Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

Guenni

Trimmräder der 737

Recommended Posts

Frage an die Technikeingeweihten oder Bobbyfan: Mir hat gerade jemand erzaehlt das linke Trimmrad in den 737 Cockpits kommt von einem anderen Hersteller, als das rechte.

 

Ich halte das irgendwie für einen Scherz.. oder etwa nicht?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Es kommt auch der linke Pilot in einem Flugzeug von einem anderen Hersteller.

 

 

Geniale Antwort :-))))))

Share this post


Link to post
Share on other sites
... Ich halte das irgendwie für einen Scherz.. oder etwa nicht?

 

Wenn es sich um diese Trimräder (Item 15) handeln sollte:

trimwheelxo2.th.jpg

 

ist als "Vendor Code" V81205 angegeben.

Entschlüsselt heißt das:

BOEING CO

7755 EAST MARGINAL WAY PO BOX 3707

SEATTLE, WASHINGTON 98124

 

Wie du siehst, haben auch beide Räder die gleiche Nummer im IPC.

Es ist also ein Scherz.

 

Ingo

Share this post


Link to post
Share on other sites

Können die nicht trotzdem von verschiedenen Herstellern kommen? Ich kann mit jedenfalls nicht vorstellen, dass Boeing das Trimmrad selber herstellt. Bei VW wurden auch unter einer einzigen Teilenummer Scheinwerfer z.B. für den Golf I und II von vier oder fünf verschiedenen Herstellern verbaut. Da redeten wir aber auch von "etwas" größeren Stückzahlen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Können die nicht trotzdem von verschiedenen Herstellern kommen? Ich kann mit jedenfalls nicht vorstellen, dass Boeing das Trimmrad selber herstellt. ...
Wenn du so argumentierst, könntest du recht haben, aber da der beide Räder die gleiche Nummer im Teilekatalog haben, wäre es Zufall wenn sie von zwei unterschiedlichen Herstellern kommen.

Ich habe die Frage aber so verstanden:

Ob gewollt rechts und links verschiedene Hersteller sind?

... und dies ist nicht der Fall.

 

Ingo

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke@Bobbyfan, diese Trim Wheels meinte ich.

 

@Marcus. Mir hat das einfach jemand erzaehlt. Ich fands ziemlich unglaubwürdig, weil es keinen Sinn macht und dachte ich frag mal hier.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kann ich mir durchaus vorstellen. Ist eigentlich normal, dass Großserienhersteller 2 Lieferanten für das gleiche Teil haben. Erstens bringt das Liefersicherheit falls ein Hersteller mal ein Problem hat und zweitens ist das ein wunderbares Mittel bei Preisverhandlungen.

 

Gruß

FKB

Share this post


Link to post
Share on other sites