Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

Marco@RLG

.

Recommended Posts

Rostock - Stockholm ist schon buchbar z. B. Mittwochs und Samstags im Juli...

 

Flugzeiten:

 

NYO - RLG

15:35 - 16:55

 

RLG - NYO

17:20 - 18:40

Share this post


Link to post
Share on other sites

Na, für irgendwas muss es ja gut sein, wenn man die frühere Hahn Marketing-Chefin zur Flughafendirektorin macht.

 

Die setzt wohl weniger auf OLT und PSOs und mehr auf LCCs a la Germanwings und jetzt Ryanair.

Share this post


Link to post
Share on other sites

??? Welchen Sinn soll diese Strecke ergeben ?

 

Die paar Hanseln aus MVP, die da hoch Richtung Schweden müssen, fliegen entweder jetzt schon für wenig Geld ab LBC oder fahren mit der Fähre.

 

Hat FR in Schweden einen Deal gemacht, um Feeder für Kreuzfahrten ex Warnemünde anzubieten ?

 

Edit: soviele Schweden spielen ja auch nicht mehr bei Hansa, das sich das lohnen könnte!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Eine Route ab Stansted hätte ich für sinnvoller gehalten. Ich weiß nicht welche wirtschaftlichen Verbindungen Rostock zu Stockholm hat, aber alle anderen Stockholm-Routen ab Deutschland laufen doch gut. Und 2/7 ist nicht unbedingt das ganz große Experiment.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wo ich so drüber nachdenke - nicht nur ist Frau Muller (ex Hahn) Flughafenchefin in Rostock, sondern m.W. auch Frau Zarbock (ex Ryanair-Statthalterin für Deutschland) dort neue "Vertriebsleiterin". Da können wir sicherlich noch Einiges in Richtung Ryanair erwarten.....

Share this post


Link to post
Share on other sites

D - NYO soll gut laufen ?

 

So oft, wie die Skavsta - Routen verschenkt werden, ist vielleicht die Auslastung hoch, aber das heisst ja nüscht...

 

Sorry für RLG, aber LBC/HAM und BER sind einfach zu nahe dran und bieten alles , was man als MVPler günstig und direkt erreichen kann.

Aber ich wüsste keine einzige Strecke , die sich mit nem LoCo und dem typischen Fluggerät (320 / 737 ) ex RLG rechnen würden...

 

Im Sommer vielleicht nach PMI ?

Share this post


Link to post
Share on other sites

NYO ist so ziemlich das einzige Ziel ab Deutschland, was bisher noch an keinem Flughafen gekürzt wurde und täglich (bzw ab Hahn sogar 2x täglich) angeflogen wird. Wären die Yields schlecht, hätte die Route das gleiche Schicksal erfahren wie andere Routen: Frequenzkürzung oder Einstellung. Dies ist der Grund warum ich auf vernünftige Yields (die sich auch aus Hochpreis-Tickets zusammensetzen) schloss.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kann es sein, dass LB eventuell für ein paat Tage schliesst, und daher die Route nur temporär nach Rostock verlagert wird?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Sinn der Strecke ist doch klar: Bei den hohen Alk-Preisen in Schweden macht man unter Umständen sogar Gewinn, wenn man mit Ryanair nach Rostock fliegt, und sich dort einfach nur eine Flasche Whisky kauft...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ähnlich wie viele Engländer von London nach Lübeck fliegen um sich mal hier in D "die Kante zu geben", weil es selbst mit Flug hier günstiger für die ist, als das in UK wäre.

Warum sollen dann nicht Schweden in den Ferien (mit Kindern?) das gleiche in hier machen.

Aber warum nicht mehr Incoming-Verkehr nach Deutschland? Schaden kann es gerade der Gegend nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das stimmt schon, aber dafür muß man auch auf Flughafenseite etwas tun! Ein Verteiler Flughafen- benachbarte Ferienorte fehlt halt einfach. Und wirklich angenommen wird die Ostssee als Urlaubsziel doch ohnehin nur von Leuten,die das schon kennen. Um neue Zielgruppen anzulocken (beispielsweise Österreicher und Schweizer,die ja beide keine eigene Meeresanbindung haben) bedarf es noch viel mehr als nur einer Landebahn in Küstennähe..

Ich selbst bin übrigens auch gern an der Ostsee zu Gast (wenn,dann überwiegend Kühlungsborn). Nur,halt mit dem Auto-wie auch anders soll man hinkommen;selbst wenn RLG in der Nähe ist und es Flüge geben würde...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Das stimmt schon, aber dafür muß man auch auf Flughafenseite etwas tun! Ein Verteiler Flughafen- benachbarte Ferienorte fehlt halt einfach.

Den Verteiler gibt es doch.

siehe hier

Allerdings sind die Preise nicht ohne, und in vielen Fällen wohl höher als der Flugpreis mit Ryanair. Und die Frequenz ist auch noch "ausbaufähig".

Share this post


Link to post
Share on other sites
NYO ist so ziemlich das einzige Ziel ab Deutschland, was bisher noch an keinem Flughafen gekürzt wurde und täglich (bzw ab Hahn sogar 2x täglich) angeflogen wird. Wären die Yields schlecht, hätte die Route das gleiche Schicksal erfahren wie andere Routen: Frequenzkürzung oder Einstellung. Dies ist der Grund warum ich auf vernünftige Yields (die sich auch aus Hochpreis-Tickets zusammensetzen) schloss.

 

Hm, im Gegenzug dazu ist NYO in wirklich jeder Aktion sehr günstig zu haben.

Share this post


Link to post
Share on other sites