Empfohlene Beiträge

Die Viertelung der Frequenz nach GOT, ARN und CPH in EWs Erweiterungsintermezzo per 15.1. ggü. AB spricht eine klare Sprache. Die Sprache von SKs acht-oder-so Wochenflügen zwischen den beiden durch ein Meer getrennten Haupt- und Millionenstädten...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb alxms:

Oder hat man bei EZY auch keine Pläne für z.B. ein kurzfristiges Verschwinden der Alitalia in der Schublade?

Für welche Airlines soll man denn deiner Meinung nach jederzeit aktuelle und umsetzbare (!) Übernahmeszenarien ausdenken und bereithalten ? Das geht detailliert gar nicht, weil der Personalapparat nunmal ein anderer ist als beispielsweise bei LH. Die haben eine ganz andere Manpower. Sicherlich hat man bei EZY Strategien für solche Szenarien. Aber um mal beim Beispiel AB zu bleiben: Die Insolvenz war (durch Etihad) nicht konkret absehbar, ferner war in den ersten Wochen total unklar, was man überhaupt bekommen würde, wie man das in der Kürze der Zeit umgesetzt bekommt ohne mit dem Laden im Sumpf steckenzubleiben etc pp... ; Die Leute vom Commercial kommen mit ihren (Strecken)Wünschen, die Leute vom Flightplanning kommen mit den darstellbaren Möglichkeiten und die Leute der Crewplanung mit einer Bedarfsliste. Die Techniker wollen natürlich auch nicht auf einmal als Spielverderber dastehen. Alle Köpfe zusammen, die haben echt geackert da. Alles ausgearbeitet. In wenigen Wochen. Für tausende zusätzliche Flüge. Zudem die Wetleases.....Hat man nun ganz ordentlich hinbekommen, aber glaubt bitte nicht, dass da momentan noch gross Luft wäre, eine insolvente Alitalia auch noch gross einzusammeln. Die Manpower hätte man gar nicht. Nicht vergessen, dass ja auch noch 285 andere Flieger auf den Höfen stehen. Nochmals: EZY ist nicht LH von der Manpower her. Ich finde dennoch, man hat es bisher gut gemacht und wenn alle mal durchgeatmet haben, kann man sich irgendwann (!) mal wieder was anderes anschauen. Falls es Sinn macht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden