Empfohlene Beiträge

vor einer Stunde schrieb launisches Wiesel:

Grundsätzlich kann jeder Gast im Rahmen der Selbstabhilfe sich ein Hotel buchen und im Nachgang entstandene Kosten einreichen. Ist halt um einiges unbequemer als ein Hotel gestellt zu bekommen, da man den Kosten nachläuft.

Damit gibst du der Rechtsabteilung der Airline Angriffsfläche.

Sie könnte dann argumentieren, dass du dir ein unnötig teures Hotel gegönnt hast und/oder die Taxikosten unverhältnismäßig waren etc.

Bei Touri-Flügen sind geschätzte 80-90% der Paxe eh aus der Region.

Deshalb die Kostenübernahme für eine Taxifahrt nach Hause und zurück zum Airport unter Verzicht auf Hotel und Verzehrgutscheine vom Ansprechpartner vor Ort (Also in der Regel der Handling-Agent) schriftlich zusichern lassen.

Im eigenen Bett schläft es sich sicher besser als in irgendeinem Hotel wo mit dir 100 genervte Paxe untergebracht sind :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb launisches Wiesel:

Grundsätzlich kann jeder Gast im Rahmen der Selbstabhilfe sich ein Hotel buchen und im Nachgang entstandene Kosten einreichen. Ist halt um einiges unbequemer als ein Hotel gestellt zu bekommen, da man den Kosten nachläuft.

Die Hotelkosten werden mit der Entschädigung verrechnet, die es nach EU-Recht gibt , falls man auf eigene Kosten ein Hotel bucht. Dazu ist man zur Schadensminderung verpflichtet. Das gilt auch Mietwägen.

Mit der Ausgleichszahlung sollten sämtliche Kosten abgegolten sein.

Die andere Sache ist der Schadensersatz, den kann man einklagen. Da lohnt sich eine Rechtschutzversicherung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Übernahme von Betreuungsleistungen nach EU-Verordnung 261/2004 wie Hotel, Verpflegung und Transfer sind unabhängig von der Ausgleichszahlung zu leisten und gelten auch z.B. bei außergewöhnlichen Verspätungen und Flugausfällen wegen Streik, Vulkanausbruch usw., wo keinerlei Ausgleichszahlungen anfallen. 

 

Musterbrief für Anforderung dieser Kosten z.B. hier

 

flugrecht.de/musterbriefe/erstattung-hotelkosten-flugausfall.php?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aber wenn Condor aktiv ein Angebot gemacht hat, sind diese befreit. Der Kunde hat ja das Angebot nicht angenommen.

Und für den Fall, dass man keine Hotels mehr bekommt, wird auch der Kunde kein Hotel mehr buchen können.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es war allerdings ausdrücklich vermerkt, daß Condor eben kein Hotelangebot gemacht hat. 

So wie sie Fluggäste nachts auch schon in Brüssel statt Düsseldorf ausgeladen haben, 

ohne sich um den Weitertransport zu kümmern. 

 

Und mit Verlaub, finde jederzeit ein Hotel. Ja, und bei Events sind sie dann halt teurer als üblich

(angemessener Preis eben) oder notfalls im Umkreis. Über hrs, booking, hotels - Hotelportale
sollte das praktisch immer machbar sein. Flexibilität und Eigeninitiative vorausgesetzt.  

bearbeitet von emdebo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi zusammen!

Mal eine ganz andere Frage:
weiß jemand, wie der Umlauf DWC-DRS-DWC von Condor funktioniert?

Was mich wundert: der Flug kommt aus Dubai planmäßig 13:40 in Dresden an, geht aber erst 22:35 wieder raus - steht also zumindest in der Theorie fast 9h rum, das erscheint mir angesichts der sonst engen Flugpläne und knappen Flotten doch ziemlich reichlich, erst recht an einem Flughafen der nicht mal Basis oder Drehkreuz ist?
Fliegt die Maschine leer noch irgendwo anders hin für zwei kürzere Legs, was auch ganz schön verschwenderisch wäre und flightradar weiß von nichts? Oder nutzt man Dresden für Line Maintainance (weiß nicht ob die EFW auch 757 können?). Jedenfalls sieht man auf der Webcam auch, dass die Maschine nicht durchgängig am Finger steht, 17 Uhr ist sie z.B. weg (oder nur woanders geparkt?) aber 20 Uhr steht sie wieder da.

Würde mich über sachdienliche Hinweise freuen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 26 Minuten schrieb TMC:

Hi zusammen!

Mal eine ganz andere Frage:
weiß jemand, wie der Umlauf DWC-DRS-DWC von Condor funktioniert?

Was mich wundert: der Flug kommt aus Dubai planmäßig 13:40 in Dresden an, geht aber erst 22:35 wieder raus - steht also zumindest in der Theorie fast 9h rum, das erscheint mir angesichts der sonst engen Flugpläne und knappen Flotten doch ziemlich reichlich, erst recht an einem Flughafen der nicht mal Basis oder Drehkreuz ist?
Fliegt die Maschine leer noch irgendwo anders hin für zwei kürzere Legs, was auch ganz schön verschwenderisch wäre und flightradar weiß von nichts? Oder nutzt man Dresden für Line Maintainance (weiß nicht ob die EFW auch 757 können?). Jedenfalls sieht man auf der Webcam auch, dass die Maschine nicht durchgängig am Finger steht, 17 Uhr ist sie z.B. weg (oder nur woanders geparkt?) aber 20 Uhr steht sie wieder da.

Würde mich über sachdienliche Hinweise freuen.

In der Regel wird zwischen den Dubai-Flügen nichts geflogen, während die Maschine in Deutschland steht. Nürnberg (Antalya hin und zurück) und Leipzig (Kos)  sind da glaube ich die einzigsten Ausnahmen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb D-ABUI:

In der Regel wird zwischen den Dubai-Flügen nichts geflogen, während die Maschine in Deutschland steht. Nürnberg (Antalya hin und zurück) und Leipzig (Kos)  sind da glaube ich die einzigsten Ausnahmen.

DWC-MUC-CHQ-MUC-DWC wird jeden Samstag von Condor geflogen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die DABOH hat den Umlauf geflogen und stand auch die ganze Zeit zwischendurch in DRS.

Habe die Bilder von der Webcam auch gesehen, kann mir nur vorstellen, dass der Flieger zwischendurch umgeschleppt wurde, um die (für DRS) hohe Anzahl an Abflügen zu dem Zeitpunkt am Finger abfertigen zu können.

Diese längeren Daystops gibt es in STR, HAJ, CGN und eben DRS, auf den anderen Stationen wird zwischendurch auch was geflogen.

Line Maintenance - kann ich mir nur schwer vorstellen, denn die 757 wird eigtl. von der Condor-eigenen Technik betreut, demnach dürfte Fremdwartung vergleichsweise teuer sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 19 Stunden schrieb Lucky Luke:

Die DABOH hat den Umlauf geflogen und stand auch die ganze Zeit zwischendurch in DRS.

Habe die Bilder von der Webcam auch gesehen, kann mir nur vorstellen, dass der Flieger zwischendurch umgeschleppt wurde, um die (für DRS) hohe Anzahl an Abflügen zu dem Zeitpunkt am Finger abfertigen zu können.

Diese längeren Daystops gibt es in STR, HAJ, CGN und eben DRS, auf den anderen Stationen wird zwischendurch auch was geflogen.

Line Maintenance - kann ich mir nur schwer vorstellen, denn die 757 wird eigtl. von der Condor-eigenen Technik betreut, demnach dürfte Fremdwartung vergleichsweise teuer sein.

Durch die lange Standzeit spart man sich Crews. Die werden dann eben in DWC getauscht.

DWC-DRS 6h

DRS-PMI-DRS , grobgerechnet 2 x 3 h

Macht zusammen 12 h.

Da macht die Crew ihre Pause in Dresden und fliegt wieder zurück nach Dubai, um dann zur Homebase nach München oder Frankfurt zu fliegen.

 

Sind in Dresden eingentlich sonst irgendwelche Flüge von Condor auser nach DWC ?

Ich glaube nicht, denn dann würde auch kein Flugzeug herumstehen.

 

Im Gegensatz dazu sind Stuttgart oder Köln die Crews nach einer „Langstrecke“ kurze Zeit später auf der Kurzstrecke nach PMI.

 

Und schon wird etwas verändert:

http://www.airliners.de/condor-dubai-fluege/45819

bearbeitet von chris_flyer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Muss dich leider enttäuschen, das funktioniert nicht, denn man braucht mindestens 10h Pause zwischen zwei Diensten. (Dienstbeginn bei Condor auf den meisten Bases 1:15 vor STD)

Die Crews fliegen immer nur einen Leg, haben dann einen Tag Layover in DWC und fliegen dann nur einen Leg zurück um dann per Proceeding zurück zur Homebase/zum nächsten Einsatzort.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 25 Minuten schrieb Lucky Luke:

Muss dich leider enttäuschen, das funktioniert nicht, denn man braucht mindestens 10h Pause zwischen zwei Diensten. (Dienstbeginn bei Condor auf den meisten Bases 1:15 vor STD)

Die Crews fliegen immer nur einen Leg, haben dann einen Tag Layover in DWC und fliegen dann nur einen Leg zurück um dann per Proceeding zurück zur Homebase/zum nächsten Einsatzort.

Frage: Crew 1:  MUC-DWC

Crew 2: DWC-NUE (-> Proceeding to FRA/MUC?)

Crew 3: (Proceeding from MUC/FRA? ->) NUE-AYT-NUE (Proc to FRA/MUC?)

Crew 4: (Proceeding from FRA/MUC? ->) NUE-DWC

kommt das so hin?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 56 Minuten schrieb noATR:

Frage: Crew 1:  MUC-DWC

Crew 2: DWC-NUE (-> Proceeding to FRA/MUC?)

Crew 3: (Proceeding from MUC/FRA? ->) NUE-AYT-NUE (Proc to FRA/MUC?)

Crew 4: (Proceeding from FRA/MUC? ->) NUE-DWC

kommt das so hin?

CREW 1: MUC-DWC / DWC-DRS DH MUC

CREW 2: DH HAM-CGN HOTEL/ CGN-DWC/ DWC-NUE DH HAM

CREW 3: DH MUC-NUE NUE-AYT-NUE HOTEL / DH NUE-MUC MUC-HER-MUC

CREW 4: DH STR-NUE HOTEL  / NUE-DWC / DWC-STR

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 23 Stunden schrieb Fluginfo:

DWC-MUC-CHQ-MUC-DWC wird jeden Samstag von Condor geflogen.

 DWC-MUC-HRG-MUC fliegt die aus Dubai kommende Maschine

Die andere in MUC stationierte Maschine fliegt MUC-AYT-MUC-CHQ-MUC-DWC

 

Jeden Samstag werden die DWC tauglichen Maschinen also ausgetauscht 

 

.....

 

Da es hier noch nicht erwähnt wurde, die DAICK ist nun wieder aus Kanada zurück und geht bald wieder zurück in den Linienbetrieb

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für Interessierte die Condor Performance der letzten Woche:

(Condor Maschinen + Thomas Cook Aviation, Thomas Cook Balearics, VLM, Small Planet, Avion Express und SmartLynx YL-LCU)

  • 1462 Flüge durchgeführt, davon 1365 pünktlich (93,36%)
  • 97 Flüge verspätet, 3 gestrichen, 11 Diverts
  • Maschinen mit der schlechtesten Performance: YL-LCU (62% pünktlich), LY-ONJ (72% pünktlich)

 

Datenquelle: Flightradar24

bearbeitet von AeroSpott

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

DE 327 (DWC-HAJ) war um 30 Stunden verspätet und kam deshalb statt gestern Mittag erst heute Abend in Hannover an. Kennt jemand den Grund dafür? Und wie beeinflusst das die anderen Dubai Umläufe von anderen Flughäfen? 

Soweit ich mich erinnere sind diese Flüge doch Kreuzfahrt Flüge; Ich kann mir allerdings nicht vorstellen, dass man das Schiff die 30 Stunden warten lässt. Was passiert also mit den Leuten, die nun ihr Schiff verpasst haben?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 32 Minuten schrieb DE757:

DE 327 (DWC-HAJ) war um 30 Stunden verspätet und kam deshalb statt gestern Mittag erst heute Abend in Hannover an. Kennt jemand den Grund dafür? Und wie beeinflusst das die anderen Dubai Umläufe von anderen Flughäfen? 

Soweit ich mich erinnere sind diese Flüge doch Kreuzfahrt Flüge; Ich kann mir allerdings nicht vorstellen, dass man das Schiff die 30 Stunden warten lässt. Was passiert also mit den Leuten, die nun ihr Schiff verpasst haben?

Nein, keine Kreuzfahrt Flüge

Charter Flüge von FTI

und die DABOK kam als Ersatz 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb DE757:

DE 327 (DWC-HAJ) war um 30 Stunden verspätet und kam deshalb statt gestern Mittag erst heute Abend in Hannover an. Kennt jemand den Grund dafür? Und wie beeinflusst das die anderen Dubai Umläufe von anderen Flughäfen? 

Soweit ich mich erinnere sind diese Flüge doch Kreuzfahrt Flüge; Ich kann mir allerdings nicht vorstellen, dass man das Schiff die 30 Stunden warten lässt. Was passiert also mit den Leuten, die nun ihr Schiff verpasst haben?

Mal ganz abgesehen, dass jetzt immer Sommer kein einziges Kreuzfahrtschiff ab Dubai fährt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 50 Minuten schrieb Spiegelbild:

Mal ganz abgesehen, dass jetzt immer Sommer kein einziges Kreuzfahrtschiff ab Dubai fährt.

Für welchen Veranstalter fliegt eigentlich Condor nach Dubai ? Muß doch sehr ertragreich sein,wenn (wie hier im Forum dargelegt) Maschinen zwischendurch in D eine "Tagesfreizeit" nehmen können ^_^

Und,speziell der Fall Dresden: Könnten nicht Crews ex Lej in der Tagesmitte ein Routing (wohin auch immer) darstellen ? Soo lang dauert die Anfart dann auch nicht mit dem Crew-Bus,da gab es bei AB schon längere Anfahrten.

edit: Für nächstes Jahr würde sich sicher Bulgarien empfehlen,um den vielen Enttäuschten von Protesten der linken Balearen-Regierung nahestehender Extremisten ein adequares Party-Reiseziel zu bieten.

bearbeitet von EDCJ

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden