Gast Jörgi von Siebenstein

Aktuelles zur Air France-KLM Group

Empfohlene Beiträge

Ich denke bei Strecken wie Curacao wird es schon daran scheitern, dass es Abfertigungsprobleme in der Karibik geben dürfte. Dort wo die Nachfrage hoch ist leitet man auch über den jeweils anderen Hub und ansonsten verknappt man eben das Angebot zugunsten eines höheren Preises. 

Ich sehe AFKLM eher als einen heißen Anwärter auf die B777-9 wenn der Preis stimmt als das da irgendwelche A380 durch die Gegend geschoben werden. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
3 hours ago, Isavind said:

Wobei ich die Idee echt interessant fände. Bin vor 2 Wochen mit der rappelvollen PH-BHB geflogen (744) nach Curacao geflogen. Seit gestern ausgemustert (nettes Detail, 29.5a alt und die zu diesem Zeitpunkt weltweit älteste aktive 744).

 

Das ist ja interessant. Ich habe die PH-BFB vorgestern noch in LAX landen und starten gesehen. Nach der Ausmusterung wird sie in einem Hotelgarten in der Nähe des Flughafens Schiphol ausgestellt werden. Allerdings nicht in KLM-Farben. Dazu noch ein Link:

 

https://www.aerobuzz.de/aero-kultur-news/klm-stellt-die-aelteste-boeing-747-400-ausser-dienst/

 

Nunja, im Konzern hat man das Wissen und das notwendige Equipment für die A380 vorrätig. Warum man sie trotzdem aussortiert ohne es mal beim Partner vorzutragen verstehe ich nicht. Da die Tage der 744 bei KLM dem Ende zu gehen, wäre die A380 ein guter Ersatz. Gerade auf den Strecken, wo die 744 noch unterwegs sind (Karibik, Paramaribo, Nairobi, Los Angeles). Ich bin letzte Woche mit der PH-BFY nach LAX geflogen, das ist zwar eine 74M, aber die ist derzeit auch als Full Pax 744 unterwegs.

 

Btw ist heute die 74M PH-BFT nach Jakarta geflogen. Wird dort ein großer Check erledigt, oder wird dort verschrottet?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Isavind:

Wobei ich die Idee echt interessant fände. Bin vor 2 Wochen mit der rappelvollen PH-BHB geflogen (744) nach Curacao geflogen. Seit gestern ausgemustert (nettes Detail, 29.5a alt und die zu diesem Zeitpunkt weltweit älteste aktive 744). Wie sollen diese Strecken denn geflogen werden, wenn in 2,3 Jahren alle weg sind? 350-900? So viele 777 hat KLM ja auch nicht.

 

Sicherlich stehen alle Optionen hoffen. Meinerseits glaube ich augenblicklich nicht, dass ein Unternehmen wie KLM Interesse daran hat, die A380 einzuführen. Es würde mich jedenfalls sehr wundern und es wäre eine bemerkenswerte Meldung im Zusammenhang mit der A380, die ohne Emirates ein klassischer Ladenhüter wäre.

 

Den Wegfall der Boeing 747 kann KLM genauso bewerkstelligen, wie es viele andere Unternehmen auch individuell umgesetzt haben. Manchmal hat sich sogar das Frequenzangebot sogar verbessert.

 

Air France scheint (so wie ich es verstehe) bestätigt zu haben, dass man die fünf eigenen A380 auch gerne ausflotten würde, wären da auch Interessenten an diesen Exemplaren. Dies sei nicht der Fall. Air France stand vor der Möglichkeit, die vereinbarten Leasingverträge für die weiteren fünf A380 neu zu verhandeln oder diese Verträge auslaufen zu lassen und es macht augenscheinlich für Air France erheblich mehr Sinn, ihre Langstrecken mit der Boeing 777 und Boeing 787 abzudecken. Gerade die recht dicht bestuhlten Boeing 777-300ER scheinen bei den Betriebskosten überaus attraktive Werte zu erzielen und erscheint trotz ihrer Größe flexibler einsetzbar zu sein als die A380. Wäre die A380 ein Goldesel, würden viel mehr Unternehmen die A380 berücksichtigen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
12 hours ago, MD-80 said:

..., bei einigen unterstelle ich sogar, dass sie die A380 heute gar nicht mehr bestellen würden...

Das musst du nicht einmal unterstellen, zumindest MH und TG haben genau diesen Fakt schon vor einigen Jahren mitgeteilt. Zwar nicht per Pressemitteilung oder PK, aber in Interviews mit Vorstsndsmitgliedern.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden schrieb MD-80:

[...] es wäre eine bemerkenswerte Meldung im Zusammenhang mit der A380, die ohne Emirates ein klassischer Ladenhüter wäre. [...]

 

 

Aber weniger schlimm wie die Ladenhütereigenschaft der B747-8.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden schrieb PhilBER:

 

Das ist ja interessant. Ich habe die PH-BFB vorgestern noch in LAX landen und starten gesehen. Nach der Ausmusterung wird sie in einem Hotelgarten in der Nähe des Flughafens Schiphol ausgestellt werden. Allerdings nicht in KLM-Farben. Dazu noch ein Link:

 

War die finale Rotation :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden schrieb MD-80:

Gerade die recht dicht bestuhlten Boeing 777-300ER scheinen bei den Betriebskosten überaus attraktive Werte zu erzielen und erscheint trotz ihrer Größe flexibler einsetzbar zu sein als die A380. Wäre die A380 ein Goldesel, würden viel mehr Unternehmen die A380 berücksichtigen.

Irr ich mich oder macht gerade die Cargo-Kapazität sehr viel zu Gunsten der 77W aus? Ich meine gelesen zu haben diese könne deutlich mehr Cargo mitnehmen, womit ggf. die fehlende Passagier-Kapazität vom Umsatz ausgeglichen wird, wobei die 77W deutlich günstiger zu betreiben sein dürfte (alleine die hälfte der Triebwerke macht extrem viel aus, Engine-Maintenance ist viel teurer als man denkt...)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden schrieb d@ni!3l:

Irr ich mich oder macht gerade die Cargo-Kapazität sehr viel zu Gunsten der 77W aus? Ich meine gelesen zu haben diese könne deutlich mehr Cargo mitnehmen, womit ggf. die fehlende Passagier-Kapazität vom Umsatz ausgeglichen wird, wobei die 77W deutlich günstiger zu betreiben sein dürfte (alleine die hälfte der Triebwerke macht extrem viel aus, Engine-Maintenance ist viel teurer als man denkt...)

 

Durch das zweite Oberdeck verbraucht man im A380 halt mehr Positionen für Baggage-Container im Hold. Das Volumen ist aber seltener das Thema. Die B777 kann (ab einer bestimmten Streckenlänge) mehr Cargo pro Pax gerechnet mitnehmen als der A380, weil sie nicht so schnell an ihren Gewichtslimits kratzt. Der Dugong ist da relativ schnell Payload restricted.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hoffe, es wird wenigstens das Bordprodukt von Joon mit den USB Anschlüssen an jedem Sitz beibehalten auf der Kont-Flotte.

 

Bei AF selbst war dies ja bisher nicht gegeben ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Stunden schrieb flapsone:

 

Na ein Glück. Eine Millenial-Marke in der Airline-Branche ist ein riesiger Schwachsinn. Eine Branche, in der ziemlich erwiesen ist, dass es keine hohe Markentreue gibt, dass insbesondere junge Menschen ganz allgemein sehr Markenwechsel-affin sind und dazu noch, dass der Konzern vom Kostendruck geplagt ist und nicht zusätzliches Cash in solch eine sinnlose Marke gesteckt werden sollte. - Ein gesundes Aufrüsten der Marke AF wäre da wesentlich zielführender. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 10.1.2019 um 17:20 schrieb cityshuttle:

Das JOON Experiment wird definitiv beendet !

 

Flugzeuge & Crew werden (wieder) bei AF integriert.

 

https://airwaysmag.com/airlines/joon-no-more-absorbed-into-air-france/

 

vor 5 Stunden schrieb effxbe:

Frage mich sowieso,zuwas man diese brauchte . Als "Billigmarke" hat man doch Transavia (in Frankreich genauso wie in NL ) , und beispielsweise auf Paris-Berlin hätte man diese auch platzieren können...Und,Transavia ist sicher bei den Kunden bekannter als Joon und Hop .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ursprünglich sollte HOP auch Airbus erhalten und viel Domestic à la Navette wie einst Air Inter fliegen. Y172 im A320-intérieur waren dort schon Standard, als LH noch lustig mit CM144 unterwegs war, und Air France nicht minder comfy.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden