Zum Inhalt springen
airliners.de

Aktuelles zu Condor


Pad81

Empfohlene Beiträge

vor 41 Minuten schrieb globetrotter88:

Du warst also noch nie in NYC im Urlaub? Na gut, die einen fliegen nach Wien (knapp 8 Mio Touristen in 2019) andere gehen nach NYC (knapp 67 Mio Touristen in 2019). Was soll denn die Zielgruppe eines Ferienfliegers sein, wenn nicht Urlauber?

Wizz fliegt halt noch nicht von Dortmund nach JFK. Aber es ist nur eine Frage der Zeit, bis ein User nicht versteht wieso Wizz auf die Idee noch nie gekommen ist.😉

Link zu diesem Kommentar
Am 22.9.2021 um 14:47 schrieb Avroliner100:

Potentiell - sofern es umgesetzt wird > 30 Weiterflugsdestinationen mit Partner Alaska Airlines. 
Denke allerdings, dass man es vorerst primär auf das Weihnachtsgeschäft abgesehen hat. (Christmas Shopping etc.).

Weiterer Vorteil für Condor:

Auch bei vielen Firmen gilt mittlerweile: Gebucht wird das billigste Ticket in der jeweiligen Klasse.  

 

An der Umsetzung habe ich erstmal keine Zweifel, so sei es. Inwieweit ein Umsteigen mit Terminalwechsel in JFK "bequem" ist, können wir ja mal dahingestellt sein lassen.

 

Die Wettbewerber haben bestimmt auch schon ein Auge auf das Erntedank-/ und Weihnachtsgeschäft geworfen, es ist ja die "Rennstrecke" die zu diesem Thema immer in den Ring geworfen wird. Ansonsten ist der Nordatlanktik insgesamt im Winter eher "kalt und dunkel"; da kann man noch so viele blumige Pressemitteilungen in die Welt hinaus posaunen.

 

Bei den Preisen werden immer gerne die Firmenprogramme und die Frequenzen übersehen, besonders in C.

 

Ich habe mehr die Vermutung, Condor ist auf den Geschmack gekommen, was man so unter der Passagierkabine alles anstellen kann, für die nächsten Monaten dürften die Frachtraten noch recht hoch bleiben, JFK ist bei Fracht auch nicht so ganz unbedeutend.

 

Ferienflug, Linienflug, Urlaubsflieger, das ist nun wirklich Denken aus der Mottenkiste....

 

 

Link zu diesem Kommentar
vor 12 Stunden schrieb Koelli:

Wow. Wie passt das zu einem Ferienflieger? Ist ja praktisch ein Linienflug und es gibt doch schon genug Konkurrenz auf dieser Strecke. Da kann man doch eigentlich nur über den Preis Kunden anlocken, oder? 

Condor war schon Ende der 80er auf dieser Route unterwegs, in Konkurrenz zur damaligen Konzernmutter - damals mit D10.

Link zu diesem Kommentar
vor 21 Stunden schrieb d@ni!3l:

Was wäre denn schlimm, wenn man über den Preis Kunden lockt? Ich könnte mir vorstellen, dass sich Leute danach "sehnen" mal wieder über den Teich zu kommen, ggf. übertrifft die Nachfrage auch mit DE im Markt das Angebot? "Früher" flogen auch A380 die Strecke, ggf. ist erstmal genug Nachfrage übrig, wenn LH nur bspw. einen 333 schickt...

 

Deine Argumentation hat ein gewaltiges Problem, glaubst du wirklich, LH würde nur einen A333 schicken, wenn der für die Nachfrage nicht reicht? Pre-Covid gab es zwei tägliche Flüge, den könnte eine LH wieder einführen, wenn die Nachfrage da wäre, oder man könnte beispielsweise einen 359 oder eine 748 schicken, vllt gar beides. Dass die Nachfrage das Angebot übersteigt ist also unwahrscheinlich. Dass eine LH mit Öffnung der USA nun evtl die Kapazitäten hochfährt käme für mich jetzt auch nicht überraschend und wird sich in den nächsten Wochen zeigen.

 

Folglich wird / muss Condor, von Fracht abgesehen, versuchen zusätzliche Nachfrage im touristischen Bereich zu generieren oder über den Preis eben dieses Klientel der LH streitig machen.

Link zu diesem Kommentar

Naja, vgl. mit Pre-Covid hat man einige 380, 346 und auch ein paar 744 weniger. Auch ist noch nicht ganz alles reaktiviert, vereinzelnd muss man auf einigen Routen kleineres Gerät schicken und da sind Chancen. Klar kann LH auch 359 und 74H schicken, aber auch nur zu einer begrenzen Anzahl von Zielen gleichzeitig. Und wenn das immer noch nicht reicht sind durchaus Lücken für Wettbewerber da. Gibt über den Teich ja auch nicht nur LH und DE, auch AF und BA bspw. können weniger Sitze anbieten, KL hat keine 744 mehr usw. Sollte es da kurz einen Peak geben (durch einen Nachholeffekt o.ä.) bekommt man mal eben eine 76W gefüllt.  Nicht das ganze Jahr, aber für ein paar Flüge könnte es schon reichen. 

Link zu diesem Kommentar

Nochmal zur Condor JFK-Ausnahme, why not, sie haben jetzt die Möglichkeit und auch die Pflicht, sich ein bisschen neu zu erfinden...

 

Zu argumentieren, die Wettbewerber hätten eine der wichtigsten Strecken aus den Augen verloren oder hätten keine (größeren) Flugzeuge dafür bei anziehender Nachfrage, halte ich für nicht nachvollziehbar.

 

 

Bearbeitet von medion
Rechtschreibung
Link zu diesem Kommentar
vor 3 Stunden schrieb Maxi-Air:

Covid gab es zwei tägliche Flüge, den könnte eine LH wieder einführen, wenn die Nachfrage da wäre, oder man könnte beispielsweise einen 359 oder eine 748 schicken, vllt gar beides.


Das Gegenteil scheint der Fall: Mein Flug über Silvester wurde von B748 auf A343 gewechselt. Also vom größten auf das kleine verfügbare Muster. Scheint nicht gerade so als erwarte man dort diesen Winter besonders viele Nachholeffekte.
 

Zusätzlich scheint auch SQ auf der Strecke wieder mitspielen zu wollen. FRA-JFK ist wieder mit 380 zu finden. 

Bearbeitet von DE757
Link zu diesem Kommentar
vor 11 Stunden schrieb d@ni!3l:

Naja, vgl. mit Pre-Covid hat man einige 380, 346 und auch ein paar 744 weniger. Auch ist noch nicht ganz alles reaktiviert, vereinzelnd muss man auf einigen Routen kleineres Gerät schicken und da sind Chancen. Klar kann LH auch 359 und 74H schicken, aber auch nur zu einer begrenzen Anzahl von Zielen gleichzeitig. 

 

Es sind noch große Lücken in den Plänen der aktiven Maschinen vorhanden, und auch Aircraft follows Crew Umläufe bei denen die Flieger mit der Crew stehen bleiben gibt es noch. Wenn man wollte, wäre die Kapa da.

 

vor 8 Stunden schrieb DE757:

Das Gegenteil scheint der Fall: Mein Flug über Silvester wurde von B748 auf A343 gewechselt. Also vom größten auf das kleine verfügbare Muster. Scheint nicht gerade so als erwarte man dort diesen Winter besonders viele Nachholeffekte.

Immerhin reagiert man flexibel und passt das Gerät an, wenn die Nachfrage nicht stimmt. Wird aber bestimmt auf manchen Routen auch anders laufen und es wird mit mehr Nachfrage auch mehr Angebot bereit gestellt werden.

 

Soo, auch wenn es Condor betrifft im Fall der JFK Flüge, sollten wir zu DE zurückkehren.

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...