Archiviert

Dieses Thema ist jetzt archiviert und für weitere Antworten gesperrt.

DUS-adict

Änderungen im TOP-Bonus-Programm von Air Berlin

Empfohlene Beiträge

Selbst die (bisherigen) Bedingungen für die TOP Bonus Gold sind/waren auf der ganzen Seite von AB verteilt. Das hat zur Folge, dass für die Gold Card Leistungen angegeben werden, die eben dem Top Bonus Team nicht bekannt sind und nur aus Kulanz geduldet werden. Habe deshalb in dem speziellen Fall 50,- Umbuchungsgebühren trotz Gold Status bezahlt. Eine Rückerstattung war aber kein Problem. Die staunten aber nicht schlecht, dass ich die entsprechende Textpassage irgendwo auf deren Website gefunden habe.

 

Denke, dass es vorerst bei den regulären Meilen bleibt. Alles andere wäre zu aufwendig. Sinn würde es machen, wenn Sie den Tarif Eco Saver und Basic zur Buchung freigeben und erst diese entsprechend kreditieren.

Naja, ich lass mich einfach mal überraschen.

 

Antworten auf meine Anfragen zum neuen TOP Bonus blieben unbeantwortet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auch die Gutschrift der Meilen dauert seit Bekanntgabe der Umstrukturierungen ewig... früher hab ich über das Formular die nicht gutgeschriebenen Meilen beantragt und sie waren wenige Stunden später, maximal am nächsten Arbeitstag drauf.

 

Nun warte bereits seit über eine Woche auf die Gutschrift und auch letztes mal hat es 5-6 Tage gedauert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab grad mal bei LTU angerufen und für meinen New York Flug Sitzplätze reserviert, das ging problemlos. Dank Top Bonus Gold konnte ich zumindest für den Rückflug einen Notausgangplatz am Fenster kostenlos reservieren, beim Hinflug waren leider alle schon ausgebucht.

 

Aber gelohnt hat es sich trotzdem... 75 Euro gespart. :-)

 

Anzahl: Bezeichnung: Strecke:

1 Sitzplatz 15A DUS / JFK

1 Karteninhaber DUS / JFK

1 XL-Seat gegen Gebuehr JFK / DUS

1 Sitzplatz 14K JFK / DUS

1 Karteninhaber JFK / DUS

Gesamtpreis Sitzplatzreservierungen: EUR 0.0

Gesamtpreis Sonderleistungen: EUR 0.0

 

Schön übrigens, das LTU für sowas eine ("kostenlose") Festnetznummer hat und man nicht eine teure 0180er anrufen muss.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, jetzt ist der Meilenrechner auch online.

 

Daraus ergibt sich bei non-stop Verbindungen:

 

innerdeutsch:

 

Preis < 70 Euro netto = 125 Meilen

Preis > 70 Euro netto = 500 Meilen

 

Euro 1 z.B. Palma:

 

Preis < 90 Euro netto = 250 Meilen

Preis > 90 Euro netto = 1000 Meilen

 

Euro 2 z.B. Kanaren:

 

Preis < 140 Euro netto = 375 Meilen

Preis > 140 Euro netto = 1500 Meilen

 

Hier der Link dazu:

 

http://www.airberlin.com/site/meilenrechner.php?LANG=deu

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In den Vorteilen der Silber Card findet sich jetzt auch:

 

* Security fast lane an einigen Flughäfen. *

 

Steht zwar in den Vorteilen für Gold nicht drin, dürfte aber auch dafür gelten...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Preis < 140 Euro netto = 375 Meilen

Preis > 140 Euro netto = 1500 Meilen

 

Aber auch nur, wenn man direkt fliegt... ich hab Ende des Monats einen La Palma-Hannover Flug mit Umsteigen in Nürnberg. Dafür gibt es insgesamt nur 500 Meilen. Der Nettoflugpreis liegt zwar bei 143 Euro, aber da wird der Inlandsflug wohl noch abgezogen.

 

Erst ab 170 Euro netto (das heisst 199 Euro für den Oneway!) gibt es 2000 Meilen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hm... unten stehen die Buchungsklassen drunter, bisher sind doch alle Flüge in M bzw noch ältere Buchungen in Y gebucht, ändern die das jetzt alles für die alten Buchungen?

 

und wie rechne ich die Meilen für Buchungen bei Expedia usw aus? Da hab ich Umsteigeverbindungen, die garnicht im Meilenrechner auftauchen und auch keinen getrennten Preis?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei der Buchung (also im ersten Buchungsschritt wo man seine TopBonus Nummer angibt) stehen nun auch die Meilen. Das sieht dann z.B. so aus:

 

Top Bonus-Meilen für Ihren Flug

 

Paderborn/Lippstadt – Palma de Mallorca => 1000 Meilen (AB-ECO BASIC*)

Palma de Mallorca – Paderborn/Lippstadt => 250 Meilen (AB-ECO SAVER*)

 

Die angezeigten Meilenwerte entsprechen der Anzahl an Status- und Prämienmeilen, die Ihnen für den jeweiligen Flug gutgeschrieben werden, sofern Sie Top Bonus-Teilnehmer sind und beim Check-in Ihre Top Bonus Card vorlegen.

 

*Die Meilenvergabe ist abhängig vom Tarif (Business, Relax, AB-Eco Flex bzw. AB-Eco Basic/Saver), den Sie auf der vorherigen Seite gewählt haben.

 

Was weiterhin fehlt, ist eine Aufteilung der Status+Prämienmeilen im TopBonus Account.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
In den Vorteilen der Silber Card findet sich jetzt auch:

 

* Security fast lane an einigen Flughäfen. *

 

Steht zwar in den Vorteilen für Gold nicht drin, dürfte aber auch dafür gelten...

Zumindest in ZRH und STN gilt das schon seit langer Zeit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Denke, dass es vorerst bei den regulären Meilen bleibt. Alles andere wäre zu aufwendig.

 

Bleibt es nicht... Ich hatte gestern meinen Flug ZRH-DUS-ZRH, gebucht vor längerer Zeit zu 2x 29€, damals Tarifklasse M (stand auch auf dem Ticket). Bereits heute sind die Meilen auf meinen TB-Account, und zwar je 250 Meilen der Tarifklasse V... Nichts mit regulären Meilen.

 

hm... unten stehen die Buchungsklassen drunter, bisher sind doch alle Flüge in M bzw noch ältere Buchungen in Y gebucht, ändern die das jetzt alles für die alten Buchungen?

 

So wies aussieht ja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe heute Antwort erhalten.

 

Beim Brutto Tarif kommt neben den Steuern und Gebühren auch der Kerosinzuschlag mit dazu. Das Programm ist also deutlich unattrativer geworden.

 

(Bei Rückerstattungen von Steuern und Gebühren wird es mal wieder anders gesehen. Da ist der Kerosinzuschlag ein Teil des Flugpreises *lol*)

 

Momentan sind auf den Prämientickets allerdings noch keine Kontingente eingeführt worden. Das wird erst später eingeführt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Äh....ich habe gerade für ZRH-TXL am 1.11.07 1500 Meilen (+ 375 Gold-Bonus) auf meinem Konto entdeckt. Der Flugpreis war absolut "Basic".

 

Für den heutigen Rückflug sind noch keine Meilen verzeichnet. Dort gab aber die FA bekannt, dass "für diesen Flug automatisch 1500 Meilen auf Ihr Top Bonus-Konto" gutgeschrieben werden. Da dachte ich, die redet Stuss.

 

Versteht das einer? Eine uns unbekannte Extrabonus-Aktion just in dem Moment, in dem das Programm rigide eingedampft wird? Würde doch wenig Sinn machen. Und wenn es doch so wäre, warum hat User Zilla für DUS-ZRH nicht auch 1500 Meilen bekommen?

 

Ich hätte es für einen Fehler imSystem gehalten, wenn nicht heute die Ansage auf dem Rückflug gewesen wäre.

 

*ratlosguck*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich hab grad mal bei LTU angerufen und für meinen New York Flug Sitzplätze reserviert, das ging problemlos. Dank Top Bonus Gold ...

 

Habe ebenfalls soeben 240,- für die Sitzplatzreservierung für den New York Trip gespart. (2 Pers.) Schon erstaunlich, dass eine Sitzplatzreservierung (regulär) auf XL Seat den halben Flugpreis auf Langstrecke ausmacht.

Wobei ich ja bei der Umbuchung nur rund 200,- für den JFK Roundtrip (2 Pers.) zugezahlt habe. Habe für JFK einen Malle Flug aufgegeben.

 

Man muss keine Ersatznummer heraussuchen. Die Festnetznummer ist bereits auf deren HP bekannt gegeben. :-)) Und Warteschleifen gibt es dort auch nicht!!! Also der Service der LTU ist echt hervorragend!!! :-))))

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich hätte es für einen Fehler imSystem gehalten, wenn nicht heute die Ansage auf dem Rückflug gewesen wäre.

 

*ratlosguck*

Bei Ansagen an Bord hat AB allerdings bisher nie berücksichtigt, wenn Aktionen waren. Angesagt wurde bei mir immer die Standard-Meilenanzahl - auch wenn es für den Flug aufgrund irgendeiner Aktion definitiv mehr Meilen gab.

 

Umso erstaunlicher ist es allerdings, dass bei Dir nicht nur 1500 Meilen durchgesagt wurden (bisher waren es ja 1000 regulär), sondern Du sie sogar auch bekommen hast.

 

*ebenfallsratlosguck*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist ja witzig... mein erster Flug nach Einführung des neuen Meilenprogramms war nun auch Zürich. Bin gerade eben in Hannover gelandet (und hab die S-Bahn mal wieder um 3 Minuten verpasst :-/ )

 

Der Hinflug heute morgen war 100% LTU (A320), Air Berlin wurde glaube ich nicht mal erwähnt. Beim Rückflug meinte die Flugbegleiterin bei der Durchsage das alle TopBonuscard Besitzer 1000 Meilen gutgeschrieben bekommen... da bin ich aber mal gespannt. ;)

 

Bisher ist jedenfalls noch nichts drauf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das neue System ist doch fürn Po.

 

V.a. bringt das irgendwie nichts, 250 Meilen gutzuschreiben (man könnte es ja auch gleich lassen):

Leute, die 250 Meilen bekommen, sind ja meist die, die lange im Voraus buchen und selten(er) fliegen (da sie eben lange im Voraus buchen können). Und für Leute, die eh nicht oft fliegen, ist es wiederum schwachsinn, Meilen zu sammeln, da sie innerhalb von 3 Jahren sowieso höchstwahrsch. nicht genug zum Einlösen zusammenbekommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja die Ansagen sind überall anders...

 

Auf dem Hinflug hiess es, "werden Ihnen bis zu 1500 Meilen gutgeschrieben", auf englisch dann aber "we will credit 1000 miles...". Auf dem Rückflug hiess es dann "werden Ihnen Meilen gutgeschrieben".

 

Ich denke mal, dass einfach noch nicht alle FA den neuen Standardsatz im Griff haben

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Das neue System ist doch fürn Po.

 

V.a. bringt das irgendwie nichts, 250 Meilen gutzuschreiben (man könnte es ja auch gleich lassen):

Leute, die 250 Meilen bekommen, sind ja meist die, die lange im Voraus buchen und selten(er) fliegen (da sie eben lange im Voraus buchen können). Und für Leute, die eh nicht oft fliegen, ist es wiederum schwachsinn, Meilen zu sammeln, da sie innerhalb von 3 Jahren sowieso höchstwahrsch. nicht genug zum Einlösen zusammenbekommen.

 

 

.....so ist das nun mal - "richtige" Vielflieger werden halt belohnt. ;o)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wird es bei Air berlin im Top Bonus Benutzerprofil eigentlich demnächst auch eine Übersicht über die aktuelle Anzahl an Statusmeilen, sowie den entsprechend gültigen Requalifikationszeitraum geben?

 

Ich hoffe doch schon. Bisher sind jedenfalls nur die aktuellen Prämienmeilen sowie der aktuelle Status ersichtlich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eigentlich sollte man ja meinen das genug Zeit war sowas zu programmieren... gerade jetzt dürfte es für einige ja ziemlich interessant werden wie viel Meilen sie noch benötigen um den Status zu bekommen bzw. zu halten. Da fehlt so eine Art Countdown im Sinne von "Ihnen fehlen noch xxxxx Meilen für den Goldstatus" oder so.

 

Die Meilen für meinen Zürich Flug am Samstag wurden übrigens immer noch nicht gutgeschrieben. Früher waren die bei Onlinecheckin immer schon ein paar Stunden nach Abflug auf dem Konto.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hier mal was aus der Praxis. ;-)

 

Haben heute unseren alljährlichen Mallorca Sommerurlaub gebucht.

 

Geflogen wird wie immer im August FMO - PMI - FMO.

 

-> Der Hinflug war mit AB und X3 zur fast selben Zeit (X3 fliegt 5 Minuten eher ab) für den selben Preis (49 Euro) verfügbar.

 

Jetzt stand die Frage im Raum mit welcher Airline wir fliegen wollen.

 

Die Dinge die ich schätze haben beide, also feste Sitzplätze (inkl. kostenloser Reservierung wegen Gold Card), Zeitungen an Board, kostenloser Service.

 

Hätte AB noch 1000 Meilen für die Strecke gehabt, hätten wir erst gar nicht überlegt und natürlich AB gebucht.

 

Da mein Bruder aber eventuell noch das R+F Ticket gebrauchen kann um nach Osnabrück zu kommen, ist die Wahl auf X3 gefallen.

 

Tja, das sind schonmal 4 Plätze die AB mit dem alten Meilenprogramm definitiv für sich entschieden hätte....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ähnlich ergings mir mit meinem allweihnachtlichen Flug nach Hause LON-NRW-LON, der diesmal statt STN-PAD-STN auf LTN-DTM-LTN viele, die Jahre zuvor habe ich hier immer auf AB gesetzt, da es 1. näher an meiner Eltern Haus liegt und 2. es 2000 Meilen gab, auch wenn AB etwas teurer war. Diesmal war aber easyJet billiger und da ich nach LTN einfacher komme als STN fiel die Wahl auf EZY. Schon wieder zwei sichere Plätze weniger... Aber vermutlich sind wir relativ niedrigpreisigen Kunden (50€>100€) ohnehin nicht die von AB angepeilte Zielgruppe... Die Frage ist nur, wer dann?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

AB möchte wohl mehr Geschäftsleute in die Flieger bringen. Und wenn Kunden aus dem Niedigpreissegment (z.B. <60,-) nun abspringen, bleiben mehr Günstigtickets für die Geschäftsleute. (=> kurzfristige Buchungen werden preiswerter und AB verkauft weniger teure Tickets an die Geschäftsleute)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen