Pad81

Aktuelles zu Condor

Recommended Posts

vor 2 Minuten schrieb ilam:

Dagegen gibt es eine einfache Methode: Sich informieren.

 

De-bundling macht Produkte letztlich undurchschaubar (und unvergleichbar, jedes für sich einzigartig, wie ein ranziges Gurkensandwich, dessen Schimmelkonturen unter dem Cellophan je unvergleichlich imponieren, man möchte es als Souvenir heimnehmen, so die tagesaktuelle Freigepäckregel denn erlaubt, die man sogleich auf dem BYOD ausliest, das leider schon ins vierte Kilo spielt...), und in diesem Dickicht feiert die Wegelagerei fröhliche Urständ.

 

Drei Kilo Hand-"Gepäck" ist da schon eine neue Duftmarke.

 

Share this post


Link to post
vor 2 Minuten schrieb Isavind:

Hindert dich ja keiner daran, weiter Condor auf Langstrecke zu fliegen ;)

 

Und komm mal runter! Natürlich kriegt man das, wofür man zahlt und der Kunde will es billig. D'accord. Mir gehts darum, dass er dann aber auch vorher weiß, dass er nichts zu erwarten hat.

 

Sind zwei  unterschiedliche paar Dinge:

 

1) Ich buche billig und weiß was mich erwartet. Kein Essen, kein PTV, kein Legroom. So what, komme ich mit klar und ich weiß, mehr habe ich für meinen gezahlten Preis nicht zu zahlen. Hier völliges Einverständnis (im Übrigen exakt meine Art des Reisens, wenn ich ohne +1 unterwegs bin)

Das ist der von Dir geschilderte Fall des Reisens. Beförderungsvertrag abgeschlossen und durchgeführt. Erledigt.

2) Ich buche billig und weiß was nicht, was mich erwartet. Nämlich weitere Kosten, die mir aufgezwungen werden, um bspw. mit Partner/Familie zusammenzusitzen. Das ist ein nogo.

 

Ausserdem dachte ich (naiv wie ich bin?) das es noch einen gewissen Unterschied gibt, ob ich DE von FRA nach Nordamerika/Afrika/Asien fliege oder mit Ryanair und Konsorten 1,5h durch Europa gondle.

Ich bin unten. Falls es etwas aggressiver rüberkommt, dann sorry. 

 

Was man zahlt gegenüber Ryanair ist:

1. deutsches Personal

2. Deutsche Steuern 

 

und die Kosten sind dann nun mal höher als bei einer Ryanair, die auf erstere komplett sche*** und zweiteres in Irland, Malta und Österreich zahlt. Das ist die Preisdifferenz. Da aber viele einsehen, vielleicht mal einen „Hunderter mehr zu zahlen“ mehr aber auch nicht, müssen sich Airlines wie Condor, TUI etc etwas einfallen lassen, um auch mal ein paar Euros auf den Flügen zu verdienen. Und das müssen wir bezahlen und geht nicht auf den Rücken der eh schon ziemlich gebeutelten Mitarbeiter. ZUM GLÜCK!! Leider kommt das in unserer Gesellschaft nicht an, es wird immer wieder das Unverständnis geäußert. 

 

Wenn man nicht weiß, was einen erwartet, ist es natürlich der andere Schuld und nie man selbst. Aber In Deutschland gibt auch keiner zu, die BILD Zeitung zu lesen, richtig? ;-)

Share this post


Link to post
vor 25 Minuten schrieb ilam:

Dagegen gibt es eine einfache Methode: Sich informieren.

https://www.condor.com/de/fliegen-geniessen/an-bord/sitzplaetze.jsp

Das ist schon sehr deutlich.


Finde ich nicht für den 08/15 Passagier.
Der normale Passagier glaubt naiv weiterhin daran, dass seine Buchung "on block" vom System auf die freien Sitzplätze verteilt wird, nicht dass er bewusst auseinander gesetzt wird. Ryanair schreibt beispielsweise: "Sie....erhalten kostenlos einen zufällig zugewiesenen Sitzplatz."

Wenn es wirklich fair behandelt werden soll, so müsste die Condor Webseite den Hinweis enthalten:
Sie erhalten keine zusammenhängende Sitze und werden zufällig auseinader platziert. Auch als Familie können Sie so nicht neben Ihren Kindern sitzen. Wünschen Sie dies doch, so reservieren Sie sich einen "Wunschsitzplatz" ab €9,99... 

Ergänzung:
Während man bei Ryanair die Sitzplatzreservierung für mitreisende Kinder (zu einer regulären Sitzplatzreservierung dazu) kostenfrei hat, so ist das bei Condor nicht der Fall. Die oben beschriebene Fairness ist in meinen Augen nicht gewährleistet.  Ach ja und auf der Langstrecke werden die Kosten schnell mal 39€ je Sitz und Strecke...

 

Edited by Nicht noch ein Benutzernam
Ergänzung um den Vergleich mit Ryanair...

Share this post


Link to post
vor 14 Minuten schrieb Nicht noch ein Benutzernam:

Der normale Passagier glaubt naiv ...

 

Ich weiß nicht, ob man das Vertrauen in eine jahrzehntelange Praxis wirklich naiv nennen soll, nur weil ein supersmart sich einfallen ließ, auch aus Disruption dieser Sitte könne man doch vorübergehend (bis Abebben der "Naivität" der Kundschaft) Geld schneiden, also einen Vorteil erlangen.

 

95% Prozent unseres Lebens bestehen aus Vertrauen ins Vertraute, und die restlichen 5% Prozent (Adaptation) bedeuten erhebliche Mühe und: Zeitaufwand.

 

Der eigentliche Produktmangel ist also weniger, dem Kunden für diese oder jene "Dienstleistung" Geld abzunehmen oder nicht, sondern ständig (gern zur Unzeit) mit neuen "Ideen" aufzuwarten, wo der Kunde darauf vertraute, der Deal sei in Sack und Tüten.

 

(Sieben Nudeln?!)

Share this post


Link to post

Wenn nur jeder 5.Pax  bereit wäre 10 Euro mehr für sein Ticket zu bezahlen als für die S-Bahn zu Flughafen

hätte weder Tuifly noch Condor so etwas nötig ! Letztendlich haben doch solche Leute, wie die die hier am lautesten schreien,

mit dazu beigetragen das so gekommen ist !

vor 13 Minuten schrieb Flotte:

 

Ich weiß nicht, ob man das Vertrauen in eine jahrzehntelange Praxis wirklich naiv nennen soll, nur weil ein supersmart sich einfallen ließ, auch aus Disruption dieser Sitte könne man doch vorübergehend (bis Abebben der "Naivität" der Kundschaft) Geld schneiden, also einen Vorteil erlangen.

 

95% Prozent unseres Lebens bestehen aus Vertrauen ins Vertraute, und die restlichen 5% Prozent (Adaptation) bedeuten erhebliche Mühe und: Zeitaufwand.

 

Der eigentliche Produktmangel ist also weniger, dem Kunden für diese oder jene "Dienstleistung" Geld abzunehmen oder nicht, sondern ständig (gern zur Unzeit) mit neuen "Ideen" aufzuwarten, wo der Kunde darauf vertraute, der Deal sei in Sack und Tüten.

 

(Sieben Nudeln?!)

 

ich würde mal eine Behauptung aufstellen : wer stundenlang über einschlägige Portale den billigsten Flug suchen kann, der sollte auch in der Lage sein das Kleingedruckte zu lesen ! Wer sich nicht sicher ist oder fachlichen Beistand sucht, der hat die Möglichkeit ganz altmodisch ein Reisebüro aufzusuchen ;-)

Share this post


Link to post
vor 44 Minuten schrieb Nicht noch ein Benutzernam:

Wenn es wirklich fair behandelt werden soll, so müsste die Condor Webseite den Hinweis enthalten:
Sie erhalten keine zusammenhängende Sitze und werden zufällig auseinader platziert.

 

Nein, wenn die letzten beiden freien Plätze im Flieger zufällig nebeneinander liegen, kann Condor diese "Zusage" nicht einhalten...

 

 

Share this post


Link to post
vor 33 Minuten schrieb aufpasser:

wer stundenlang über einschlägige Portale den billigsten Flug suchen kann,

 

Bitte aufpassen; einschlägige Portale existieren, weil die menschliche Aufmerksamkeitsökonomie so ist, wie von mir beschrieben, und sie existieren als Reaktion auf die Geschäftspraxi der Ryanairs dieser Welt.

 

Und da sie offensichtlich schritthalten mit dem "Ideenfeuerwerk" der "Player" und deren Effekte zu schnell egalisieren, treiben letztere es immer bunter.

 

Sieben Nudeln nach Cancun...

Share this post


Link to post

Der große "Aufreger" entsteht aus meiner Sicht weniger aufgrund der Tatsache an sich, dass Condor offenbar mehr Umsatz reinholen muss sondern vielmehr darin, dass das so heimlich still und leise über entsprechende Gebühren erfolgt bzw. dass dabei auch die "Not" vieler Passagiere dabei schamlos ausgenutzt zu werden scheint - Stichwort Kinder könnten sonst extra sitzen... 

Share this post


Link to post
vor 2 Stunden schrieb Nicht noch ein Benutzernam:

Aber wie Du schreibst alles mit deinem individuellem Zusatzwissen um die Unvollständigkeit des Basis-Produktes. Und genau das kann man eigentlich nicht von 08/15 Reisenden verlangen. Condor ist immer noch eine "namhafte deutsche Airline" die sich genau so verkauft. Gerade das gesteuerte Auseinandersetzen von Personen auf einer Buchung nötigt doch sehr und lässt verdrossene Passagiere zurück die bei einer namhaften deutschen Airline nicht so eine "Abzocke" (genau die Worte fallen dann im Flieger) erwartet haben. Wenn dann noch das Essen zu knapp bemessen ist kippt die Stimmung, trotz aller Freundlichkeit der Cabin-Crew. Ja und genau so habe ich es im Flieger erlebt. Ihr glaubt gar nicht was los ist wenn 150 Eco-Pax Hunger schieben und die Kauf-Muffins leer gehen. Das war übrigens ein Air-Tanker Flug. Aber steht halt auch Condor überall drauf und die Passagiere erwarten dadurch einen gewissen Mindeststandard der durch das Gebahren Condors untergraben wird.
 

 

Naja, die 0815 Familie macht keinen Online Check-In und bucht einfach Ihre Pauschalreise, in der Regel bekommt man am Check-In Schalter noch zusammenhängende Plätze, öfter mal kann man dann auch sagen ob Fenster oder Mitte, im Flugzeug zahlt man halt dann seine 7€ fürs Entertainment, Essen & Getränke werden ja serviert, also sollte das nicht das große Problem sein.

Wäre das Essen zu knapp bemessen, würde ich nicht öfter mal noch ne Extra Portion bekommen bzw. ich konnte ja wie geschrieben meist noch zwischen Premium und Eco Menü wählen und das ganze einfach mit freundlichkeit ;) (Funktioniert auf Kurzstrecke mit Wasser ähnlich).

Die Air Tanker Flüge sind wohl teilweise sogar besser als die Condor eigenen, zumindest was den Sitzkomfort angeht 

Share this post


Link to post
vor 8 Minuten schrieb Condor767Winglet:

Wäre das Essen zu knapp bemessen, würde ich nicht öfter mal noch ne Extra Portion bekommen ...

 

Vierzehn Nudeln? Gier ist eine Zier...

Share this post


Link to post
vor 6 Stunden schrieb Nicht noch ein Benutzernam:

Um auf das Kernthema zurück zu kommen (egal ob mit Kind oder nicht). Condor hält es also für geboten durch die Nötigung von Passagieren Zusatzeinnahmen über die Sitzplatzreservierung zu generieren. Gleiches gilt auch bereits für das Entertainment System: 2 Filme & Serien kostenfrei, Rest ist kostenpflichtig. Kopfhörer kosten natürlich auch. Und auch am Essen wird gespart. Selbst auf längeren Strecken wie FRA-CUN werden so wenige (1xMeal + 1xSnack) & Mini-Portionen (Nachgezählt: 7! kleine Penne Nudeln mit Soße + Salat im Visitenkartenformat bilden das komplette Meal. Kein Brot dazu, nix) an Essen herausgegeben zu denen man zwingend Zusatzbestellungen tätigen muss, selbst wenn man gesättigt an Bord eines solch langen Fluges geht.
Im Idealfall presst Condor so rund 50€ mehr je Pax und Strecke von seinen "Gästen" heraus. Warum sollte man bei diesem "Erlebnis" noch Condor fliegen?

Kommt es nicht auf die Größe der Nudel an? Haste ausgemessen?

Share this post


Link to post
vor 1 Stunde schrieb Condor767Winglet:

 

Naja, die 0815 Familie macht keinen Online Check-In und bucht einfach Ihre Pauschalreise...

Um dann nach 30 Minuten Wartezeit in der Schlange und somit 1:50h vor Abflug mitgeteilt zu bekommen, dass man nochmals 25 Euro je Person extra zahlen muss für den Check in am Flughafen....:ph34r: Ok jetzt wird es ein bisschen zu sehr worst case Szenario...

 

Um es (für mich) abzuschließen: Condor hätte ich wirklich vor 6 Monaten meinen Freunden noch vorbehaltslos empfohlen. Diese Vorbehalte werden nun immer größer. Ich glaube nicht dass ich mit dieser Meinung alleine darstehen und dass dies Condors Entwicklung nicht gut tut.

Edited by Nicht noch ein Benutzernam
Satzbau

Share this post


Link to post
vor 28 Minuten schrieb Nicht noch ein Benutzernam:

Um dann nach 30 Minuten Wartezeit in der Schlange und somit 1:50h vor Abflug mitgeteilt zu bekommen, dass man nochmals 25 Euro je Person extra zahlen muss für den Check in am Flughafen....:ph34r: Ok jetzt wird es ein bisschen zu sehr worst case Szenario...

 

Um es (für mich) abzuschließen: Condor hätte ich wirklich vor 6 Monaten meinen Freunden noch vorbehaltslos empfohlen. Diese Vorbehalte werden nun immer größer. Ich glaube nicht dass ich mit dieser Meinung alleine darstehen und dass dies Condors Entwicklung gut tut.

 

Wieso 25€ bezahlen?

Bei Pauschalreisen ist das Gepäck inbegriffen und der Check-In kostenlos...ich arbeite im Reisebüro, bisher hatten selbst die "schlimmsten" Kunden damit noch überhaupt keine Probleme...

Ich verstehe nicht worüber wir hier diskutieren, du kannst deinen Freunden oder wer weiß wem ja gerne abraten, ich hier bei mir selbst und meinen kunden werde Condor weiter empfehlen...und bekomme auch einer Vielzahl positiver Rückmeldungen

 

Share this post


Link to post

Das Problem ist doch (kenne ich aus Freundeskreis): „...ach, die Sitzplatzreservierung sparen wir uns, es ist uns egal in welcher Reihe wir sitzen. Das reicht sicher beim Check-in“. So und nun klappt das dann doch nicht und das Geschrei ist groß! Ist doch logisch, dass eine Firma nicht Extras zum Extrapreis anbietet und es dann hinterher kostenlos anbietet. Man kann immer darüber diskutieren, ob es gut ist, nur den einfachen Flug zu verkaufen und dann entsprechend Geld für Extras zu verlangen. 

Wenn man einen „all-inclusive“-Flug anbieten würde, dann kostet der halt einfach mehr. die Airline muss ihre Kosten reinholen - entweder zahlen ALLE mehr, oder nur die, die Extras wollen. Und da gehört halt z.B. das Essen (warum sollte ich ein Gourmet-Essen bestellen, wenn das Standardessen top ist?) oder Aufgabengepäck etc dazu.

Die Welt dreht sich eben weiter und man kann hier mitspielen oder es lassen. NB: ST hatte quasi ein Allinclusiv-Produkt - wie weit ist ST damit gekommen?????

Share this post


Link to post

Ich vertehe die große Aufregung nicht, dass ganze läuft schon einige Monate so.

Man muss das jetzt nicht toll finden, tue ich auch nicht, aber ich seh jetzt nicht die rießen Aufregung.

Will ich unbedingt ein bestimmten Sitzplatz haben, zahle ich halt dafür.

Find es halt bei Familien durchaus suboptimal da diese ohne Reservierung gefahr laufen, getrennt zu sitzen.

Aber es ist nicht so, dass Condor gezielt die Leute auseinander setzt.

 

Das ganze läuft über die automatische allocation über Altea Customer Management.

In der Regel und soweit möglich setzt Altea Paxe, die auf einer Buchung stehen, zusammen.

Oftmals klappts, manchmal nicht - wie gesagt, wer sicher gehen möchte, muss halt zahlen.

Richtig, die CheckIn Agents sollen die Sitzplätze nicht manuell ändern, weshalb die Crew an Bord dann oftmals Familien wieder zusammen setzt wenn diese getrennt sitzen sollten.

 

Find ich auch nicht so geil, seh es aber recht emotionslos. Klar steigert Condor damit die Zusatzeinnahmen. Und auch wenn sie oft tot geredet werden, fliegen sie immer noch und erzielen im Vergleich zu zahlreichen anderen Gewinn. Also alles scheinen sie nicht falsch zu machen.

 

Share this post


Link to post

Man kann ja Geld für "Extras" wie Reservierungen verlangen, aber Algorithmen ("zufällig") mit einer Zieleinstellung der Separierung von Mehrpersonenbuchungen sind eben Drückermethoden. <= Produkt "Reservierung" Ladenhüter? Ergo nicht attraktiv? (Zu teuer?)

Share this post


Link to post

Warum sollte man "Separierung" als Zieleinstellung vornehmen, wenn "optimale Gewichtsverteilung" das gleiche Ergebnis liefert? :ph34r:

 

 

Share this post


Link to post

*

 

Übrigens müßte man jedwedem Algorithmus ab initio eingeben, ob Reisende desselben Tix sequentiell "zufällig" plaziert werden, oder en bloc. CI-Sequenz Nr. 1 - zweimal Reihe 17, oder je einmal (w&b) 1A und 35F? Das heißt, die Bewerbung der Entgeltreservierung mit Zusammenreisen ist schon ein starkes Indiz, welche Einstellung hier implementiert wird, da in allgemeiner Lebenserfahrung ein zeitiger Check-in nicht nur benachbarte Mittelplätze wahrscheinlich macht...

 

Die bonafide-Einstellung wäre selbstredend im Einklang mit der allg. Lebenserfahrung eine automatische Gruppierung um die bezahlt-gebuchten Res. herum. Am Ende dessen, wie schon geschrieben, Pech, wie es immer war.

Edited by Flotte

Share this post


Link to post
vor 4 Stunden schrieb aufpasser:

ich würde mal eine Behauptung aufstellen : wer stundenlang über einschlägige Portale den billigsten Flug suchen kann, der sollte auch in der Lage sein das Kleingedruckte zu lesen ! Wer sich nicht sicher ist oder fachlichen Beistand sucht, der hat die Möglichkeit ganz altmodisch ein Reisebüro aufzusuchen ;-)

Kann so sehen muss man so aber nicht sehen. Der einzelne Passagier ist gegenüber einen großen, erfahrenen Airline wie Condor die schwächere Partei.

Wenn ich allerdings den günstigsten Flug suche, kommt da bei mir nie Condor raus - kann natürlich Zufall sein.

Share this post


Link to post
vor einer Stunde schrieb exitrow:

Ich vertehe die große Aufregung nicht, dass ganze läuft schon einige Monate so.

Man muss das jetzt nicht toll finden, tue ich auch nicht, aber ich seh jetzt nicht die rießen Aufregung.

Will ich unbedingt ein bestimmten Sitzplatz haben, zahle ich halt dafür.

Find es halt bei Familien durchaus suboptimal da diese ohne Reservierung gefahr laufen, getrennt zu sitzen.

 

 

Da machst du es dir aber etwas einfach: Ja, wenn ich nicht reserviere, darf ich nicht erwarten, dass alle Familienmitglieder direkt nebeneinander sitzen werden. Aber, dass minderjährige Kinder auch ohne Reservierung zumindest neben einem Elternteil sitzen muss selbstverständlich sein. Das gebietet schon allein die Aufsichtspflicht, die Eltern für ihre minderjährigen Kinder haben und ich halte es auch für eine Zumutung für andere Passagiere, die in ihrer Sitzreihe plötzlich ein fremdes Kind in Obhut nehmen müssen und in eventuellen Notsituationen eingreifen und helfen müssen. Das hat dann auch nichts mehr mit "You get what you pay for" zutun.  

Share this post


Link to post

Hi ,

 

Nun muss ich doch mal wieder meinen Senf dazugeben .Ich arbeite seit vielen Jahren bei der Condor in der Kabine und mir wäre es unter Garantie aufgefallen wenn der halbe Flieger auseinandergesetzt wird bzw eine Tendenz zu erkennen ist , dass das System hat .

Familien sitzen zu 99% zusammen es sei denn das System hat sie am Vorabend ihres Fluges nicht erfasst , was so gut wie kaum passiert .

Anhand der Bordkarte seh als wievielter die Person eingecheckt wurde.

Es gibt immer etwa drei Pärchen die Auseinandergesetzt wurden, aaaaber die haben einfach oft die letzten Plätze erhalten , bei voll ausgebuchter Maschine :)

 

 

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.