Empfohlene Beiträge

Kennt jemand irgendwelche genauen Details, wie das jetzt hinsichtlich Air Berlin Aviation laufen soll? Wo kommen denn die Flugzeuge her wenn ABA diese noch gar nicht hatte?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 12.12.2017 um 16:23 schrieb noATR:

hat DE eig die Kooperation mit SW wieder aufgegeben? Gerade weil man ja nicht mehr nach WDH wäre es doch vorteilhaft.

Andererseits Route man die Pax über den eigenen CPT-Flug und bucht sie dann auf SAA (und nicht SW) weiter nach WDH

Laut der Condor-Homepage gibt es weiterhin ein Codesharing: Link

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

SW hat aber WDH-CPT selbst reduziert und fliegt nach dem Morgenflug nur noch die Nachmittagsrunde und diese momentan via Walvisbaai (WVB). Das gleicht CFG ja nun aus indem sie CPT via WDH anfliegt.

bearbeitet von D-ALPE

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also mir ging es um den WFP: und da gibts keine SW-CS mehr für die Strecke FRA-WDH was es bisher eben schon gab. Das wird alles über CPT geroutet (mit SW bzw SA)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gibt es eigentlich mittlerweile Infos wer im Sommer 18 alles für DE fliegen wird? Bei allen Flügen steht immer noch "Condor Partner Airline" , die DE nicht selbst ausführt. Oder bleibt das so?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 48 Minuten schrieb chris25:

Gibt es eigentlich mittlerweile Infos wer im Sommer 18 alles für DE fliegen wird? Bei allen Flügen steht immer noch "Condor Partner Airline" , die DE nicht selbst ausführt. Oder bleibt das so?

Ich glaube dies wird sich noch bis ca. Mitte Februar hinziehen. Irgendwie meine ich den Zeitpunkt am Airport gehört zu haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 57 Minuten schrieb chris25:

Gibt es eigentlich mittlerweile Infos wer im Sommer 18 alles für DE fliegen wird? Bei allen Flügen steht immer noch "Condor Partner Airline" , die DE nicht selbst ausführt. Oder bleibt das so?

4 x Thomas Cook Balearics   ,  4 x Avion Express,  6 x AirBerlinAviation, 2 x AirBaltic an Wochenenden. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb chris25:

Gibt es eigentlich mittlerweile Infos wer im Sommer 18 alles für DE fliegen wird? Bei allen Flügen steht immer noch "Condor Partner Airline" , die DE nicht selbst ausführt. Oder bleibt das so?

Schau mal hier:

https://www.condor.com/de/fliegen-geniessen/condor-partner/condor-fluege-mit-partner-airlines.jsp

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
1 hour ago, BAVARIA said:

"Im Winter 2018/19 führt Thomas Cook Airlines UK mit bis zu drei A330-200 für Condor Flüge nach Punta Cana, Varadero und Kuala Lumpur durch"

Interessant, dass wären dann 4 A330 wenn man den Air Transat Airbus adiert.

Ist eigentlich schon besiegelt, dass sich Condor vollständig von der Langstrecke aus Düsseldorf zurückzieht? Bisher habe ich nur vernommen, dass "der Air Transat A330 nächsten Winter in Frankfurt fliegt". Werden alle 4 A330 dann in FRA gebased?

bearbeitet von God

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Stunden schrieb God:

"Im Winter 2018/19 führt Thomas Cook Airlines UK mit bis zu drei A330-200 für Condor Flüge nach Punta Cana, Varadero und Kuala Lumpur durch"

Interessant, dass wären dann 4 A330 wenn man den Air Transat Airbus adiert.

Mindestens genauso interessant ist die Frage, wo die A330 her kommen, und was danach passiert.

Sind es 330 von Air Transat im dry Lease, die nur über den winter von TCX für DE betrieben werden

Sind es 330 von TCX? Die sich dann ja selbst die Hälfte ihrer Langstreckenflotte klauen.

Oder sind es extern gesourcte Flieger, die danach auch weiterhin für Condor fliegen?

Und daraus folgend, soll Condor die irgendwann selbst betreiben? Ist das damit schon eine Art Entscheidung zum Ersatz der 767?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Flummibesitzer:

Was hat es mit diesem Condorflug von CMB nach FRA auf sich?
 

 

vor 56 Minuten schrieb Aerodude:

wahrscheinlich Sonderflug für Kreuzfahrt-Gäste. 

Genau, Passagierwechsel auf der Artania von Phönix Reisen. Es gab zum Passagierwechsel der Albatros diese Woche auch einen DE Vollcharter nach Manaus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am ‎11‎.‎01‎.‎2018 um 12:31 schrieb Maxi-Air:

Mindestens genauso interessant ist die Frage, wo die A330 her kommen, und was danach passiert.

Sind es 330 von Air Transat im dry Lease, die nur über den winter von TCX für DE betrieben werden

Sind es 330 von TCX? Die sich dann ja selbst die Hälfte ihrer Langstreckenflotte klauen.

Oder sind es extern gesourcte Flieger, die danach auch weiterhin für Condor fliegen?

Und daraus folgend, soll Condor die irgendwann selbst betreiben? Ist das damit schon eine Art Entscheidung zum Ersatz der 767?

 

Sieht sehr nach Air Transat aus wenn man sich die Seatmap auf der Condor Seite anschaut. 2 Reihen premium mit 2-2-2 und der rest 3-3-3. Also genau wie aktuell die Air Transat bestuhlt ist die für DE fliegt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 15.1.2018 um 11:45 schrieb Bornie:

 

Sieht sehr nach Air Transat aus wenn man sich die Seatmap auf der Condor Seite anschaut. 2 Reihen premium mit 2-2-2 und der rest 3-3-3. Also genau wie aktuell die Air Transat bestuhlt ist die für DE fliegt.

Steht ja auch auf der Seite...wie die dieses Jahr eingesetzten A330 von Air Transat, da wurde ja dieses Jahr ein Vertrag geschlossen über die nächsten Jahre

 

Morgen kommt die zweite Boeing 757 aus England zurück, die DABOF wird voraussichtlich um 9 Uhr in Frankfurt landen

Die letzte ausgeliehene 757 DABOE kommt dann im März/April zurück 

bearbeitet von Condor767Winglet

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 39 Minuten schrieb Condor767Winglet:

Morgen kommt die zweite Boeing 757 aus England zurück, die DABOF wird voraussichtlich um 9 Uhr in Frankfurt landen

Die letzte ausgeliehene 757 DABOE kommt dann im März/April zurück 

Gehen dann eigentlich die A321 wie geplant nach England? Oder ist das vom Tisch? Schließlich flottet man ja jetzt 5 ex. AB A321 ein...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb AeroSpott:

Gehen dann eigentlich die A321 wie geplant nach England? Oder ist das vom Tisch? Schließlich flottet man ja jetzt 5 ex. AB A321 ein...

Die A321 gehen bis auf die DAIAA nach England

D-AIAC hat bereits den Anfang gemacht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gibt es eigentlich schon Neuigkeiten bezüglich der Thomas Cook Airlines Balearics? Wurde das AOC bereits ausgestellt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 17.1.2018 um 18:57 schrieb Condor767Winglet:

Die A321 gehen bis auf die DAIAA nach England

D-AIAC hat bereits den Anfang gemacht

Irgendwie ist das totales Chaos bei Condor. Kann nicht nachvollziehen, was die da bauen. Einen langfristigen Flottenplan scheinen die ja nicht zu haben. Ein ständiges hin und her. Erst gibt man die A321 ab und kurze Zeit später kündigt man die Einflottung von 5 A321 an. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 54 Minuten schrieb AeroSpott:

Irgendwie ist das totales Chaos bei Condor. Kann nicht nachvollziehen, was die da bauen. Einen langfristigen Flottenplan scheinen die ja nicht zu haben. Ein ständiges hin und her. Erst gibt man die A321 ab und kurze Zeit später kündigt man die Einflottung von 5 A321 an. 

Deutsche Airline und mittelfristige oder gar langfristige Strategie ist doch eine Fehlanzeige.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten schrieb Fluginfo:

Deutsche Airline und mittelfristige oder gar langfristige Strategie ist doch eine Fehlanzeige.

Gähn.

Die wissen schon was sie tun. Ich denke mal die A321 können ab UK einfach zzt besser eingesetzt werden. Zudem bekommt man ja über die AB Aviation vor Ort selbst A32S betrieben. Ich finde diese Flexibilität ggf eher gut als schlecht, der Markt ist ja dynamisch und Pläne können sich ändern: Erst dachte man man könne ab UK besser wachsen (ggf auch durch die Monarch Pleite) und dann ging AB pleite und man besorgt sich nun doch A321 für den dt. Markt...

bearbeitet von d@ni!3l

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das aber für Wartungspersonal und Kabinenpersonal beim Betrieb von verschieden Herstellern mehr Ressourcen bereit gestellt werden muss, ist dir in deiner naiven Argumentation schon klar. Und warum hast du nicht direkt AeroSpott geantwortet?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Wartungspersonal hat häufig eh beide Lizenzen- beim Kabinenpersonal könnte ich mir das auch vorstellen.

Naiv ist es zu glauben immer alles besser zu Wissen als die Airline Manager, die interne (und damit bessere) Infos haben.

Wann ich antworte ist doch mein Ding?! Ich musste aber nun das "gähn" los werden, da (deine) Kritik zuletzt hier zunimmt und es teilweise wirkt wie "hauptsache drauf, egal ob Erkenntnissgewinn für andere oder nicht- erstmal über LH/EW/DE abledern".

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich verstehe die Logik der Flottenpoltik trotzdem nicht! Oder bekommt die Condor sogenanntes Altmetall aus der Beständen der airberlin zurück! Wie alt den die a.321 ?!

bearbeitet von Patrick W

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Minuten schrieb d@ni!3l:

Das Wartungspersonal hat häufig eh beide Lizenzen- beim Kabinenpersonal könnte ich mir das auch vorstellen.

Naiv ist es zu glauben immer alles besser zu Wissen als die Airline Manager, die interne (und damit bessere) Infos haben.

Wann ich antworte ist doch mein Ding?! Ich musste aber nun das "gähn" los werden, da (deine) Kritik zuletzt hier zunimmt und es teilweise wirkt wie "hauptsache drauf, egal ob Erkenntnissgewinn für andere oder nicht- erstmal über LH/EW/DE abledern".

Dann überlasse bitte die Antworten diesen Personen. Es geht nicht nur um Lizenzen!

Ein Mix aus Boeing und Airbus im Mittelstreckenbereich ist nicht gerade der Hit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden