Empfohlene Beiträge

Völlig korrekt. If you pay peanuts, you get monkeys. Bei airberlin hat man sich in den letzten Jahren in allen Bereichen des Unternehmens kaputt gespart und macht gnadenlos damit weiter. Das alles auch bedingt durch völlige Ignoranz und Inkompetenz. 

Die Kollegen am Boden sind die letzten die dafür was können. Genauso wie die Crews die täglich versuchen die Karre aus dem Dreck zu ziehen. Nur leider sind das auch diejenigen die direkt den Frust der Passagiere abbekommen und sich mit nicht hinnehmbaren Bedingungen tagtäglich den A... aufreissen

 

bearbeitet von pilotseye

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb Hubi206:

Air Berlin-Aktie: Finanzdaten zeigen das Desaster - jetzt kann nur noch der liebe Gott helfen, oder die Lufthansa

unter diesem Titel berichtet gestern FinanzNachrichten.de über AB. Es soll ein Nettominus von 293 Mio. nur für das 1. Quartal aufweisen. 

http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2017-05/40763627-air-berlin-aktie-finanzdaten-zeigen-das-desaster-jetzt-kann-nur-noch-der-liebe-gott-helfen-oder-die-lufthansa-102.htm

Ist das nicht mit den EWG / AUA Ops und der Flottenreduzierung und damit einhergehend mit weniger Umsatz aus dem eigenen Geschäft - also Umstrukturierung - geschuldet ? Die zu erwartenden Negativ-Ergebnisse waren doch seitens TW angekündigt wurden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden schrieb EDDS:

Das mit dem Fachwissen und einer weiteren Folge von "Luna rettet Air Berlin" sehe ich genau so. Es ist nun mal nicht nur das Flugzeug welches arbeitslos rum steht. Dazu gehört noch mehr um dieses auch in die Luft zu bekommen. Das haben wir aber Luna hier schon x-mal erörtert, und trotzdem wird es scheinbar nicht verstanden.

Aber auch Du @TH 747 solltest Dich etwas informieren, bevor Du solche Sätze wie Deinen ersten schreibst. Die X3 Flieger sind weiterhin im wet lease für AB unterwegs. Das einzige was sich geändert hat ist die Flugnummer für die AB Ferienstrecken. Zwischen X3 und HG gibt es keinen Vertrag. Von daher wäre es kein Problem auch AB-Strecken mit den X3 Maschinen zu fliegen. Man ist ja im April und Anfang Mai mit den X3 Fliegern auch noch AB Strecken geflogen.

Das ist Vergangenheit. Übergangsweise flogen 3 X3 ausschließlich für AB, der Rest nur für HG. Mittlerweile fliegen alle für HG. Das sind auch keine AB Strecken mehr. AB Flugnummer heißt "neue" airberlin, HG Flugnummer ist Niki.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb moddin:

 

Ist in MUC allerdings nicht anders. AB ist einfach nicht bereit, pro Flieger einen eigenen Rampie zu bezahlen. Laut AB Denkweise muss der ja nur fünf Minuten nach onblock und kurz vor offblock da sein. Zwischendurch kann er ja Flieger 2, 3 usw machen. Das geht natürlich auch an die Substanz der Jungs und Mädels am Boden. Und dann der Lohn, der gezahlt wird, darüber brauchen wir nicht weiter reden.

 

Sorry, aber für einen Narrowbody brauchst du auch keinen eigenen Rampie... Zwei Flieger gleichzeitig gehen locker und zwischendurch hast du sogar noch Zeit, um eine zu rauchen. Musst nur wissen, wie du den Leuten verkaufst, dass sie sich selber organisieren sollen. :D (Dass die AeroGround trotzdem auch in MUC ein Haufen grantiger Gschaftler sind ist natürlich klar.)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb TH 747:

Das ist Vergangenheit. Übergangsweise flogen 3 X3 ausschließlich für AB, der Rest nur für HG. Mittlerweile fliegen alle für HG. Das sind auch keine AB Strecken mehr. AB Flugnummer heißt "neue" airberlin, HG Flugnummer ist Niki.

Hast Du mal gelesen was ich geschrieben habe? Scheinbar nicht.

Am wet lease zwischen TUIfly und AB hat sich bisher nichts geändert. Die vertragliche Situation ist im Moment die gleiche wie sie in den letzten 8 Jahren auch war. Dass die AB-Ferienstrecken jetzt eine HG Flugnummer haben, ist lediglich eine Vorbereitung auf die geplante Fusion zwischen Niki und TUIFly. Natürlich sind es noch AB Strecken. Du kannst ja gerne mal einen Flug mit HG Nummer buchen, und dann schauen mit wem Du da den Vertrag abschließt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Lucky Luke:

 

Sorry, aber für einen Narrowbody brauchst du auch keinen eigenen Rampie... Zwei Flieger gleichzeitig gehen locker und zwischendurch hast du sogar noch Zeit, um eine zu rauchen. Musst nur wissen, wie du den Leuten verkaufst, dass sie sich selber organisieren sollen. :D (Dass die AeroGround trotzdem auch in MUC ein Haufen grantiger Gschaftler sind ist natürlich klar.)

Bevor man hier MUC und TXL vergleicht sollte man auch mal erwähnen dass es in TXL für eine Ramp Agent und Gefolge echt doof sein kann die verschiedenen Parkpositionen auch abzudecken. Das was der Passagier in TXL weniger laufen muss, muss auf dem Vorfeld doppelt und dreifach wieder abgespult werden. 

Wenn man dann 2 Flieger parallel hat mit Gate A11 und C81 wird das einfach nicht klappen.

Auch wenn man probiert sowas vorausschauend durch die Schichtplanung zu vermeiden ->   Es wird trotzdem dazu kommen. Eine einzelne Verspätung kann dann der Anstoß sein für viele weitere Verspätungen. Auf dem Vorfeld bleibt dann keine Möglichkeit mehr irgendwo Zeit raus zu schlagen und Verspätungen schaukeln sich hoch. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Lucky Luke:

 

Sorry, aber für einen Narrowbody brauchst du auch keinen eigenen Rampie... Zwei Flieger gleichzeitig gehen locker und zwischendurch hast du sogar noch Zeit, um eine zu rauchen. Musst nur wissen, wie du den Leuten verkaufst, dass sie sich selber organisieren sollen. :D (Dass die AeroGround trotzdem auch in MUC ein Haufen grantiger Gschaftler sind ist natürlich klar.)

Na dann, mehr rauchen und alle Probleme sind gelöst. Der entsprechende Stoff sollte sowohl in Berlin als auch in München problemlos in jedem Park zu erwerben sein...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb EDDS:

Hast Du mal gelesen was ich geschrieben habe? Scheinbar nicht.

Am wet lease zwischen TUIfly und AB hat sich bisher nichts geändert. Die vertragliche Situation ist im Moment die gleiche wie sie in den letzten 8 Jahren auch war. Dass die AB-Ferienstrecken jetzt eine HG Flugnummer haben, ist lediglich eine Vorbereitung auf die geplante Fusion zwischen Niki und TUIFly. Natürlich sind es noch AB Strecken. Du kannst ja gerne mal einen Flug mit HG Nummer buchen, und dann schauen mit wem Du da den Vertrag abschließt.

Kennst Du die Verträge? Alle Details? Aktuell?

Unabhängig davon werden alle Wet-Lease Out und Wet-Lease In Meldungen und Verträge für HG Flüge aktuell von Niki unterzeichnet, da kommt kein airberlin Stempel drunter. Niki ist auch ohne den vollzogenen Deal eine eigene Fluggesellschaft, egal wie jetzt und zukünftig die Eigentumsverhältnisse sind. Daher hat Niki auch eine andere Curfew in DUS als airberlin, da nur AB dort einen Wartungschwerpunkt hat, Niki jedoch nicht.

Und wenn X3 dem LBA ein Wet-Lease Out für HG meldet, dann kann sie im gemeldeten Zeitraum den Flieger nicht mal so ohne weiteres wieder als X3 einsetzen, geschweige denn für AB auf irgend einen SZG Umlauf. Und darum ging es hier.

bearbeitet von TH 747
Rechtschreibung

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden schrieb TH 747:

Kennst Du die Verträge? Alle Details? Aktuell?

Unabhängig davon werden alle Wet-Lease Out und Wet-Lease In Meldungen und Verträge für HG Flüge aktuell von Niki unterzeichnet, da kommt kein airberlin Stempel drunter. Niki ist auch ohne den vollzogenen Deal eine eigene Fluggesellschaft, egal wie jetzt und zukünftig die Eigentumsverhältnisse sind. Daher hat Niki auch eine andere Curfew in DUS als airberlin, da nur AB dort einen Wartungschwerpunkt hat, Niki jedoch nicht.

Und wenn X3 dem LBA ein Wet-Lease Out für HG meldet, dann kann sie im gemeldeten Zeitraum den Flieger nicht mal so ohne weiteres wieder als X3 einsetzen, geschweige denn für AB auf irgend einen SZG Umlauf. Und darum ging es hier.

Genau so ist es. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

kann jemand bestätigen, dass AB6842 (op by Italian Airpost) gestrichen wurde, weil der Flieger ein Loch in der Ausenhaut hatte? 

Angeblich haben die Pax die Crew erst darauf aufmerksam machen müssen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

kann ich unterschreiben,habe auf Niki-Plattform gebucht,und Bestätigung von AB bekommen.

Was ich nicht verstehe,ist das man derzeit in der Operation bei Ausfällen völlig "gelähmt" ist. Da gibt es keine Bemühungen wie früher,, Ersatzlösungen zu schaffen. "Ersatzlösung" heißt dann am Flughafen (wenn überhaupt möglich) Umbuchen auf andere Airlines,Umbuchen mit Umsteigen,Ersatztiket mit Bahn,oder Geld zurück.

Mittlerweile hat man sich wohl auch bei AB drann gewöhnt,wenn ein Flug mangels geplanter Crew ausfallen muß,dann ist das halt so .

Ich erspare mir weitere Kommentare zu AB,ist hier wohl eh nicht gewollt, und auch nicht zielführend,wenn selbst die AB-MA-sich schon aufgegeben haben. Euch eine schöne "Restzeit" noch...

 

edit: Es ist für mich sehr traurig,den verfall von AB miterleben zu müssen. Meine ganze Wohnung ist geschmückt mit ehemaligen AB-Werbeplakaten . Offenbar haben alle Nachfolger Hunold's es nicht geschafft,die MA zu Motivieren. Nun folgt konsequent,was kommen muss, da die MA wohl in den letzten Jahren die Loyalität gegenüber ihrem Arbeitgeber verloren haben, müßen sie nun wohl in die Arbeitslosigkeit gehen....

bearbeitet von Gast

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielleicht kann mir hier mal jemand erklären, warum man sich bei AB Flieger least und die dann Ewigkeiten nicht einsetzt? Beispiele dafür:

  • D-ABCT steht seit einem Jahr rum
  • D-ABCV steht fast ein Dreiviertel Jahr rum
  • D-ABNR & D-ABNS stehen seit 12/15 rum.
  • D-ABHB & D-ABHD stehen auch einige Monate rum.

Alles werksneue geleaste Maschinen, keine ist bisher geflogen. Die Leasing-Raten für die Kisten sind ja auch nicht gerade niedrig, warum setzt man die also nicht ein? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Maschinen werden weiterverleast, aber bei der Übergabe gibt es wohl etwas Probleme. Da mit normaler Benutzung der Wert sinkt lässt man die Maschinen lieber rumstehen und bewegt sie nur das absolute Minimum und setzt lieber alte Maschinen mit günstigeren Leasingraten ein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden schrieb AeroSpott:

Vielleicht kann mir hier mal jemand erklären, warum man sich bei AB Flieger least und die dann Ewigkeiten nicht einsetzt? Beispiele dafür:

  • D-ABCT steht seit einem Jahr rum
  • D-ABCV steht fast ein Dreiviertel Jahr rum
  • D-ABNR & D-ABNS stehen seit 12/15 rum.
  • D-ABHB & D-ABHD stehen auch einige Monate rum.

Alles werksneue geleaste Maschinen, keine ist bisher geflogen. Die Leasing-Raten für die Kisten sind ja auch nicht gerade niedrig, warum setzt man die also nicht ein? 

Das sind auch langfristige Verträge aus denen man nicht rauskommt. Und wenn es keine Abnehmer gibt, warum auch immer... 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Stunden schrieb berliner_aus_leidenschaft:

Weiß eigentlich jemand, wie lange noch die B777 der Privilege einen der täglichen TXL-AUH-TXL Umläufe übernimmt?

Hallo,

 

genau au das hatte ich mir gestern auch angeschaut. Da war sie lt Expertflyer noch bis zum 25. Mai geladen. Danach soll wieder 332 auf der Strecke fliegen. Aber das kann natürlich noch verlängert werden.

 

Viel Spass

 

D-CDLH

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Stunden schrieb ddner:

Hallo,

kann jemand bestätigen, dass AB6842 (op by Italian Airpost) gestrichen wurde, weil der Flieger ein Loch in der Ausenhaut hatte? 

Angeblich haben die Pax die Crew erst darauf aufmerksam machen müssen...

Könnte sein, I-ADLW fliegt diese Woche nicht, wurde duch  die OY-YAB ersetzt. :)

bearbeitet von TobiBER

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Stunden schrieb ddner:

Hallo,

kann jemand bestätigen, dass AB6842 (op by Italian Airpost) gestrichen wurde, weil der Flieger ein Loch in der Ausenhaut hatte? 

Angeblich haben die Pax die Crew erst darauf aufmerksam machen müssen...

Saß damals auch in einer PanAm, wo im Fenster ein deutlich sichtbarer Riss war. War zwar nur innen, aber darf doch auch nicht sein

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mit der PanAm nach LAS? Das waren noch Zeiten "träum"

 

Spaß beiseite,  natürlich darf ein solch offensichtlicher Mangel, und sei er für die Flugsicherheit noch so unbedenklich, nicht passieren. Man kann nur hoffen, dass neben organisatorischen Problemen airberlin die Sicherheit nicht auch noch aus der Hand gibt, was definitiv im Falle eines ernsten Zwischenfalls (an mehr möchte man gar nicht denken), der letzte Sargnagel sein könnte. Dahingehend passt mein witzig gemeinter Einwand am Anfang mit PanAm ja wieder ein Stück weit. Nach Lockerbie war die damals ja eh schon angezählte Airline im Prinzip nicht mehr zu retten. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 19 Stunden schrieb LunaT@hotmail.de:

kann ich unterschreiben,habe auf Niki-Plattform gebucht,und Bestätigung von AB bekommen.

Was ich nicht verstehe,ist das man derzeit in der Operation bei Ausfällen völlig "gelähmt" ist. Da gibt es keine Bemühungen wie früher,, Ersatzlösungen zu schaffen. "Ersatzlösung" heißt dann am Flughafen (wenn überhaupt möglich) Umbuchen auf andere Airlines,Umbuchen mit Umsteigen,Ersatztiket mit Bahn,oder Geld zurück.

Mittlerweile hat man sich wohl auch bei AB drann gewöhnt,wenn ein Flug mangels geplanter Crew ausfallen muß,dann ist das halt so .

Ich erspare mir weitere Kommentare zu AB,ist hier wohl eh nicht gewollt, und auch nicht zielführend,wenn selbst die AB-MA-sich schon aufgegeben haben. Euch eine schöne "Restzeit" noch...

 

edit: Es ist für mich sehr traurig,den verfall von AB miterleben zu müssen. Meine ganze Wohnung ist geschmückt mit ehemaligen AB-Werbeplakaten . Offenbar haben alle Nachfolger Hunold's es nicht geschafft,die MA zu Motivieren. Nun folgt konsequent,was kommen muss, da die MA wohl in den letzten Jahren die Loyalität gegenüber ihrem Arbeitgeber verloren haben, müßen sie nun wohl in die Arbeitslosigkeit gehen....

Mag sein das die Bestätigung von airberlin kam, Niki greift ja in vielen Bereichen auf den Support der AB zurück. Laut ABB (gelesen?) kann die Fluggesellschaft mit der der Beförderungsvertrag geschlossen wurde die airberlin, Niki oder Belair sein.

Ansonsten ist Dein Beitrag mal wieder eine Frechheit gegenüber den verbliebenen airberlin Mitarbeitern die seit Monaten Überstunden schieben und ohne Pause arbeiten. Was bitte schlägt der Experte vor wenn es keine Crew gibt und kein Subcharter verfügbar? Keiner kann behaupten das die Situation schön für die Passagiere ist, aber seinen Frust bei den Mitarbeitern auszulassen ist das allerletzte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich muss ehrlich sagen, so weltfremd Lunas Beiträge manchmal sind, diesem kann ich teilweise zustimmen. Zumal gerade der eine Teil durch das "wohl" abgeschwächt wird.

Natürlich arbeiten die verbleibenden Airberliner hart und kämpfen jeden Tag gegen das Unheil an. Aber bei der Performance die AB in TXL zuletzt abgeliefert hat kann ich jeden Kunden der sauer ist verstehen. Gerade am Freitag will niemand und der Schlange stehen weil irgendein Flug ausgefallen ist und es sich vielleicht schon um den 3. in der Woche handelt. Und ja da werde ich auch sauer und ungehalten und das Sprichwort "wie es in den Wald hineinruft..." ist mir in dem Moment komplett egal. Wenn dann noch Leistungen die einem nach Gesetz zustehen (Umbuchung etc) verweigert werden wollen, dann platzt einfach irgendwann Knoten! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gestern auf dem AB Flug von Wien nach DUS stieg auch eine Crew in Uniform mit Österreich-Akzent ein - als Gäste.

Werden jetzt auch Crews aus Österreich zum arbeiten nach Deutschland geschickt oder zu welchem Einsatz waren die unterwegs?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten schrieb pilotseye:

Das sind NIKI Crews die ex VIE nach D proceeden um von TXL und DUS ihr Touri -Programm abzufliegen welches vorher AB direkt flog. 

Und das soll effizient sein? 

Was wäre, wenn nicht genug Plätze im Flieger frei gewesen wären, um die komplette Crew mitzunehmen? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben schrieb Koelli:

Und das soll effizient sein? 

Was wäre, wenn nicht genug Plätze im Flieger frei gewesen wären, um die komplette Crew mitzunehmen? 

Dann hätte man den Platz durch das Ausladen von anderen Gästen hergestellt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden