Archiviert

Dieses Thema ist jetzt archiviert und für weitere Antworten gesperrt.

DUS-adict

Änderungen im TOP-Bonus-Programm von Air Berlin

Empfohlene Beiträge

Verstehe die Sache mit der bevorzugten Verbindung nicht so recht, für die es zukünftig doppelte Meilen gibt. Kann man diese Strecke ändern? Wenn ja, wie häufig? Habe dazu noch nichts entdeckt, außer dass bei Einstellung einer Verbindung natürlich eine Ersatzstrecke gewählt werden kann.

 

Extrem A wäre: Kann außer bei Streckeneinstellung gar nicht geändert werden.

Ergebnis. Man gibt jetzt z.B. den Ort an, in dem die Freundin wohnt. 4 Wochen später ist dann ggf. die Freundin nicht mehr die Freundin, aber die bevorzugte Flugstrecke kann nicht mehr geändert werden.

 

Extrem B wäre: Kann fortwährend geändert werden. Ergebnis: Ich gebe die Stadt X an, denn da fliege ich am 3.4. hin. Ein paar Tage später ändere ich auf die Verbindung Y, denn dahion wird mich die nächste Reise führen. So sammle ich immer schön doppelte Meilen, auf allen Strecken.

 

Ich nehme an, die Wahrheit liegt dazwischen?!?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Verstehe die Sache mit der bevorzugten Verbindung nicht so recht, für die es zukünftig doppelte Meilen gibt. Kann man diese Strecke ändern? Wenn ja, wie häufig? Habe dazu noch nichts entdeckt, außer dass bei Einstellung einer Verbindung natürlich eine Ersatzstrecke gewählt werden kann.

 

Extrem A wäre: Kann außer bei Streckeneinstellung gar nicht geändert werden.

Ergebnis. Man gibt jetzt z.B. den Ort an, in dem die Freundin wohnt. 4 Wochen später ist dann ggf. die Freundin nicht mehr die Freundin, aber die bevorzugte Flugstrecke kann nicht mehr geändert werden.

 

Extrem B wäre: Kann fortwährend geändert werden. Ergebnis: Ich gebe die Stadt X an, denn da fliege ich am 3.4. hin. Ein paar Tage später ändere ich auf die Verbindung Y, denn dahion wird mich die nächste Reise führen. So sammle ich immer schön doppelte Meilen, auf allen Strecken.

 

Ich nehme an, die Wahrheit liegt dazwischen?!?

 

Nach der Auswahl der bevorzugten Verbindung erhält man eine Bestätigungsemail.

 

Darin heiß es:

 

Bitte beachten Sie, dass "Meine Strecke" nur so lange wie Ihr aktueller Status gültig ist. Danach können Sie Ihre Strecke erneut frei wählen, sofern Sie auch dann den Gold oder Silver Status haben

 

Ich würde denken, wenn sich der Status nach einem Jahr verlängert oder verändert kann man die Strecke neu wählen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wenn im Mai neue Karten kommen, dann läuft meine Gold MC noch genau 4 Monate. Schicken die mir wohl für 4 Monate eine komplett neue Karte oder darf ich auf ein volles Jahr hoffen. ;-)

 

Am schlimmsten finde ich, dass der Auslandeinsatz auf 2 % verdoppelt wird. Das ist Grund die Karte im Ausland nicht mehr zu nutzen, aber werde sie trotzdem weiterhin haben, eine bessere Möglichkeit an Freiflüge zu kommen gibt es nicht. Da ist meine Hansens Karte deutlich uninteressanter.

 

Fürs Ausland wird dann die DKB mit der Bargeldversorgung herhalten müssen und gut is. Schade trotzdem.

 

Der Tauschgrund ist aber ein ganz anderer: Wenn man bei einem Händler mit der MasterCard bezahlt, kann dieser (unabhängig von der Jahresgebühr) noch einen Aufschlag nehmen. Ist ein umgesetztes Gerichtsurteil lt. Landesbank Berlin und das gilt nur bei der MasterCard. Bei der VISA-Card gilt dieses eben nicht. Allerdings kostet die neue VISA-Card etwa 7 Euro mehr/Jahr. Und das ist der Grund, warum von MasterCard zu VISA-Card gewechselt wird.

 

Und nun zur Servicecard: Diese wird ja ab April oder Mai von 40 auf 59 Euro angehoben. Klar, ist eben mal 19 Euro mehr, aber wenn man mehr als 4 mal im Jahr mit AB fliegt oder man nimmt mehr Gepäck mit (Tauchgepäck kostet 20 oder 25 Euro pro Strecke glaube ich), dann rechnet sich die Karte schon. Was ich sehr schade finde: Es gibt kein Familienkonto wie damals bei der LTU. Die Family (Haushalt) konnte schon gemeinsam sammeln und eine/r aus diesem Pesonenkreis konnte dann die Meilen/Punkte in Flüge umwandeln. Mit solch einer Veränderung könnte man auch Familien binden, und nicht nur Einzelpersonen wie es derzeit ist. Außerdem käme man ggf. schneller an Freiflüge.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Der Tauschgrund ist aber ein ganz anderer: Wenn man bei einem Händler mit der MasterCard bezahlt, kann dieser (unabhängig von der Jahresgebühr) noch einen Aufschlag nehmen. Ist ein umgesetztes Gerichtsurteil lt. Landesbank Berlin und das gilt nur bei der MasterCard. Bei der VISA-Card gilt dieses eben nicht. Allerdings kostet die neue VISA-Card etwa 7 Euro mehr/Jahr. Und das ist der Grund, warum von MasterCard zu VISA-Card gewechselt wird.

Das ist also die Visa-Karte derselben Air Berlin, die für die Benutzung der Kreditkarte der Firma Visa mindestens 5 € extra verlangt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Das ist also die Visa-Karte derselben Air Berlin, die für die Benutzung der Kreditkarte der Firma Visa mindestens 5 € extra verlangt?

 

Genau das habe ich mir auch gerade gedacht.

Diese KK-Bezahlgebühren sind sowieso ein Unding, gegen die sich die Kartenfirmen mal durchsetzen sollten. Bis zu 10,- oder mehr für eine Transaktion stehn einfach in keinerlei Verhältnis zu den wahren Kosten...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist also die Visa-Karte derselben Air Berlin, die für die Benutzung der Kreditkarte der Firma Visa mindestens 5 € extra verlangt?

 

Genau das habe ich mir auch gerade gedacht.

Diese KK-Bezahlgebühren sind sowieso ein Unding, gegen die sich die Kartenfirmen mal durchsetzen sollten. Bis zu 10,- oder mehr für eine Transaktion stehn einfach in keinerlei Verhältnis zu den wahren Kosten...

 

Dann überlege mal was es tatsächlich kostet ... !

Kleine Hilfestellung: üblicherweise kassiert die KK-Firma 3% vom Gesammtbetrag ...

Bei Ryanair ist es "Abzocke" (siehe 1 Cent / Euro - Tickets), aber bei AB ist es nicht mehr ganz so extrem. Der durchschnittliche Ticketpreis dürfte bei AB mindestens bei 100,-EUR liegen (eherr mehr und es fliegen ja auch nicht nur 29,-EUR "Spaßflieger" mit AB ... )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei den Volumen einer Fluggesellschaft bestimmt keine 3 %. Außerdem ist es doch wohl mehr als albern, den Kunden dafür zahlen zu lassen, daß er zahlen darf. Und dann möglicherweise einen Kunden, der mangels deutschen Kontos überhaupt nicht per Lastschrift zahlen kann, also nur die Alternative zwischen Buchen + doppelt zahlen oder nicht buchen hat.

Aber Fluggesellschaften und Transparenz passen eben einfach nicht zusammen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe gerade in der Post einen Berg Papier von Airberlin bzw. der Landesbank Berlin zur Umstellung gefunden. Wer sich nicht binnen 6 Wochen meldet, wird auf die Visa-Karte umgestellt, und zwar gleich mit "Business"-Paket.

Aber: In den Bedingungen versteckt: "Die Verwendung der airberlin VISA Cards mit Business Paket ist beschränkt auf Verfügungen im Rahmen der geschäftlichen Tätigkeit des Karteninhabers". Also haut bloß ab, blöde Privatkunden, aber zahlt bitte trotzdem den Aufpreis für das Businesspäckchen.

Die bisherige ec-Karte gilt vorerst weiter (und wohl auch zunächst noch kostenlos), es gibt dann zwei Abrechnungen. Die Versicherungsleistungen werden drastisch reduziert für Silber und Goldinhaber, und die Gebühren, wie schon diskuitert, happig bis extrem frech erhöht.

 

Leider finde ich zwei wichtige Informationen nicht: Kann man die alte Karte zum 29.05.09 kündigen? Und was passiert mit dem Guthaben auf der Mastercard?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
"Priority Boarding

 

Gegen Vorlage Ihrer topbonus Card Silver oder Gold haben Sie ab 1. April 2009 die Möglichkeit, jederzeit an Bord zu gehen – an allen Flughäfen. Sobald das Flugzeug zum Einsteigen bereit steht."

 

Ich habe das jetzt mehrmals angemahnt bei AB .... in Wien ist es eh nicht möglich ... , Darfst als erster in den Bus steigen

In Hamburg heisst das nur, man darf als erster einsteigen .

 

Wert ist das also ansich nichts ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich habe das jetzt mehrmals angemahnt bei AB .... in Wien ist es eh nicht möglich ... , Darfst als erster in den Bus steigen

In Hamburg heisst das nur, man darf als erster einsteigen .

 

Wert ist das also ansich nichts ...

 

Aber lieber Steve, hast Du denn wirklich gedacht, Du kannst jederzeit an Bord marschieren? Das Flugzeug muss doch auch gereinigt und gecatert werden, da würdest Du den fleißigen Helferlein nur im Wege stehen. Das Priority Boarding ist genau das, was es hier bei Air Berlin ist und auch bei anderen Fluggesellschaften auf der ganzen Welt: sobald das Boarding freigegeben ist, darfst Du Dich an allen anderen vorbeidrängeln und als erstes Deinen Platz besetzen. Wenn Du mit einem eigenen Bus zum Flugzeug gefahren werden möchtest, dann solltest Du vielleicht HON bei der gelben Konkurrenz werden. Die Melissa hilft Dir da gerne weiter und berät Dich, wie Du das erreichst. Die haben auch nettere Vehikel für den Vorfeldtransport ihrer speziellen Gäste. Zum Beispiel dicke Porsche und Mercer.

 

Benno Bär

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen