Gast Jörgi

Aktuelles zur Deutschen Lufthansa AG

Empfohlene Beiträge

vor 3 Minuten schrieb medion:

Ob man Skytrax jetzt ernstnimmt oder nicht, immerhin noch glaubwürdiger als die Laienportale  a la "nie wieder" Lufthansa, Tuifly, Condor, Air France, Ibera, ...., weil der Sitznachbar geschnarcht hat, die Eiswürfel zu kalt waren, das Kopfkissen zu weiß oder der Teppich zu grau/blau/grün/lila war...

 

Was ist so schwer den Punkt zu verstehen ? Es geht nicht darum, wie WIR das finden, oder ob man sich Dinge "hindreht"... Es geht darum, dass eine grosse dt. Airline - eine renomierte Airline - der Meinung ist, ihren Namen mit einer Organisation zu "schmücken" deren Praktiken im besten Falle hoch fragwürdig sind. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

... und auch genau das ist eine Frage, wie „man“ das findet. Du findest es nicht gut, andere (zB die LH, andere und ich) finden es legitim. Wie immer bei Sachen, die man unter den Punkt „Ethik“ fassen kann - die einen finden es ok, die anderen nicht. Wenn du meinst das ist ne Sauerei, dann quittiere es eben mit einer Buchung woanders. Wenn potentielle Kunden deren Bewertungen glauben, dann lass das doch ihre Sache sein. Ich halte die Leute nicht für so dumm, dass denen nun das Gehirn gewaschen worden würde...

PS: Wenn man nicht mit Skytrax werben darf, dann darf man auch nicht damit werben „offizieller WM-Carrier“ zu sein, weil die FIFA korrupt ist. Dann darf man nicht damit werben die offizielle Airline des Papstes zu sein, weil die kath. Kirche ihre Fehltritte hatte. Dann muss American Airlines die US-Flagge vom Seitenrunder nehmen, damit es nicht wirkt als fände man Trump toll. Dann darf man aber auch nicht damit werben die günstigste Airline zu sein, wenn man das nicht ÜBERALL ist. Dann darf man streng genommen nicht mal Werbung auf ner Littfasssäule anbringen, weil man ggf. einem Littfasssäulen-Betreiber Geld gibt, der vielleicht mal ein Knöllchen nicht bezahlt hat. Auch TV Werbung ist nicht ok, ist das eine TV doch staatsfinanziert und das andere finanziert sich nur aus Werbung - ist doch dann nicht glaubwürdig, sind die doch davon abhängig?

 

Sorry for „whataboutism“, aber ich finde die Kritik echt sehr (bzw zu) kleinlich. 

Die Mitarbeiter erwarten von LH einen Lohn über dem der Konkurrenz, der Staat erwartet Steuern, die Aktionäre Dividende und man selbst kann preislich nicht mit FR usw konkurrieren. Also muss man wohl Premium sein, um höhere Preise durch zu bekommen. Und wie bekommt man als „Premium Airline“ Passagiere ins Flugzeug? Richtig, indem man dies für Bestandskunden jedes mal auf neue unter Beweis stellt und Neukunden anwirbt (!), da nimmt man doch jede mögliche Werbung gerne mit. Ist das anrüchig kann man den ersten Teil des Abschnitts nicht erfüllen - das findet dann aber auch keiner gut...

bearbeitet von d@ni!3l

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 5.12.2017 um 23:12 schrieb bueno vista:

Weil man von der LH eher Understatement gewohnt ist oder der Sticker sauberer als der Rumpf ist

Zum Thema Understatement...Diese "Urkunde" wird demnächst, auf einem Acker, im Anflug auf die Rwys 26 in MUC zu bewundern sein. 

Bildschirmfoto_2017-12-07_um_17_44_33.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Minuten schrieb d@ni!3l:

PS: Wenn man nicht mit Skytrax werben darf, dann darf man auch nicht damit werben „offizieller WM-Carrier“ zu sein, weil die FIFA korrupt ist. Dann darf man nicht damit werben die offizielle Airline des Papstes zu sein, weil die kath. Kirche ihre Fehltritte hatte. Dann muss American Airlines die US-Flagge vom Seitenrunder nehmen, damit es nicht wirkt als fände man Trump toll. Dann darf man aber auch nicht damit werben die günstigste Airline zu sein, wenn man das nicht ÜBERALL ist. Dann darf man streng genommen nicht mal Werbung auf ner Littfasssäule anbringen, weil man ggf. einem Littfasssäulen-Betreiber Geld gibt, der vielleicht mal ein Knöllchen nicht bezahlt hat. Auch TV Werbung ist nicht ok, ist das eine TV doch staatsfinanziert und das andere finanziert sich nur aus Werbung - ist doch dann nicht glaubwürdig, sind die doch davon abhängig?

Sorry for „whataboutism“, aber ich finde die Kritik echt sehr (bzw zu) kleinlich. 

 

Angekommen. Aber schon interessant wie Du Dich mit jedem Post weiter von der ursprünglichen Thematik entfernst - mit keiner Silbe meine Frage beantwortest - und hier GEZ Gebühren in Felde führst, statt Dich ernsthaft mit der Thematik auseinderzusetzen.

Ich respektiere Deine "na und"-Haltung, teile sie aber nicht, denn es geht um Verbraucherschutz. Siehst Du dennn nicht, dass Skytrax den Airlines Rechtfertigungen für höhere Preise in die Hand gibt, ohne dass hiermit ein nachweislicher Qualitätsunterschied verbunden ist ? Wäre dem so, hätte es die Firma angesichts der Vorwürfe diese doch längst entkräftet. Sie kann oder will dies aber nicht tun.

Immer noch nicht klar ? Stell Dir vor Du gehst zu einem Arzt, bei dem Urkunden und Awards  an den Wänden hängen, nur um später festzustellen, dass es sich diese Preise selbst verliehen hat. Juristisch ist das Betrug, nichts anderes habe ich hier gemeint.

Der Kern ist, dass Skytrax Siegel gegen Geld vergibt, damit Airlines den Anschein erwecken besser zu sein, ohne besser sein zu müssen.

Dein "Ausflug" zur FIFA, WM, und der US Flagge ist für mich nicht nachvollziehbar und erweckt den Anschein, dass es Dir hier um ganz andere Dinge geht..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sorry, aber im Gegensatz zu dir halte ich Verbraucher einfach nicht für dumm... Dann müsste man auch Werbung mit Stiftung Warentest oder sonstigen Testberichten verbieten

bearbeitet von d@ni!3l

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Um die Kritiker zu beruhigen, ich komme gerade vom Weihnachtsmarkt mit Kollegen (die alle ab und zu mal ins Flugzeug) steigen, kein Mensch kannte Skytrax (deutsch, englisch, italienisch). Einer der Italiener fliegt nur Alitalia (wenn es geht), schlechte Mittelklasse meinte er, aber solange es sie noch gibt...

Vielleicht hängt das Thema hier auch gerade ein bisschen hoch.

Die Ackerwerbung ist doch ganz cool und sagt ja auch nichts Falsches aus. Kann ja Easyjet auch demnächst machen, als die orangene günstige Alternative..... (Ohne Skytrax-Sterne, ob jetzt "Betrügerfirma" oder nicht...)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb elmofo:

Zum Thema Understatement...Diese "Urkunde" wird demnächst, auf einem Acker, im Anflug auf die Rwys 26 in MUC zu bewundern sein. 

Bildschirmfoto_2017-12-07_um_17_44_33.png

In Raps und Flieder oder wird das Motiv einfach mit Glyphosat ins Unkraut geätzt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Stunden schrieb Flotte:

In Raps und Flieder oder wird das Motiv einfach mit Glyphosat ins Unkraut geätzt?

Wieso geätzt? Ein Landwirt am Niederrhein sagte in einem Interview, dass er schon seit fast 30 Jahren dieses Mittel verwendet, und bislang sämtliche Untersuchungen amtlicher und nichtamtlicher Stellen keine negativen Einflüsse festgestellt haben. Hätte mich auch gewundert, denn mehrere Hunderttausend Gänse verweilen seit Jahren hier für längere Zeit, überwintern hier. Ob das Glyphosat denen so gut schmeckt, ist nicht bekannt:D. Tote Gänse hat man bislang noch nicht gefunden.

Entschuldigt den OT, bin ein Gegner von Giften im Garten, auf Feldern/Wiesen:(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Stunden schrieb elmofo:

Zum Thema Understatement...Diese "Urkunde" wird demnächst, auf einem Acker, im Anflug auf die Rwys 26 in MUC zu bewundern sein. 

Bildschirmfoto_2017-12-07_um_17_44_33.png

Ernsthaft? Sorry wenn ich die Ironie verkannt haben sollte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Leider keine Ironie. Sieht in echt allerdings nicht so schön aus. Und an Board wird auf den Flügen mehrmals in Ansagen darauf hingewiesen, dass man sich bei einer 5-Star-Airline an Board befindet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb moddin:

Leider keine Ironie. Sieht in echt allerdings nicht so schön aus. Und an Board wird auf den Flügen mehrmals in Ansagen darauf hingewiesen, dass man sich bei einer 5-Star-Airline an Board befindet.

Bin gespannt ob beim nächsten Frankfurter richtigen Wintertag der fünfte Stern was zum Positiven verändert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 56 Minuten schrieb Fluginfo:

Bin gespannt ob beim nächsten Frankfurter richtigen Wintertag der fünfte Stern was zum Positiven verändert.

Naja, beim letzten am Sonntag wurde ja vorsorglich schon mal gefühlt die Hälfte gestrichen. Dafür gab es dann keine Umleitungen bei den fünf Flocken, die vorbei kamen :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb moddin:

Und an Board wird auf den Flügen mehrmals in Ansagen darauf hingewiesen, dass man sich bei einer 5-Star-Airline an Board befindet.

Pausenlose Eigenwerbung gibt bei mir sofort einen persönlichen Punkteabzug. Vor allem in den Ansagen, auf die man ja wegen der Sicherheit und Informationen achten soll.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 8.12.2017 um 18:25 schrieb wozzo:

Pausenlose Eigenwerbung gibt bei mir sofort einen persönlichen Punkteabzug. Vor allem in den Ansagen, auf die man ja wegen der Sicherheit und Informationen achten soll.

Heute auf DME-MUC hat es sich folgendermaßen angehört: "On behalf of Lufthansa, Europe's first and only 5-star airline, I'd like to welcome you on board" etc. 

Also nichts Sicherheitsrelevantes und auch nur ein Einschub. Sicherlich nicht nötig, aber das legt sich hoffentlich auch demnächst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es ist nunmal ein Marketinginstrument. Möglicherweise schließt LH schon in den nächsten Wochen zu Garuda auf.

Wer echte Fünf-Sterne-Flieger aus Qatar will, sollte Eurowings buchen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Stunden schrieb Flotte:

Wer echte Fünf-Sterne-Flieger aus Qatar will, sollte Eurowings buchen

Soso. Im Flugplan ist noch kein QR*EW zu finden. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Minuten schrieb d@ni!3l:

Ggf weil die EW A330 ja teilweise von QR kommen?

QR verleast zur Zeit jede Menge A32S aufgrund der Blockade Saudi Arabiens. EW soll(te) einige QR-Jets leasen, inkl. Crews, um mögliche HG-Lücken aufzufangen. Siehe auch:

https://www.aerotelegraph.com/british-airways-will-mit-qatar-jets-fliegenv

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden