelle?

 

Aktuelle Pressekonferenz:

 

Hong Kong Airlines

30 A320

20 A330

1 ACJ

 

Hört sich nach MoU an.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Okay, hab die Quelle inzwischen selbst gefunden :-)

Hier.

Sieht nicht so aus als ob die A330 direkt mit der 787-Lieferung aus der Flotte fliegen sollten...

 

1 ACJ für BAA Jet Management (Hong Kong), wobei das auch der aus der Hong Kong Airlines-Bestellung sein kann.

 

Airbus hat mit den beiden heutigen Bekanntgaben jetzt die 600er-Marke (Festbestellungen und MoUs) auf der Luftfahrtmesse gebrochen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mandala Airlines (Indonesien) bestellt bei Airbus folgende Flugzeuge:

 

- 25 Airbus A320 (5 Optionen)

 

 

Soeben auf der Airbus Pressekonferenz bekanntgegeben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Frisch in der Pressekonferenz:

 

Mandala Airlines (Indonesien)

25x (+5 Optionen) A320

Hört sich nach Festbestellung an

 

Da ist aber jemand wacher als ich!;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Frisch in der Pressekonferenz:

 

Mandala Airlines (Indonesien)

25x (+5 Optionen) A320

Hört sich nach Festbestellung an

 

Da ist aber jemand wacher als ich!;)

Oder eine Sekunde schneller beim Tippen gewesen ;-)

 

Der BAA Jet Management ACJ ist übrigens ein anderer als der für Hong Kong Airlines.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Fast schon ein ruhiger Tag! ;-)

Airbus legt jedoch die Zurückhaltung ab und träumt von 900 Neubestellungen statt bisher 600 und bei Boeing arbeitet der Vertrieb kontinuierlich das ganze Jahr über ohne großes Brimborium statt fast nur im Zyklus der Air Shows.

 

Erwähneswert auch noch die gestrige Bestellung Net Jets über eine Milliarde Dollar bei Cessna.

 

Nicht unterschlagen werden sollte das MoU von 2 ATR-42 für die Air Antilles Express

Hersteller-PM

 

Erwähnen sollte man vielleicht auch die Bestellungen bei Embraer, die jedoch nicht in Paris an die große Glocke gehängt wurden und als PM auf der Herstellerseite zu finden sind. Ich verweise dazu auf das entprechende Thema hier im Forum.

 

paris07.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen