Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

Viola

Große Probleme bei Ryanair-Flug

Recommended Posts

Hiermit will ich dringend vor Ryan Air warnen!!!

 

Ich wurde letzte Woche total verarscht von dieser Airline!

 

Was die sich erlaubt haben, ist eine absolut bodenlose Unverschämtheit!

 

Also folgendes:

 

Habe Hin- +Rückflug gemeinsam über das Internet gebucht. Bin von Weeze am Niederrhein nach Alicante in Spanien geflogen.

 

Der Hinflug war ok. Aber bei dem Rückflug wurde ich sowas von verarscht und ungerecht behandelt, ohne dass ich etwas dafür konnte:

 

Rückflug ging 09:20 zurück von Alicante nach Weeze.

Auf meinem Flugschein stand 08:50 check in closing. In meiner Buchungsbestätigung stand, dass man sich allerspätestens 30 Minuten vor Abflug am Check In befinden muss. Ich stand um 08:35 in der ehlend langen Schlange (weil nur 1 Schalter auf war). Um 08:45 war ich an der Reihe. Die Dame hat mir doch allen ernstes klar gemacht, dass ich nicht mehr einchecken könnte weil es zu spät wäre! Sie konnte KAUM Englisch und schickte mich rauf zum Security, um ggf. mit Koffer in den Passagierbereich des Flugzeugs zu kommen. Dies stellte sich als reine Verzögerungs-Strategie heraus!

 

Oben beim Sicherheits-Check angekommen musste ich mich erstmal an allen Leuten vorbei drängeln und mich mit dem Security-Personal rumärgern, dass GAR KEIN Englisch konnte!!!

 

Nachdem ich teuren meinen Leatherman und alle Flüssigkeiten weggeschmissen hatte, konnte ich mit dem Koffer durch den Sicherheits-Check. Dann hab ich mich gleich an allen Leuten der langen Schlange zu meinem Gate vorbei gedrängelt, um mit der Boarding-Tante zu reden. Diese konnte auch KAUM Englisch und verhieß mich zu warten, bis sie alle Passagiere herein gelassen hatte.

 

Dieses warten hatte sich natürlich auch ABSOLUT nicht gelohnt, denn sie konnte mich und meinen Koffer (ohne Boardkarte) natürlich auch nicht rein lassen. Keiner fühlte sich nur ansatzweise verantwortlich oder zeigte einen Funken Interesse an meinem Problem, welches ja EIGENTLICH GAR NICHT MEIN PROBLEM war !!!!!!!

 

Mittlerweile war es 10 Minuten vor Abflug, und mir wurde immer klarar, dass das alles reine Zeit-Schindung war, damit es so aussieht, als ob ICH zu spät gewesen wäre und die Chance auf meinen mir zustehenden Rückflug immer geringer wurde!

 

Ich sah den Flieger vor meinen Augen weg fliegen und die Tante unten am Check In hat natürlich auch sofort die Flucht ergriffen und ich fand unten nur noch einen unbesetzten Schalter auf.

 

Meiner Meinung nach haben die den Flieger überbucht und da mussten einfach die letzten - auch wenn sie NICHT ZU SPÄT WAREN - dran glauben! Dass Flieger überbucht werden ist bei Billig-Airlines normal (weil eh immer einer abspringt), aber den schuldlosen Kunden dann SO zu behandeln, geht mal GAR NICHT !!!

 

Ich musste mir also auf die schnelle einen neuen Flug am Flughafen buchen. Ich hatte Glück, dass an disem Tag überhaupt noch ein Flieger ging. Ich musste 12 Stunden am Flughafen bei 35 Grad im Schatten warten und 200 Euro EXTRA bezahlen für den neuen Flug mit Air Berlin. Am Beschwerde-Schalter gab man mir lediglich die Beschwerde-Fax-Nr. von Ryan Air in Dublin.

 

Der neue Rückflug hat mich ca. 30 Prozent mehr gekostet als der ganze Hin+Rückflug über Ryanair!

 

Leider habe ich NICHTS gegen die Verbrecher in der Hand. Ich habe keinen wirklichen Zeugen und keine Rechtschutz-Versicherung...

 

Nochnichteinmal die Steuern, die mir für den 'Nicht-angetretenen Rückflug' zustehen (Rückzahlung) bekomme ich nicht, weil in den AGBs von Ryanair die UNVERSCHÄMTE Klausel steht, dass für Rückerstattungen von Steuern eine Bearbeitungsgebühr von ca. 23 Euro entsteht. Die Steuergelder stecken die sich also auch noch dreist in die Tasche! Beschweren kann man sich nur in Englischer Sprache per Fax in Dublin. Und laut zahlreichen Berichten hier im Internet zu Folge, bekommt man NIE eine Antwort! Es hat also keinen Sinn...

 

Hiermit rate ich jedem ab mit Ryanair zu fliegen!

 

 

EDIT MOD: Formatierungen und möglicherweise strafrechtlich relevante Titulierungen entfernt. Bitte etwas mäßigen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Auch wenn du es wahrscheinlich anders siehst, einzig und allein Schuld an der Misere bist... du.

1. Scheinbar verwechselst du die Check-In Frist mit der Gate Frist. Hattest du Online eingecheckt? Auf den Bordkarten steht nur die Zeit, wann du spätestens am Gate zu sein hast, und wann der Abflug ist.

2. Warum war die Schlange ellenlang, du warst doch bereits nach 10min dran? Nicht umsonst öffnen die Schalter bereits 120min vor Abflug. Mit Koffer erscheint man doch nicht 45min vor einem internationalen Abflug erst am Check-In.

3. Die Mitarbeiter am Flughafen sind in der Regel nicht von Ryanair, sondern vom Flughafen.

...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ist sicher blöd gelaufen aber alle Ryanair Check-In Schalter schließen 40 min. vor Abflug steht auch so in der buchungsbestätigung

Share this post


Link to post
Share on other sites

Stempel es ab unter "dumm gelaufen". Du bist dafür verantwortlich rechtzeitig am Gate zu sein. Ich würde dir empfehlen nächstes mal früher am Flughafen zu sein um noch einen Zeitpuffer zu haben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kleiner Tipp (gilt für alle Airlines):

 

 

 

Wenn Du meinst im Recht zu sein, dann lass Dich nicht abwimmeln und auf gar keinen Fall woanders hinschicken lassen. Einfach den Schalter blockieren und warten bis jemand kommt der sich darum kümmert. Ist meistens der Vorgesetzte oder wenn es sich um Fremdpersonal handelt ein Mitarbeiter der Airline. Je länger die Schlange hinter Dir umso besser :).

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hiermit will ich dringend vor Ryan Air warnen!!!

 

Ich wurde letzte Woche total verarscht von dieser Drecks-Billig-Airline!

 

Was die sich erlaubt haben, ist eine absolut bodenlose Unverschämtheit!

 

EDIT MOD: Formatierungen und möglicherweise strafrechtlich relevante Titulierungen entfernt. Bitte etwas mäßigen.

 

Mit dir habe ich wirklich keinerlei Mitleid! Es gibt eben immer Leute, die meinen, sie müssten auf den letzten Drücker am Check-In erscheinen...

Und noch was: So elend lange kann die Schlange gar nicht gewesen sein, sonst hättest du mehr als 10 Minuten gewartet.

Ryanair hat zwar teilweise etwas außergewöhnliche Methoden drauf, aber in diesem Fall bist nur du an der Aktion schuld.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

naja, das hatte Ryanair auch etwas geschickter haendeln koennen einerseits, andererseits weiss man aber auch, dass Ryanair eben etwas "anders" ist.

 

Ansonsten immer mindesten 1 Std. vor Abflug am Check in sein..(das machen auch die meisten Vielflieger i.d.R so, zumal wenn sie Gepaeck haben.)

 

Von daher, entweder Ryanair mit Briefen bombadieren oder als Erfahrung abharken.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Selber Schuld, so spät kommt man ja auch nicht zum Checkin. Finde es immer wieder schön wenn die Leute meinen 30-40 Minuten vorher kommen zu müssen und dann sich aufregen wenn Sie zu spät sind. Man muss immer damit rechnen das die Checkin Schalter voll sind, Sicherheitskontrolle, abgelegenes Gate (FRA als Bsp. A42 :=) ). Also nächstes mal früher aufstehen und rechtzeitig da sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und hier die Absolute Gegenausnahme bei Ryanair:

letzte Woche in Schweden NYO

planmäßiger Abflug 12.15h

Beginn Boarding 12.15

Türen zu 12.30h

Dann Ansage Abflug verspätet sich um 35 Minuten, keinSlot frei.

Nach 35 Minuten neue Ansage - Sectoren Kontrolle irgendwo in Schweden ausgefallen

erstmal kein Abflug nach ca. 60 Minuten warten im Flieger - kommt plötzlich eine Familie

(2 Erwachsene, 2 Kinder) völlig ausser Atem an Bord ...

Nach 100min Gesamte Warte Zeit flogen wir dann ab ...

 

Das habe ich noch nie erlebt, dass man noch mal verspätete Leute zusteigen lässt -

und das bei Ryanair.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Nach 35 Minuten neue Ansage - Sectoren Kontrolle irgendwo in Schweden ausgefallen

erstmal kein Abflug nach ca. 60 Minuten warten im Flieger - kommt plötzlich eine Familie

(2 Erwachsene, 2 Kinder) völlig ausser Atem an Bord ...

Nach 100min Gesamte Warte Zeit flogen wir dann ab ...

 

Der Vater sah nicht zufälligerweise so aus, oder?

http://www.flightglobal.com/blogs/airline-...20O%27Leary.jpg

 

:D

Share this post


Link to post
Share on other sites

hab ich letztens auch erlebt und mir verwundert die Augen gerieben.

 

Überpünktliches Boarding in SXF für den Flug nach HHN, dann aber die Info ausm Lenkradraum, das man noch auf 4 Gäste warte :huh: , und wir standen und standen ca 25min....

 

Ich nehme an, wir hatten keine Freigabe bekommen (dazu aber keine Info vom "Kutscher") und von daher gönnte man

den 4 Leute auch das "delayed boarding".

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich meine dass dieses Thema hier fehl am Platz ist, weil es um eine Airline-Erfahrung geht und nicht um einen informativen kurzweiligen Reisebericht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also, ich finde auch, dass der Thread zu "Probleme bei Flugbuchungen/-reisen Ryanair gehört.

Zum Thema - ich bin ebenfalls der Meinung, dass man lieber zu früh als zu spät am Flughafen sein sollte.

Seit ich mal im Stau stand und fast den Flug verpasst hätte, plane ich sowas auch lieber mit ein. Ich hatte damals Glück, dass ich kein Gepäck hatte und deshalb trotz geschlossenem Checkin-Schalter noch eine Bordkarte bekommen habe.

Ich weiß nur eins sicher: Bei Ryanair würde ich GAR KEIN Risiko eingehen. Weder mit Auf-den-letzten-Drücker-an-den-Schalter-kommen noch mit Gewicht und Größe des Handgepäcks.

Ich muss aber zugunsten des TE mal anmerken, dass mir irgendwo in den Ryanair-Bedingungen/Aufdrucken/Ausdrucken auch schon mal ein Widerspruch aufgefallen ist. Irgendwo steht, der Checkin schließt 30 Minuten vor Abflug, an anderer Stelle steht 40 Minuten. Ich meine sicher, dass ich das auch schon mal gesehen hätte.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich muss aber zugunsten des TE mal anmerken, dass mir irgendwo in den Ryanair-Bedingungen/Aufdrucken/Ausdrucken auch schon mal ein Widerspruch aufgefallen ist. Irgendwo steht, der Checkin schließt 30 Minuten vor Abflug, an anderer Stelle steht 40 Minuten. Ich meine sicher, dass ich das auch schon mal gesehen hätte.

 

Waren früher mal 30 min. mit Ausnahme STN (40 min.), jetzt gilt wohl allgemein 40 min.:

http://www.ryanair.com/site/EN/faqs.php?se...&quest=time

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Checkin schließt 40 Minuten vor Abflug, und 30 Minuten vor Abflug muss/soll man sich am Gate eingefunden haben. Jedoch reichen 10 Minuten an vielen Flughäfen sicherlich nicht für die Security etc., so dass man lieber wesentlich früher da sein sollte.

Share this post


Link to post
Share on other sites

..........ich kann nur sagen, Dummheit muß bestraft werden. Nicht nur, das du zu spät am check in warst, nein, vermutlich hast du dann als vermeintlicht Recht habender Tourist auch den Ton angeschlagen, der aus deinem ungefilterten Posting zu erkennen ist. Da ist es nur verständlich, das man dich so behandelt hat. Ich jedenfalls habe immer die Erfahrung gemacht, das in jedem Falle FREUNDLICHKEIT weiterhilft. So kann man dann auch mit der gebotenen Freundlichkeit darauf hoffen, das man selbst in einem Fall wie deinem noch mit dem nötigen Respekt behandelt wird.

 

Aber so ist er halt der Durchschnittsdeutsche B) . Immer große Klappe, ob im Recht oder nicht.

 

In diesem Sinne,

Michael

Share this post


Link to post
Share on other sites