Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

Q400XXX

"Schweine"grippe: Maßnahmen auf Flughäfen / in Flugzeugen

Recommended Posts

Hallo

 

Ich wollte nachfragen, welche Massnahmen Ihr zur Schweinegrippeprävention (Desinfektionen, Fiebermessen, ...) bei euren letzten Reisen an Flughafen/Flugzeugen vorgefunden habt? Wisst Ihr wie dort mit Verdachtsfällen verfahren wird?

 

Gruß Q400XXX

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jedes Jahr sterben traditionel allein in D. mehrere tausend Personen an den Folgen der Grippe, egal woher der Erreger vermutlich stammt. Warum also so ein Hype? Nur weil es eine neue Mutation ist, die deshalb allein schon mit dem Schlagwort "Schweinegrippe" besonders zur Auflagensteigerung taugt?

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

... im Übrigen handelt es sich bei dem Grippevirus H1N1 nicht um die Schweinegrippe, wie ich gestern aufgeklärt wurde - Schweinegrippe ist H1N5 oder H5N1 oder so :blink:

Share this post


Link to post
Share on other sites

In Indien muss seit Ausbruch der Schweinegrippe ein weiteres Formular ausgefüllt werden. Es beinhaltet Fragen nach Gesundheitszustand, besuchte Länder, Aufenthaltsorte mit Tel.Nr. in Indien. Deutschland ist eins von ca. 6Ländern, welches als Risikoland eingestuft ist.

In Bangalore wurde uns Crew bei der Einreise die Körpertemperatur am Ohr gemessen.

Die Angestellten am Flughafen waren mit Einwegschutzmasken ausgestattet.

In Mumbai waren weder Schutzmasken zu sehen, noch wurde an uns eine Temperaturmessung vorgenommen.

In Canton, China, ähnliche Zustände wie in Bangalore. Nur dass diesmal, noch während der Abschlussarbeiten im Cockpit, uns ein Flughafenbeauftragter von hinten eine Wärmekamera an die Schläfe hielt. Ohne Ankündigung versteht sich!

 

Es ist davon auszugehen, dass bei Verdachtsfällen (Fieber...) zunächst eine Isolierung erfolgt.

 

mfg

Share this post


Link to post
Share on other sites
In Indien muss seit Ausbruch der Schweinegrippe ein weiteres Formular ausgefüllt werden. Es beinhaltet Fragen nach Gesundheitszustand, besuchte Länder, Aufenthaltsorte mit Tel.Nr. in Indien.

 

Genau so war es auch bei Rückkehr von Atlanta nach Düsseldorf. Da bekam jeder ein Formular und musste ausfüllen, wo er überall gewesen ist, ob man gesundheitliche Probleme hat und vor allem eine Kontakttelefonnummer für die nächsten Tage angeben.

 

Nach der Landung kam dann ein Arzt ins Flugzeug und machte eine Durchsage das allen denen es schlecht geht erstmal sitzen bleiben sollen. Die anderen sollten den Zettel am Ausgang abgeben. Da standen im Finger dann nochmal 4-5 Ärzte(helfer), einige mit Mundschutz, die den Zettel genau kontrolliert haben... eine Frau musste z.B. davon überzeugt werden ihre Telefonnummer rauszugeben. ;)

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
In Indien muss seit Ausbruch der Schweinegrippe ein weiteres Formular ausgefüllt werden. Es beinhaltet Fragen nach Gesundheitszustand, besuchte Länder, Aufenthaltsorte mit Tel.Nr. in Indien.

Dasselbe gilt (bzw. galt vor 2 1/2 Wochen) auch bei der Einreise in die Türkei. Witzigerweise wurden die Formulare (übrigens nur in Türkisch und Englisch verfügbar) dann von der Crew eingesammelt, anstatt dass die Reisenden diese selber abgegeben hätten, z.B. als wir von der Wärmebildkamera gescannt worden sind.

 

Reto

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für die Anworten.

@Charliebravo: Genau wegen diesem Hype habe ich den Beitrag ins Forum gestellt.

Wie lange wird ein Passagier dann festgehalten, wenn durch Fiebermessen oder Wärmebildkamera eine erhöhte Temperatur festgestellt?

 

Gruß Q400xxx

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sers,

 

also ich arbeite bei ner Fraport-Tochter und da passiert erstmal nix.

 

Gott zum Gruße

 

HC-AVT

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest derDirk

in hong kong und malaysia trugen die mitarbeiter der immigration mundschutz ...

 

und auf einigen air sia flügen die flugbegleiter ebenfalls.

allerdings nur beim boarden, danach nicht mehr.

habe ich nicht ganz verstanden, aber musst ich auch nicht verstehen :rolleyes:

Share this post


Link to post
Share on other sites

... in NRT tragen auch alle Mundschutz und man muss einen eigenen Wisch ausfüllen, dass man gesund ist und eine Tel Nr hinterlassen ... :unsure:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ein Kollege von mir wurde in Shanghai 4 Stunden zusammen mit allen Pasagieren und und Besatzung festgehalten. Grund war das 3 Pasagiere ein bisschen Fieber hatten

Share this post


Link to post
Share on other sites
Dasselbe gilt (bzw. galt vor 2 1/2 Wochen) auch bei der Einreise in die Türkei. Witzigerweise wurden die Formulare (übrigens nur in Türkisch und Englisch verfügbar) dann von der Crew eingesammelt, anstatt dass die Reisenden diese selber abgegeben hätten, z.B. als wir von der Wärmebildkamera gescannt worden sind.

 

Reto

 

Auch in China wird so ein Formular verlangt, zusätzlich wird vor dem Aussteigen bei jedem Passagier noch im Flieger Fieber gemessen, um so ggf. (wie einen Beitrag höher geschrieben) alle Leute unter Quarantäne halten zu können bevor sie aussteigen.

 

Bezüglich des türkischen Formulares geht es mehr um die Zusammenstellung einer "Kontaktliste", wer mit einer später eventuell erkrankten Person im Flieger saß. Gleiches gilt für China, wo die mehr Wert auf Kontaktdaten legen, wo Du zu erreichen bist oder wer zu Hause weiß, wo Du bist, falls es einen Kontaktfall geben sollte.

 

LG aus PVG.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Auch wir wurden vor fünf Tagen im Flieger in Shanghai von Mitarbeitern der Einreisebehörde mit Wärmebildkameras und Fieberthermometern an der Stirn gescreen. Wir durften erst aussteigen, als man bis hinten durch war. Ein Mitarbeiter hatten einen Sitzplan, auf dem er die Gesunden rausxte. Wer neben einem Verdachtsfall saß hatte leider Pech und wurde ebenfalls in Karantäne geschickt.

 

Fühlt sich schon seltsam an, wenn da ein vermummtes Hygienekommando den Flieger stürmt. Der Anschlußflug war natürlich auch weg.

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

Ich reiste vor vier Wochen an einem Tag auf vier chinesischen Flughaefen ein:

 

PEK: Temperatur an Bord bei allen Passagieren gemessen

HKG: vor Einreise Formular abgeben mussen

TPE: An Bord Merkblatt ueber die Gefahren der Scheweinegrippe ausgeteilt bekommen

YVR ;-) : Nix

Share this post


Link to post
Share on other sites
in AMM steht eine Wärmebildkamera hinter der Immigration

 

Die steht in PEK auch nach dem Fiebermessen im Flieger auch noch zusätzlich da.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest derDirk

waermebildkameras habe ich bisher in asien an jedem flughafen gesehen ... das ist keine besonderheit, sondern offensichtlich mindestausstattung in sachen schweine flu :rolleyes:

gestern in kuala lumpur hatten sie auch einen examination room hinter der kamera, der auch gut besucht war ...

Share this post


Link to post
Share on other sites