Guest Jörgi von Siebenstein

Aktuelles zur Airbus A320 Familie

Recommended Posts

vor 3 Stunden schrieb Der_Stevie:

Mag technisch und wirtschaftlich sinnvoll sein. Ich persönlich habe nach 5 Stunden in einem voll besetzten A321 aber nicht den dringenden Wunsch, das Ganze noch ein paar Stunden zu verlängern.

 

Im Moment sieht die Business Class in A320/B737 ja so aus, dass man auf den gleichen Sitzen sitzt, aber halt weiter vorn, vor einem Trennvorhang. Ich hab für Anfang 2021 pauschal einen Business Flug nach MBJ gebucht. Ein Glück gibt es dann noch keinen 321XLR, sonst würde ich mir jetzt echt Sorgen machen. Da werden sicher einige schlaue Veranstalter mit ein paar 100 Euro Business Aufschlag locken und einige Passagiere blöd gucken, wenn sie für das Geld die gleichen Sitze, aber schöneres Geschirr bekommen.

Das kommt auf die Airlines an. Ist in einigen Gegenden der Welt durchaus üblich dafür eine 2/2 Bestuhlung einzubauen, teilweise sogar echte full flat sitze (JetBlue z.B.). Das einem die LH-Gruppe einen normalen low cost sitz als Business verkaufen kann liegt auch daran dass die Kunden das mitmachen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb d@ni!3l:

Guck dir mal die 321LR von TAP an. Da sieht die C echt sehr nice aus.

Hatte am Dienstag das Vergnügen in einer A321 von BA. 2-1-Bestuhlung mit richtigen Sesseln. Setzt BA aber normalerweise nur auf den ganz langen Europastrecken ein.

Share this post


Link to post
Share on other sites

"Die Kunden" machen gar nichts mit, sondern halt die LH-Kunden. Dafür wird es auch Gründe geben. Nicht immer sind die TK-2-2-Ledersessel in den Norrows das entscheidende Argument. Aber egal. Dafür gibt es hier sowieso 100 verschiedene Meinungen.

 

Von Boeing gibt es nach wie vor kein Middle-of-the-Market Konzept, die haben gerade auch andere Probleme.

 

Der Trend geht gerade rapide in Richtung kleine und ganz kleine Langstreckenflugzeuge. Selbst EK verhandelt über eine Veränderung der 777X-Order in Richtung Streckung der Liefertermine und deutliche Verkleinerung der Flugzeuge. (Die 380er Flotte werden sie wohl noch eine Weile betreiben [müssen].

 

Die Spiele gehen gerade in Europa/Naher/Mittlerer Osten in die nächste (vielleicht letzte) Runde. Es gibt einfach zu viele Fluggesellschaften, denen es eigentlich allen zunehmend schlechter geht.

 

(ich weiß, der Blick in die USA ist hier recht verpönt...).

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb medion:

Der Trend geht gerade rapide in Richtung kleine und ganz kleine Langstreckenflugzeuge.

Also werden wir endlich Saarbrücken - Anchorage als Direktflug im A317XLR bekommen? ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb Dummi:

... Das einem die LH-Gruppe einen normalen low cost sitz als Business verkaufen kann liegt auch daran dass die Kunden das mitmachen.

 

Welche innereuropäischen 320/737 Flüge haben denn eine "echte" C?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich kenne da nur Aeroflot, Rossiya und S7.

Wobei ich erste und letzte schon selber genutzt habe.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Aer Lingus wird, wenn sie ihre A321 im Europaverkehr einsetzen, auch wieder eine bieten. Ansonsten ist das leider State of the Art in Europa. Anders als in den USA, Asien oder sogar Afrika haben wir in zentral Europa halt eine relativ geringe mittlere Streckenlänge, wo die Kunden das auf vielen Strecken eher mit sich machen lassen. 

Ich weiß nicht wer das damals angefangen hat, würde aber nicht unbedingt LH alleine unterstellen der Grund dafür zu sein.  

Share this post


Link to post
Share on other sites
12 hours ago, bueno vista said:

 

Welche innereuropäischen 320/737 Flüge haben denn eine "echte" C?

 

oft TK.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Zitat

Die neuen Cebu A320neo werden die ersten ihrer Art mit der auf 194 Economy-Sitze erweiterten Konfiguration.

 

https://www.aero.de/news-31885/Cebu-Pacific-legt-A330-900-fuer-460-Passagiere-aus.html

 

Ist das ein Schreibfehler und es geht eigentlich um den A321XLR? Oder ist es an mir vorbeigegangen, dass man die Konfiguration auf 194 Sitze in einem A320 erhöhen kann. Mir war bisher als maximale Zahl Y186 in Erinnerung.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 48 Minuten schrieb XWB:

 

https://www.aero.de/news-31885/Cebu-Pacific-legt-A330-900-fuer-460-Passagiere-aus.html

 

Ist das ein Schreibfehler und es geht eigentlich um den A321XLR? Oder ist es an mir vorbeigegangen, dass man die Konfiguration auf 194 Sitze in einem A320 erhöhen kann. Mir war bisher als maximale Zahl Y186 in Erinnerung.

Laut Airbus (https://www.airbus.com/aircraft/passenger-aircraft/a320-family/a320neo.html#figures) sinds 194 maximal. Cebu Pacific ist ja bekannt dafür sehr eng zu bestuhlen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 10 Stunden schrieb medion:

oft TK.

 

Die für mich genau so wenig zu "innereuropäisch" zählen wie die Rubeltransporter. Ich hätte besser "zentraleuropäisch" geschrieben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.